Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

28.11.17 - Allg. Zeitung - Dampfzeichen in Frankfurt

#1 von heimchen , 28.11.2017 18:16

Auszug:

Zitat
Bernhard-Michael Mayer, Professor für Pharmakologie und Toxikologie der Universität Graz, spricht in diesem Zusammenhang sogar von „Massenmord“, weil behördliche Auflagen die Verbreitung der sogenannten E-Zigaretten verhinderten. Mayer war einer der Experten, die Philip Morris zu einer Diskussionsrunde nach Frankfurt geladen hatte. Geladen war Mayer auch in anderer Hinsicht: Seit Jahren kämpft er für die Akzeptanz von elektrischen Zigaretten, die er als weniger schädliche Alternative zu herkömmlichen Tabakzigaretten ansieht,



http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales...rt_18350882.htm


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


Blaudampfer hat das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.591
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 28.11.2017 | Top

RE: 28.11.17 - Allg. Zeitung - Dampfzeichen in Frankfurt

#2 von Volker Hett , 28.11.2017 20:55

Zitat
Bei Dampfgeräten wird der Ausstoß giftiger Inhaltsstoffe im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten nach einer Studie des Philip-Morris-Forschungsinstituts PMI Science um 99 Prozent reduziert; bei den Tabakerhitzern um 90 Prozent. Es bleibt also immer noch ein Risiko übrig. Doch ist es um ein Vielfaches geringer als beim Zigarettenrauchen. Der Internist Christoph Nielen vergleicht es mit dem Aufprall eines Autos auf eine Betonwand mit Tempo 30; während der Raucher mit 200 Sachen gegen die Wand fährt.



Dem Christop Nielen würde ich gern 200 Euro zu 1% Zinsen leihen, die 30 Euro könnte ich gut brauchen!
Aber gut, wenn er rechnen könnte wäre er sicher Raketenchirurg oder Gehirnwissenschaftler und nicht Internist geworden.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Romilia hat das geliked!
 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.101
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: 28.11.17 - Allg. Zeitung - Dampfzeichen in Frankfurt

#3 von hOHMer , 28.11.2017 21:20

Ach Volker, jetzt sie doch nicht so pingelig. Das ist ein super Beispiel um "normalen" Menschen ein Bild davon
zu geben, wie gravierend der Unterschied zwischen Dampfen und Rauchen ist. Unter irgendwelchen Prozent-
zahlen kann sich doch niemand etwas vorstellen, der Unterschied zwischen einem in der Regel harmlosen
Unfall und einem meistens tödlichen, der ist deutlich greifbarer.

Edit:
Außerdem sind unsere Autos gar nicht schnell genug um das Maßstabsgetreu wiederzugeben.


Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid


 
hOHMer
Beiträge: 1.178
Registriert am: 14.04.2017

zuletzt bearbeitet 28.11.2017 | Top

RE: 28.11.17 - Allg. Zeitung - Dampfzeichen in Frankfurt

#4 von smoked , 28.11.2017 21:55

Er meint bestimmt kinetische Energie, dann war er gar nicht sooo weit vom richtigen Ergebnis entfernt



 
smoked
Beiträge: 1.830
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: 28.11.17 - Allg. Zeitung - Dampfzeichen in Frankfurt

#5 von Michigan , 28.11.2017 22:06

Da gab es doch die letzten Wochen eine Studie, wo das Krebsrisiko Rauch\Ezig um den Faktor >50000 definiert wurde. Dr Farsalinos hat dazu geschrieben.

Also , wenn schon, denn entspricht die Ezig mit Liquid eine Aufprallgeschwindigkeit von <0,004 km\h , da haben unsere Schnecken im Garten ja den Turbo angeschmissen.


Blaudampfer hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 3.468
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 28.11.2017 | Top

RE: 28.11.17 - Allg. Zeitung - Dampfzeichen in Frankfurt

#6 von Dampfphönix , 28.11.2017 22:14

Mit 1 Stundenkilometer gegen die Wand statt mit 100, oder eben mit 3 Km/H gegen die Wand, also beim spazieren gehen oder mit 300,
oder mit 30 gegen die wand oder mit 3000....blöd 3000 kann man sich auch wieder schlecht vorstellen wenn man kein Flugzeug ist,
aber ein guter Vergleich wirkt Wunder beim Verständnis...was sind 1%?
Wie groß ist das....würde sich das der schnöde Mamon als Vergreichsmöglichkeitr von haben und nicht haben eigenen?


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.996
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: 28.11.17 - Allg. Zeitung - Dampfzeichen in Frankfurt

#7 von Michigan , 29.11.2017 00:37

Das rechnen ist eh etwas sehr unprofessionell
Zum einen kann eine kleine Reduzierung schon erhebliche Auswirkungen haben.
Beschreibung
1:20 bedeutet schon, statt 20 Zigaretten eine einzige an Tag zu rauchen.

Das macht sich gesundheitlich schon sehr bemerkbar.
Zudem der Körper mit kleinen Schadstoff Mengen auch wieder anders zurecht kommt, im Gegenteil zu einer kontinuierlichen "Überforderung"

Daher ist jede Minimierung von Schadstoffen ein Vorteil, auch wenn es keine 99% sind.

In diesem Sinne ist das Dampfen sicher dem rauchen vorzuziehen, daran gibt es derzeit gar keinen Zweifel. Und ob überhaupt messbare, gesundheitliche Folgen durch Dampfen feststellbar werden, das möchte ich in Anbetracht anderer Einflüsse, die dem Körper auch zusetzen, bezweifeln.


Blaudampfer hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 3.468
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 29.11.2017 | Top

RE: 28.11.17 - Allg. Zeitung - Dampfzeichen in Frankfurt

#8 von Kuscheldampfer , 29.11.2017 13:02

Ich habe übrigens nicht gesagt, dass die Ablehnung von Ecigs durch die WHO Massenmord ist, sondern dass man diese als Massenmord bezeichnen könnte (auf einer Vortragsfolie dokumentiert). Die Verwendung des Konjunktivs ist ja im Bereich Tabakkontrolle allgemeiner Usus und schützt in dem Fall vor möglichen rechtlichen Konsequenzen.


lenichen und ToLu haben das geliked!
 
Kuscheldampfer
Beiträge: 518
Registriert am: 17.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Graz


   

6./7.12.2017 - Neues vom DKFZ
Test Channi




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen