Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Joyetech eRoll

#326 von petit.manni , 26.11.2012 03:29

Halte man gezielt Daten fest die nächsten 4 Wochen.

Wenn es geht halt und nicht zu umständlich ist für dich.

Ab den wie vielten Tag ein spürbarer Leistungsabfall des Akkus einsetzt usw.

Würde bestimmt viele interessieren hier.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.070
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern

zuletzt bearbeitet 26.11.2012 | Top

RE: Joyetech eRoll

#327 von albi1992 , 26.11.2012 11:34

Also so richtig verstehe ich hier einige Argumente nicht. Der Akku kostet gerade mal 8.- Euro (EBN, versandkostenfrei). Wenn der nur 2 Wochen halten würde, wären das gerade mal knapp 60 Cent pro Tag. Zu Kippenzeiten habt Ihr sicher locker 'nen 5er oder mehr pro Tag ausgegeben. Und wieso dampfen hier einige 1-2 Tanks weg und dann muss der Akku wieder ins PCC? Wenn ich eine "rauchen" will, nehme ich sie aus dem PCC, mache ca. 10-12 Züge und dann kommt sie wieder rein ins PCC... Klein, handlich, super für unterwegs, dank PCC lange Akkulaufzeit, für mich perfekter Kippenersatz. Lediglich das kleine Depot nervt, aber wie soll man ein großes Depot in eine Microdampfe bekommen? Wer ständig und überall dauerdampfen will, sollte sich so ein Gerät nicht kaufen, wer aber von Kippen nicht die Finger lassen kann und wem seine anderen Dampfis für unterwegs zu groß sind, der bekommt mit der eRoll ein super Produkt...


___________________________________________________________________________________

Break-Even-Point??? Dem renne ich ständig hinterher, schei... HWV


 
albi1992
Beiträge: 325
Registriert am: 21.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Joyetech eRoll

#328 von petit.manni , 26.11.2012 12:25

Dies ist schon so, wie Du es sagst.

Das PCC ist für die Mini-fans schon eine tolle Sache.

Wir alten Dampfer sind da halt mit schlechten Erfahrungen aus früheren Jahren noch behaftet.

Vielleicht muss man was Minis angeht grundsätzlich wieder neutraler an die Sache rangehen um objektiv urteilen zu können.

Dennoch muss man die E-Roll erst mal wie jedes andere Gerät auch , über einen längeren Zeitraum hinweg testen.

Nur da zeigt sich dann, ob der Akku Qualität hat oder billig ramsch ist.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.070
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern


RE: Joyetech eRoll

#329 von Armand , 26.11.2012 12:39

den Akku 1 cm länger und den Tank 1 cm länger, das hätte der eRoll eine bessere Performence gegeben. Ich hoffe dass Joytech da noch nachbessert und eine eRoll2 bringt ;-)



 
Armand
Beiträge: 393
Registriert am: 04.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Württemberg

zuletzt bearbeitet 26.11.2012 | Top

RE: Joyetech eRoll

#330 von heimchen , 26.11.2012 13:09

Zitat von Armand im Beitrag #329
den Akku 1 cm länger und den Tank 1 cm länger, das hätte der eRoll eine bessere Performence gegeben. Ich hoffe dass Joytech da noch nachbessert und eine eRoll2 bringt ;-)


Dann wärs wieder ne 510-C (ehemals 510-T)


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#331 von albi1992 , 26.11.2012 13:28

Die Abmessungen der eRoll selbst finde ich absolut perfekt. PCC ein klein wenig größer, 2 Rillen drin, für 2 komplett montierte eRolls, ein Schacht aktiv reicht, der 2. kann passiv sein. Dazu noch die Möglichkeit, mind. 3 gefüllte Tanks im PCC zu deponieren, aber ohne siffen, da hätte ich allerdings noch keine Idee, wie das funtktionieren könnte. Alternativ könnte man ja auch 3 Rillen drin haben, also 3 fertig montierte und gefüllte, auch hier reicht ein aktiver Ladeschacht. Vom Gefühl her entspricht ein Tank bei mir ca. 3-4 Zigaretten. Mit 3 Stück hätte ich dann also entsprechend 9-12 Kippen bei. In dem Falle würde ich mir noch ein 2. Set kaufen und wäre wunschlos glücklich...


___________________________________________________________________________________

Break-Even-Point??? Dem renne ich ständig hinterher, schei... HWV


 
albi1992
Beiträge: 325
Registriert am: 21.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Joyetech eRoll

#332 von heimchen , 26.11.2012 13:36

Zitat von albi1992 im Beitrag #331
Die Abmessungen der eRoll selbst finde ich absolut perfekt. PCC ein klein wenig größer, 2 Rillen drin, für 2 komplett montierte eRolls, ein Schacht aktiv reicht, der 2. kann passiv sein. Dazu noch die Möglichkeit, mind. 3 gefüllte Tanks im PCC zu deponieren, aber ohne siffen, da hätte ich allerdings noch keine Idee, wie das funtktionieren könnte. Alternativ könnte man ja auch 3 Rillen drin haben, also 3 fertig montierte und gefüllte, auch hier reicht ein aktiver Ladeschacht. Vom Gefühl her entspricht ein Tank bei mir ca. 3-4 Zigaretten. Mit 3 Stück hätte ich dann also entsprechend 9-12 Kippen bei. In dem Falle würde ich mir noch ein 2. Set kaufen und wäre wunschlos glücklich...

Mir erschliesst nicht warum man den PCC noch erweitern soll, um darin vorgefüllte Tanks zu deponieren?

Es braucht eh viel mehr als nur 3 Nachfüllungen um über den ganzen Tag zu kommen. Da ist es doch einfacher gleich die Liquidflasche mit zu nehmen und an Ort und Stelle einfach bei Bedarf den Tank aufzufüllen.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#333 von Schlurchi , 26.11.2012 13:54

Ich habe die eRoll nun auch seit einer Woche und sie entspricht absolut meinen Erwartungen für was kleines zum Mitnehmen.
Einzig das Luftloch ist wirklich etwas unglücklich plaziert. Aber ich beginne mich daran zu gewöhnen.
Gruß Schlurchi



 
Schlurchi
Beiträge: 445
Registriert am: 12.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Joyetech eRoll

#334 von Armand , 26.11.2012 14:18

Zitat von heimchen im Beitrag #330
Zitat von Armand im Beitrag #329
den Akku 1 cm länger und den Tank 1 cm länger, das hätte der eRoll eine bessere Performence gegeben. Ich hoffe dass Joytech da noch nachbessert und eine eRoll2 bringt ;-)


Dann wärs wieder ne 510-C (ehemals 510-T)



510-C gibt es meines Wissens nicht. Aber dafür die eCab - die hast Du doch gemeint oder ? Die eCab hole ich mur jetzt auch noch :-)

Aber wie auch immer die eRoll, dieses kleine Ding, funktioniert wirklich gut.
Immernoch kein Siffen und immernoch kein Kokeln. Erstaunlich ! Hoffentlich bleibt's so ;-)



 
Armand
Beiträge: 393
Registriert am: 04.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Württemberg


RE: Joyetech eRoll

#335 von Gelöschtes Mitglied , 26.11.2012 20:43

Zitat von Armand im Beitrag #329
den Akku 1 cm länger und den Tank 1 cm länger, das hätte der eRoll eine bessere Performence gegeben. Ich hoffe dass Joytech da noch nachbessert und eine eRoll2 bringt ;-)

Haha warum denn nicht gleich ne E cab



RE: Joyetech eRoll

#336 von Armand , 26.11.2012 23:07

Ach ja, falls noch nicht erwähnt der Zugwiderstand ist relativ hoch,
also deutlich höher als bei Ego, C, T, Imist, MiniNova, DC, DCT, Neo, Gogo, Bulli A2TM

Find ich aber gut so :-)



 
Armand
Beiträge: 393
Registriert am: 04.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Württemberg


RE: Joyetech eRoll

#337 von La-Ra , 27.11.2012 00:41

Ist der Zugwiderstand stärker als bei der ecab?


 
La-Ra
Beiträge: 73
Registriert am: 18.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Augsburg


RE: Joyetech eRoll

#338 von Armand , 27.11.2012 09:57

nun die eCab habe ich leider noch nicht , deshalb fehlt mir da der Vergleich Sorry. Ich vermute aber dass die eCab und die eRoll annähernd gleich sind im Zugverhalten , aufgrund des ähnlich aufgebauten Verdampferprinzips bzw des ähnlichen Querschnitts. Es haben ja schon einige berichtet dass ihnen der Zugwiderstand bei der eCab zu hoch sei.



 
Armand
Beiträge: 393
Registriert am: 04.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Württemberg


RE: Joyetech eRoll

#339 von john99 , 27.11.2012 14:56

Ich habe eben die eRoll in der Hand gehabt:
Wirklich sehr schnuckelig und zart. So als "Dampfe-mit-beiden-Händen-frei" einfach genial.
Und macht einen durchdachten und im Detail relativ wertigen Eindruck.
Mal sehen. Weihnachten ist ja auch nicht mehr weit...


EVO-SVR-EVO-LCD-Fanclub


 
john99
Beiträge: 219
Registriert am: 12.08.2012
Geschlecht: männlich


RE: Joyetech eRoll

#340 von IamMad , 27.11.2012 20:53

Sodale, nach knapp 2 Wochen ist nun der erste Akku von meiner eRoll kaputt gegangen.
Der Akku ist voll geladen, bringt aber keinen Strom mehr auf den VD (mit 3 verschiedenen versucht), die blaue LED leuchtet aber, wenn ich ziehe.
Ich vermute irgend einen Defekt an den Kontakten, oder Elektronik.

Werde mal meinen Händler anschreiben, vielleicht geht da was auf Garantie/Gewährleistung


Liebe Grüsse

Der Mad


 
IamMad
Beiträge: 111
Registriert am: 07.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: AT


RE: Joyetech eRoll

#341 von heimchen , 28.11.2012 10:41

Ich vermute auch, dass es an den Kontakten liegt, aber nicht dass der Akku kaputt ist.

Ich hatte das Problem auch mal, beim 1. mal, *peinlich* merkte ich nicht dass der Tank leer war, beim 2. mal, bemerkte ich, dass sich irgendwie der Bajonettverschluss löste. Das kann passieren. Und dann fehlt natürlich der Kontakt zwischen VD und Akku.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 28.11.2012 | Top

RE: Joyetech eRoll

#342 von RAC , 29.11.2012 13:41

Ich habe die "EROLL"-Beiträge gelesen und keinen Hinweis auf mein Problem gefunden: meine EROLL sifft! Wenn ich sie flach auf den Tisch ablege, läuft nach einiger Zeit Flüssigkeit (Kondenswasser oder Liquid?) aus. Beim Laden im PCC passierte es wiederholt, dass sich an der Deckelunterseite Flüssigkeit absetzt, obwohl der Deckel oben ist. Was mache ich falsch?



RAC  
RAC
Beiträge: 4
Registriert am: 11.10.2011


RE: Joyetech eRoll

#343 von heimchen , 29.11.2012 13:57

Zitat von RAC im Beitrag #342
Ich habe die "EROLL"-Beiträge gelesen und keinen Hinweis auf mein Problem gefunden: meine EROLL sifft! Wenn ich sie flach auf den Tisch ablege, läuft nach einiger Zeit Flüssigkeit (Kondenswasser oder Liquid?) aus. Beim Laden im PCC passierte es wiederholt, dass sich an der Deckelunterseite Flüssigkeit absetzt, obwohl der Deckel oben ist. Was mache ich falsch?

Nichts. Habe hier auch bei der einen. Aber ist sehr wenig, wisch ich einfach mit Tempo ab.

Bei meiner weissen eRoll hab ich das z.B. überhaupt nicht.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#344 von IamMad , 29.11.2012 14:42

Das liegt erstens an der Fertigungsgenauigkeit der VD-Köpfe und der Tanks, zweitens wie stark man zieht, weil das Ding heiss wird und sich daher die Teile ausdehnen.
Und drittens sammelt sich im Mundstück Kondensat, dieses läuft aus, wenn sie auskühlt.

Wie einige Posts weiter oben erwähnt - einfach Mundstück regelmässig abziehen und abwischen.


Liebe Grüsse

Der Mad


 
IamMad
Beiträge: 111
Registriert am: 07.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: AT


RE: Joyetech eRoll

#345 von Schlurchi , 29.11.2012 16:59

Kann man eigentlich bei den weißen Tanks den Luquidstand besser erkennen als bei den schwarzen?
Gruß Sclurchi



 
Schlurchi
Beiträge: 445
Registriert am: 12.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Joyetech eRoll

#346 von heimchen , 29.11.2012 17:32

Zitat von Schlurchi im Beitrag #345
Kann man eigentlich bei den weißen Tanks den Luquidstand besser erkennen als bei den schwarzen?
Gruß Sclurchi

ja
ausserdem sieht man auf dem weissen PCC keine Fingerabdrücke


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.473
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#347 von Gelöschtes Mitglied , 29.11.2012 17:45

Zitat von IamMad im Beitrag #344
Das liegt erstens an der Fertigungsgenauigkeit der VD-Köpfe und der Tanks, zweitens wie stark man zieht, weil das Ding heiss wird und sich daher die Teile ausdehnen.
Und drittens sammelt sich im Mundstück Kondensat, dieses läuft aus, wenn sie auskühlt.

Wie einige Posts weiter oben erwähnt - einfach Mundstück regelmässig abziehen und abwischen.
Ich wische den Tank ab,und ziehe ohne Tank 3-4 mal,das hilft ........



RE: Joyetech eRoll

#348 von Schlurchi , 29.11.2012 18:47

Zitat von heimchen im Beitrag #346
ja g32]


Danke, hab mir jetzt mal ein paar weiße Tanks bestellt.

Mal ne andere Frage - hat schon mal jemand am falschen Ende der eRoll gezogen?
Also jetzt nicht die Kontakte vollsabbern, sondern einfach nur dran ziehen?

Meine beiden flippen dabei total aus. (Prepare to remove the atomizier quickly:-)

Gruß Schlurchi



 
Schlurchi
Beiträge: 445
Registriert am: 12.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Joyetech eRoll

#349 von stysel , 29.11.2012 18:55

Zitat von Armand im Beitrag #336
Ach ja, falls noch nicht erwähnt der Zugwiderstand ist relativ hoch,
also deutlich höher als bei Ego, C, T, Imist, MiniNova, DC, DCT, Neo, Gogo, Bulli A2TM

Find ich aber gut so :-)



Danke du hast gerade meinen HWV geheilt. Ich mag keinen hohen Zugwiederstand


Liebe Grüße Andrea


 
stysel
Beiträge: 8.066
Registriert am: 17.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Oberhausen
Beschreibung: einzig-nicht artig


RE: Joyetech eRoll

#350 von spiegel , 29.11.2012 20:01

Zitat von Schlurchi im Beitrag #348
Mal ne andere Frage - hat schon mal jemand am falschen Ende der eRoll gezogen?
...
Meine beiden flippen dabei total aus.



Als ich noch dem schnöden Laster des Naturtabakrauchens fröhnte, hab ich in seltenen Fällen des leicht übertriebenen Genusses hochgeistiger Köstlichkeiten mal am falschen Ende der Kippe gezogen.

Da bin ich auch ausgeflippt, ist normal.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


   

[Review] Vaporesso Target Mini Kit
Leises Starterset für Anfänger




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen