Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Hilfe beim "shoppen"

#1 von Thaelisin , 07.12.2017 23:24

Hi Leute,

ich bräuchte mal eure fachkundige Hilfe. Ich Dampfe jetzt seit drei Wochen und bin vollends begeistert. Eigentlich war das Dampfen bei mir aus der Not geboren, da ich aufhören wollte zu rauchen und schon am zweiten Tag beinahe die Krise bekommen hätte. Also hab ich mich im Internet umgesehen und habe mir die Bewertungen der Dampfergeschäfte in meiner Nähe angeschaut. Gelandet bin ich bei der Dampf-Ecke-Münster. Die Beratung hat mir sehr gut gefallen und ich entschied mich für eine Justfog Q16. Mit dem Teil bin ich auch echt zufrieden und es hat mich immerhin schon drei Wochen vom Rauchen abgehalten. Einzig eins stört mich und das ist die geringe Akkulaufzeit. Ich muss aber gestehen ich hab das Teil echt oft in Verwendung.

Jetzt habe ich mal hier und dort geschaut und würde mir gerne einen Akkuträger zulegen mit austauschbaren Akkus. Hier auch die erste Frage welchen sollte ich da nehmen. Um das vll etwas einfacher zu machen gehts auch gleich weiter. Wenn ich jetzt eh einen neuen Akkuträger nehme, würde ich auch gleich einen neuen Verdampfer dazu kaufen. Man kauft ja auch nicht zweimal das gleiche Auto :D
Womit ich auch gleich zu meiner nächsten Frage komme.
Was sollte ich dann dazu kaufen. Vielleicht gleich was zum Selbstwickeln? Für handwerklich geschickt halte ich mich zumindest schon mal. Und welche Vorteile genau bringt das. Ich habe gelesen das es zum Einen wesentlich günstiger wäre ,als sich immer fertige Coils kaufen zu müssen. (anscheinend kann man sich vorgewickelte Drähte kaufen und nur die Watte austauschen, wäre ja vielleicht was für den Anfang?) Andererseits soll der Geschmack auch besser zur Geltung kommen.
Oder ist das alles jetzt völlig over the top?

Preislich würde ich gerne so zwischen vll 60-70€ bleiben, zumindest ungefähr.

Vielen Dank schon mal im voraus!

LG Thaelisin



Thaelisin  
Thaelisin
Beiträge: 6
Registriert am: 04.12.2017


RE: Hilfe beim "shoppen"

#2 von Gliese777Ac , 07.12.2017 23:37

Hi,

das sind viele Fragen/Wünsche auf einmal, aber wenn Du einen richtigen Sprung nach vorne machen willst und auch das selber wickeln probieren willst, dann würde ich dir einen kleinen Shoppingtrip in China empfehlen.

Einer der besten Selbstwickler fürs Backedampfen:
https://www.gearbest.com/vapor-styles/pp_956872.html

Im gleichen Laden ist grad ein guter Akkuträger im Flash sale zu haben:
https://www.gearbest.com/temperature-con.../pp_364273.html


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Hilfe beim "shoppen"

#3 von Gliese777Ac , 07.12.2017 23:41

Grundsätzlich empfehelen die meisten sich zumindest langfristig ein externes Ladegerät zu kaufen. Dann wären ein externes Ladegerät und mind. 2 Akkus zusätzlich fällig.

Fürs wickeln brauchst Du Draht und Watte. Hast Du eine Vorstellung davon wie es geht?


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Hilfe beim "shoppen"

#4 von Thaelisin , 07.12.2017 23:46

Danke schonmal für die Tipps. Der chinashop ist ja echt mal billig :D
Theoretisch schon, natürlich nichts praktisches. Ich habe mir einige Videos angesehen und auch einiges darüber gelesen. Allerdings würde ich zum kaufen des Akkuträgers und des Verdampfers in einen Laden hier gehen um mir das vor Ort alles nochmal genauestens zeigen zu lassen. Ladegerät und Ersatzakkus würde ich Online kaufen.



Thaelisin  
Thaelisin
Beiträge: 6
Registriert am: 04.12.2017


RE: Hilfe beim "shoppen"

#5 von Gliese777Ac , 07.12.2017 23:53

Gute Onlineshops für Akkus sind Akkuteile.de (ich glaub es gibt Rabatt für Forumsmitglieder, 10% oder so) und NKON.nl in Holland.

Offlineshops sind natürlich toll und wichtig, aber nur sehr wenige haben Verdampfer von Svoe Mesto und die Original kosten richtig Geld. Hier mal ein Onlineshop der den Kayfun prime hat:
https://www.intaste.de/svoemesto-kayfun-prime.html
und die Tank Extension:
https://www.intaste.de/en/svoemesto-kayf...-extension.html

Macht zusammen 135 Euro. Die meisten Offlineshops haben ein oder zwei MtL-Verdampfer zum selber wickeln oder gerne auch gar keinen. Die Auswahl an DtL-Verdampfern ist in den meisten Offlineshops gut, aber wenn Du was ähnliches wie Dein jetziges Gerät haben willst, dann wäre ein Selbstwickler für MtL das richtige.
Selbst an Fertigcoilverdampfern für MtL ist die Auswahl in vielen Offlineshops bescheiden.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Hilfe beim "shoppen"

#6 von Volker Hett , 07.12.2017 23:58

Ich habe auch mal mit einer Justfog angefangen. Gute Erinnerungen ;)
Die Q16 kenne ich allerdings gar nicht.

So wie ich das sehe, hat der den üblichen 510 Anschluss, der Tank funktioniert also auf den allermeisten aktuellen Geräten.
Weiterhin wird der Tank einen strengen Zug haben wie auch ich ihn immer noch ganz gern habe.

Ein guter und günstiger Akkuträger der auch was aushält ist der iStick Pico von Eleaf, Eigentlich für 22mm Verdampfer gemacht aber er sieht auch mit einem schmaleren nicht total bescheuert aus. Ich habe ab und zu einen alten 16mm GS Air drauf :)
Mit dem Pico kannst du nicht viel falsch machen!
Innokin hat ein paar nette Sets die vom Zug in die Richtung des Q16 gehen dürften, die Endura Serie. Bei Aspire ist der Nautilus 2 Tank der dann z.B. gut auf den Aspire Zelos Akku passt. Der sieht gut aus, ist prima verarbeitet leicht zu bedienen und hat einen eingebauten Akku.

Ein eingebauter Akku hat den Vorteil, dass du keinen Akku kaufen musst und er hat den Nachteil, dass der Akkuträger praktisch Schrott ist wenn der eingebaute Akku am Ende seiner Lebensdauer ist. Da muss man abwägen was einem wichtig ist.

Externes Laden hat natürlich auch seinen Reiz, Akku tauschen und weiter dampfen.

Ich bin auch schnell aufs Selbstwickeln gekommen, die Köpfchen für meinen JustFog haben damals satte 3 Euro pro Stück gekostet und bestenfalls eine Woche gehalten! Ich hab dann eine Dampfe mit einer "RBA" Einheit gekauft. Im Grunde ein Köpfchen das man selbst mit Draht und Watte ausstattet. SOOOOO toll war das allerdings nicht :)

Wenn du dich damit aber auseinandersetzten willst und auch den einen oder anderen Rückschlag verkraftest, dann wäre mein Tip ein Eleaf Pico mit einem Digiflavor Siren V2 drauf. Dazu brauchst du etwas Draht, z.B, Kanthal A1 0,35mm, was rundes um den Draht zur Spule zu wickeln z.B. einen Schraubendreher oder Bohrer mit 2,5 bis 3 mm Durchmesser, Watte - ich nehme Rossman Viskose Wattebällchen - und einen Akku - mit einem Samsung 25R machst du nichts falsch aber auch Sony VTC5A oder LG HE2 oder HE4.

Alles in allem, Pico, Siren, Akku und Verbrauchsmaterial bist du da aber schnell bei 100 Euro :(


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Gliese777Ac und LoQ haben das geliked!
 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.099
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Hilfe beim "shoppen"

#7 von sunnymarie32 , 07.12.2017 23:58

der Pico ist schon ne feine Wahl und den kriegste auch überall in DE... mit dem Verdampfer schauts anders aus, der ist ein Clone von nem doch recht teuren Modell und den kriegt man hier nicht im Offliner...

Ich kenn deinen Offliner und dessen Angebot nicht, aber der hier https://www.gearbest.com/rebuildable-ato.../pp_426547.html ist auch in DE erhältlich... ebenfalls sehr einfach zu wicklen, geschmacklich gut und vielseitig, weil es hierfür Luftreduzierschrauben dabei gibt, mit denen man diesen Verdampfer entweder las moderatere Backendampfe oder auch für ordentliche direkte Lungenzüge nutzen kann. Ähnlich schauts mit dem Subtank bzw. Toptank Mini von Kanger aus https://www.vapango.de/kangertech-subtank-mini-occ - den kann man mit Fertigköpfen nutzen oder mit dem RBA-Kopf als Selbstwickler und für die RBA gibt es diese Reduzierschräubchen: http://www.pipeline-store.de/verdampfer-...ierung-rba.html ...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.301
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Hilfe beim "shoppen"

#8 von Gliese777Ac , 07.12.2017 23:59

Geh ruhig mal in einen Offlineshop und lass Dich beraten. Lass Dir die Selbstwickler für MtL zeigen und bevor Du kaufst, machst Du hier einen Thread auf und fragst was die Dampfer hier im Forum zu den Empfehlungen zu sagen haben. Vielleicht erwischt Du ja einen guten Shop.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


sunnymarie32 hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Hilfe beim "shoppen"

#9 von Gliese777Ac , 08.12.2017 00:05

Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #7
der Pico ist schon ne feine Wahl und den kriegste auch überall in DE... mit dem Verdampfer schauts anders aus, der ist ein Clone von nem doch recht teuren Modell und den kriegt man hier nicht im Offliner...

Ich kenn deinen Offliner und dessen Angebot nicht, aber der hier https://www.gearbest.com/rebuildable-ato.../pp_426547.html ist auch in DE erhältlich... ebenfalls sehr einfach zu wicklen, geschmacklich gut und vielseitig, weil es hierfür Luftreduzierschrauben dabei gibt, mit denen man diesen Verdampfer entweder las moderatere Backendampfe oder auch für ordentliche direkte Lungenzüge nutzen kann. Ähnlich schauts mit dem Subtank bzw. Toptank Mini von Kanger aus https://www.vapango.de/kangertech-subtank-mini-occ - den kann man mit Fertigköpfen nutzen oder mit dem RBA-Kopf als Selbstwickler und für die RBA gibt es diese Reduzierschräubchen: http://www.pipeline-store.de/verdampfer-...ierung-rba.html ...


Der Merlin ist schon nicht schlecht, aber auch sehr offen für einen MtL-Verdampfer. Fertigcoiler mit einer RBA sind meistens ein Kompromiss und nur so lala, obwohl ich auch ganz offen sagen muss, dass ich vom Toptank schon viel Gutes gehört habe, ihn aber leider nicht kenne.
Die Kayfune sind halt wirklich sehr gut. Ich habe ja auch noch ein paar andere MtL-SWVDs hier liegen, aber keiner ist besser und nur wenige ähnlich gut.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Hilfe beim "shoppen"

#10 von Gliese777Ac , 08.12.2017 00:21

Ich habe mir mal die Dampf-Ecke von Ravensmoke angeguckt. Die haben einen Onlineshop:
http://www.ravensmoke.de/14/verdampfer
Wenn ich nichts übersehen habe, haben die keinen MtL-SWVD. Aber frag mal nach.

Edit: das hier ist die Homepage vom Offlineshop. Das ist doch der Laden den Du meintest, oder?
http://www.dampf-ecke.de/


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 08.12.2017 | Top

RE: Hilfe beim "shoppen"

#11 von Lanigus , 08.12.2017 00:33

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #2

Einer der besten Selbstwickler fürs Backedampfen:
https://www.gearbest.com/vapor-styles/pp_956872.html




Ich haeng mich mal mit rein ☺

Ich ueberlege mir den zu kaufen habe aber noch nie was bei gearbest bestellt.
Muss ich da auf was achten ?
Welche Versandform ist sinnvoll ? Mit oder ohne Trackingnummer ? . . .

Gruesse


Lanigus  
Lanigus
Beiträge: 28
Registriert am: 14.10.2017
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe beim "shoppen"

#12 von Gliese777Ac , 08.12.2017 00:39

Ich nehme german express/priority line. Das kostet ca. 0,70 bis 1,80 Euro. Das ist bei jeder Bestellung unterschiedlich, keine Ahnung wie sie das berechnen. Aktuell sind sie aber anscheinend überlastet, wie viele Beiträge im Gearbest Fanclub Thread vermuten lassen und es dauert länger als normal. Ansonsten ein zuverlässiger Shop.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 10.875
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Hilfe beim "shoppen"

#13 von hOHMer , 08.12.2017 00:43

Wenn verfügbar Germany Express/Priority Line als Versandart nehmen. Aber Achtung, aktuell kommt
es für meine Begriffe häufiger mal vor das etwas nicht durch den Zoll kommt. Du bleibst dann zwar
nicht auf deinen Kosten sitzen, das geht zurück und wird erneut rausgeschickt, aber Du solltest
dir zumindest bewusst sein, dass das passieren kann.

Das soll jetzt keine Panikmache sein, bei mir z.B. kam bisher alles (auch ganz aktuell) ohne Probleme
an. Aber das es durchaus passieren kann sollte man immer im Hinterkopf haben, sonst ist man
nachher noch gefrustet. Gerade wenn das bei der Erstbestellung passieren sollte.


Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid


Gliese777Ac hat das geliked!
 
hOHMer
Beiträge: 1.177
Registriert am: 14.04.2017

zuletzt bearbeitet 08.12.2017 | Top

RE: Hilfe beim "shoppen"

#14 von Lanigus , 08.12.2017 01:11

Danke für die Infos. Ich denke ich werde das morgen einfach mal "riskieren" 😀


Gliese777Ac hat das geliked!
Lanigus  
Lanigus
Beiträge: 28
Registriert am: 14.10.2017
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe beim "shoppen"

#15 von sunnymarie32 , 08.12.2017 01:56

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #9


Der Merlin ist schon nicht schlecht, aber auch sehr offen für einen MtL-Verdampfer. Fertigcoiler mit einer RBA sind meistens ein Kompromiss und nur so lala, obwohl ich auch ganz offen sagen muss, dass ich vom Toptank schon viel Gutes gehört habe, ihn aber leider nicht kenne.



Ich hab den Merlin, nutz den aber so offen... aber der hat die Reduzioerschrauben dabei und die machen den doch um einiges strenger im Zug, wenn man den Berichten hier glauben darf :-)
Toptank hab ich auch nie gehabt, aber die guten alten Subtanks und die geb ich auch nie wieder her hab die bis auf ein paar Versuche immer mit der RBA genutzt und war top zufrieden: simpel zu wickeln, problemlos mit der Watte, nachfüllen ausm Eimer aus nem Meter Entfernung.... toll bei denen ist, das die so vielseitig sind - einmal Fertigköpfe vom Toptank selber - die sind offener, dann die der beiden Evod-Modelle mit nem strengen Zug und dann die RBA, die man mit den Luftschrauben von Pipeline anpassen kann. Was beim Toptank blöd ist (ich hab so nen Tank liegen, den ich mal bei FT als Ersatz gekauft hatte) sind die winzigen Nachfüllöffnungen, für die man fast ne Nadelflasche braucht... und mit der ist man soo langsam, das das Teil inkontinent werden kann weil der Unterdruck flöten geht... naja, muss man ja nicht so befüllen, kann man auch klassisch von unten


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.301
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Hilfe beim "shoppen"

#16 von sunnymarie32 , 08.12.2017 01:57

Zitat von Lanigus im Beitrag #14
Danke für die Infos. Ich denke ich werde das morgen einfach mal "riskieren" 😀


Denk an Germany Express Im GB-Thread hab ich den Hinweis gelesen, das das wohl ab und zu nicht angeboten wird... dann soll man ne Kleinigkeit mit in den Wagen packen und dann gehts auf einmal doch...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


Gliese777Ac hat das geliked!
 
sunnymarie32

Beiträge: 2.301
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Hilfe beim "shoppen"

#17 von smoked , 08.12.2017 02:24

Zitat
ne Kleinigkeit mit in den Wagen packen und dann gehts auf einmal doch...


...und geht zum Flughafen ans Ende einer endlos langen Reihe von Päckchen die auf einen Flug warten... mM im Moment definitiv nicht der richtige Zeitpunkt für eine erste GB Bestellung (ausser man ist von Natur aus sehr Geduldig).



Sternenwolf und LoQ haben das geliked!
 
smoked
Beiträge: 1.810
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe beim "shoppen"

#18 von Thaelisin , 08.12.2017 11:40

Wow vielen Dank schon mal! @Gliese777Ac genau der Shop ist es in dem ich war. In meiner nähe (Darmstadt) befinden sich noch 3 weitere Shops, wovon zwei interessant wären mal hinzufahren. Das wäre die Wolkengarage und inTaste.
Der Pico Akkuträger gefällt mir sehr gut und wäre preislich auch voll im Rahmen. Nur beim Verdampfer bin ich noch unschlüssig. Ich habe beschlossen das Selbstwickeln zu probieren. Ich würde zwar sowieso in einen Laden fahren um Akkuträger und Verdampfer zu kaufen, würde aber gerne wissen, welche Verdampfer wohl in Läden gängig sind. Es muss nicht unbedingt ein MtL Verdampfer sein. Ich kenne mich einfach zu gut das ich nicht wiederstehen kann wenn ich da stehe und kaufe sowieso einen xD nur möchte ich nicht unbedingt den nehmen wo hier jeder sagt, das ist das absolut bekannteste Mistmodel überhaupt :)



Thaelisin  
Thaelisin
Beiträge: 6
Registriert am: 04.12.2017


RE: Hilfe beim "shoppen"

#19 von LoQ , 08.12.2017 12:17

Also ich kenne ja nur den Frankfurter Laden von denen, supernett und haben sehr wohl SWVD. Mag sein, dass die Stückzahlen zu gering sind für Versand.

Ich bin ja kein Freund davon Newbies direkt nach China zu schicken, weil auch Shops es hinterher nicht so geil finden Menschen zu helfen die dann mit der Importware Probleme haben.
Im Dieburg Darmstädter Raum gibt es keinen Stammtisch, deshalb ist auch hier keine allzugroße Unterstützung möglich.
Solltest du nach Darmstadt zu Intaste fahren wollen sehe ich jetzt ausser der über 100€ Klasse an SWVDs eigentlich derzeit nur den Ammit, der ist klasse, aber nicht wirklich MTL. Als Hybriddampfer funktioniert er gut. Wolkengarage hat mich persönlich jetzt nicht so angetörnt, ist halt sehr Zazo-lastig (was absolut kein Fehler ist, aber bei 20% Rabatt hier im Forum bestell ich beim Original).
Intaste hat einen wirklich schönen Laden in Darmstadt aufgemacht, die Menschen sind kompetent und freundlich, wenn auch etwas wolkenlastig ;-))
Pico bekommst du dort sicher. Schau dir mal die Resin-Picos an und lass dir einen in die Hand geben ;-))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.164
Registriert am: 07.05.2016


RE: Hilfe beim "shoppen"

#20 von Volker Hett , 08.12.2017 13:19

Da gebe ich LoQ recht, erst mal in einem normalen Laden kaufen, vorzugsweise einer bei dem man auch gut beraten wird. Intaste ist da natürlich schon mal eine echte Hausnummer.


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.099
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Hilfe beim "shoppen"

#21 von Thaelisin , 08.12.2017 22:28

Nochmals vielen Dank! ich habe mir mal den Ammit-Verdampfer angesehen und auch ein paar Videos dazu wie er gewickelt wird und so Sachen. Gefällt mir sehr gut und kostet bei inTaste 35€ mit dem Pico, auch 35€ wenn ich mir dann dort erstmal einen Akku mitnehme und ein bisschen Equipment würde ich auf jeden Fall in meinem Budget liegen. Damit habe ich zumindest mal ne gute Orientierung und gehe nicht völlig planlos dorthin. Ich werde nächste Woche berichten was bei am Ende bei raus gekommen ist.
Auf jeden Fall bin ich begeistert von der Unterstützung hier im Forum!



Thaelisin  
Thaelisin
Beiträge: 6
Registriert am: 04.12.2017


RE: Hilfe beim "shoppen"

#22 von Thaelisin , 12.12.2017 20:19

Hi Leute,
ich habe jetzt seit gestern meinen ersten RTA. Ich war in Darmstadt bei inTaste und kann schon mal sagen das ich mit der Beratung sehr zufrieden war und auch das Ambiente hat mir wirklich gefallen.
Nachdem ich geschildert hatte nach was ich suche und wie hoch mein Budget ist, zeigte mir der Verkäufer einige Kombinationen die auch wirklich in meinem Budget lagen. Also ich hatte nicht das Gefühl hier einfach das teuerste verkauft zu bekommen. Nach einiger Beratung habe ich mich für einen Pico Dual TC 200w entschieden für knapp 40€ und einen OBS Engine Nano für knapp 27€. Der Verkäufer hat mir dann alles erklärt und mir auch genau gezeigt was ich zu beachten habe wenn ich die Watte verlege und einen neuen Coil einsetze. Dazu kamen zwei Samsung Akkus mir 3000mAh für zusammen 14 Euro. Ein Päckchen Watte und ein 6er Pack vorgewickelte Coils mit 0.5Ohm.
Aktuell bin ich super zufrieden mit dem Gerät! Der Verdampfer steht ein wenig über, dafür habe ich mich allerdings bewusst entschieden. Für mich ist es uninteressant ob dieser "Makel" vorhanden ist oder nicht, also mehr Geld ausgeben da mit es absolut bündig ist werde ich wohl eher nicht. Es kommen bestimmt später mal andere Akkuträger da passt er dann bestimm auch genau.

Danke nochmals für eure Beratung das hat mir beim Kauf definitiv geholfen aber eine Frage bleibt mir doch noch, da ich einfach vergessen habe es zu fragen.
Wenn ich ans Deck muss, muss der Tank völlig leer sein? Ja, oder? Und wenn nein wie leer darf ich den Tank denn machen?

Vielen Dank
LG Thaelisin



LoQ hat das geliked!
Thaelisin  
Thaelisin
Beiträge: 6
Registriert am: 04.12.2017


RE: Hilfe beim "shoppen"

#23 von hOHMer , 12.12.2017 22:46

Schön das Du zufrieden bist! Der Tank muss nicht leer sein, wenn Du ihn umdrehst sollte
das Liquid nur ein Stück weit vom Rand der Glocke (also am Ende mit dem Deck) weg sein
und Du solltest ihn sicher beiseite stellen, sonst gibt es Schweinerei wenn Du an den Tisch
stößt. :D

Beste Grüße
hOHMer


Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid


 
hOHMer
Beiträge: 1.177
Registriert am: 14.04.2017


   

[Kaufberatung] - Verdampfer-Kombination
Plötzlich kokliger Geschmack

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen