Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#26 von Keksbruch , 05.12.2017 13:54

Kannste auch nehmen aber hier gibts V3 noch: http://clearomizer-seller.de/selbstwicke...i-v3-clone.html dieser steht dem Originalen in fast nichts nach , genauso wie der V4 , zumindest bei denen von Hotzig mit dem Glastank ist das so ...

PS : Nein ich Arbeite nicht bei dem Shop und ja ich finde ihn auch recht teuer ...

PPS: V4 22mm V3 23mm Durchmesser weiß ja nicht womit du ihn befeuern wollen würdest , auf dem Pico z.b. passen beide ...


 
Keksbruch
Beiträge: 5.897
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW

zuletzt bearbeitet 05.12.2017 | Top

RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#27 von Dampfnudel16 , 05.12.2017 14:08

Zitat von dnrtllr im Beitrag #24
Muss man den mit diesem Mesh Gitter wickeln oder geht das auch mit dem Baumwollfaden?


Wickeln selbst kannst Du den mit was immer Du möchtest. Ich würde Watte empfehlen. Das Mesh ist für die Dochte, die das Liquid aus dem Tank zur Watte transportieren. Man kann dafür wohl auch einen Baumwollfaden nehmen, der ist bei den Klonen aber i.d.R nicht dabei und m.W. reicht der Nachfluss dann nur für wirklich niedrige Wattzahlen. Es gibt aber noch mehr Möglichkeiten. Wenn es der Flashi werden soll, dann schau mal hier rein: Flash-e-Vapor V3/V4.

Es gibt außerdem viele Videos zum FeV, schau einfach mal rein. Das ist keine große Wissenschaft mit dem Mesh, man muss es als Dochtmaterial auch nicht ausglühen und einmal gemacht, halten die ewig (meine schon seit einem Jahr Dauernutzung).



Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 429
Registriert am: 04.01.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#28 von dnrtllr , 05.12.2017 14:12

Dann brauche ich ja nur noch einen Akkuträger. Ich finde ja die Tube Modelle besser. Habt ihr da auch einen Tipp?
Und was für Draht nimmt man denn?
Sorry, ich hab echt null Ahnung.



dnrtllr  
dnrtllr
Beiträge: 23
Registriert am: 01.12.2017


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#29 von Keksbruch , 05.12.2017 14:16

https://youtu.be/7ha8dMz1Q1s hier mal nen Video wie es geht und wo die Meshrölchen hin kommen


 
Keksbruch
Beiträge: 5.897
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#30 von dnrtllr , 05.12.2017 14:21

Videos dzu habe ich schon gesehen, aber was für Draht muss ich für die Wicklung kaufen? Habe leider keinen Plan von den Materialien bzw Widerständen.
Oder wo kann man sich denn dazu etwas einlesen?



dnrtllr  
dnrtllr
Beiträge: 23
Registriert am: 01.12.2017


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#31 von d-o-b , 05.12.2017 14:54

"Nicht so teuer wenns geht".... daran habe ich mich erstmal orientiert...

Für einen ersten Test nimmst Du die AIO und guckst, ob es Dir überhaupt schmeckt. Die AIO ist ein Einsteigergerät, habe ich mal getestet, kann man mit Leben. Kostet genau einen Coil. Dann kannst Du auch herausfinden, wie lange der Coil funktioniert...

Jedes Liquid hinterläßt Rückstände auf dem Heizdraht und in der Watte, NETs haben den Nachteil, das sie das im Vergleich zu normalen Liquids sehr schnell tun, und damit wird das Nachkaufen von Coils dann eine teure Angelegenheit. Wenn Du bei den NETs bleiben willst, ist das auf Dauer nicht mehr die preiswerteste Vorgehensweise.

Die preiswerteste Alternative zu Fertgcoils ist die RBA.. Sieht mehr oder minder aus wie ein fertiger Coil, aber Du baust Watte und Heizdraht selbst ein. Das kostet Dich dann jedesmal 10 Cent für Draht und Watte und nicht 2 Euro für einen fertigen Coil. Ist also auf Dauer erheblich billiger. Watte und Draht sind genauso schnell hinüber, aber es kostet halt nicht mehr so viel. Und Du kannst Deine AIO weiterbenutzen.

Das Problem ist in der Tat, das die Dinger sehr klein sind, halt genauso groß wie Deine Fertigcoils. Da muß man schon eine gewisse Feinmotorik mitbringen, damit Du Draht und Watte da reinkriegst. Aber das Problem hast Du beim Selbstwickeln immer. Du wickelts einen 0,3mm dicken Draht um eine 3 Millimeter dicke Wickelhilfe und klemmst die dann mit Schrauben fest, die 2mm dick und 3mm lang sind. Sowas muß man wollen. Die meisten Selbstwickler haben mehr Platz als eine RBA, insofern wird die Sache natürlich angenehmer, aber prinzipiell nicht anders.

Die nächsten 250 Beiträge gehen wieder nur um die Frage welches denn der beste Selbstwickler ist.... Guck Dir irgendwo im Laden/Dampfertreff/Bekannten irgendeinen Selbstwickler an, damit Du live gesehen hast worum es geht, damit Du selbst so ein Ding in den Händen gehalten hast, damit Du selbst einschätzen kannst ob Du das willst und kannst..... Lernen kann man alles, aber wollen muß man wollen..... So mußt Du wenigstens kein Geld ausgeben, wenn Du nicht sicher bist, daß Du das Gerät hinterher auch benutzt.


Viele Grüße
Dirk


dnrtllr und LoQ haben das geliked!
 
d-o-b
Beiträge: 276
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#32 von dnrtllr , 05.12.2017 15:11

So werde ichs wohl auch machen. Ich dachte ich informier mich schonmal ein bischen während die Liquids unterwegs sind. Sind wohl gestern rausgegangen, wird wohl eh noch mindestens eine Woche dauern bis die bei mir ankommen.



dnrtllr  
dnrtllr
Beiträge: 23
Registriert am: 01.12.2017


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#33 von d-o-b , 05.12.2017 15:15

Bevor ich es vergesse - ich habe in meinem Sammelsurium tatsächlich eine RBA für den Cubis entdeckt, die auch bei Dir passen sollte. Sag Bescheid wenn Du die haben willst...


Viele Grüße
Dirk


Keksbruch hat das geliked!
 
d-o-b
Beiträge: 276
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#34 von smoked , 05.12.2017 17:40

Zitat
Ich finde ja die Tube Modelle besser. Habt ihr da auch einen Tipp?


Dickes Portemonnaie wäre mein Tip. MW gibt es noch 1 günstigen zu haben (Ehpro 101 Mod), dann lange nix, dann ab 200€ aufwärts (Dani, Swabia, Pipeline). Mit Glück findest Du noch irgendwo ne iTaste SVD 1 oder 2, die sind aber dann definitiv jetzt im Vergleich zu teuer für was sie können (50-60€ für max 15W resp. 20W Gerät ohne TC und die SVD 1 Widerstände nur ab 1.3Ω).
Tubes mit 2 Akkus sind zu lang deswegen haben sich Boxen durchgesetzt.



 
smoked
Beiträge: 1.753
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#35 von d-o-b , 06.12.2017 08:30

Du kannst mal versuchen Deinen Coil neu zu wickeln, z.B. https://www.youtube.com/watch?v=LrtC0lNhiOg
Da gibt es bestimmt noch mehr Videos, such mal. Ist auch nicht viel anders als die RBA...

Im Normalfall versuchst Du bei einem bestimmten Ohm-Wert rauszukommen. Beim Neuwickeln Deiner Fertigcoil orientierst Du Dich an dem was drin ist, also Anzahl Wicklungen, Durchmesser, Ohm des Coils. Das kannst Du dann einen einen Rechner eingeben, z.B. https://vaper-tools.de/coil. Die Drahtart ist Geschmackssache, da herrschen die üblichen Glaubenskriege was das Beste ist. Im Video oben wird wohl 0,35 NiCr verwendet....


Viele Grüße
Dirk


 
d-o-b
Beiträge: 276
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#36 von Kusie , 06.12.2017 09:20

Hallo,

ich dampfe auch viel NETs und kann Dir den billigen SXK doggy 2K16 empfehlen. Ich habe zwei davon und die sind optimale NET Verdampfer für gemütliches MTL Dampfen, super Geschmack und man kann die Watte sehr schnell tauschen. Auf dem Bild hier ganz links zu sehen.



Den fev V4 würde ich Dir nach eigener Erfahrung NICHT für NETs empfehlen, mal davon abgesehen dass das Teil riesig ist (hoch!) finde ich das Konzept unnötig kompliziert und für Einsteiger nicht geeignet.

Cust my 2 Cents of course...
K.



Kusie  
Kusie
Beiträge: 141
Registriert am: 02.03.2017


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#37 von didi-1 , 06.12.2017 10:06

Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Der FEV ist bedingt durch seine Dochte nicht wirklich was für Anfänger zudem kommt noch die wie ich finde hässliche Optik. Des Weiteren sieht er zB auf einer Pico proportional unmöglich aus.


entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#38 von Dampfnudel16 , 06.12.2017 11:10

Auf dem Ehpro 101 sieht er dafür ziemlich klasse aus. Aber am Design der Flashis haben sich wohl schon immer die Geister geschieden.

Was an den Dochten so schwierig sein soll, verstehe ich allerdings nicht. Es ist ein bischen fummelig, so einen kleinen Streifen eng zu rollen, aber das war es dann auch. Nach vielleicht 10 Minuten hat man's und dann fasst man die nicht mehr an. Der Rest geht ähnlich einfach, wie bei einem Tröpfler und ich finde den bzgl. Watte noch toleranter als die Kayfune. Ich hab die bis jetzt noch nie zum Blubbern oder Kokeln gebracht...

Durch meine läuft übrigens auch mit Abstand das meiste Liquid pro Wicklung. Während ich im Taifun GT nach max. 50ml die Watte tausche, ziehe ich durch den Flashi das Doppelte, manchmal auch das Dreifache, wenn ich ganz schmerzfrei bin ud ich hab da in etwa die gleiche Wicklung drauf.



Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 429
Registriert am: 04.01.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#39 von smoked , 06.12.2017 12:41

Zitat
Was an den Dochten so schwierig sein soll, verstehe ich allerdings nicht


Nichts soll daran besonders schwierig sein aber es ist halt was zusätzlich zum Anfertigen einer normalen Wicklung. An einer normalen Wicklung ist auch nichts "so schwierig" aber Du kannst hier keinen Stein werfen ohne 10 Threads über normale Wicklungen zu treffen.
Was bedeutet das es für Anfänger halt schwieriger ist als für erfahrene Drahtschmiede, insbesondere ist die Fehlersuche gerade für einen Anfänger erschwert.



 
smoked
Beiträge: 1.753
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#40 von Keksbruch , 06.12.2017 19:16

Auf dem 101 Mod dann aber nur der Fev v4 . Der v3 hat 23 mm und würde überstehen ... Da vom TE der wunsch nach einer Tube geäußert wurde und der 101Mod durchaus brauchbar ist stellen wir mal zusammen . Unter Rücksicht auf die bedenken bezüglich des fev v3/4 gehen wir mal auf einen sehr einfach zu wickelnden , preisgünstigen, gut schmeckenden und schönen Augvape Merlin MTL z.b. :

101 Mod - 40€
Augvape Merlin MTL-22€
0,30 z.b. Kanthal A1 -5€
18650 Akku z.b. LG H2 8€
Watte z.b. Muji -5€
Ladegerät für 18650iger 10€

Unterm Strich gut 90€ für eine wirklich sehr schöne und gut funktionierende Dampfe

Habe ich was vergessen ?


dnrtllr hat das geliked!
 
Keksbruch
Beiträge: 5.897
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW

zuletzt bearbeitet 06.12.2017 | Top

RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#41 von Sternenwolf , 06.12.2017 19:25

Zitat
... Was bedeutet das es für Anfänger halt schwieriger ist als für erfahrene Drahtschmiede, insbesondere ist die Fehlersuche gerade für einen Anfänger erschwert.



Ich erinnere mich noch bestens an meine erste "Freihand-Wicklung" ... das erste gebrauchte Set war gerade eingetroffen - und ich auf Entzug ...

Den dünnen Draht um eine "Acht" Glasfaser gefummelt und irgendwie erfolgreich in dem Taifun-Klon fest bekommen ... 18er Liquid drauf ...

WOW - hat gedampft ...


Nein - es ist nicht schwierig - es ist ungewohnt ... und geht mit jedem Mal besser ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.047
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#42 von Keksbruch , Gestern 12:40

Hey ,
Sollte es wirklich der 101 Mod werden ist er gerade hier : https://m.gearbest.com/mechanical-mods/pp_619369.html unschlagbar günstig aber nur noch 20 stunden ...


dnrtllr hat das geliked!
 
Keksbruch
Beiträge: 5.897
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#43 von dnrtllr , Gestern 14:22

Direkt bestellt.
Eine andere Frage hab ich noch. Ist es eigentlich legal, nikotinhaltige Tabak Liquids zu importieren? Ich hab mir da gar keine Gedanken drüber gemacht und einfach bestellt. Jetzt lese ich im Netz immer mal wieder, dass es dabei zu Problemen mit dem Zoll kommen kann.



dnrtllr  
dnrtllr
Beiträge: 23
Registriert am: 01.12.2017


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#44 von Kitsu , Gestern 14:34

Wenn die nicht TPD2 entsprechen (max. 10ml, max 20mg/ml Nikotin, Warnhinweise, etc.) wird es sogar höchstwahrscheinlich Probleme mit dem Zoll geben, falls sie dort landen.



Kitsu  
Kitsu
Beiträge: 33
Registriert am: 15.03.2017


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#45 von dnrtllr , Gestern 14:43

Kann aber auch sein, dass es durchrutscht? Mist, wenn man keine Ahnung hat.... Hab natürlich schön die 30ml Fläschchen bestellt.
Gibts da ärger oder schicken die das einfach zurück?



dnrtllr  
dnrtllr
Beiträge: 23
Registriert am: 01.12.2017

zuletzt bearbeitet Gestern | Top

RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#46 von smoked , Gestern 14:51

Zitat
Hab natürlich schön die 30ml Fläschchen bestellt


Hast Du etwa einen Mod101 und Liquids in einer Bestellung? Regel Nummer 1 (für mich) ist im Gegensatz zu zB amazon nicht möglichst viele Sachen in eine Bestellung zu packen, sobald ein Artikel abgelehnt wird kann es sein dass alles zurückgeht.
30ml nikotinhaltiges Liquid ist hier nicht erlaubt und geht, wenn es in eine Kontrolle kommt, garantiert zurück und der Mod101 dann auch.
Mit Glück kann es durchrutschen aber bei Zollstellen mit grossem Aufkommen haben die entsprechende Technik am Start um verdächtige Pakete zu finden und Flüssigkeiten sind öfters verdächtig, aus allen möglichen Gründen nicht nur wegen Dampfe.

Hast Du "Germany Express" oder "priority Line" als Versandart gewählt sollte das aber alles kein Problem sein.



 
smoked
Beiträge: 1.753
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet Gestern | Top

RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#47 von dnrtllr , Gestern 14:54

Nee, die Liquids habe ich in den USA bei Naturally Extracted Tobacco bestellt. Anfang Dezember. Jetzt sind sie in FFM und laut Post in vorbereitung für die Verzollung.



dnrtllr  
dnrtllr
Beiträge: 23
Registriert am: 01.12.2017


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#48 von smoked , Gestern 14:56

Ok USA ist besonders ungünstig da sind in über 10 Jahren 100% meiner Bestellungen (nicht nur fürs Dampfen) beim Zoll gelandet...



 
smoked
Beiträge: 1.753
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#49 von dnrtllr , Gestern 15:01

Na geil.
Geht das dann zurück?



dnrtllr  
dnrtllr
Beiträge: 23
Registriert am: 01.12.2017


RE: Dampfe für Tabak Liquid gesucht

#50 von smoked , Gestern 15:07

Glaube Du bekommst die Wahl zwischen zurückschicken lassen und sofortiger Vernichtung.



 
smoked
Beiträge: 1.753
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


   

Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht
Welchen Verdampfer brauch ich denn?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen