Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Wismec Releaux RX2/3

#1 von NeoBahamut , 16.11.2017 13:07

Hallo,

habe nochmal eine Frage.
Ich habe den oben erwähnten Träger mit dem iJoy Tornado Hero.

Nun habe ich folgendes Thema.
Wenn ich den Hero aufschraube funktioniert er, solange ich ihn benutze.
Wenn ich dann fertig bin mit dem Dampfen, stelle ihn hin und lass Ihn einfach mal so 60min, und will dann erneut dampfen,
bekomme ich auf einmal Atomizer short angezeigt.
Und nix geht mehr.
Dann muss ich erst wieder den Hero abschrauben, wieder aufschrauben, dann geht das Spiel wieder von vorne los.

Ich habe erst gedacht das der Träger defekt ist, und ihn austauschen lassen.
Neuer Träger, gleiches Problem.

Ohm Steht dann im Dsiplay auch nicht mehr bei 0,3 sondern auf 0,00.

Sorry ist meine erste Dampfe, habe also keine Ahnung was ich da machen soll, aber kann ja auch net sin und Zweck sein den Atomizer jedes mal auf und ab zu schrauben.

Was ich schon Probiert habe:
- Plusschraube etwas raus gedreht
- Kontakspray auf das Gewinder der + Schraube
- Graphit auf das Gewinde der + Schraube
- den Fertigverdamampder gegen den Selbstwickel getauscht

Das habe ich schon getestet ohne besserung.



NeoBahamut  
NeoBahamut
Beiträge: 20
Registriert am: 15.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen

zuletzt bearbeitet 16.11.2017 | Top

RE: Wismec Releaux RX2/3

#2 von Sternenwolf , 16.11.2017 13:22

Nuja ... die 510er der WISMEC'schen RX sind nicht sonderlich gut. Das passiert eigentlich bei allen früher oder später.

Du könntest mal schauen, ob eine dünne Unterlegscheibe aus Plastik oder Papier unter dem Verdampfer Besserung bringt. Die RX'schen 510er mögen zwei Dinge gar nicht:

Liquid - und zu tief reingeschraubte Verdampfer.

Ich kenne jetzt den Tornado nicht und weiß nicht, ob der einen besonders langen 510er hat - die sind nämlich alle unterschiedlich lang. Aber die TFv4 waren auch solche Kandidaten, soweit ich weiß ...


"Short" ist ein Kurzschluss - da ist Kontaktspray nicht sonderlich hilfreich - eher im Gegenteil ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.043
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 16.11.2017 | Top

RE: Wismec Releaux RX2/3

#3 von NeoBahamut , 16.11.2017 13:50

Ja ich habe nur mal so geschaut was andere da schreiben, und das waren halt so die ergebnisse die ich mir im Netz zusammengesucht habe.
Hilft leider alles nicht.

Mit dem 510er Gewinde beim Hero habe ich grade mal gemessen liegt bei 4,4mm inkl der + Schraube.
Werde das mit dem Papier gleich mal testen.
Werde dann hier berichten.



NeoBahamut  
NeoBahamut
Beiträge: 20
Registriert am: 15.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen


RE: Wismec Releaux RX2/3

#4 von NeoBahamut , 16.11.2017 14:02

Also mit dem Papier hat nichts gebracht
Ging kurz, dann kam gleich wieder der Fehler.



NeoBahamut  
NeoBahamut
Beiträge: 20
Registriert am: 15.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen


RE: Wismec Releaux RX2/3

#5 von Sternenwolf , 16.11.2017 14:02

Ich würde sagen: Versuch auch, der 510er sauber und so trocken wie möglich zu bekommen.

Leider sind die RX'schen 510er nicht auseinander zu nehmen - und der Ersatz mit einem guten "Standard 510er" ist wegen der Enge nicht unproblematisch ... (für den erfahreneren Bastler)

Vielleicht hast du Glück - und das Kontaktspray hat kein weiteres Unheil angerichtet. Schön den Akkuträger mit saugfähigem Zewa oder weichem Toilettenpapier (besonders im 510er soweit zugänglich) trocknen.

Wenn's nicht hilft: Ohne Akkus eine Weile auf die Heizung legen ...

Auseinander bauen und mit reinem Alkohol der 510er reinigen ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.043
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Wismec Releaux RX2/3

#6 von NeoBahamut , 16.11.2017 14:06

Ja mom, Ich habe die + Schraube aus dem Atomizer, das obere Gewinde ein wenig eingesprüht, weil da stand das es sein könnte, dass die Schraube nicht 100% greift.

Der Wismec habe ich natürlich nicht eingesprüht. da habe ich nichts gemacht ausser Akkus eingelegt.



NeoBahamut  
NeoBahamut
Beiträge: 20
Registriert am: 15.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen


RE: Wismec Releaux RX2/3

#7 von Sternenwolf , 16.11.2017 14:12

Eine meiner RX200S hat nach relativ kurzer Zeit denselben Fehler gezeigt. Und ich hatte ganz sicher kein Liquid im 510er ...

Da half nur: Wegwerfen - oder ...



... Austausch des 510er


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.043
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Wismec Releaux RX2/3

#8 von Sternenwolf , 16.11.2017 14:15

Gut - es ist natürlich nie verkehrt, auch den Verdampfer zu überprüfen und sauber zu halten.

Teste ihn mal auf einem anderen Akkuträger - nicht dass die RX recht hat und der Fehler im Verdampfer liegt.


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.043
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Wismec Releaux RX2/3

#9 von smoked , 16.11.2017 14:16

Zitat
nicht dass die RX recht hat und der Fehler im Verdampfer liegt


In der Tat - ist das eine Fertigcoil oder ist da das Selbstwickeldeck drin?



 
smoked
Beiträge: 1.742
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Wismec Releaux RX2/3

#10 von NeoBahamut , 16.11.2017 14:17

Jaaa und genau da liegt mein Problem,

ich habe noch keinen anderen Träger.

Aber ich glaube das 510er Austauschen ist Unsinn, weil der ist Nagelneu, dann gebe ich den lieber wieder zurück.

Welchen könnte denn mal nen Anfänger wie mir in die Hand drücken?



NeoBahamut  
NeoBahamut
Beiträge: 20
Registriert am: 15.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen


RE: Wismec Releaux RX2/3

#11 von NeoBahamut , 16.11.2017 14:19

Sowohl als auch, also angefangen hat der Fehler mit der Fertigcoil.
Gut meinte ich und habe dann die Selbstgewickelte drin, dann kam nach einem kurzen Mom der fehler wieder.



NeoBahamut  
NeoBahamut
Beiträge: 20
Registriert am: 15.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen


RE: Wismec Releaux RX2/3

#12 von smoked , 16.11.2017 14:29

Ok wenn der Fehler auch bei Fertigcoil auftaucht dann hast Du entweder im Lotto gewonnen (=die Fertigcoil hat schon einen kurzen was nur extrem selten der Fall ist) oder das Problem liegt, wie hier schon vermutet wurde, am bescheidenen Design von Wismec.
Hast Du denn noch irgendeinen anderen VD zum testen? Wenn es damit auch "atomizer short" anzeigt würde ich mal mit den beiden VD und der Reuleaux im Laden aufschlagen.
Falls Du online bestellt hast - Kontakt aufnehmen, freundlich Dein Problem schildern und fragen wie weiter verfahren werden soll.

Bei einem neuen Gerät innerhalb der ersten 6 Monate bastel ich nix da soll erst mal der Händler aktiv werden.



 
smoked
Beiträge: 1.742
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Wismec Releaux RX2/3

#13 von Sternenwolf , 16.11.2017 14:29

Tut mir leid - mit dem iJoy Tornado Hero habe ich keinerlei Erfahrung.

Aber grundsätzlich sollte man mindestens einen Akkuträger und einen Verdampfer extra haben ... oder einen guten offline Händler in der Nähe ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.043
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Wismec Releaux RX2/3

#14 von NeoBahamut , 16.11.2017 14:40

Hmm bei meinem Glück jupp Garantiert,
Zumal ich ja den Wismec schon getauscht habe, den habe ich eben erst wieder ausgepackt zusammengebaut, und promt war der Fehler wieder da.

Dann werde ich mir wohl doch nochmal nen neuen verdampfer kaufen müssen.
Dann muss ich doch in die Zigge fahren...
OK, werde ich mal versuchen.



NeoBahamut  
NeoBahamut
Beiträge: 20
Registriert am: 15.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen


RE: Wismec Releaux RX2/3

#15 von MarkPhil , 16.11.2017 14:48

Das Problem tritt bei vielen Wismec ATs auf und ist in allen mir bekannten Fällen immer "nur" ein Wackelkontakt im Batteriefach.
Mit Glück ist es im Deckel, wo man leicht ran kommt, mit Pech am oberen Ende von Batterieschacht.
Bei meinem RX300 sind es 2 winzig kleine, gefederte Stifte, die an den Ecken vom Akkudeckel sitzen.

In jedem Fall reicht es, alle Kontakte im Akkuschacht zu säubern, inkl. der Pole der Akkus selber, dann geht der wieder.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.125
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 16.11.2017 | Top

RE: Wismec Releaux RX2/3

#16 von NeoBahamut , 16.11.2017 14:58

Also ich habe jetzt den Hero auseinander genommen und komplett mit Alcohol gereinigt.
die + Schraube vom auch mit gereinigt, alles wieder zusammen gesetzt, jetzt ist der Fehler seit 10 Minuten nicht aufgetaucht.

Schauen mer mal.
Dafür muss ich den Aber Zerlegen, also den Träger.
Ist das nicht kontraproduktiv, wenn er ganz neu ist?

Vielleicht sollte ich mir doch lieber nen anderen kaufen?

https://www.amazon.de/ORIGINAL-Sigelei-S...BCr+e+zigarette

Wäre das evtl. ein guter ersatz?



NeoBahamut  
NeoBahamut
Beiträge: 20
Registriert am: 15.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen


RE: Wismec Releaux RX2/3

#17 von Sternenwolf , 16.11.2017 15:12

Ich empfehle eine kleine handliche Kombi für unterwegs. Z. B. ein PICO mit einem Engine mini (auslaufsicher) oder einem kleinen Ammit (der dampft ganz ordentlich und schmeckt sehr gut.)

Für zuhause habe ich einige IJOY Captains PD270 - bis jetzt noch keine Probleme damit.

Und wenn man mal etwas Geld ausgeben möchte, das eine oder andere DNA166 oder DNA250 Gerät. Muss aber nicht sein.

Die Geräte von AsMODus und Hugo Vapor sollen auch sehr gut sein ...

Oder eine Noisy Cricket - einfach und robust ...


Es gibt soooo viel auf dem Markt - besonders in China ... hier ja leider nicht mehr so ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.043
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 16.11.2017 | Top

RE: Wismec Releaux RX2/3

#18 von sunnymarie32 , 16.11.2017 15:15

mmh.... ich hab auch ne RX3/3 in Betrieb und die lief bis vor ein paar Tagen zuverlässig wie ein Uhrwerk, egal ob da jetzt Liquid im 510er stand oder nicht... hab den Bachelor II drauf gehabt und der ist mit dem blöden Topfilldeckel gern mal ein Kandidat fürs Siffen, wenn das Ding nicht dicht genug schließt. "Atomizer Short" kenn ich von der RX überhaupt nicht, nur nen nicht so prima schließenden Akkudeckel und leider seit ein paar Tagen ne nicht mehr korrekt funktionierende TC - scheinbar hat die mit der Zeit doch ein bisschen zu viel Liquid abgekriegt. Hab versucht, das Board mit Alkohol abzuspülen, aber seit dem noch keinen Versuch unternommen, obs jetzt wieder geht...

Nee... ich denk mal, das der Fehler eher beim VD zu suchen ist bzw. bei dessen 510er...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.294
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Wismec Releaux RX2/3

#19 von MarkPhil , 16.11.2017 16:17

"Atomizer Short" gibt es bei Wismec auch, wenn der Pluspol vom VD zu lang ist, weil dann der gefederte Pin im 510er zu tief ins Gehäuse gedrückt wird und innen irgendwo an die Elektronik stösst.
Das kenne ich vom Euphrat, weil ich davon ein Original und einen Clone habe.
Der Clone hat einen minimal längeren Pluspol und geht nur, wenn man ihn nicht ganz fest drauf schraubt, das Original funzt immer.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.125
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 16.11.2017 | Top

RE: Wismec Releaux RX2/3

#20 von NeoBahamut , 17.11.2017 07:48

Soo erst mal bedanke ich mich, für die Zahlreiche Unterstützung.

Vielen Dank.

Ich war gestern noch in der E-Zigge in Gießen, mit meinem Online gekauften Setup.
Die Jungs da haben ohne zu mosern, meinen Tornado geprüft.
Es ist also wohl so das der Irgendeinen Fehler hat, denn auch auf anderen Akkuträgern verhält er sich komisch.
Bei jedem mal einsetzen, springt die Ohm Zahl zwischen 0,2 - 0,9 aber ganz sporadisch, die Wicklung ist aber OK haben die gesagt, erklären konnten die es sich auch nicht.
Zumal der Fehler identisch ist, wenn ich die Fertigcoil einsetze.

Also habe ich mir jetzt einen Ammit Geek vape Dual Coil gekauft, und die haben mir den auch gleich mit einer dual Wicklung bestückt.
Seit dem ich den Ammit drauf habe, kam der Fehler Atomizer Short nicht mehr. Nicht einmal!!!
Also denke ich mal das es wirklich am Tornado Hero liegt, der muss irgend ein Fabrikationsfehler haben.


Also ich bin Froh, das ich dann jetzt mit dem Dampfen loslegen kann. Und bin auch seit gestern 14h ohne Pyro :)



smoked hat das geliked!
NeoBahamut  
NeoBahamut
Beiträge: 20
Registriert am: 15.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen


   

Probleme beim in die Lunge ziehen
Welches Ladegerät für 18650 Akku

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen