Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#76 von Ben , 22.12.2011 15:19

Bei dem Teil von Doc moris is aber noch ein ......... was weiß ich dabei . was ist ein inhaler??? kann mann da was draus basteln????


Ich mixe selbst!!!


 
Ben

Dampfpirat
Beiträge: 19.540
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederdorla Thüringen


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#77 von ZeroCool , 22.12.2011 15:27

Habe ebenfalls eine Frage hinterlassen

Sehr geehrte Frau Ministerin Steffens,

sie vertreten, wie auch die Medien und andere Institutionen, vermehrt die Aussage das vermeintliche, nicht bekannte Risiken die die Verwendung von e-Zigaretten und deren Liquids birgt, noch nicht vollends bekannt sind. Diese Aussage verstehe ich weder Ihrerseits, noch seitens anderer Instutionen. Ebenso die Verbreitung dieser Aussagen führt inzwischen vermehrt zu Halbwahrheiten in der Presse (inzwischen sagen mir RAUCHER!!! wie schädlich das Dampfen wohl ist und ich besser wieder 99% mehr Giftstoffe mittels einer normalen Zigarette zu mir nehmen sollte)

Ich möchte hierzu gerne auf verschiedene Laboranalysen und Studien hinweisen, die im Auftrag verschiedener Hersteller (z.B. Red Kiwi oder die Studie von Health New Zealand) durchgeführt wurden. Aus diesen gehen die eindeutig positiven Merkmale und gesundheitlichen Vorteile des e-Rauchens hervor.

Meine Frage hierzu ist, warum wird vermehrt, auf alte und durchaus unwissenschaftliche Studien (z.B. der FDA aus 2009, oder Selbstversuche in anderen Einrichtungen) verwiesen, obwohl diese seit langem Wissenschaftlich!! widerlegt wurden.
Warum wird immer wieder von nicht bekannten Inhaltsstoffen gesprochen? Sind diese neuen, wissenschaftlich fundierten Studien Ihrer und anderen Institutionen schlichtweg nicht bekannt?

Ich denke, das der derzeitige Kurs der hier gehalten wird, schlichtweg ethisch nicht akzebtabel ist. Denn es führt nunmehr dazu, das vormals gewillte Raucher nun nicht mehr auf das e-Rauchen zurückgreifen werden und weiterhin sich dem weitaus höherem Risiko des normalen Rauchens aussetzen werden.

Zudem möchte ich abschließend gerne hinzufügen, ich verstehe ihre durchaus positiven Ziele und Gedanken zu diesem Thema, allerdings sollte man ebenfalls die Tatsache erwägen, das nicht alle Bürger zum 'Nichtraucher' oder 'Nichtdampfer' gezwungen werden wollen.

Ich bedanke mich bereits im voraus für die Beantwortung meiner hier aufgeführten Fragen.

Thorsten Schmitt



::Lieblingsdampfis::
... hauptsache Edelstahl..


 
ZeroCool
Beiträge: 227
Registriert am: 04.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Trier, und zwar im schönen Stadtteil Pfalzel, jawoll


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#78 von Susu , 22.12.2011 15:46

Zitat von tutnet

Zitat von Susu

Und wegen den Preis würde ich mir auch nicht soviel sorgen machen, wenn alle Apotheken Liquids vertreiben würden gibt es mehr Konkurrenz und bei mehr Konkurrenz gibt es mehr Preiskampf! Oder?



30 euro für 10ml bist du bereit zu zahlen?

schau mal hier 30 euro für 42 stück inhalator:

http://www.docmorris.de/nicorette-inhale...9-produktdetail


oder Nikotinkaugummi 96 stück 26 euro:
http://www.docmorris.de/nicotinell-kaugu...8-produktdetail


edit: es gibt auch viele tankstellen deswegen kriegste aber benzin nicht nür 1 cent den liter.




Hallo Tutnet,

ich sehe das etwas anders. Diese Liquides haben keine hoch komplizierte Zusammensetzung, das bedeutet der Apotheker kann selbst den Liquid aus den Grundstoffen herstellen, die da wären Nicotin-säure, Peg evt. VG und Aroma. d.h theoretisch kann jeder Apotheker die Grundstoffe selbst kaufen und den liquid selbst herstellen wie es auch bei vielen Salben und Tinkturen auf Rezept gehandhabt wird. Also müsste man den Liquid nicht bei einen Pharmaunternehmen fertig kaufen und man müsste auch nicht für Patente usw. zahlen! Deshalb könnten die Apotheken eigenen Liquides auch bei ca. 5 € liegen! Aber das sind ja alles nur Spekulationen und noch ist es ja nicht soweit.

Ich denke es ist wichtig das wir uns wegen dem Politik nicht entmutigen lassen. Klar will jeder Politiker nur das beste für sich und seiner Partei(gewählt werden). Gerade aus diesem Grund müssen wir Dampfer es deutlich machen das wir nicht alles hinnehmen! und genau aus diesem Grund finde ich diese Aktion toll, es setzt Zeichen.

Lg,

Susu



 
Susu
Beiträge: 4
Registriert am: 13.12.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#79 von Volldampf , 22.12.2011 15:50

Da ich befürchte, dass keine Fragen mehr zum Verbot der E-Zigarette auf Abgeordnetenwatch zugelassen werden, poste ich meine Frage auch mal hier:

Sehr geehrte Frau Steffens,

Ihre Stellungnahmen und Behauptungen bezüglich der E-Zigaretten kann man auf zwei Arten interpretieren. Sie behaupten beispielsweise, dass nikotinhaltige Liquids Funktionsarzneimittel im Sinne des AMG sind und somit den zulassungspflichtigen Arzneimitteln zuzuordnen sind. Entweder wissen Sie es nicht besser und haben sich nicht hinreichend mit dem AMG beschäftigt, oder Ihre Behauptung ist wissentlich falsch.

Da Sie nun mehrfach den Hinweis auf die gängige Auslegung des AMG in Bezug auf Funktionsarzneimittel und die ständige Rechtsprechung ignoriert haben, muss man davon ausgehen, dass Sie bewusst falsch behaupten, dass die Liquids für E-Zigaretten zulassungspflichtige Arzneimittel sind.

Man gewinnt den Eindruck, dass es sich hierbei um eine lancierte Kampagne handelt. Nicht nur, dass Sie mit dem beschlossenen Verbot, dessen Durchsetzung Sie den Städten und Gemeinden überlassen, für die Städte kostspielige juristische Auseinandersetzungen ohne Erfolgsaussichten provozieren. Sie gefährden auch die Existenzen der Händler von E-Zigaretten und Zubehör in NRW, da die Kunden zunehmend durch die verbreiteten Unwahrheiten verunsichert werden. Für das Verbot gibt es keine Rechtsgrundlage.

Wie kann ich einer Abgeordneten Vertrauen entgegenbringen, wenn sie es offenbar für Nötig erachtet, mit solchen Methoden, die man eher der Tabak- oder Pharmalobby zuschreiben würde, arbeitet? Wie rechtfertigen Sie Ihre Maßnahmen gegenüber Ihren Wählern?

Mit freundlichen Grüßen,


Volldampf  
Volldampf
Beiträge: 18
Registriert am: 23.10.2011


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#80 von SirHuckleberry , 22.12.2011 16:45

Jetzt hab ich den ganzen Krams gelesen und mein Blutdruck ist 165 zu 110 (kein Scherz). Mich macht diese offenkundige Willkür, Unehrlichkeit und vor allem die Scheinheiligkeit unserer ach so weisen Staatsorgane langsam wirklich fertig. Warum darf man nicht einmal im Leben einfach nur mal seine Ruhe haben, ohne gleich an den Staat zu zahlen oder sich umzubringen.



Hey .. Tür zu, es zieht!


 
SirHuckleberry
Hüter des HwV
Beiträge: 3.398
Registriert am: 25.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Rechts von Southpark


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#81 von Gelöschtes Mitglied , 22.12.2011 16:54

Hallo
Nur mal so am Rande wie kann eine Person wie Frau Steffens, so etwas behaupten oder steck da eventuell die Freundschaft zu einer Pressesprecherin eines gewissen Tabakkonzern hinter. Ein Schelm wer da Böses denkt.

Dampfwalze



RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#82 von Einkommensberater , 22.12.2011 17:14

Ich weiß gar nicht was ihr wollt. Die Frau Ministerin vertritt doch nur Interessen. Dass es sich nicht um die Interessen des Großteils der Bevölkerung handelt, spielt in der Politik keine Rolle.

Die Politik ist doch nur ein Theaterschauspiel. Da spielen Akteure in roten, grünen, schwarzen, gelben und sonstwas für Leibchen und das Publikum applaudiert mal dem einen Akteur und dann wieder mal dem anderen Akteur. Aber letztlich bestimmt der Theaterbesitzer welches Stück gespielt wird.

Im Übrigen ist die Deutsche Sprache sehr präzise. Auch und gerade dann wenn es um Wahlen geht. Wo landen denn die Stimmzettel ??
Richtig. In der Urne !!


Grüße



Peter



Einkommensberater  
Einkommensberater
Beiträge: 274
Registriert am: 06.03.2011


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#83 von SirHuckleberry , 22.12.2011 17:25

Warum nicht mal so?

Sehr geehrte Frau Steffens,

wir sollten endlich anfangen, ehrlich miteinander umzugehen.
Bevor man Liquids, deren Inhaltsstoffe, im Gegendatz zu Ihrer Aussage, bekannt sind und auch geprüft wurden, unter das Arzneimittelgesetz stellt, sollte zunächst der freie Verkauf von Zigaretten, deren gesundheitsschädigenden Wirkungen seit Jahrzehnten hinlänglich bekannt und gefürchtet sind, verhindert werden.
Ich frage Sie, warum man damit bislang zurückgehalten hat.

Ich zitiere sie: "Nach den Vorschriften des Arzneimittelgesetz (AMG) sind Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen, die im menschlichen Körper angewendet oder einem Menschen verabreicht werden können, um die physiologischen Funktionen durch eine pharmakologische, immunologische oder metabolische Wirkung zu beeinflussen, Arzneimittel im Sinne von § 2 Abs. 1 Nr. 2 a) AMG (sog. Funktionsarzneimittel)."

Genau das wurde bei Zigaretten bereits hinreichend nachgewiesen. Selbst die Inhaltsstoffe von Zigaretten, die neben dem Tabak als Zugabe erfolgen, sind bisher heute nicht öffentlich gemacht worden und sind weder Ihnen, noch Frau Dr. Poeschke Langer bekannt.

Zur Erinnerung noch einmal meine Frage: Warum wurde der freie Verkauf von Zigaretten denn bislang nicht verhindert?
---

ob sie jetzt "wegen den Steuereinnahmen" schreibt



Hey .. Tür zu, es zieht!


 
SirHuckleberry
Hüter des HwV
Beiträge: 3.398
Registriert am: 25.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Rechts von Southpark


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#84 von Miezmiau , 22.12.2011 17:36

Zitat von SirHuckleberry
Jetzt hab ich den ganzen Krams gelesen und mein Blutdruck ist 165 zu 110 (kein Scherz). Mich macht diese offenkundige Willkür, Unehrlichkeit und vor allem die Scheinheiligkeit unserer ach so weisen Staatsorgane langsam wirklich fertig. Warum darf man nicht einmal im Leben einfach nur mal seine Ruhe haben, ohne gleich an den Staat zu zahlen oder sich umzubringen.



Ich bin 51 Jahre alt. Kein Kleinkind!
Ich bin süchtig. Aber ich gehöre nicht unter Kuratel!

Ich will mich selbst entscheiden, was für mich die bessere Lösung ist: Am Rauchen kaputtzugehen wie meine Eltern oder eine späte Chance nutzen zu dürfen, daß es mir weniger krass ergeht.

Schützt die Bürger da, wo es wirklich sinnvoll und notwendig ist!




Das Leben hat keinen Reset-Button.


 
Miezmiau
Beiträge: 3.068
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Zimtkätzchen


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#85 von Dagmar , 22.12.2011 18:26

Klicks erledigt
Gruß
Dagmar


 
Dagmar
Beiträge: 100
Registriert am: 29.09.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#86 von Huckleberry ( gelöscht ) , 22.12.2011 20:32

Ich bin auch gespannt auf Antworten, oder Gegenfragen.
Bis dahin schau' ich mir noch ein Video von PhilGood an, das unterhält und beruhigt ungemein


Huckleberry

RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#87 von kucky , 22.12.2011 20:41

Zitat von Huckleberry
Ich bin auch gespannt auf Antworten, oder Gegenfragen.
Bis dahin schau' ich mir noch ein Video von PhilGood an, das unterhält und beruhigt ungemein



Oh ja, Pleiten Pech und Pannen, das muntert mich immer so schön auf!


Remember Remember the Fifth of November


 
kucky
Beiträge: 576
Registriert am: 03.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Velbert


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#88 von SirHuckleberry , 23.12.2011 14:36

Zitat von SirHuckleberry
Warum nicht mal so?

Sehr geehrte Frau Steffens,

wir sollten endlich anfangen, ehrlich miteinander umzugehen.
Bevor man Liquids, deren Inhaltsstoffe, im Gegendatz zu Ihrer Aussage, bekannt sind und auch geprüft wurden, unter das Arzneimittelgesetz stellt, sollte zunächst der freie Verkauf von Zigaretten, deren gesundheitsschädigenden Wirkungen seit Jahrzehnten hinlänglich bekannt und gefürchtet sind, verhindert werden.
Ich frage Sie, warum man damit bislang zurückgehalten hat.

Ich zitiere sie: "Nach den Vorschriften des Arzneimittelgesetz (AMG) sind Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen, die im menschlichen Körper angewendet oder einem Menschen verabreicht werden können, um die physiologischen Funktionen durch eine pharmakologische, immunologische oder metabolische Wirkung zu beeinflussen, Arzneimittel im Sinne von § 2 Abs. 1 Nr. 2 a) AMG (sog. Funktionsarzneimittel)."

Genau das wurde bei Zigaretten bereits hinreichend nachgewiesen. Selbst die Inhaltsstoffe von Zigaretten, die neben dem Tabak als Zugabe erfolgen, sind bisher heute nicht öffentlich gemacht worden und sind weder Ihnen, noch Frau Dr. Poeschke Langer bekannt.

Zur Erinnerung noch einmal meine Frage: Warum wurde der freie Verkauf von Zigaretten denn bislang nicht verhindert?
---

ob sie jetzt "wegen den Steuereinnahmen" schreibt



Nuja ..

"vielen Dank für Ihre Frage an Frau Barbara Steffens über abgeordnetenwatch.de. Da die von Ihnen angesprochene Thematik bereits ausführlich behandelt wurde, können wir Ihre Frage leider nicht freischalten.

Eine Fragenflut zu einem Thema wäre kontraproduktiv für die Lesbarkeit und die Akzeptanz unserer Seite durch andere Nutzer und die Abgeordneten..."



Hey .. Tür zu, es zieht!


 
SirHuckleberry
Hüter des HwV
Beiträge: 3.398
Registriert am: 25.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Rechts von Southpark


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#89 von heimchen , 23.12.2011 14:46

Es bleibt uns nichts anderes übrig als überall zu klicken, zu teilen etc.etc. Wir haben nun mal keine Lobby, nicht mal ne klitzekleine, ist doch so.
Bei den noch ausstehenden Fragen also klicken bis der Arzt kommt.
Das denen das auf den Keks geht merkt man ja mittlerweile........ist aber schon was oder?


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.941
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#90 von Krawuzl , 23.12.2011 15:12

Zitat: "Da die von Ihnen angesprochene Thematik bereits ausführlich behandelt wurde, können wir Ihre Frage leider nicht freischalten."
Wäre die Thematik ausführlich behandelt, würden nicht soviele Bürger/Wähler weiter Fragen stellen und versuchen Abgeordnete zu einer vernüftigen Stellungnahme/Diskussion zu bewegen.
Kurz, die Politk will nicht weiter über diese Thema reden, der Bürger jedoch schon. Der Bürger hat die Debatte nicht losgetreten, sondern eine Politikerin. Nun drückt sich aber eben jene Dabatten-Starterin vor einer Selbigen.
Ähhh wann wurde denn die Demokratie und das parlamentarische Prinzip hier abgeschafft? Und seit wann muss der Angestellte seinem Chef nicht mehr Auskunft geben? (Wähler/Bürger=Chef, Politiker=gewählter Vertreter des Bügers und somit ähnlich eines Angestellten auskunftspflichtig gegenüber dem Bürger)
Würde die Frau Steffens mal vernünftig mit uns Reden, wie es ihre Pflicht ist, dann müssten wir nicht via Seiten wie abgeordnetenwatch versuchen uns irgendwie gehöhr zu verschaffen.
Also weiter klicken, irgendwann treiben wir den Fuchs schon aus seinem Bau :)



 
Krawuzl
Beiträge: 220
Registriert am: 23.11.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#91 von SirHuckleberry , 23.12.2011 18:08

Das ist sinnlos. Als ich 4 war und nicht reden wollte, bin ich auch immer in mein Zimmer "gelauft" und hab die Tür zugeknallt.



Hey .. Tür zu, es zieht!


 
SirHuckleberry
Hüter des HwV
Beiträge: 3.398
Registriert am: 25.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Rechts von Southpark


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#92 von Ben , 25.12.2011 18:59

es wurden ja wieder einige Fragen reingestellt bei Frau Ministerin.........., habe wieder überall um benachrichtigung gebeten, aber dabei festgestellt das das interesse schon nachläßt, auch wenn ich denke das es nicht viel bringt, denke ich schon das mann ihr zeigen sollte, das es leute gibt die Antworten wollen. Also klickt bitte weiter.......


Ich mixe selbst!!!


 
Ben

Dampfpirat
Beiträge: 19.540
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederdorla Thüringen


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#93 von Dagmar , 29.12.2011 21:38

klicks erledigt und schubs
Gruß
Dagmar


 
Dagmar
Beiträge: 100
Registriert am: 29.09.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#94 von Navy_Lifeguard ( gelöscht ) , 29.12.2011 21:46

Ich habe so langsam das Gefühl, dass Frau Steffens keine Lust mehr hat unsere Anfragen zu beantworten....


Navy_Lifeguard

RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#95 von Kap , 29.12.2011 22:11

Na, mit Lust hat das nix zu tun, die wird von uns fürs arbeiten bezahlt. Was sie im Moment macht ist Arbeitsverweigerung und das wird von jedem Arbeitgeber mit Abmahnung und wenn es ganz dumm läuft, mit Kündigung geahndet.

Und nu Frau Minister?


 
Kap
Bilder Upload
Beiträge: 966
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 29.12.2011 | Top

RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#96 von HeidjerCelle , 29.12.2011 22:18

ich warte auch auf die Antworten auf die Fragen aber ich fürchte, sie beantwortet eh nur die ihr genehmen Fragen im üblichen "mirnichtdirnicht" Politikersingsang.


 
HeidjerCelle
Beiträge: 36
Registriert am: 02.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#97 von steamy_windows , 29.12.2011 23:57

Es gibt eine weitere Möglichkeit mit Frau Steffens Kontakt aufzunehmen:

http://www.barbara-steffens.de/cms/kontakt/rubrik/16/16702.kontakt.html

Ich schreibe gerade an einer Mail, die ich Ihr senden werde. Denke es ist wichtig alle Kanäle zu nutzen, um deutlich zu machen, wie vielen Menschen es ein Anliegen ist, das Dampfen legal möglich bleibt.


Das Bessere ist der Feind des Guten.


 
steamy_windows
Beiträge: 192
Registriert am: 08.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hilden


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#98 von kevxp , 30.12.2011 00:06

Naja, Anfangs war sie doch noch recht ausführlich mit ihren Antworten.

Ich würde vorschlagen weitere Stellungnahmen an unseren Gesundheitsminister zu richten.
http://www.daniel-bahr.de/Kontakt/9718b2640/index.html

Soll die FDP 'mal beweisen, dass sie BUERGER ZUERST ernst nimmt.
Nicht Lobby zuerst oder Schäuble's Säckl zuerst!




100% Pyrofrei seit dem 15.12.2011 ... dem Tag an dem die EGO kam ^^


 
kevxp
Beiträge: 124
Registriert am: 12.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#99 von 0171jerry , 30.12.2011 02:25

Ich habe da gewisse Zweifel, ob Frau Steffens das alles persönlich beantwortet hat.
Wir sehen es ja nicht.
Sie hat da bestimmt Ihre Schreiberlinge, die das erledigen.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Zwischen Bonn und Koblenz


RE: Stellungsnahme auf Abgeordnetenwatch

#100 von Melissa , 30.12.2011 09:42

Mich ärgert, dass man auch nirgends nachhaken kann! Vor Weihnachten hatte ich nach den Disko-Nebelmaschinen und dem Propylenglycol gefragt - und die Antwort war mehr oder minder, dass sie sich erkundigen würde. Ja toll!!! UNun wüsste ich gerne, was ihre Nachfragen ergeben haben. Aber ich seh nirgends einen "Dialog-Button", mit dem ich zu der Frage nochmal nachfragen könnte. Muss ich mich nun also mit so einer Antwort zufrieden geben



Melissa  
Melissa
Beiträge: 46
Registriert am: 21.12.2011


   

Radiosendung E-Zigarette Pro und Contra 4.2. ab 18 Uhr
[04.02.12] BILD: "Verbot der E-Zigarette löst sich in Rauch auf" (Anne Merholz)




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen