Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

iStick 100 Pluspol reparieren?

#1 von MarkPhil , 23.11.2017 23:19

Ich liebe ihn wirklich den alten iStick 100, weil er der letzte AT war, der noch VV kann.
Also dieser hier: http://www.eleafworld.com/istick-100w/

Ich wusste ja von Anfang an, dass die Dinger nicht besonders lange halten werden und auch nicht ewig hergestellt werden, darum habe ich so etwa 20 Stück davon im Bunker.
Trotzdem ist es iwie schade, dass nach nunmehr 3 Jahren intensivsten Gebrauchs der Erste meiner iSticks den Geist aufgibt, denn das Einzige was ihm fehlt ist, dass der Pluspol im 510er zu tief runtergedrückt ist und keinen guten Kontakt zum Verdampfer mehr bekommt.

Beim meinen noch heisser geliebten Vamos ist das kein Problem, da habe ich mittlerweile gleich 2 davon, die seit über 4 Jahren in Betrieb sind, nicht weil die nicht dasselbe Problem hätten, sondern weil ich den Pluspol innerhalb von 2 Minuten reparieren kann.

Auf YT habe ich ein paar Videos gefunden, wo gezeigt wird, wie bei anderen iSticks genau dieses Problem behoben werden kann, hier z.B.: https://www.youtube.com/watch?v=H1UkWnU-Pl0
Aber da habe ich schon das Problem, dass ich nicht mal weiss, welches Werkzeug es braucht um die Schräubchen oben im Deckel zu öffnen, nach Inbus sieht das jedenfalls bei meinen iStick100 nicht aus und dann ist auch der Taster am iStick 100 anders als im Video.
Vielleicht bin ich auch nur zu blind (neuerdings sehe ich nicht mal mehr mit Brille wirklich gut), für mich sind die einfach nur rund.

Wie auch immer, hat wer Erfahrungen oder Tipps, wie man das wieder gängig machen kann, oder muss ich nu doch an meinen Bunker und n Neuen rausholen?


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#2 von sunnymarie32 , 23.11.2017 23:42

Das sind alles mittlerweile so kleine Sternschräubchen... nennen sich Torx Beim Pico und der RX sinds T5er Schräubchen und ich geh mal davon aus, das die bei Dampfen mehr oder weniger alle die gleichen Schräubchen verbauen...

Was den Rest angeht bin ich allerdings raus - ich bau meine Dampfen niht selber auseinander...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.301
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#3 von MarkPhil , 23.11.2017 23:56

Na immerhin finde ich unter "Torx T5" schon mal das passende Werkzeug, das ist doch schon mal was, darum danke dafür.

Nu muss mir nur noch einer sage, ob es sich lohnt einen Torx-Schraubendreher zu kaufen, oder ob man von unten gar nicht an den Pluspolpin ran kommt.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#4 von lenichen , 24.11.2017 00:10

Hab mich dran erinnert, daß mein freund ja das selbe problem hatte und da er genau wie du seinen istick liebt hat er da mal bissi gebastelt...
Guckst du... Eleaf istick 100 W - lockeren 510er-anschluß erneuern


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#5 von MarkPhil , 24.11.2017 00:19

Ach du heiliger Jammer
Mit meinen 2 linken Händen, ich hab ja noch nicht mal n Torx-Schraubendreher, woher soll ich ne Säge, oder n Dremel oder ne Fräse nehmen?
Von damit umgehen können gar nicht zu reden.

Ich will ja auch gar keinen neuen 510er rein machen, nur den Pol von unten ein bisschen nach oben schubsen und wenn möglich so verklemmen oder was, dass der dann auch weiter oben bleibt.
Locker ist der bei mir ja eh nicht, eher unten festgefressen und von oben komme ich nicht ran, weil der Pin in diese Isolier-Hülse so tief reingedrückt ist, dass ich da seitlich keine Angriffsfläche habe.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#6 von lenichen , 24.11.2017 00:52

Na das kriegst du sicher hin, wenn du wickeln kannst kannst du das auch, hat er gesagt.
Er hat noch einen weiteren wackelkanditaten zuhause und guckt am WE mal nach, wie das original von innen aussieht.
Dann kann er dir auch bestimmt einen tipp geben...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#7 von MarkPhil , 24.11.2017 01:59

Das wäre sehr nett, danke im Voraus.
Wie gesagt, mir reicht es schon, wenn man den Pol von unten einfach etwas nach oben drücken kann.

Ansonsten sammel ich mal 10 Stück davon und wenn die alle nicht mehr gehen, schick ich sie euch für Reparatur gegen Bezahlung.
Aber wenn die pro Stück 3 Jahre halten und ich immer 2 im Gebrauch habe, wird das 15 Jahre dauern


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.11.2017 | Top

RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#8 von lenichen , 24.11.2017 11:58

Er hat heute morgen gesagt, daß der pol wohl "schwimmend" (???) gelagert ist und der sich immer wieder senken wird. Auch wenn man ihn kurzfristig hochholt. Abhilfe schafft da der Einbau einer neuen Dichtung bzw. Isolierung. Aber auch dafür sollte am besten der Pluspol angelötet werden.
Bei den billigen weichen isolatoren kann man auch versuchen, daß ganze von oben zu tauschen. Geht so...

Accupaket rausnehmen bzw. mod ausschalten. Mit spitzer Pinzette die gummidings rauszuholen. kann ja zerstört werden, ,dann geht's einfacher.
Neuen Isolator jetzt mit möglichst wenig Dehnung über den Pol ziehen, während man diesen mit einer kl. Spitzzange festhält.

Da beim istick aber das Pluskabel im 90 Gradeinteilung vom Pol angelötet ist wäre erstere Version sinnvoller.


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 24.11.2017 | Top

RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#9 von MarkPhil , 24.11.2017 13:46

Ja, so ähnlich mache ich das beim Vamo, nur für den iStick schaffe ich das nicht, weil ich gar nicht erst ein Werkzeug habe, was so klein und trotzdem stabil wäre, dass ich seitlich neben den Pol rein käme, so dass ich ihn raushebeln könnte.
Kleiner Schraubendreher oder Spitzzange sind zu dick, Pinzette hat nicht genug Halt.

Na egal, ich hab letzte Nacht bei Amazon ein Schraubendreher-Kit gefunden, wo für 6€ alle Torx Grössen von 2 bis 9 drin sind.
Wenn das ankommt kann ich selber schauen, wie das von unten aussieht.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#10 von lenichen , 24.11.2017 19:48

Hier kannst du jetzt schonmal guggen... (bei dem teil will er den 510er tauschen, deshalb hat er den, weil eh locker, schonmal rausgedrückt aus der fassung.)

Da das kabel seitlich abstehend angelötet ist kriegt man den pin tatsächlich nicht weit nach oben raus...



Wenn du den deckel ab hast kannst du aber mit einer zange den pluspin soweit nach oben drücken bis das kabel eben am rand ansteht. (s. pic oben)



Also da hattest du recht. Mit schraubendreher ist das hochhebeln nahezu unmöglich...nur mit zange geht.
Besorge dir gleich noch ein kontaktreinigerspray, damit du dann gleich den schmodder rausspülen kannst.
Sieht man hier....ist das grünlich schimmernde zeugs unter dem pin...



So sieht das ganze von unten aus, wenn der pin wie auf dem vorherigen foto zu sehen oben ist. Weiter bzw. ganz raus geht nur, wenn man ablötet.



Wenn also wirklich nur...

Zitat von MarkPhil im Beitrag #1
... das Einzige was ihm fehlt ist, dass der Pluspol im 510er zu tief runtergedrückt ist und keinen guten Kontakt zum Verdampfer mehr bekommt.

...ist kannst du den ohne größere probs und werkzeuge wieder hochdrücken.
Männe meint noch, du solltest aber danach dran denken, daß VD mit langem 510er den dann auch erneut wieder weit nach unten drücken werden.
Aber du hast ja dann in dem fall immer deinen torx und die zange parat....


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 24.11.2017 | Top

RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#11 von MarkPhil , 24.11.2017 21:58

Genauso dachte ich mir das.
Im Originalzustand hat er 3 Jahre gehalten, wenn ich nu mit 2 oder 3x aufschrauben noch n Jahr oder so rausbringe, bin ich schon zufrieden.

Aber sach mal ......... Pluspol ist doch NUR der Pin innen drin, oder irre ich mich?
Sprich wenn man den zu hoch drückt, so dass das Kabel am Rand Kontakt bekommt, gibt Kurzschluss, weil das Kabel nicht bis zum Ende isoliert ist, oder?
Zur Not muss man da halt n Streifen Isolierband dazwischen kleben.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.11.2017 | Top

RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#12 von lenichen , 25.11.2017 03:17

Ja, der pluspin ist nur das messingfarbene innen drin, aber deine sorge mit dem kurzschluß ist lt. männe unbegründet.
Zumindest, wenn du während der bastelei seine ratschläge befolgst, also mod ausschalten bzw. am besten gleich die accus raus solange.
Die isolierung ist wohl schon ok so und absolut ausreichend, weil es in der "ganz-oben-stellung" wie auf den letzten beiden pics absolut unmöglich wäre einen verdampfer einzuschrauben.
In der stellung erreicht das aussengewinde eines VD nicht mal ansatzweise das innengewinde des anschlußes.
Kannst du ja mal austesten und wirst sofort sehen, daß der abstand (pluskabel zu fassung) bei eingeschraubten VD ausreichend ist.
Wer ganz sicher gehen will kann ja auch noch isolierband o. einen tropfen heisskleber auftragen.

Die einzige schwachstelle beim istick 100W ist wohl die verbaute billige 510er-version, die langfristig gesehen konstruktionsbedingt garnicht stabil bleiben kann.
Gehäuse und elektronik halten bei seiner arbeitsdampfe schon seit jahren ohne ausfallerscheinungen durch und das bei regelmäßigen stürzen aus 1,50 m höhe.
Meist fliegen der accudeckel weg und manchmal sogar die accus raus, aber ansonsten gabs bisher keinerlei defekte. Nahezu unverwüstlich wohl...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#13 von MarkPhil , 25.11.2017 03:33

Danke @lenichen
Du und natürlich auch dein Männe habt mir sehr geholfen.

Dass der iStick bis auf den 510er fast unverwüstlich ist, ist mit schon aufgefallen, auch ohne dass ich ihn je fallen lassen hätte.
Ich hab ja nur die Silbernen, keine Ahnung ob die Schwarzen ähnlich sind, aber ich kenne keinen einzigen anderen AT, der nach 3 Jahren intensivsten Gebrauch äusserlich so gut wie keine Gebrauchsspuren hat und die Elektronik inkl. dem Taster funzt echt wie am ersten Tag.

Ich hab nu gerade heute diese Adapter zum Sonderpreis gefunden, die haben sonst immer 5€ oder noch mehr gekostet.
https://www.svapoweb.it/adattatore-bending-per-istick-eleaf
Die sind ja eigentlich für was Anderes gedacht, aber für meine Zwecke scheinen die auch gut zu sein.
Da hab ich nu mal ein paar bestellt, weil die ganz ohne was auszutauschen dem iStick einen gefederten Pluspol verpassen.
Wenn ich Glück habe, ist damit das Problem sowieso gelöst und dass das Ganze dadurch ein paar mm höher wird stört mich nicht.

Ich werde dann berichten, wenn das Zeug nächste Woche ankommt.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 25.11.2017 | Top

RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#14 von lenichen , 25.11.2017 08:36

Moing,

männe hat 2 schwarze in rotation im betrieb und dafür, wie der mit denen umgeht sehen die echt noch ok aus. Oben und unten sind die platten etwas ausgebleicht und voller dellen und kratzer von den stürzen, aber der korpus an sich sieht lackmäßig echt noch ok aus. Und das, obwohl er den ja immer mit seinen schmutzigen fingern, wo auch immer mal alle möglichen öle, fette und säuren dran kleben, andasst. Der eine ist ihm schon mehrmals in altöl gefallen....abgewischt, kurz mit bremsenreiniger abgesprüht und trockengepustet und ging weiter einwandfrei. Nur den VD musste er ins usb geben, weil das öl oben ins DT gelaufen war.

Diese klappdingens hat er mir für meinen istick mini 10W auch mal geschenkt, aber das fand ich doof und seitdem liegt das dings hier rum.
Ich konnte diesen klappmechanismus sowieso nicht bedienen, weil das so streng ging mit dem knopf drücken. Außerdem sah das auch komisch aus damit.
Der mini in rosa mit dem kay mini ist wie füreinander gemacht. Seht ihr männers aber wohl anners....


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 25.11.2017 | Top

RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#15 von MarkPhil , 25.11.2017 18:27

Ich will das Ding ja auch gar nicht klappen oder falten, ich erhoffe mir davon, dass ich damit einen gefederten 510er bekomme, der einfach dadurch länger hält, weil ich den am eigentlichen 510er vom AT nur einmal draufschraube und dann nie wieder abschrauben muss.
An dem Adapter kann man ja bei Bedarf den 510er ohne Probleme austauschen.
Wie das aussieht ist mir eh schnurz, mich interessiert nur, dass es funzt.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 25.11.2017 | Top

RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#16 von lenichen , 25.11.2017 19:30

Na wir drücken dir auf jeden Fall alle vier Daumen, daß das hinhaut mit dem klappdingens.....


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#17 von MarkPhil , 27.11.2017 15:21

Update:
Klappdings angekommen, gleich wieder zurück geschickt, weil passt nicht, zumindest nicht auf den iStick 100.
Das Gewinde am Klappdings ist zu kurz, lässt sich nicht mal so weit in den 510er vom iStick schrauben, dass der gefederte Pin im Klappdings Kontakt am Pin im iStick bekäme.
Keine Ahnung für welchen iStick das gedacht ist, bei dem Shop wo ich es gekauft habe stand der iStick 100 eindeutig in der Kompatibilitätsliste, passt trotzdem nicht.

Bleibt abzuwarten, wann mein Set Torx-Schraubendreher kommt, laut Tracking voraussichtlich Donnerstag.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#18 von hate2luve , 28.11.2017 10:52

moin, wenn du Ihn auf hast, könnte es sein, dass du nicht allzu viel Platz hast, da der Akku meist im Gehäuse verklebt ist. Drücke mit einem kleinen Schraubendreher den 510er Mittelkontakt etwas hoch (vorsicht mit der Gummi-Isolation) und fixiere ihn am besten mit 2K Kleber oder Stevalin.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


hate2luve  
hate2luve
Klinikdoktor a.D.
Beiträge: 267
Registriert am: 30.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hannover


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#19 von lenichen , 28.11.2017 12:33

Ein fixieren des schwimmend gelagerten Pluspols würde mein Freund eher nicht empfehlen, da der pin dann auf eine Stellung festgelegt wird. Folgen sind, daß VD mit kurzem 510er keinen Kontakt mehr bekämen und die mit langem einen Spalt zw. AT und VD aufweisen würden.

Dann wäre es schon eher sinnvoll genau unter dem pin eine Art Puffer aus heisskleber anzubringen, der ein zu tiefes einsinken des pins unterbinden würde. Federeffekt wäre durch heisskleber auch noch gegeben....
Platz dafür ist unter dem anschluß ausreichend, da die Platine auf der anderen Seite des istick untergebracht ist.
Männe testet das mal am offenen Objekt und dann kommt bilderanleitung hier wieder rein, wenn das so funzt, wie er meint.


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 28.11.2017 | Top

RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#20 von MarkPhil , 28.11.2017 14:05

Hui @lenichen ihr gebt euch ja echt Mühe, vielen Dank nochmal dafür.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#21 von smoked , 28.11.2017 14:07

Warte bis Du die Rechnung siehst



 
smoked
Beiträge: 1.810
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#22 von lenichen , 28.11.2017 23:06

Zitat von MarkPhil im Beitrag #20
Hui @lenichen ihr gebt euch ja echt Mühe, vielen Dank nochmal dafür.


Nicht ihr...er alleine ! ich tippsel nur seine ansagen hier rein.
Der ist da echt fanatiker bei so bastelreparaturkramzeugs und tüdelt selbst bei billigsten 20-ökken-teilen seiner kumpels stundenlang rum um die wieder fit zu bekommen. Leider gibbet die pics erst morgen, weil er heute nicht mehr zur werkstatt heimfahren "darf".
Ist kalt hier, ich friere und brauche den kerl hier in meinem bett als wärmflasche...

Also heissklebe-poppel-510er-stabilisier-test erst morgen....
Gute N8 allerseits...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#23 von meilenstein , 29.11.2017 00:36

--- Lesezeichen ---

Ich benutze selbst 2 iStick 100 (alte Version, ohne TC), habe auch noch einige in der Bunkerkiste. Mittlerweile 2 Jahre im Dauereinsatz, ohne Probleme. Insofern kann ich diesem AT ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bescheinigen.

Bei dem iStick 50 (mit fest verbauten Akkus) sieht es ganz anders aus, zweimal nach knapp 6,5 Monaten der Feuertaster hinüber.

Ich hoffe, dass die vorhandenen 100er recht lange leben und ich im Bedarfsfalle hier Problemlösungen finde.


 
meilenstein
Beiträge: 735
Registriert am: 17.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#24 von MarkPhil , 13.12.2017 00:06

So dala, Erfolgsmeldung.
Torx-Dings angekommen.
AT-Dings aufgeschraubt.
Pin-Dings nach oben gedrückt.
Alle Dings wieder zugeschraubt.
VD-Dings draufgeschraubt.
Hab ich wieder n Dampf-Dings.

Wen es noch interessiert:
Torx Dings gabs hier: https://www.amazon.it/gp/product/B01E5D04A8/

Heissen Dank nochmal @lenichen


lenichen hat das geliked!
 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: iStick 100 Pluspol reparieren?

#25 von lenichen , 13.12.2017 00:33

Kein ding... Gerne doch !


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.696
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


   

Pico 25 erreicht Temperatur (TC) nicht! Defekt?
Yihi SX Mini G Class 200 Watt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen