Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#1 von Babsi , 25.11.2011 08:06

Hallo,

ich heiße Babsi bin 55 Jahre alt seit 1 Woche Dampfer.
Dampfe mit eGo-t 1x Typ A und 1x Typ B dazu
VG Liquid „ohne Nikotin“ Minze, Lemon, und MixUSA ……
aber ich werde wohl wieder aus „gesundheitlichen Gründen“ zu den Pyros zurückkehren.

Ich vermisse meine Pyros richtig, denn ich konnte essen, trinken, schlafen und arbeiten ohne ständiges Sodbrennen.
Auch mit 2 Liter Milch und 3 Flaschen Wasser am Tag geht es nicht weg.
Sorry, aber das halte ich nicht aus dann lieber Dauerhusten und Lungenkrebs Risi


 
Babsi
Beiträge: 4
Registriert am: 24.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Krefeld


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#2 von tobben_h , 25.11.2011 08:08

Hast du die ganze Zeit Liquids ohne Nikotin gedampft?


 
tobben_h
Beiträge: 1.422
Registriert am: 17.10.2011
Geschlecht: männlich


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#3 von Babsi , 25.11.2011 08:10

Ja sofort ohne Nikotin


 
Babsi
Beiträge: 4
Registriert am: 24.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Krefeld


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#4 von ruwei , 25.11.2011 08:15

Moin Babsi,

genau das hatte ich die ersten 2 Wochen auch. Seit ich nur noch selber mische mit Kaffeearoma sind meine Beschwerden weg.
Meine Mischung ist 70/30 Vg/Pg 18er Nicotin.
Was mich aber am meisten erstaunt hatte war, nach ca 40 Jahren rauchen konnte ich einfach so, ohne Probleme aufhören.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie gehasst und nie geliebt.......


 
ruwei
Beiträge: 390
Registriert am: 06.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#5 von alecgreat , 25.11.2011 08:16

Minze, Lemon fördern ebenso wie Menthol Sodbrennen

Wenn ich nich nicotin dampfen würde hätte ich auch wieder das Rauchen angefangen



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
alecgreat
Beiträge: 218
Registriert am: 23.08.2011
Geschlecht: männlich


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#6 von Markus1972 , 25.11.2011 08:19

Hallo Babsi.
Ich habe auch Probleme mit Sodbrennen von Hause aus. Allerdings bekomme ich nur Probleme, wenn ich Menthol oder Minze dampfe.
Auch an der Zusammenstellung der Liquids kann es liegen. Es ist natürlich Deine Entscheidung und ich rede Dir da nix rein. Aber ich an Deiner Stelle würde erst noch mal ne andere Liquidfirma und andere Geschmacksrichtungen testen. MFG


Ich habe keine E- Zigarretten.......... aber Dampfgeräte!

Selberwickelmischer und Selbermischwickler....


Wer nie einen Fehler macht, der macht Überhaupt nix.


 
Markus1972
Beiträge: 582
Registriert am: 14.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ebermannstadt


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#7 von akiralea , 25.11.2011 08:21

Ich würde auch erst mal eine andere Geschmacksrichtung versuchen. Ich bekomme z.B. bei Banane immer Sodbrennen. Zudem wundere ich mich, dass du als Raucher direkt Nuller dampfst. Hast du keine Entzugserscheinungen? Mit Nuller hätte ich es nicht geschafft.


Liebe Grüße, Marion



 
akiralea
unsere liebe Ex-Supermod
Beiträge: 6.787
Registriert am: 21.08.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Wasserliesch


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#8 von tekiela , 25.11.2011 08:21

wie heißt es so schön: Jede Reise beginnt mit einem kleinen Schritt. Mir kommt es so vor, als ob du deine Reise mit Riesensprüngen anfangen willst.
Vielleicht musst du dir erst die Zigaretten abgewöhnen und erst dann das Nikotin? Versuch es doch mal mit einem schönen nikotonhaltigen Liquid nach deinem Geschmack. Erst mal würde ich dir sogar zu einer mittleren bis hohen Dosierung raten. Später kannst du dann LANGSAM (!!!) die Nikotinstärke verringern bis du zuletzt bei 0 angekommen bist.
So wie du das angefangen hast, ist es m.E. zum Scheitern verurteilt. Das ist doppelt schade, denn jedes Scheitern nimmt einem ein bisschen mehr Mut, es noch einmal zu versuchen.

Kopf hoch! Du hast dir einfach zu viel auf einmal vorgenommen.


Im Zweifelsfalle meine ich nicht das was ich sage/schreibe, sondern das was ich meine


 
tekiela
Beiträge: 1.027
Registriert am: 25.10.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Kronshagen bei Kiel


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#9 von paulinchen , 25.11.2011 08:24

Babsi, du hast quasi ad hoc aufgehört zu rauchen...ich würd mal ganz stark auf Entzugserscheinungen tippen.
Guck mal in einschlägigen Rauch-aufhör-Foren ...was die da teilweise an Begleiterscheinungen oder eben Entzugserscheinungen aufzählen ist der Hammer!

Ich hab übrigens auch mit Nikotin noch Entzugserscheinungen gehabt...Haut, Psyche etc. ..
Aber das gibt sich wieder...auch die Organe stellen sich drauf ein...du musst nur durchhalten



 
paulinchen
Bilder Upload
Beiträge: 1.458
Registriert am: 30.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 25.11.2011 | Top

RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#10 von derOlli , 25.11.2011 08:26

Maloxan?



 
derOlli
Beiträge: 1.024
Registriert am: 30.03.2011


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#11 von tobben_h , 25.11.2011 08:28

Du solltest es noch mal versuchen, und zwar mit Nikotin-haltigen Liquids, denn ohne Nic hast du sofort Entzugserscheinungen und dann ist es auch nicht verwunderlich, daß es dir schlecht geht.
Ohne Nicotin hätte ich auch wieder zu Zigarette gegriffen, schließlich ist das dampfen dann nix anderes als Kaugummi kauen oder naschen.


 
tobben_h
Beiträge: 1.422
Registriert am: 17.10.2011
Geschlecht: männlich


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#12 von wotscheints , 25.11.2011 08:28

Hallo Babsi,

Ob die gesundheitlichen Beschwerden nun am Dampfen liegen oder am Rauchstopp und Nikotinentzug vermag ich aber nicht zu beurteilen. Grundsätzlich ist es keine schlechte Idee den Rauchstopp (mit oder ohne Dampfen) von einem Arzt begleiten zu lassen. Auch wenn das lächerlich aussieht zum Arzt zu gehen "nur weil ich mit dem Rauchen aufhöre". Der Arzt findet das aber sicher gar nicht so lächerlich.

Mich wunderts jedenfalls gar nicht, dass du die Wände hochgehst. Nikotinentzug, Zigarettenentzug (= die anderen Suchtstoffe bzw die Sucht zu Rauchen) und dann auch noch Sodbrennen. Ich hätte nicht direkt auf nikotinfrei umgestellt. Der Entzug von der Zigarette ist hart genug und es wird MINDESTENS 4-6 Wochen dauern, bis du die Lust auf eine Zigarette nicht mehr spürst. Selbst mit Nikotin im Liquid.

Wenns das mit dem Dampfen für dich gewesen ist, dann können wir's nicht ändern. In dem Falle: Have a nice life!


wotscheints  
wotscheints
Beiträge: 1.865
Registriert am: 27.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: München


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#13 von _Matrix_ , 25.11.2011 11:55

Hallo Babsi,
ich kann das echt gut verstehen das Du so eine Einstellung jetzt hast aber ich kann Dir dazu aus eigener Erfahrung sagen :
Ohne Nikotin in den Liquid ist das eine ziemlich derbe Nummer
Das gleiche hab ich auch gemacht und ohne jetzt zu jammern : Für mich war es die Pure Hölle
Hab es ziemlich lange durch gezogen aber dann hab ich mir 18er Nik. besorgt und es war richtig gemütlich

Das ist wirklich kein Spaß von heute auf Morgen so auf 0 das kann ich Dir sagen

Ich bin völlig entspannt jetzt und das dampfen ist das beste ......... man ist auch viel entspannter bei der Sache. Geniest mehr etc.
Wäre wirklich Schade wenn Du jetzt auf gibst ohne es noch mal "RICHTIG" zu versuchen

Drück Dir aber trotz allem die Daumen


Gruß _Matrix_


Hardware: 3 eGo-t´s Typ A und einen eVic mit Schlumpfverdampfer Kanger Protank BCC



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
_Matrix_
Beiträge: 251
Registriert am: 13.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Reutlingen


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#14 von Babsi , 26.11.2011 07:59

Danke, Danke für die netten Ratschläge und Mut machenden Worte,
o.k. ich gebe noch NICHT auf
habe einige Ratschläge befolgt und Minze und Zitrone weggelassen.

Es geht mit dem Sodbrennen auch schon etwas besser, auch habe ich mich im Laden erkundigt und die haben gesagt nicht so tief inhalieren bzw. nicht auf Lunge dampfen,
sondern nur paffen. Na ja ist aber nicht das Gelbe vom Ei

Dann habe ich Tabakaroma Liquid OHNE Nikotin probiert
bähhh schmeckt gar nicht und die mit Nikotin NEIN,- dann kann ich auch weiter Zigaretten qualmen.

Denn, das mit dem Nikotinentzug habe ich zu meiner eigenen Verwunderung gar nicht so empfunden, mein Mann qualmt wie ein Schlot also sind die „echten“ immer im Haus,
aber nur in den ersten 3 Tagen habe ich 2-3 Züge von seiner Zigarette inhaliert.
Aber zu meinem Erstaunen hat es nicht geschmeckt und ich habe ganz schnell wieder
die eGo-t geschnappt.

Ich glaube es selber nicht aber nach 40 Jahren und unzähligen gescheiterten Versuchen
mit dem Rauchen aufzuhören, glaube ich das ich es schaffen kann.
Ich kaufe mir eine große Packung Maloxan und versuche eure Ratschläge umzusetzen
Nochmals Danke liebe Grüße Babs


 
Babsi
Beiträge: 4
Registriert am: 24.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Krefeld


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#15 von bece , 26.11.2011 08:33

Tabakaroma mit Nikotin hatte ich auch getestet, einen Zug, danach nicht mehr. Wirklich eklig, das stimmt.

Versuche doch mal etwas fruchtiges oder in Richtung Coffee, Schokolade o. ä. mit 6mg oder 9mg, und zwischendurch Deine Nuller.

*Daumendrück*


Grüße Bece


Jibt Dir dit Leben eenen Buff, dann weene keene Träne. Lach Dir n Ast und setz Dir druff und baumle mit de Beene.


 
bece
Bilder Upload
Beiträge: 990
Registriert am: 20.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Brandenburg


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#16 von loewin0731 , 26.11.2011 08:48

Super Babsi, daß Du nicht aufgibst.

Hatte schon zu Raucherzeiten Probleme mit Sodbrennen und nehme deshalb tägl. Omeprazol 40 mg. Als ich Ende Januar mit dem Dampfen begonnen habe, hatte ich trotz der täglichen Medikamente richtig schmerzhaftes Sodbrennen, dachte mir brennt der Hals. Habe es aber in keiner Weise mit dem Dampfen in Zusammenhang gebracht.

Also bin ich zum Arzt. Der hat mir Tepilta verschrieben. Nach einer Woche haben sich die Beschwerden wieder gegeben. Ich dampfe, was mir schmeckt, ganz egal ob VG- oder PG-Basis mit 9 mg Nikotin. Heute zeigt mir mein Ticker, ich bin 300 Tage rauchfrei.

Auch weigere ich mich erstmal, egal welche Beschwerden ich habe, diese auf das Dampfen zurückzuführen. Gehe im schlimmsten Fall zum Arzt und lasse es dort abklären. Und alle Beschwerden hatten Ursachen, die rein garnichts mit dem Dampfen zu tun hatten.

Ich dampfe gerne und auf gar keinen Fall will ich wieder rauchen


Nichtraucher seit dem 29.01.2011 - mit freundlicher Unterstützung meiner Schwester


loewin0731  
loewin0731
Beiträge: 267
Registriert am: 20.02.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#17 von Ergo , 26.11.2011 09:18

Hi Babsi ;)
Schön, daß du Weitermachst!
Ich hab seit 15.11. ein Ego-T set, und hab mich von Anfang an mit nikotinhaltigen Liquids unterstützt. Zuerst 24 mg, aber dann gaaanz schnell 12er und 6er :)
Ich hab quasi nur noch am 15. abends eine Zigarette probiert, und nicht mal bis ganz zu ende geraucht. Das Wars dann mit 35 Jahren rauchen und 2 Packungen täglich.
Bis jetzt hab ich keinerlei Probleme, vveder gesundheitlich noch motivationstechnisch.

Gruß
Wolli



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.
Honni soit qui mal y pense...


 
Ergo
Beiträge: 63
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Unternehmen Dampfen aus gesundheitlichen Gründen gescheitert

#18 von Ergo , 26.11.2011 09:19

Sorry für meine lausige Rechtschreibung - ich Werd grade Wach.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.
Honni soit qui mal y pense...


 
Ergo
Beiträge: 63
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


   

Neuer Dampfer
Hallo




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen