Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#376 von tomhh , 29.12.2012 14:51

lader ist zum wegwerfen geeignet, sonst nicht viel. siehe das review hier:

http://www.mountainprophet.de/2012/10/10...ustfire-tr-001/

empfehlenswert wäre dagegen z.b. dieses:

http://www.mountainprophet.de/2012/10/27...st-bio-charger/


Grüße aus der schönsten Stadt der Welt


Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
tomhh
Beiträge: 276
Registriert am: 17.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#377 von MOSMarauder , 29.12.2012 14:51

Ich muss zu dem Kommentar von Greeny600 noch sagen: Natürlich ist er auf GRÜN gesprungen. Ich meinte mit aus das er "fertig" angezeigt hat.

Messung am Akku ergab wie gesagt das er tot ist.

Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#378 von Nugend , 29.12.2012 14:55

Ich bin dafür das es einen "Trustfire-Lader-Fan-Club" geben sollte^^
Hatte bis auf das minderwertige Kabel keinerlei Probleme mit dem Gerät.
Mein nächster Lader wird der Bio Charger von Efest aber nur da die Akkus schonender geladen werden und länger halten.


A2 Klassik + Lavatube + Erdbeer/Menthol macht rauchlos glücklich !
Pssst habe wieder 2 Akkus im Trustfire-Lader was summt und brummt da wieder so?


 
Nugend
Beiträge: 890
Registriert am: 27.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Radevormwald


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#379 von MofD , 29.12.2012 14:59

Diese "Schrott"fire-Lader sind im Grunde eine Art russisches Roulette. Bei dem Einen funktionieren die Dinger einwandfrei, beim Andern fackeln sie die Bude ab.
Tatsache ist, das diese Lader nicht abschalten, wenn der Akku voll ist, sondern munter weiter laden. Wenn man den Akku nicht entfernt, wenn die Leuchte auf grün gesprungen ist, spielt man mit seiner Einrichtung, im schlimmsten Fall mit seiner Gesundheit (Brandgefahr).

Schmeiß das Teil weg und hol Dir eines von Xtar, das WP2.2 (XTAR WP2 II) bekommt man schon für unter 20.- Euro.


LG
MofD


 
MofD
Beiträge: 1.660
Registriert am: 08.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Schaut auf meinen Avatar

zuletzt bearbeitet 29.12.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#380 von MOSMarauder , 29.12.2012 15:00

Das Ladegerät hat wie gesagt bisher 2 nagelneue Akkus geschrottet.. Also gut kann das nicht sein ;)

Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#381 von MOSMarauder , 29.12.2012 15:01

Zitat von MofD im Beitrag #379

Schmeiß das Teil weg und hol Dir eines von Xtar, das WP2.2 (XTAR WP2 II) bekommt man schon für unter 20.- Euro.


Ist schon in arbeit.. Hab bei meinen Shop angerufen und die bestellen das. Ich muss nur leider bis irgendwann im Januar warten....


Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#382 von enemy_m , 29.12.2012 15:02

Ja. Ist echt erschreckend wieviele von den Teilen immernoch im Umlauf sind. Aber solang die Händler diesen Elektroschrott weiterhin in die Sets legen wird sich das nicht ändern. Mir würde nie einfallen meine teuren Akkus in so einem Spaßgerät zu ruinieren.
Ich lade halt meine Akkus immer über Nacht mit einem Xtar WP6. Da hab ich keine Bedenken. Beim Trustfire müsste man da zusätzlich in gute Brandmelder investieren...


 
enemy_m
Beiträge: 47
Registriert am: 26.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Oberpfalz


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#383 von MOSMarauder , 29.12.2012 15:05

Der Akku wird vermutlich nicht mehr zu retten sein.... 0,03 Volt zeigt dieser noch an....

Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#384 von Greeny600 , 29.12.2012 15:10

hhmmmm oder war der akku vorher schon von dir platt gemacht ???



 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#385 von MOSMarauder , 29.12.2012 15:11

Der war nagelneu. (Beide male)

Die Akkus wirden jedesmal bei der erstladung durch das Gerät zerstört.

Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#386 von Greeny600 , 29.12.2012 15:11

kannste definitiv wegpölen das ding ist zwar immer schada ber ich hate mir mal nen akku nin ner lampe kaputt gemacht er zeigte zwar noch spannung an aber die folie bläte sich etwas weg vor hitze das war mir dann zu gefählich und hab den lieber entsorgt.



 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#387 von Greeny600 , 29.12.2012 15:12

dann stimmt mit dem ding was nicht kauf dir das bio oder xtra ich werde mir das bio auch besorgen ^^



 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#388 von enemy_m , 29.12.2012 15:13

Der ist hinüber. Solltest auf keinen Fall mehr versuchen zu laden. Gleich entsorgen. Was sind das überhaupt für Akkus? Also der Hersteller.


 
enemy_m
Beiträge: 47
Registriert am: 26.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Oberpfalz


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#389 von MOSMarauder , 29.12.2012 15:14

Optisch zeigt der Akku keine Veränderung.

Wie gesagt... ins Ladegerät gepackt.. Lampe schaltet auf Rot (und das Hochfrequenzfiepen begann).

Um ca 6 Uhr eingelegt... Um 11 Uhr aufgestanden und nachgesehen... Lampe auf GRÜN, Akku entnommen und in den Akkuträger getan. Normal wenn ich da die Kappe aufschraube blinkt der Schalter ja n bissl. Das war schon nicht mehr der Fall. Die Folgende Messung mit dem Multimeter ergab das dieser Akku nu auch fratze ist. (0,03 Volt)


Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#390 von MOSMarauder , 29.12.2012 15:15

Zitat von enemy_m im Beitrag #388
Der ist hinüber. Solltest auf keinen Fall mehr versuchen zu laden. Gleich entsorgen. Was sind das überhaupt für Akkus? Also der Hersteller.



Panasonic (NCR18650PD - 2900ma/h)

Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#391 von enemy_m , 29.12.2012 15:17

Ohje. Die guten Akkus... das ist ärgerlich. Vielleicht lädt ja der Lader nicht sondern entleert den Akku :D.


 
enemy_m
Beiträge: 47
Registriert am: 26.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Oberpfalz


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#392 von MOSMarauder , 29.12.2012 15:21

Wer weiss das so genau xD
Whatever.. muss ich bis das Gerät da ist solange meine Uralt EGO Original Akkus aussm Set benutzen :(

Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen

zuletzt bearbeitet 29.12.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#393 von Greeny600 , 29.12.2012 15:22

besser alls akkus schotten



 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#394 von MOSMarauder , 29.12.2012 15:23

Zitat von Greeny600 im Beitrag #393
besser alls akkus schotten



Wie meinen ?

Die EGO Akkus werden doch mit dem Stecker Lader mit dem USB anschluss (aufschrauben) geladen und nicht mit dem TF Schrottie...


Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen

zuletzt bearbeitet 07.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#395 von Nugend , 29.12.2012 15:23

Vieleicht schafft der bessere Lader die Akkus wieder aufzupeppeln?
Würde die nicht gleich in die Tonne kloppen.
Bei besserdampfen.de bekommst du das Xtar2 recht günstig ( Bio charger ist leider ausverkauft in beiden Farben )


A2 Klassik + Lavatube + Erdbeer/Menthol macht rauchlos glücklich !
Pssst habe wieder 2 Akkus im Trustfire-Lader was summt und brummt da wieder so?


 
Nugend
Beiträge: 890
Registriert am: 27.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Radevormwald


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#396 von MOSMarauder , 29.12.2012 15:24

Der erste Akku ist ja schon wieder beim Händler und den 2. aktuellen bekomme ich ja auch ersetzt. Das ist also kein Problem.

Mara


 
MOSMarauder
Beiträge: 12
Registriert am: 29.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#397 von Greeny600 , 29.12.2012 15:27

ja da haste glück im unglück



 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#398 von SabbelMR , 03.01.2013 19:18

Zitat von Nugend im Beitrag #395
Vieleicht schafft der bessere Lader die Akkus wieder aufzupeppeln?

Ein auf 0,03V entladener Akku wird von keinem vernünftigen Lader wieder aufgepäppelt und gehört auch nicht wieder aufgepäppelt.


Ein so weit tiefentladener Akku kann sich bei zwangsweiser Wiederbeladung (wie es Primitivst-Lader, die keinen Defektzellen-Erkennungs-Mechanismus haben, machen würden) zu einem gefährlichen Böller entwickeln.


Da gibts nur einen Weg:

Entsorgung.


Beziehungsweise da hier ja der Händler die vom fehlerhaften Lader beschädigten Akkus zurückgenommen hat, noch besser.


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#399 von KalleOi , 04.04.2013 18:05

Moin.
Habe seit letzter Woche auch nen regelbaren Akkuträger "Torpedo VVV" bzw. Lavatube von Totally-Wicked.
Hatte vorher nur den KingKong, der auch immer gut seine Dienste tat und tut...

Aber nun zum Thema:
Natürlich war bei mir auch das TR-001 Ladegerät dabei. Habe es (dadurch, dass ich hier schon viel gelesen habe) nicht einmal benutzt oder ausprobiert, kann die ja im "KingKong" am eGo-Lader laden, auch wenns die ganze Nacht dauert...
Ist auch alles halb so schlimm. Aber kann man mit dem Ding den gar nichts anfangen? Evtl. Zweckentfremden?
Wäre ja schade es wegzuschmeißen. :D

Schönen Gruß


 
KalleOi
Beiträge: 87
Registriert am: 29.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


   

Sammelthread Xtar-Ladegeräte und EFest BIO Charger - Anwenderfragen
Ego-Akkus: Kann die Taktung "kaputt gehen"?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen