Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

Hallöchen, ...

#1 von LeVanilla , 10.01.2012 17:46

Hallöchen, ich heiße Petra bin neu hier bin zwar kein raucher aber das Dampfen interessiert mich trotzdem.
Hier gleich mal ne frage kann ich als nichtraucher nicht auch Dampfen ??

Mfg Petra


 
LeVanilla
Beiträge: 45
Registriert am: 10.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


RE: Hallöchen, ...

#2 von Mischu , 10.01.2012 17:54

Hallo,



du bist jetzt in unserem Forum freigeschaltet und kannst loslegen...

Wenn du Fragen hast, lese dir bitte zuerst diese Bereich durch **Newbie ABC** sowie für eine Einkaufshilfe ** Shop und Produktsuche**, dort solltest du deine ersten Fragen bereits beantwortet finden.

Für Online und Offline - Shop Listen guckst du hier SHOP Listen A-Z
Online- und Offline- Shops


Bei weiteren Fragen zu elektrischen Zigaretten kannst du gerne die anderen Bereiche des Forums nutzen. Du findest hier Bewertungen zu e-Zigaretten Shops und Liquids, Mitgliederrabatte etc.
Avatare findest du in deinem Profil.

Schau bitte für einen guten Start noch in unseren **Foren-Wegweiser** rein.

Ich wünsche dir gaaaaanz viel Spass


... wir sind die Pioniere, die das Land roden und fruchtbar machen für die nächste Generation

Sein Glück findet man nicht , indem man nur seine eigenen Bedürfnisse befriedigt.



 
Mischu
Supermoderator aD
Beiträge: 25.075
Registriert am: 27.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Blutarm


RE: Hallöchen, ...

#3 von H.B. , 10.01.2012 18:21

Hallo und ,


für´n Laster ist es nie zu spät

viel Spaß hier im Forum


wünscht Dir,

H.B.


Dampf or Die ...

O n l i n e - P e t i t i o n


 
H.B.
Beiträge: 233
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dampfhausen ;-)


RE: Hallöchen, ...

#4 von Gelöschtes Mitglied , 11.01.2012 05:33

Hallo Petra !

Auf die Gefahr hin, vielleicht jetzt in der Luft zerrissen zu werden, meine Gedanken zu Deiner Fragestellung.

In Deinem Profil steht, Du hättest schon gedampft, bzw. tust es. Mir stellt sich die Frage - WARUM ?

Warum ein Raucher zur Dampfe greift, ist m.E. eigentlich völlig klar. Wir Ex-Raucher und alle Diejenigen, die überwiegend Dampfen, vielleicht mit den in der Zukunft liegenden Endzielen :

a) vom Tabakverbrennen wegzukommen
b) den Nikotinkonsum erst zu reduzieren bis irgendwann auf Null
c) und die,die als "Krönungsziel" irgendwann dann nichteinmal mehr Dampfen wollen


liebäugeln sind uns allesamt darüber völlig klar, wie schädlich das Rauchen ist.
Ein immer grösser werdender Teil weiss mittlerweile, dass im Tabak und seinem Rauch nicht nur Nikotin und Teer ist, sondern kann ggf. auch schon mit Blausäure,Arsen,Polonium,Quecksilber und Ammoniak was anfangen, weil man sich i.d.R. dann schon - diesmal intensiv, bzw. intensiver - mit dem Thema Rauchen beschäftigt hat.

Für einen RAUCHER ist es definitiv ein Faktum, dass das Dampfen von den von uns verwendeten Liquiden die wesentlich WENIGER giftge, bzw. WENIGER gefährliche Variante des Rauchens ist; nicht gesund, sondern nur WENIGER ungesund !
Meiner Ansicht nach - das habe ich auch schon in anderen Posts zum Ausdruck gebracht, besteht das Tabakrauchen in seinem Wesen aus zwei Süchten :

1) Die körperliche Sucht nach dem Suchtstoff Nikotin
2) Die psychische Sucht nach der Ritualhandlung


Die körperliche - biologische / physiologische Sucht entsteht dadurch, dass der Stoff Nikotin im menschlichen Gehirn aufgrund seiner "Bauform" an bestimmte Rezeptoren andocken kann. Dass muss man sich ähnlich vorstellen, wie ein Schlüssel, der in bestimmte Schlösser passt. Das Nikotin passt nun in Rezeptoren hinein, die u.A. dann bewirken, dass das Hormon "Dopamin" ausgeschüttet wird. Dopamin ist ein Wirkstoff, der vom menschlichen Körper selbst produziert wird. Dopamin sorgt für Gefühle wie Glück,Zufriedenheit, Beruhigung.... kurz : Wohlbefinden.

Dann kommt aber eine weitere Suchtform hinzu, die ich als "Ritualsucht" bezeichne.
Diese Ritualsucht ist für mich persönlich die weitaus markantere - dominierende Suchtform beim Rauchen.
Man dreht sich eine Zigarette auf eine bestimmte Art & Weise, oder Stopft sie oder nimmt sie nur aus der Schachtel. Man hat dann Etwas in der Hand, mit dem man rumspielt,gestikuliert usw. Man atmet Rauch ein und pustet ihn aus, den Rauch kann man auch noch optisch wahrnehmen und man kann auch mit ihm "spielen" wenn man will.
Dieses Rituale werden vom Gehirn dann ziemlig schnell ebenso mit "ich fühle mich wohl" verknüpft und ich finde, genau das ist das Fatale daran !
Um das zu verifizieren, braucht man sich m.E. nur einmal andere Suchtformen ansehen und was dabei passiert.
Beispielsweise eine Automatenspielsucht.
Bei dieser geschieht es so, sobald sich die Sucht manifestiert hat, dass es alleine durch die Handlung vor dem Automaten zu sitzen und eben zu spielen - das RITUAL - zu einer Dopaminausschüttung kommt. Ganz ohne die Hilfe einer Chemikalie. Sobald die Verknüpfung SPIELEN <> WOHLBEFINDEN hergestellt ist im Gehirn, besteht eine Sucht.
Was haben wir bis jetzt ? Eine Sucht mit zwei Hauptkomponenten : Einmal die Sucht nach dem Stoff Nikotin und dann die Sucht nach dem Ritual.
Für mich kommt dann auch noch hinzu, dass das Rauchen für uns Raucher und Ex-Raucher auch noch eine soziale Komponente besitzt.
Raucher stehen gemeinsam beisammen und unterhalten sich - und Rauchen. An Orten, wo Rauchverbaut besteht, geht man beispielsweise gemeinsam vor die Tür und raucht usw. Ein Gefühl von Gemeinsamkeit entsteht.
Das ist ähnlich, wie zum Beispiel sich einen Hund zu halten. Hundehalter, die sich beim Gassigehen begegnen, bleiben schon mal eher beieinander stehen und unterhalten sich.... wie oft bleiben Menschen ohne Hund beieinander stehen und unterhalten sich - einfach mal so - über Irgendetwas ? - Seh ich kaum. So ein Hund kann extrem wichtig für einen Menschen sein oder werden - als "Kontaktmittel".

Um wieder auf Deine Frage zurückzukommen : Warum willst Du dampfen, wenn Du nicht geraucht hast ?
Du musst weder eine weniger schädliche Nikotinaufnahmequelle haben, noch musst Du eventuell Etwas haben, was das Ritual des Rauchens simuliert.

Ich sage : Nein, Du solltest nicht Dampfen. Man sollte seinem Körper rein gar Nichts antun, was nicht lebensnotwendig oder unvermeidbar ist !

Wenn allerdings bei Dir persönlich die soziale Komponente eine Rolle spielt, zu gut Deutsch, Du über das Dampfen an Kontak zu anderen Menschen kommst bzw. Du Soetwas anstrebst, weil es vielleicht eine Problematik darstellt - dann Dampfe - aber ohne Nikotin ! Das ist allerdings jetzt zu 100% eine Mutmaßung - du müsstest schon deutlich sagen, weshalb Du dampfst, obwohl Du nie Raucher warst.


Egal ob Du nun weiterdampfst oder nicht, eines kannst ganz sicher machen : Nämlich hier weiter Mitglied bleiben, Dich informieren, eigene Erfahrungen schildern.
Auch als Nichtraucher hat man ja so seine Erfahrungen mit Rauchern ? Du kannst Wissen erlangen über das Rauchen UND das Dampfen und auch völlig ohne selbst zu rauchen oder zu Dampfen kann Dein Wissen ggf. dazu beitragen, vielleicht nur einen Raucher von seinen Kippen wegzubekommen, indem Du ihm ggf. alternativen aufzeigst und Dein Wissen über die Thematik dazu einsetzen. JEDE einzelne Zigarette ist eine gute Zigarette - wenn sie nicht geraucht wird !

In diesem Sinne - fühle Dich



RE: Hallöchen, ...

#5 von LeVanilla , 13.01.2012 17:28

Hallo Dreitagebart, erstmal ich habe bis jetzt nur an der Ego C von meinem Freund, der vom rauchen wechkommen will, lediglich Liquid ohne Nikotin gedampft.
Und das erst ein zwei mal.
Mich reitzt einfach die verschiedenen Geschmäcker, ich war als teenager raucher und habe es sehr schnell wieder gelassen da es mir Gesundheitlich nicht gut ging.
Es ist einfach die gemütlichkeit die beim Dampfen ist und ja sicher auch die Geselligkeit!
Ich hoffe das ich somit deine Frage ausreichend beantwortet habe


Mfg Levanilla


 
LeVanilla
Beiträge: 45
Registriert am: 10.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


   

MoinMoin
Hallo zusammen




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen