Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#1 von Timm , 28.09.2012 15:51

Tach zusammen,

ich überlege mir einen Selbstwickler anzuschaffen, obwohl ich mehr Fan von Clearomizern ala Vivi Nova und Catomisern bin. Allerdings möchte ich auch für den "Worst Case" vorgesorgt haben, man weiß ja nie was unsere Regierung so verzapft.

Was ich genau für einen SW ich anschaffen sollte überlasse ich euch. Nur Dripper müssens nicht unbedingt sein. Das wär mir auf Dauer zu nervig. Ansonsten isses mir Wurst: Genesis-Prinzip, Normale Glasfaser, soll mir alles recht sein solang die Preis/Leistung stimmt.

Eure Tipps?



 
Timm
Beiträge: 1.687
Registriert am: 28.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#2 von Fumidus , 28.09.2012 15:56

("Gut & Günstig") gibbet bei NP sorry mir war gerade so ..


Mfg Fumidus


 
Fumidus
Beiträge: 428
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#3 von exterieur , 28.09.2012 15:58

Der AGA von vape4me soll ganz gut sein (der ist aus Edelstahl, kann man mit Glasfaser oder ESS wickeln). http://www.shop-vape4me.de/Dampgeraete/V...k-Preorder.html Und hier ein Testbericht: Test Bericht AGA Selbstwickeltank aus Edelstahl von vape4me / D

Dann gibts in der selben Preisklasse den Irony von Prosmoke: http://www.prosmoke.de/epages/63479584.s...4/Products/4010
Test hier: http://www.youtube.com/watch?v=5HVDACT6wKY

Und wenn es du doch etwas mehr investieren möchtest empfehle ich den DID oder miniDID: http://e-vape.gr
Test hier: http://www.youtube.com/watch?v=qY2Yr7NUCgU


 
exterieur
Beiträge: 173
Registriert am: 03.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: LE


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#4 von Fumidus , 28.09.2012 16:00


Mfg Fumidus


 
Fumidus
Beiträge: 428
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#5 von exterieur , 28.09.2012 16:04

Das sind alles die Selben: Irony von Prosmoke, Steelofix von highendsmoke oder der A-Bomb von digitalsteam.. Den Irony bekommst du aber über die Sammelbestellung von prosmoke hier im Forum günstiger und ich glaube den gibts demnächst auch in ES.


 
exterieur
Beiträge: 173
Registriert am: 03.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: LE


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#6 von TheRock , 28.09.2012 16:05

Zitat von Fumidus im Beitrag #4
oder den -->> http://digitalsteam.de/Selbstwickelverda...t-510::476.html
ist heute reingekommen


Der müsste mit dem *Irony* identisch sein. Läuft unter anderem unter mini-siebverdampfer und steelofix bei eifeldampfer und highend-smoke.


Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden. Sokrates


 
TheRock
Beiträge: 288
Registriert am: 12.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: BRD


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#7 von TheRock , 28.09.2012 16:07

ups.........zweiter........


Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden. Sokrates


 
TheRock
Beiträge: 288
Registriert am: 12.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: BRD


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#8 von exterieur , 28.09.2012 16:15

ich finde ja das Genesis-Prinzip ist der Glasfaser haushoch überlegen. Aber das ist auch Geschmackssache. Prinzipiell würde ich, wenn du noch nicht so richtig weißt was es sein soll, eins der günstigen Geräte oben (AGA oder Irony ect.) empfehlen, die kannst du mit etwas Geschick mit GF oder ESS wickeln. Dann kannst du dir immer noch irgendwann einen teuren Verdampfer nach deinem Lieblingsprinzip zulegen. Gibt schon eine Menger guter Geräte auf dem Markt..


 
exterieur
Beiträge: 173
Registriert am: 03.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: LE


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#9 von exterieur , 28.09.2012 16:17

nach dem letzten Testupdate von coolmini, würde ich den AGA dem Irony vorziehen..


 
exterieur
Beiträge: 173
Registriert am: 03.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: LE


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#10 von Andreas Rothamel , 28.09.2012 16:21

Wenns ganz billig sein soll, bei Hwv-Sammelbestellungen haben sie noch Ufos.



Bisher fürs dampfen ausgegeben: 1000 Euro
Hardware: Semovar Nivel V3/Kayfun V3.1 gamma, Provari V2.5/Kayfun 3.1 beta, Joye 510-t, Kayfun Mini V1 auf Bulli Elite, Ufo/A2-Classic auf Ego für unterwegs, Igo-w auf M16, Provari V2


 
Andreas Rothamel
Beiträge: 1.880
Registriert am: 18.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Ratingen
Beschreibung: bin froh zum Dampfen gefunden zu haben, und der Erfolg gibt mir recht


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#11 von GeneralGummibär , 28.09.2012 16:22

Oder schau dir mal den SMOK VIVI Selbstwickler an.
Günstig und echt okay ^^
Hatte mit ESS anfänglich Probleme >.<



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#12 von Ironneck , 28.09.2012 16:36

Kauf dir nen gebrauchten Bulli über den Flohmarkt der hat mir als Wickelanfänger meine Fehler verziehen und da hab ich nach kurzer Zeit auch ne dampfbare Wicklung hinbekommen...



 
Ironneck
Beiträge: 597
Registriert am: 24.07.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#13 von exterieur , 28.09.2012 16:44

ja mit nem Bulli haben viele irgendwie angefangen, gab ja nicht viel anderes. Wenn ich mich aber zurückerinnere war die Fummelei mit Docht und GF-Wicklung schon eine kleine Herausforderung und bis der dann endlich problemlos lief.. naja.. Die Frage ist: ist es denn noch zeitgemäß nach dem Bulliprinzip anzufangen, wenn man für einen so günstigen Preis mittlerweile auch mit Verdampfern anfangen kann, die man auf mehrere Arten wickeln kann. Wenns aber ein Bulli sein soll würde ich auch das Original empfehlen und nicht den UFO oder wie die ganzen Klone nun heißen.. siehe: Flohmarkt


 
exterieur
Beiträge: 173
Registriert am: 03.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: LE

zuletzt bearbeitet 28.09.2012 | Top

RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#14 von Senne , 28.09.2012 16:48

Jo, ich würde Dir auch nen Bulli empfehlen . Ideales Einsteigergerät, Super verarbeitet, und ......ich glaub für 35 euro zu haben. Nimm ne Edelstahlausführung und du hast was fürs leben.....oder der Grundstein für nen amtlichen HWV gelegt ...
Gruß jörg


Wir ritten nackt, mit Nutella verschmierten Mündern, lachend auf Einhörnern duch die Nacht - doch dann haben sie meine Medikamente geändert......


 
Senne
Beiträge: 367
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hennef
Beschreibung: AllesDampfer


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#15 von Desire.Add , 28.09.2012 16:50

Oder du bleibst beim Vivi Nova und wickelst einfach die Verdampferköpfe neu, gegebenenfalls kannst du dir ja noch nen großen Bruder zu deinem mini Vivi Nova holen.

Ansonsten kann ich den Irony, mini Siebverdampfer, Steelofix usw. (ist alles ein und dasselbe) ebenfalls als günstiges Einsteigergerät empfehlen.


Desire.Add  
Desire.Add
Beiträge: 106
Registriert am: 15.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#16 von Andreas Rothamel , 28.09.2012 16:52

Bulli hatte ich auch und war sehr zufrieden, einfach zu Wickeln, gute Dampfentwicklung und hohe Qualität. Eine Anschaffung fürs Leben. Bei den Sonderpreisen im Moment auch im Flohmarkt billig zu haben. Ich empfehle den Bulli. lg Rothamel



Bisher fürs dampfen ausgegeben: 1000 Euro
Hardware: Semovar Nivel V3/Kayfun V3.1 gamma, Provari V2.5/Kayfun 3.1 beta, Joye 510-t, Kayfun Mini V1 auf Bulli Elite, Ufo/A2-Classic auf Ego für unterwegs, Igo-w auf M16, Provari V2


 
Andreas Rothamel
Beiträge: 1.880
Registriert am: 18.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Ratingen
Beschreibung: bin froh zum Dampfen gefunden zu haben, und der Erfolg gibt mir recht


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#17 von Lucius , 28.09.2012 17:02

Kann mich da nur anschliessen, der Bulli A2-T war mein erster SWVD und ich nehm den heute noch gerne!
Hat nie Probleme gemacht.....sehr wertig gemacht und prima Support vom Hersteller...
Und bei den Preisen ist der im Moment echt eine Überlegung wert!

Gruss

Lucius



 
Lucius
Beiträge: 524
Registriert am: 22.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Neuhonk


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#18 von SirHuckleberry , 28.09.2012 17:22

Zitat von Ironneck im Beitrag #12
Kauf dir nen gebrauchten Bulli über den Flohmarkt der hat mir als Wickelanfänger meine Fehler verziehen und da hab ich nach kurzer Zeit auch ne dampfbare Wicklung hinbekommen...


Das ist die beste Option. Als Beispiel der A2TM ist ein guter, leicht zu wickelnder VD, der so einige Fehler verzeiht und wirklich gut dampft. Statt mit Billig-Krams anzufangen, sollte man meiner Meinung anch etwas suprobieren, wovon man weiss, dass es funzt. Sonst ist die Gefahr nicht gering, dass man aus Frust mit dem Selbstwickeln nicht mehr weitermacht.



Hey .. Tür zu, es zieht!


 
SirHuckleberry
Hüter des HwV
Beiträge: 3.398
Registriert am: 25.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Rechts von Southpark


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#19 von CubeStereo , 29.09.2012 17:08

Wenn Bulli, dann lieber ne Klassik-Variante, ist noch viel einfacher zu wickeln, kein Gefrickel mit dem Docht...

VG Uli




"Die Straße trägt St. Pauli"

Lieblingsteile:
Verdampfer: Cobra 3ml; Cyclone AFC; Origen V2; Trident V2; The Pool SS; A1 510 ES; Iatty; Ithaka; SQape; A2 Klassik ES; A2-T ES
Träger: MCV Panzer; PV2; Stingray X; SM Nivel v3; Bulli Extrem ES; eVic; Volcano Lavatube 2; IMotion 3 V+, VAMO, VmaxES; twist
Hybride: enigma
Warten tu' ich noch aufs Christkind und...


 
CubeStereo

Beiträge: 891
Registriert am: 13.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 95032 Hof/Saale


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#20 von Gartenjoe , 29.09.2012 17:25

Die Meinungen sind eindeutig: Nimm nen Bulli
Mit dem hab ich auch angefangen und benutze ihn trotz High-End-Zeug immernoch. Einfach ein solides Gerät :)


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: KA
Beschreibung: nur mit leerem Schädel leuchten die Augen


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#21 von GordonCTS , 29.09.2012 19:03

Zitat von SirHuckleberry im Beitrag #18
Zitat von Ironneck im Beitrag #12
Kauf dir nen gebrauchten Bulli über den Flohmarkt der hat mir als Wickelanfänger meine Fehler verziehen und da hab ich nach kurzer Zeit auch ne dampfbare Wicklung hinbekommen...


Das ist die beste Option. Als Beispiel der A2TM ist ein guter, leicht zu wickelnder VD, der so einige Fehler verzeiht und wirklich gut dampft. Statt mit Billig-Krams anzufangen, sollte man meiner Meinung anch etwas suprobieren, wovon man weiss, dass es funzt. Sonst ist die Gefahr nicht gering, dass man aus Frust mit dem Selbstwickeln nicht mehr weitermacht.


Dem muß ich wohl beipflichten. Ich besitze je einen LS-E und LS-T von der Liquidschmiede, mit denen ich im Grunde nix mache, weil da nicht viel bei rumkommt. Heute konnte ich dann mal an einem Bulli A2 ziehen. Eine völlig andere Welt tat sich auf - guter Geschmack, ordentlich Dampf und ein kräftiger Flash. Einfach prima.
Ich werd die LS-Dinger wohl besser verticken.


eGo-C Twist mit CE3/CE4+/LS-T/LS-E/A2-Klassik/Kayfun Mini V2.1
Lavatube V1.0 mit Mini Tanks, Lavatube Edelstahl (Apollo) mit The Vapor und Irony Lavatube Chrom mit The Vapor
Provari V1, V2 und V2 Mini mit The Vapor


 
GordonCTS
Beiträge: 2.148
Registriert am: 22.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Krefeld


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#22 von Timm , 29.09.2012 19:42

Komme jetzt vermutlich durch Tausch an ein UFO und einen CE9. War jetzt mehr Zufall, aber die Bullis habe ich im Auge. Wollte nur am Anfang nicht gerade 40€ ausgeben ^^



 
Timm
Beiträge: 1.687
Registriert am: 28.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#23 von rhein-dampfer , 30.09.2012 08:03

Also wenn Du mit dem Ufo Glücklich werden solltest, herzlixhen Glückwunsch!
Du stehst doch auf Clearomizer?
Dann kann ich Dir den BT -V1 empfehlen oder den KruserOne.
Sind zwar nicht preiswert, aber super einfach zu wickeln uns man hat Freude dran, funktionieren beide nCh dem Clearoprinzip.
Und auf dauer spart man doch Geld, weil man danach nicht das nächste günstige Angebot sucht!


Das ziehen am Gras bringt nichts, dadurch wächst es nicht schneller!



 
rhein-dampfer
Beiträge: 1.491
Registriert am: 21.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Im Rheinland


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#24 von Bossy , 30.09.2012 08:53

ich schliess mich mal GeneralGummibär an,
der Vivi-Tank von Smok ist garnichtmal so übel wie manche so meinen.
Mit der richtigen Wicklung funzt der einwanfrei (benutz ihn tagtäglich zuhause und auf Arbeit).
Vorallem als Tankliebhaber wirst du da nix verkehrt machen.
Hab hier auch DCT's, Bulli ,Ufo usw... aber seid ich den Vivi benutz stehen die alle nurnoch rum.^^
Evtl. kannst du sogar DCT (Smok) Teile von dir mit dem Vivi benutzen weil zb. Tankhülse und Deckel (so kann man eigene Driptips benutzen) kompatibel sind.
Klar sind zb. BT-V1,KruserOne,Cobra und wie die anderen alle heissen um Welten besser (von der Wertigkeit her),
aber dafür auch um Welten teurer.
Ausserdem muss man an diese Teile erstmal rankommen, leichter gesagt als getan...^^
Ich bereue es nicht mir einen Vivi geholt zu haben, denn jetzt nach 2 Monaten bin ich davon überzeugt das ich mir
ein edleres Teil von dieser Gattung fürs Ausgehen/Zuhause zulegen werde.
Den Vivi werd ich aber auf jedenfall weiter benutzen.


lg
Thomas

dampfe seid dem 06.09.2011
Euronen fürs dampfen investiert: Keine Ahnung, habs ja bei den Pyros auch nie nachgerechnet...

Der frühe Vogel fängt den Wurm...
Soll er doch !!! Ich steck mir solche Viecher auf jeden Fall NICHT in die Futterluke.


 
Bossy
Beiträge: 270
Registriert am: 13.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: Erster Selbstwickler gesucht ("Gut & Günstig")

#25 von rhein-dampfer , 30.09.2012 09:34

Zitat von Bossy im Beitrag #24

Klar sind zb. BT-V1,KruserOne,Cobra und wie die anderen alle heissen um Welten besser (von der Wertigkeit her),
aber dafür auch um Welten teurer.
Ausserdem muss man an diese Teile erstmal rankommen, leichter gesagt als getan...^^
Ich bereue es nicht mir einen Vivi geholt zu haben, denn jetzt nach 2 Monaten bin ich davon überzeugt das ich mir
ein edleres Teil von dieser Gattung fürs Ausgehen/Zuhause zulegen werde.
Den Vivi werd ich aber auf jedenfall weiter benutzen.






Der Kruser ist schwer zu bekommen, da gebe ich Dir recht.
Man kann den aber ab und an mal im Flohmarkt schiessen, genau wie auch den BT -V1.
Cobra würde ich erstmal gar nicht empfehlen, da dies ein Siebverdampfer ist und noch viel schwieriger zu bekommen als alle andern zuvor genannten.
Aber: Was Geschmack und Dampfvolumen angeht, da wird auch ein ViVi nicht mithalten.
Ich selber habe den Kruser und dampfe den seit ca. 8 Wochen.
Und so einfach zu wickeln...
Hat lange gedauert den für mich richtigen Verdampfer zu finden.

Für den Einstig ist ein ViVi sicherlich ok um die ersten Wickelversuche zu unternehmen, aber auch nur für den Einstieg.
Meist will man ja, wenn man einmal Blut geleckt hat, eh mehr haben.
Das war mein Anstoss, mal darüber nachzudenken evtl. auch mal direkt Geld zu inverstieren, um auf Dauer zu sparen.
Das beste Beispiel ist mein Bruder:
Er kauft sich ein Billigteil nach dem Anderen, hat dafür schon reichlich Kohle ausgegeben und ist immer neidisch auf meine Dampfer, weil seine nur schwer funktionieren. Auch den ViVi schlägt er aus.
Ich sag ihm immerwieder dass sich sparen lohnt und dass ich lieber in etwas höherpreisige Dampfer inverstiere.
Letztendlich prallt es an ihm ab und erbleibt bei seiner Linie treu.
Muss ja letztendlich auch jeder selber entscheiden was ermöchte und was nicht.


Das ziehen am Gras bringt nichts, dadurch wächst es nicht schneller!



 
rhein-dampfer
Beiträge: 1.491
Registriert am: 21.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Im Rheinland


   

Zubehör wo kaufen?
Welchen kanthaldraht für BT-V1 / LS

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen