Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Vivo AIO KIT 1500mAh (Joyetech EGO One AIO)

#1 von geologe , 06.12.2017 16:09

Hallo,

Ich wollte mir heute etwas Gutes tun und habe mir besagtes Gerät gekauft. Ich muss sagen gegen mein Aspire K4 kann es bei weitem nicht bestehen. Es sollte ein kleineres Gerät für unterwegs werden aber ich bin ziemlich enttäuscht da die Leistung meinen Ansprüchen nicht genügt. Was mich am meisten aufregt das daß Gerät blubbert und spritzt. Aber ich vermute das ich da was falsch mache. In den Verdampferkopf habe ich 2 Tropfen Liquid eingefüllt. In einem anderen Verdampferkopf waren es 2 Tropfen mehr. Trotzdem bei beiden Köpfen immer einen häßlichen Geschmack im Mund da das Gerät spätestens beim 2 Zug einfängt zu spritzen. Habt ihr einen Tip für mich was da nicht stimmen könnte. Wenn das Gerät auch "nur" 35 Euronen gekostet hat sollte es doch besser funktionieren. Da sind meine kleinen Ego Verdampfer ja besser.

Gruß

Jürgen

Mit der Luftzufuhr habe ich auch experimentiert daran kann es nicht liegen

************



Überschrift angepasst, bitte den Threadtitel bereits so genau wie möglich formulieren, damit andere die gleichen Suchbegriffe besser auffinden :)

LG


 
geologe
Beiträge: 47
Registriert am: 28.11.2017
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Erfurt

zuletzt bearbeitet 06.12.2017 | Top

RE: AIO KIT 1500mAh

#2 von Volker Hett , 06.12.2017 16:13

Kannst du etwas genauere Angaben machen? All In One Kits gibt es ja von mehreren Herstellern.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.099
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: AIO KIT 1500mAh

#3 von geologe , 06.12.2017 16:14

Hab ich vergessen. Der Hersteller ist Vivo.


 
geologe
Beiträge: 47
Registriert am: 28.11.2017
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Erfurt


RE: AIO KIT 1500mAh

#4 von Gliese777Ac , 06.12.2017 16:26

Es dürfte sich wohl um dieses Gerät handeln:
http://www.smokershome.de/VIVO-AIO-KIT-1500mAh

In dem Gerät werden die BF coils verwendet, die auch in der Ego AIO von Joyetech verwendet werden. In der Beschreibung steht auch, dass es sich um die Ego AIO handelt, anscheinend in Vivo umbenannt von der Firma AKRA Kotschenreuther.
Die Ego AIO ist ein durchaus ordentliches Startergerät, allerdings lässt sich die Leistung nicht einstellen, was schon mal ein Problem ist. Du solltest mal gucken, ob die 0,6 Ohm BF-Coils drin sind und ob es MtL oder DtL coils sind. Die DtL coils taugen nicht viel. Die MtL coils sind OK. Wenn die blubbern kannst Du die Vivo kopfüber leicht ausschlagen/schleudern, so dass überflüssiges Liquid durch das Mundstück entfernt wird/rausläuft, denn durch die Topairflow, die ein siffen verhindert, kann man sie nicht ausblasen, also überflüssiges Liquid durch die Airflow rausblasen.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 06.12.2017 | Top

RE: AIO KIT 1500mAh

#5 von Volker Hett , 06.12.2017 16:41

Puh, da musste ich lange suchen :)
Das ist eine Joyetech Ego AIO unter anderem Namen. Ich hatte das wegen dem Spritzen und Blubbern schon vermutet. Manche kriegen sie in den Griff, andere nicht und ich hab es gar nicht erst versucht obwohl ich die Form und Größe eigentlich mag.
Von dem was ich so von zufriedenen Eigentümern gehört habe, sollte man neue Coils nicht benetzen sondern trocken einbauen und dann lange stehen lassen. Wichtig ist wohl auch, dass man die nicht überfüllt und langsam zuschraubt.
Falls sie dann doch blubbert, kann man sie wohl ausschütteln und für den Rest des Tankinhalts ist das dann erst mal erledigt.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Gliese777Ac hat das geliked!
 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.099
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: AIO KIT 1500mAh

#6 von Volker Hett , 06.12.2017 16:42

Man soll nicht aus der Strassenbahn posten, dann ist Gliese immer schneller :)


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.099
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: AIO KIT 1500mAh

#7 von geologe , 06.12.2017 17:02

Ich habe mal nachgeschaut und es sind MtL coils. Geschüttelt habe ich mal wie empfohlen leider keine Besserung. Ich werde es mal ohne benetzen versuchen vielleicht bringt das was.


 
geologe
Beiträge: 47
Registriert am: 28.11.2017
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Erfurt


RE: AIO KIT 1500mAh

#8 von Gliese777Ac , 06.12.2017 19:13

Zitat von geologe im Beitrag #7
Ich habe mal nachgeschaut und es sind MtL coils. Geschüttelt habe ich mal wie empfohlen leider keine Besserung. Ich werde es mal ohne benetzen versuchen vielleicht bringt das was.


Schütteln allein reicht nicht. Am besten machst Du es so:

Du legst ein doppelt gefalltetes Taschentuch oben aufs Mundstück und nimmst die AIO so in die hand, dass das Taschentuch weiterhin das Mundstück bedeckt, denn es soll ja überschüssiges Liquid auffangen. Dann drehst Du die AIO auf den Kopf während Du sie weiterhin in der Handhältst. Jetzt könnte das Liquid schon langsam rauslaufen, aber das kann dauern oder auch nur unvollständig sein. Deshalb schwenkst Du Deinen Arm und mit Hilfe der Fliehkraft läuft nun das überschüssige Liquid aus der Coil durch das Mundstück ins Taschentuch.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: AIO KIT 1500mAh

#9 von geologe , 06.12.2017 19:14

Hallo,

ich habe kurzen Prozess gemacht und das Gerät erst mal beiseite gelegt. Da ein Avoria- Händler nur wenige Meter von mir Zuhause weg sein Geschäft hat, habe ich mir noch ein K4 zugelegt da mir das Gerät zusagt. Hätte ich gleich machen sollen dann hätte ich 35 Euro sparen können. Das andere Gerät ist nun zur Reserve verbannt.

Gruß

Jürgen


 
geologe
Beiträge: 47
Registriert am: 28.11.2017
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Erfurt


RE: AIO KIT 1500mAh

#10 von LoQ , 07.12.2017 18:38

Du hast mit dem Kit auch so ungefähr die teuerste AIO erstanden, die mensch in der BRD kaufen kann.
Bei Zazo kostet die 20,- minus 20% Forumsrabatt wärst du bei unter der Hälfte des Preises geblieben.
Meine AIO sprazzelt ja seltenst, liegt aber auch an der Lernkurve (nicht ganz füllen, langsames einführen des Kopfes, sanftes zudrehen , über Kopf eins, zwei Züge, gleichmäßiges langsames dampfen, Airflow immer offen))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


Gliese777Ac hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 3.164
Registriert am: 07.05.2016


RE: AIO KIT 1500mAh

#11 von Gliese777Ac , 07.12.2017 22:51

Der Geologe ist ja jetzt gut aufgehoben und kann zukünftig günstiger einkaufen.

Edit: hast Du sie inzwischen zum laufen ohne blubbern bekommen?


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 07.12.2017 | Top

RE: AIO KIT 1500mAh

#12 von geologe , 07.12.2017 23:59

Hab es noch nicht probiert. Guck ich morgen mal und vielleicht geht es. Hier mal mein Einfall da ich immer ganz gerne ein wenig Ordnung habe. So habe ich immer, was ich gerade so nutze, parat. Die Fläschen sind mit einem kleinen Farbetikett, je nach Aroma, gekennzeichnet. Auf den Verdampfern natürlich genau dasselbe. Für ein paar kleinere Sachen wie eine Zange und Pinzette hat der Platz auch noch gereicht.

https://addpics.com/i/iku-a-b592.jpg

Gruß

jürgen


 
geologe
Beiträge: 47
Registriert am: 28.11.2017
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Erfurt


RE: AIO KIT 1500mAh

#13 von Gliese777Ac , 08.12.2017 00:24

Addpics zickt bei mir gerade, schade.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: AIO KIT 1500mAh

#14 von geologe , 09.12.2017 09:17

Hallo,

Das Gerät funktioniert. Ich habe die Verdampferköpfe mal ein paar Tage liegen lassen und vor allem kopfüber kräftig ausgeschüttelt. Letzteres hat wohl bewirkt das alles in Ordnung gekommen ist. An alle Dank für die Tips.

Gruß

Jürgen


Volker Hett und Gliese777Ac haben das geliked!
 
geologe
Beiträge: 47
Registriert am: 28.11.2017
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Erfurt


   

Hangsen Genesis




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen