Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

MaryJane

#1 von maryjane , 11.01.2012 15:49

Hi zusammen!


Ich habe jetzt insgesamt 15 Jahre täglich unterschiedliche Mengen an Zigaretten geraucht, zuletzt waren das etwa 12 Zigaretten am Tag. Dass mag zwar im Vergleich zu so manchem (Ex-)Raucher nicht viel erscheinen, dass mir das ganze gesundheitlich nicht gut tut ist mir aber auch aufgefallen.

Aufhören wollte ich nicht, da das Rauchen bei mir im Bekanntenkreis schon so etwas wie ein gemeinsames Ritual geworden ist (ich denke das kennt fast jeder Raucher). Den ersten Versuch mit einer eZigarette hab ich vor etwa 2 Jahren gestartet mit der "eHealth Cigarette" von DealExtreme - ich war damals ziemlich enttäuscht und hab es dann auch erstmal bleibenlassen.

Zu Weihnachten habe ich von meinem Bruder dann eine eGo-T bekommen, mir dann anschließend die Liquids "7 Leaves", "Desert Ship" und "Espresso" bei Freaky Ally bestellt. Tatsächlich (ich denk euch wundert das nicht) schmeckt mir die eGo-T sogar besser als "normale" Zigaretten. Aufgehört mit dem herkömmlichen Rauchen hab ich zwar nicht, meine letzte Packung Zigaretten hab ich mir aber vor etwa zwei Wochen gekauft, und seither rauche ich noch ca. eine Zigarette pro Tag. Ich denk das ist schon ein guter Fortschritt, auch für den Geldbeutel .

Die Resonanz in meinem sozialen Umfeld ist überwiegend positiv, zwei langjährige Raucher habe ich bereits, bis auf einige letzte Bedenken bezüglich des Preises, vom Umstieg überzeugen können.

Ich kämpfe momentan auch noch mit dem ein oder anderen Anfängerproblem (viele hab ich schon durch Recherche gelöst) und hoffe im Forum gelegentlich Hilfe dazu bekommen. Um meinen Bekannten auch noch den letzten Schubs in die richtige Richtung geben zu können, hoffe ich auf den Zugang zur beste Preise-Liste.


So viel von mir, danke dass ihr so viel Arbeit in dieses Forum gesteckt hat und auf ein weitgehend rauchfreies 2012 !

MaryJane



maryjane  
maryjane
Beiträge: 18
Registriert am: 11.01.2012


RE: MaryJane

#2 von Kroschfoenig , 11.01.2012 15:53


1.
Ein
Frosch in fürsorglicher Hand...
2.
Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote.


 
Kroschfoenig
Beiträge: 5.101
Registriert am: 25.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote.


RE: MaryJane

#3 von Mischu , 11.01.2012 16:48

Hallo,



du bist jetzt in unserem Forum freigeschaltet und kannst loslegen...

Wenn du Fragen hast, lese dir bitte zuerst diese Bereich durch **Newbie ABC** sowie für eine Einkaufshilfe ** Shop und Produktsuche**, dort solltest du deine ersten Fragen bereits beantwortet finden.

Für Online und Offline - Shop Listen guckst du hier SHOP Listen A-Z
Online- und Offline- Shops


Bei weiteren Fragen zu elektrischen Zigaretten kannst du gerne die anderen Bereiche des Forums nutzen. Du findest hier Bewertungen zu e-Zigaretten Shops und Liquids, Mitgliederrabatte etc.
Avatare findest du in deinem Profil.

Schau bitte für einen guten Start noch in unseren **Foren-Wegweiser** rein.

Ich wünsche dir gaaaaanz viel Spass


... wir sind die Pioniere, die das Land roden und fruchtbar machen für die nächste Generation

Sein Glück findet man nicht , indem man nur seine eigenen Bedürfnisse befriedigt.



 
Mischu
Supermoderator aD
Beiträge: 25.075
Registriert am: 27.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Blutarm


RE: MaryJane

#4 von Gelöschtes Mitglied , 11.01.2012 22:45

Huhu mj & WILLKOMMEN !

JEDE einzelne Zigarette ist eine Zigarette zuviel ! Sagt einer, der 28 Jahre lang gequarzt hat, 30-50 Zigaretten innerhalb 24 h.
PREIS : Yapp, is nich unbedingt "billig" die Anschaffung der Erstgeräte nämlich. Habe ich auch so gedacht. Ist aber iwo logisch; als Raucher hat man seinen Stoff ja de facto überall zur Verfügung gehabt. Tankstellen,Zeitungs- u. Tabakwarenläden, Automaten ( jedenfalls in grösseren Ortschaften und Städten ) alle 100 Meter auffer Strasse. Lol, selbst mein Bäcker hat nen Zigarettenautomaten im Laden stehen.... .
"Hamsterkäufe" waren also überwiegend nicht wirklich notwendig. Also hat man jeden Tag einmal irgendwo 6 Euro in nem Laden gelassen oder 5 € in nen Automaten gesteckt. Das ist dann von der jeweiligen Einzelausgabe her gesehen nicht so prägnant. Anders sieht es hingegen aus, wenn man sich tatsächlich dann an die Erstausstattung zum Dampfen macht. Da soll man dann beispielsweise mal 60 € für ne eGo-T Typ A hinlegen ( 2 VD,2 Akkus,5 Leertanks, Ladeeinrichtung + vielleicht noch ne flasche 10ml Liquid nach Wahl als Dreingabe ). Der konditionierte Raucher rechnet da im Kopf automatisch "anderthalb Stangen....." - weil diese Rechnung so schön einfach is.
Wenn man dann aber ernsthaft anfängt zu graben, dann bekommt der Tabak eindeutig das Minus. Wenn ich mein "Haben will" mal aussen vor lasse und auf mein bisheriges MUSS beschränke ( immer 2 Akkus haben und immer 2 Verdampfer - das Minimum ) dann sah es bisher so aus :
- eGo-T Typ A Set, 2 akkus + 2 Verdampfer = 70 €
- 2 Verdampfer nachgekauft wegen kaputtgegangen = 24 €
- verschiedene Liquide = 60 €
= abgerundet 150 €
=> Diese 150 Tacken beziehen sich allerdings auf zusammen etwas über 110 Tage, großzügig abgerundet 3 Monate. Ich habe in der Pyro-Ära sowohl gestopft zu Hause und ausser Haus dann Fertigpyros aus Schachteln gqualmt. Das kam mich dann so zwischen 70-90 € pro Monat. Die Geräte - ausgehend vom selben Typ, sind billiger geworden. Mittlerweile ist es so, dass ich mir für das Geld, was ich vorher fürs Rauchen ausgegeben habe, theoretisch JEDEN MONAT nen komplett neues Set an Geräten + Liquid kaufen könnte. Dazu müsste man aber schon verflixt grosses Pech mit der Hardware haben, um das machen zu MÜSSEN.
Mein Resümee : 150 € ausgegeben in einer Zeit, wo ich als Raucher etwa 270 verqualmt hätte. Und mit jedem Monat Dampfen wird die Rechnung besser für mich.
Gehe ich von funktionierender Hardware aus, dann sieht es bei mir so aus ( monatlich ):
- ich verdampfe rund 3 ml / 24 h
- 10ml meines bevorzugten Fertigliquids = 5,50 €
- Großzügig also 5,50 € alle zwei Tage
- Ergebnis : Dampfen is mich weniger als halb so teuer wie Rauchen.

LG



RE: MaryJane

#5 von 0171jerry , 11.01.2012 23:50

Hallo Maryjane,
danke für die nette Vorstellung,
ich wünsche Dir viel Spaß hier im Forum!!



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Zwischen Bonn und Koblenz


   

Hallo aus Ostfriesland
Bin ich hier richtig zum Vorstellen???

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen