Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#176 von Paulemann , 02.03.2012 10:46

Zitat von banditabe
Habe heute meine LT Mini bekommen. Ladegerät angeschlossen, es machte laut "puff" und das war es. Habe den Händler schon angeschrieben. Mal schaun was geht.

VG und VD

Volker



Welches Ladegerät war denn dabei, das welches quasi direkt an die Steckdose, also ohne Kabel, gehängt wird?


Dampferflotte:
eGo-T A
eGo-C
Lavatube Mini mit 6ml Dualcoil Tankomizer
Giantomizer

"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kommt aber darauf an, sie zu verändern.“ – Karl Marx: Thesen über Feuerbach


Paulemann  
Paulemann
Bilder Upload
Beiträge: 209
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#177 von banditabe , 02.03.2012 11:54

Das Standartgerät mit einem Ladeschacht und Kabel. Allerdings ist mir später aufgefallen, das die Isolierung hinter dem Knickschutz durchgebrochen ist. Ich bekomme aber Ersatz vom Händler.

VG und VD

Volker



BEP: in diesem Jahrtausend :-)

VG und VD


Volker


 
banditabe
Beiträge: 2.120
Registriert am: 17.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Oer-Erkenschwick


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#178 von edward , 02.03.2012 11:58

220 AC sind ungefährlich. DC wäre sicherer Tod.




Gegen ACTA, nur 2 Klicks und du bist dagegen
ACTA? wtf?


edward  
edward
Beiträge: 369
Registriert am: 27.01.2012


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#179 von pumpkinhead , 02.03.2012 15:39

könntest du wenigstens die passenden smilies verwenden, wenn du blöde witze machst?
220 volt sind nicht ungefährlich, egal ob´s um gleich- oder wechselstrom geht.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
pumpkinhead
Bö(h)ser SuperModerator

Beiträge: 25.874
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#180 von Dampfsnooker , 11.03.2012 09:24

Hallo zusammen,
ich habe neulich mal versucht, meine beiden 18650er, die bei der LT dabei waren, gleichzeitig im TR-001 zu laden.
An einem Ladeschacht springt die LED sofort auf rot, wenn ich den leeren Akku reinlege, beim anderen Schacht bleibt die zugehörige LED grün.

Kennt das jemand von Euch?
Heißt das, dass der Akku in dem zweiten Schacht gar nicht geladen wird?

Habe den Akku erst mal wieder rausgenommen und beide nacheinander im Schacht mit der funktionierenden LED geladen.
Besser wäre aber, wenn ich beide Schächte nutzen könnte.

Hat vielleicht jemand einen Tip für mich?

Liebe Grüße
Dirk


Viele Grüße
Dirk


 
Dampfsnooker
Beiträge: 709
Registriert am: 17.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: ein kleines Dorf im Münsterland


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#181 von xenon321 , 11.03.2012 09:29

vertausche mal die akkus wenn du das problem dann auf der anderen seite auch hast dann wird wohl der akku einen wech haben.


 
xenon321
Beiträge: 37
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Essen Frohnhausen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#182 von a_fireman , 11.03.2012 09:30

Entweder ist der Ladeschacht Defekt oder der Akku bekommt keinen Kontakt.
Das sind die beiden Möglichkeiten.Oder wie oben gesagt der eine Akku Defekt.
Habe noch einen intakten Lader hier zu liegen, da gehen beide Schächte.
Günstig abzugeben ;-) per PM Lach


Meine Hardware:
Flash-e-Vapor V2, Provari , Dani Extreme, Pipeline Pro, Sigelei Mini u.a.
Liquid Favoriten: Waldmeister, Erdbeer,(machmal/selten mit Menthol)


 
a_fireman
Beiträge: 242
Registriert am: 25.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 11.03.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#183 von Dampfsnooker , 11.03.2012 10:20

Danke für Eure Hinweise.
Am Akku liegt es wohl eher nicht, denn der ließ sich im anderen Schacht problemlos laden.

Muss dann wohl doch mal Ausschau nach einem neuen Ladegerät halten.
Was empfehlen denn die Experten?
Muss kein Mercedes sein, ein Arbeitstier zu einem moderaten Anschaffungspreis reicht aus.
Beim Laden gibt's ja keine B-Note


Viele Grüße
Dirk


 
Dampfsnooker
Beiträge: 709
Registriert am: 17.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: ein kleines Dorf im Münsterland


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#184 von pumpkinhead , 11.03.2012 10:24

xtar wp2 II
kostet etwas über 20€




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
pumpkinhead
Bö(h)ser SuperModerator

Beiträge: 25.874
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#185 von Karlo , 11.03.2012 10:32

Ich hatte das auch ein Zeit lang. Wenn dann beide drin warn, dauerte es einige Zeit, bis auch der 2. Schacht auf rot ging,
hat dann ganz langsam von grün über einen Zwischenfarbton auf rot gewechselt.
Ich vermutete, dass die Akkus eine unterschiedliche Spannung hatten und der Eine zuerst auf die Spannung des Anderen
gebracht werden mußten. Ob das tatsächlich der Grund war? hat bei mir auf jeden Fall so funktioniert, mehrmals.

Am Anfang saß ich dann daneben und habe immer die Temperatur der Akkus gefühlt ;-)

Gruß Karlo



 
Karlo
Beiträge: 601
Registriert am: 04.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: Reutlingen


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#186 von SirHuckleberry , 11.03.2012 10:52

Zitat von Dampfsnooker
Hallo zusammen,
ich habe neulich mal versucht, meine beiden 18650er, die bei der LT dabei waren, gleichzeitig im TR-001 zu laden.
An einem Ladeschacht springt die LED sofort auf rot, wenn ich den leeren Akku reinlege, beim anderen Schacht bleibt die zugehörige LED grün.

Dirk


Hatte eines, da war nach 2 Wochen plötzlich eine LED immer rot, egal ob Akku drin oder nicht. Der andere Schacht war OK. Habs zunächst mit einem Schacht weiter benutzt und dann entsorgt, weil ich zu meinem neuen PV-Set dann eh ein Pila dabei war.



Hey .. Tür zu, es zieht!


 
SirHuckleberry
Hüter des HwV
Beiträge: 3.398
Registriert am: 25.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Rechts von Southpark


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#187 von Dampfsnooker , 11.03.2012 10:52

Zitat von pumpkinhead
xtar wp2 II
kostet etwas über 20€



Danke für den Tip. Das ist so die Preisklasse, die ich mir vorgestellt habe.

Kann ich denn damit die Akkus auch unbeaufsichtigt laden lassen? Bei meinem TR-001 habe ich immer ein ungutes Gefühl, so wegen Überladung und Brand- bzw. Explosionsgefahr. Da kontrolliere ich mindestens 1x die Stunde, dass die Dinger nicht heiß werden.


Viele Grüße
Dirk


 
Dampfsnooker
Beiträge: 709
Registriert am: 17.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: ein kleines Dorf im Münsterland


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#188 von pumpkinhead , 11.03.2012 11:12

theoretisch ja. aber bei jedem gerät kann was kaputtgehen.
daher kann ich es dennoch nicht unbedingt empfehlen.
aaaber: die akkus sind viel schneller voll, in zwei stunden oder so.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
pumpkinhead
Bö(h)ser SuperModerator

Beiträge: 25.874
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#189 von Dampfsnooker , 11.03.2012 11:22

Super, vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Ich versuche das dann mal.

Link habe ich schon, die wollen versandkostenfrei 21,49 EUR haben.
Falls noch jemand Interesse hat: http://xtarlight.de/product_info.php?inf...ladegeraet.html

Nochmals Danke für Eure Hilfe und noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Dirk


Viele Grüße
Dirk


 
Dampfsnooker
Beiträge: 709
Registriert am: 17.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: ein kleines Dorf im Münsterland


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#190 von SabbelMR , 13.03.2012 06:12

Wer eine günstigere Bezugsquelle für die Xtar WP2 II wissen will, darf mir gerne eine PM schreiben :)..


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#191 von Sumatra63 , 15.03.2012 10:57

Hallo,

ich brauche dringend euren Rat.
Heute nach dem Akkuladen stieg mir ein seltsamer Geruch in die Nase.
Habe dann mal am Ladegerät gerochen: irgendwie als wäre was durchgeschmort,
funktioniert aber noch.
Habe jetzt Panik es weiter zu benutzen.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Sumatra63
Beiträge: 80
Registriert am: 30.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Oldenburg


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#192 von Ansa , 15.03.2012 10:59

Wegwerfen, das deutet ja auf nen Defekt hin. Und selbst wenn es noch lädt, wer sagt dir, ob es richtig lädt. Beim falschen laden machst du dir womöglich nur noch Akkus kaputt.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Ansa
Beiträge: 1.146
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#193 von Tblitz , 15.03.2012 11:00

meines riecht immer leicht nach heissem kunststoff beim laden. ist aber nichts warm am gerät, keine geräusche zu hören etc. normal laden tut es auch.

ich behandel dat dingens halt wie ein rohes ei und stelle es beim laden auf eine feuerfeste unterlage - irgendwie trau ich dem ganzen auch nicht so.

auf keinen fall unbeaufsichtigt akkus laden lassen...

aber vielleicht ist der geruch auch normal? meines ist ein trustfire-akkulader (war bei der magictube dabei).

edit: meines riecht nicht sehr stark - aber wenn man schnuffelt, dann hat man diesen heissen kunststoffgeruch inner nase...!?




BT-LS (Little Sue), 2 BT-V1, Kayfun Mini ES V2.1, kicked Nanus Max (Stöckelwild), Sweet little Sue (Stöckelschuh), Vamo, VMax Chrome V4, L-Rider Robust, 1 LT, 1 A2-T, 2 GLV, 1 LS-T, 1 LS-E, 3 Biansi Imist II,
3 KingKong (Joyetech Mod II), 2 Vivi Nova V3, 1 Vivi Core und für Unterwegs ne Handvoll C4+


 
Tblitz
Beiträge: 623
Registriert am: 11.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Riedlingen (Oberschwaben/Baden-Württemberg

zuletzt bearbeitet 15.03.2012 | Top

RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#194 von Ansa , 15.03.2012 11:02

Sorry, ich dachte es riecht wirklich deutlich geschmort. Nicht so der normale "technische" Geruch.
Mal grundsätzlich gesagt sollte man elektrische Geräte nicht weiter nutzen wenn plötzlich etwas ungewohnt riecht...



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Ansa
Beiträge: 1.146
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#195 von jogi , 15.03.2012 11:08

ich nehm grundsätzlich erstmal alles ausseinander und untersuch es


cu datt
jogi


 
jogi
Bilder Upload
Beiträge: 844
Registriert am: 03.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: on tour


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#196 von Sumatra63 , 15.03.2012 11:09

In finde schon dass es richtig kokelig riecht.
Werde es noch einmal testen... mit äußerster Vorsicht



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Sumatra63
Beiträge: 80
Registriert am: 30.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Oldenburg


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#197 von Sumatra63 , 15.03.2012 11:11

Zitat von jogi
ich nehm grundsätzlich erstmal alles ausseinander und untersuch es



Ja, wenn man das kann ...



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Sumatra63
Beiträge: 80
Registriert am: 30.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Oldenburg


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#198 von women , 15.03.2012 11:14

Ich bin schon etwas "gestört" vor lauter Explosions -Angst und rieche zwischendurch am Ladegerät ,etwas Plastikgeruch hab ich da schon erschnüffelt . Wenn ich noch was anderes riechen würde,kommt es in die Tonne ...


LG Women

Expromizer Fan


 
women
Beiträge: 10.175
Registriert am: 05.09.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Dinslaken
Beschreibung: Hunde-Fan


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#199 von Chris123 , 15.03.2012 12:04

Ich hab nen Akku, der noch agr nicht so alt ist (Ego 650), bei dem das Ladegerät nie auf grün umschaltet. Ansonsten funktioniert er aber. Neulich kam er mir jedoch etwas sehr warm vor. Ist zwar schade, aber werde den wohl wegwerfen. Lieber etwas zu vorsichtig, als das mir das Ding um die Ohren fliegt.



Chris123  
Chris123
Beiträge: 96
Registriert am: 01.03.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bamberg


RE: Trustfire TR-001 und Lader aus Sets: Sicherheits- und andere Probleme

#200 von jogi , 15.03.2012 12:09

Zitat von Chris123
Ich hab nen Akku, der noch agr nicht so alt ist (Ego 650), bei dem das Ladegerät nie auf grün umschaltet. Ansonsten funktioniert er aber. Neulich kam er mir jedoch etwas sehr warm vor. Ist zwar schade, aber werde den wohl wegwerfen. Lieber etwas zu vorsichtig, als das mir das Ding um die Ohren fliegt.


versuch mal vorsichtig den pol in der mitte vom akku mit ner gebogenen büroklammer etwas hoch zu ziehen dann müsste dfas weg sein hab ich ab und an auch


cu datt
jogi


 
jogi
Bilder Upload
Beiträge: 844
Registriert am: 03.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: on tour


   

Sammelthread Xtar-Ladegeräte und EFest BIO Charger - Anwenderfragen
Ego-Akkus: Kann die Taktung "kaputt gehen"?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen