Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#76 von XBabsX , 17.02.2012 11:43

Ich hatte vor ca. 6 Wochen auch ein Lavatube Set mit dem Akkuladegerät gekauft und natürlich heute sofort kontrolliert.
Bei meinem Trustfire ist alles ok, kein Kabelbruch oder sonstige Ermüdungserscheinungen. Das Ladegerät ist bei mir täglich in Betrieb.
Da bin ich erst mal erleichtert



 
XBabsX
Beiträge: 14.724
Registriert am: 03.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Thüringen
Beschreibung: Dampfknuddel

zuletzt bearbeitet 12.04.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#77 von Eleele , 17.02.2012 11:59

Bitte um einen link für ein vernüftiges Ladegerät, da ich keine Ahnung habe. Besitze nur das aus dem lavatube Set.Gruß eleele



 
Eleele
Beiträge: 164
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Riede


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#78 von Eleele , 17.02.2012 12:01

Habe ich ganz vergessen gestern kam eine mail mit Warnung vom Verkäufer. Nochmal gruß eleele



 
Eleele
Beiträge: 164
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Riede


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#79 von kalle69 , 17.02.2012 12:02

Bei mir ist das Iso-Materiel an beiden Steckern auch gerissen -> gekauft Anfang Dezember



kalle69  
kalle69
Beiträge: 40
Registriert am: 19.11.2011


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#80 von Toni77 , 17.02.2012 12:04

Zitat von Eleele
Habe ich ganz vergessen gestern kam eine mail mit Warnung vom Verkäufer. Nochmal gruß eleele




Xtar WP2-II Ladegerät ansonsten zu solchen fragen an SabblMR wenden der hat da die nötige erfahrung....

er hat mich sehr gut beraten in akkus und lader da gibt es aber auch einen tread um diesen nicht zu verschwämmen.

Diser tread hat zwar inzwischen 22 seiten aber sehr informativ was akkus und lader angeht es lohnt sich. 18650 Akku's welche für ProVari, King Kong...


 
Toni77
Beiträge: 696
Registriert am: 14.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hagen

zuletzt bearbeitet 17.02.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#81 von Senaddor , 17.02.2012 15:32

Zitat von Eleele
Bitte um einen link für ein vernüftiges Ladegerät, da ich keine Ahnung habe. Besitze nur das aus dem lavatube Set.Gruß eleele


Bitte:
XTAR WPII Akku-Ladegerät

http://www.edenwebshops.de/de/pt/-xtar-w...u-ladegerat.htm

Der Versand hat 3,90 Euro gekostet und war recht flott.


 
Senaddor
Beiträge: 977
Registriert am: 03.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: an der Elbe ;-)


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#82 von Dampferlude25 , 18.02.2012 15:19

Bei mir hat es auch grade geblitzt :(
jetzt hab ich kein ladegerät mehr und das am wochenende :(

schöne grüße



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei


Mut zur Wut


 
Dampferlude25
Beiträge: 378
Registriert am: 02.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Landsberg


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#83 von Reni , 19.02.2012 02:30

Habe den schon Seit Heute Mittag am Ladegerät aber es tut sich nichts. Das ist ein 18650 Akku von bulli. Jemand eine Idee was ich noch machen kann.
Das Ladegerät ist auch neu und es ist beides Gestern Mittag erst bei mir angekommen.






Threads zusammengelegt.



Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#84 von Retore , 19.02.2012 02:38

Leuchten denn die Kontrolllampen am Ladegerät? Wenn ja welche Farbe??
Akku Richtig rum drin, + nach oben?
Hast du noch andere Akkus, die vom Typ her ins Ladegerät passen, wenn ja mal ausprobieren.



Retore  
Retore
Beiträge: 663
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Wattenscheid


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#85 von Gelöschtes Mitglied , 19.02.2012 02:39

Schick dem Bulli schnell ne Mail und er wirds schnellstmöglich richten.

Isses denn sicher der Akku oder das Ladegerät? Ich hab auch 2 defekte TR-001 Ladegeräte vom Bulli bekommen, beim 2. hab ich mich schon gar nimmer getraut, es zu melden und gleich entsorgt. Was passiert denn genau? Gehts Lämpchen überhaupt an? (Grün) wirds Rot mit Akku drin Oder gehts gleich auf Blinken/Orange?



RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#86 von Reni , 19.02.2012 02:44

Brennt nur grün wechselt nicht die Farbe und beim messen zeigt es so gegen 6 V an


Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#87 von Pumpkinhead , 19.02.2012 02:55

die tr-001 brauchen recht lange, bis sie mal den akku fertig geladen haben.
allerdings sollte inzwischen eigentlich der akku schon voll sein.
aber wenn du ein messgerät hast mess doch mal die akkuspannung.
im vollen zustand sollten das etwa 4,2 volt sein.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Im Urlaub

Beiträge: 25.995
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#88 von Reni , 19.02.2012 02:56

So die Mail habe ich auch schon rausgeschickt,sowas hatte ich noch nie. Habe jetzt erstmal beides reklamiert weiß ja nicht was davon hin ist. Meinen guten Akku packe ich da freiwillig nicht rein bevor ich weiß ob das Ladegerät ganz ist. Gebe ich nachher erst mal dem Elektriker.


Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#89 von Reni , 19.02.2012 02:57

Die Akkuspannung ist nach 11 Std. Ladezeit 0,0


Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#90 von Gelöschtes Mitglied , 19.02.2012 02:57

Das TR-001 sollte aber von Grün auf Rot umspringen, wenn es etwas lädt.. Grün ist bei mir = voll oder = kein Akku im Schacht..

Aber mehr weiss ich nicht :-(



RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#91 von Reni , 19.02.2012 02:59

Nein das hat Dauerzustand grün


Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#92 von Pumpkinhead , 19.02.2012 02:59

Zitat von Reni
Die Akkuspannung ist nach 11 Std. Ladezeit 0,0


*LOL* da hat die protection wohl den akku ausgeklinkt.
mußt du später nochmal messen, dann sollte wieder ein brauchbares ergebnis erzielbar sein.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Im Urlaub

Beiträge: 25.995
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#93 von Pumpkinhead , 19.02.2012 03:00

Zitat von Reni
Nein das hat Dauerzustand grün


oh, dann war von haus aus was faul. entweder mit dem akku bzw dessen protection oder mit dem lader.
tippe auf letzteres, 6 volt ladespannung klingt auch ein wenig hoch...




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Im Urlaub

Beiträge: 25.995
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#94 von Reni , 19.02.2012 03:01

????????????????


Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#95 von Pumpkinhead , 19.02.2012 03:04

du hast protected akkus mit einer schutzschaltung.
die hat wohl angesprochen und den akku getrennt.
kein dauerhafter zustand, aber das macht die ja nicht ohne grund.
dem ladegerät würde ich kein vertrauen schenken.
naja, würde ich dem modell aber ohnehin nicht...




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Im Urlaub

Beiträge: 25.995
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#96 von Reni , 19.02.2012 03:07

Also bekommt Heute der Elektriker noch Arbeit da ist Ihm am ssonntag nicht langweilig und der hat die besten Meßgeräte und dann wissen wir es genau woran es liegt.


Liebe Grüße Reni


 
Reni
Beiträge: 4.341
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Leipzig


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#97 von Pumpkinhead , 19.02.2012 03:08

yepp, besser is das.
und ein gescheites ladegerät solltest du dir auch anschaffen, so oder so.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Im Urlaub

Beiträge: 25.995
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos

zuletzt bearbeitet 19.02.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#98 von RuffRyder , 19.02.2012 03:10

Ich weiß nicht, warum es hier diese Kurzkommentare zum CE Zeichen gibt - Nofan hat doch schon auf China Export hingewiesen.
Man muss doch nur mal kurz überlegen: Wir ein Ladegerät, was man für ca. $5 incl. Versand bekommen kann, wirklich mal getestet werden? Wohl kaum, da das Testverfahren bzw. die Zertifizierung Geld kostet. Das gleiche gilt beim Tüv Siegel.
Jedes Billigladegerät wird also diese Logos zu unrecht tragen. Weiter oben wurden ja auch zwei zuverlässige Hersteller genannt: Pila und Xtar.
Jeder sollte sich halt überlegen, was er sich kauft. Für $5 kann man in der Regel nicht viel erwarten. Dennoch gibt es immer wieder Ladegeräte, die zuverlässig arbeiten und günstig sind ($10-15 sollte man aber schon investieren).

Da aber bei den großen HongKong Shops auch die Produzenten öfters mal wechseln, würde ich immer kurz nach dem Test kaufen, so dass man die selbe Charge bekommt, wie der Tester.


RuffRyder  
RuffRyder
Beiträge: 28
Registriert am: 23.11.2011


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#99 von RizzoTheRat , 19.02.2012 03:41

Das GERÄT hat das CE-Zeichen (laut Foto übrigens das richtige, "echte" CE). Was für ein KABEL man dabei benutzt ist nicht im bereich der Prüfungspflicht. Und selbst das richtige CE ist ein WITZ, hab schon einige Prüfungen mitgemacht. CE ist nicht gleich VDE (also elektisch sicher).
Das GS allerdings ist schon eher ein Rätsel für mich bzgl. des Kabels...
Egal. Wie schon von RuffRyder erwähnt, wer billiges Zeug benutzt, muss sich nicht wundern wenn es am Ende dann billiges Zeug ist :D
(Aber mal ehrlich: DER schaden da an dem Kabel, der kommt garantiert NICHT von allein. Um BEIDE Isolierungen abzuziehen und die Kupferlitze auszudünnen, da hat was dran gezogen, garantiert... also jetzt nicht zwingend _jemand_, aber Zugbelastung hat das Ding bekommen. Und der Kommentar "dann kriegt man halt eine gewischt" - ich verdanke mein Leben einem FI-Schalter, und SEITDEM hab ich Herzrhytmusstörungen. Wer mal RICHTIG eine geballert bekommen hat oder 'ne Elektroausbildung hat weiss das. Ich hab beides...)
Naja, egal. Selbst bei leichter bis mittlerer unsachgemäßer Behandlung darf sowas wie auf dem Foto einfach nicht passieren. Also Warnung wohl zu Recht...

Edith sagt: Nachdem ich mir das andere Ding da in dem anderen Thread angesehen habe, nehme ich an irgend ein Chinamann hat Steinalte Kabel noch eben schnell vertickt, die auf irgend 'nem Hof seit Jahren in der Sonne lagern. Das Zeug scheint alt geworden zu sein. Anders kann ich mir das nicht erklären... ausser durch "mit viel Gewalt dran gezogen", wovon ja nicht auszugehen ist.


Damit man was vom Dampf versteht, braucht es passendes Dampfgerät
Mir dampft der Kopf


 
RizzoTheRat
Beiträge: 215
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.02.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#100 von RizzoTheRat , 19.02.2012 03:56

und gleich mal nachgeschaut. Ich hab zwei von den TR-001, mit zwei unterschiedlichen Kabeln. Eins ist das gleich wie hier auch genannt wurde - und beide haben das VDE-Zeichen an den Steckern. Und beide verhalten sich auch richtig, der ganze hintere Teil des Steckers "biegt sich" wenn man das kabel zur Seite drückt. Alles in Ordnung. Schaut mal bitte nach, ob eure auch das VDE-Zeichen haben (Dreieckig, mit den Buchstaben drin). Würd mich mal interessieren. Falls ja, sicherlich einfach alte Lagerware oder 'ne Serie mit Materialfehler. Das DARF so eigentlich nicht passieren


Damit man was vom Dampf versteht, braucht es passendes Dampfgerät
Mir dampft der Kopf


 
RizzoTheRat
Beiträge: 215
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich


   

Sammelthread Xtar-Ladegeräte und EFest BIO Charger - Anwenderfragen
Ego-Akkus: Kann die Taktung "kaputt gehen"?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen