Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Joyetech eRoll

#751 von Bastelwastel68 , 23.01.2013 10:18

Hm...
Nachdem die Beschreibung/Anleitung mitunter schrecklich ist (der Englische Text ist auch nicht viel besser), macht es da eventuell Sinn sich die Mühe zu machen, eine vernünftige Deutsche Anleitung zu schreiben?
Gerade Anfänger / Neulinge würden sich womöglich leichter tun.

LG


... was Loriot wirklich meinte: Ein Leben ohne Dampfen ist möglich, aber sinnlos. ;)
... schon ein einzelner Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren!


 
Bastelwastel68
Beiträge: 148
Registriert am: 27.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe München


RE: Joyetech eRoll

#752 von Ansa , 23.01.2013 10:50

@Spiegel, ich glaube nicht dass es da clones gibt, der Link von dir wird wohl das günstigste Angebot sein, immerhin bekommt man ein solides Stück Edelstahl. Also ich hab um die 16 Euro bezahlt.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Ansa
Beiträge: 1.146
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#753 von spiegel , 23.01.2013 11:19

Zitat von heimchen im Beitrag #749
ich habe es als "rein ne va plus" verstanden.....


Für einen Süchtigen wie mich eine überlebensnotwendige Information.
Dann muss ich vorsorgen, wenn ich mit der Kleinen unterwegs bin.


Zitat von Bastelwastel68 im Beitrag #751
Nachdem die Beschreibung/Anleitung mitunter schrecklich ist (der Englische Text ist auch nicht viel besser), macht es da eventuell Sinn sich die Mühe zu machen, eine vernünftige Deutsche Anleitung zu schreiben?


Bloß nicht!
Dieser deutsche Text, der selbst den Google-Übersetzer erschaudern lässt, ist von unschlagbar hohem Unterhaltungswert.
Ohne dieses linguistische Prachtstück wäre die eRoll nur halb so toll.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Joyetech eRoll

#754 von Deanna , 23.01.2013 21:39

So, nachdem ich jetzt 2 Tage zum studieren dieses Threads gebraucht habe, möchte ich mich auch zu Wort melden.

Ich hab die eRoll jetzt seit 2 Tagen, nachdem mich ein Bekannter darauf aufmerksam gemacht hat. Hauptgrund von Rauchen auf Dampfen umzusteigen war mein neues Auto, das wollte ich nicht vollstinken.
Aber alle herkömmlichen Dampfen waren mir zu groß, ich bin nur Gelegenheitsraucherin und von daher stören kleines Tankvolumen kleiner Akku überhaupt nicht. Nach den ganzen Diskussionen von wegen "zu kleiner Tank, zu kleiner Akku" war ich verunsichert. Aber ich komme damit gefühlt (und gefüllt *gg*) richtig lange hin.

Von daher bereue ich meine Entscheidung kein bisschen.


Zum Thema "Verdampfer mit Werksliquid befüllt" Ja/Nein, kann ich sagen: Die im Startpaket enthalten waren knochentrocken. Der nachbestellte 5-er Riegel ist in der Verpackung sichtlich feucht.

Und wie oben angemerkt ist die deutsche Übersetzung so grauenhaft, dass ich freiwillig den englischen Text gelesen habe.


LG,
Deanna


 
Deanna
Beiträge: 36
Registriert am: 22.01.2013
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 23.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#755 von heimchen , 23.01.2013 21:54

Deanna, super....
Die Argumente über den zu kleinen Tank etc. stammen ja von den sogenannten "Altdampfern" (nicht abwertend gemeint, bin ja auch so eine) und die daneben noch andere Grossverdampfer und Akkuträger besitzen. Diese mit der Roll zu vergleichen ist eigentlich sinnfrei. Und bei Deinem ehem. Raucherverhalten ist sie genau die Richtige.

Die nachbestellten 5-er Riegel sollten aber auch knochentrocken sein, kann nur bedeuten, dass die noch aus einer alten Charge sind. Die Händler, die diese Joyetech VD-Köpfe verkaufen, sollten eigentlich alle die neuen trockenen haben. Öffne mal eines der Blister, wenn sie schlecht riechen, dann tausche sie sofort um und bestehe auf die neuen trockenen. Das geht ohne Probleme.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.465
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#756 von Deanna , 23.01.2013 21:58

Die Verdampfer sind von Vaping-Paradise. Die müssten doch eigentlich ok sein....?! Aber ich mach den mal auf.

Edit: Hab jetzt mal ganz genau auf den VD und den Lieferschein geguckt. Sind natürlich Nachbauten (ego-c Verdampfer TYP ).... *argh* Dabei dachte ich, ich hätte ganz genau nach den originalen geguckt. Naja, hake es mal unter Lehrgeld ab. Hab sie aus dem "Daily Deal"Angebot.

Den Preis finde ich dann aber für Nachbauten ganz schön heftig, gut ich habe im Daily Deal "nur" 2,90€ bezahlt, aber trotzdem....


LG,
Deanna


 
Deanna
Beiträge: 36
Registriert am: 22.01.2013
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 23.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#757 von Samtpfote , 24.01.2013 12:56

Hallo Zusammen,

hier mal ein kleiner Tip von mir falls jemand auch das Problem hat, das die Kleine extrem blubbert und sich auch etwas schwerer ziehen lässt.

Ich hab da wirklich rumprobiert wie sonst was. Dry Burn - nix gebracht,
dann nen neuen Verdampfer genommen, aber auch da hatte ich nach ein paar Stunden blubbern.

Hab dann nen neuen Tank mit dem alten Verdampfer genommen wieder ein paar
Stunden Ruhe dann ging das Blubbern wieder los.

Jetzt habe ich aus dem Tank die untere Spaßbremse komplett entfernt und die obere
wieder rein und das Blubbern ist seit gestern komplett weg. Mal sehen ob das dauerhaft so bleibt jetzt.




*** Mitglied im eRoll Fanclub ***


 
Samtpfote
Liquid-Hexe & Forendrachi
Beiträge: 7.331
Registriert am: 21.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Mini-Dampfdrachi


RE: Joyetech eRoll

#758 von spiegel , 24.01.2013 18:16

Wirklich nett, die Kleine.

Hab sie heute mal mitgenommen, in die wilde Welt da draußen.
Viel mit dem Auto fahren und viel draußen rumhängen, im Dauerfrost.

Was mir absolut super gefallen hat, war die Option, das Teil im MF-Modus (Mudder-Flodder-Betrieb), also freihändig zu benutzen.
Ist zum Autofahren oder in der Kälte, wenn die Hände in den Taschen verschwinden, optimal.

Ich hatte eine Nadelflasche zum Nachfüllen dieser lächerlich kleinen Tanks mit, fand ich etwas frickelig, aber es ging.
Meine große Dampfe hab ich vorsichtshalber auch eingepackt, aber tatsächlich nicht gebraucht.
Der PCC hatte genug Saft für den Tag.

Die eRoll scheint meine Außerhausdampfe zu werden.
Mal sehn, wie lange die VDs mitspielen.
Ich betreibe sie mit HOL-Puros, was ja nicht gerade verdampferfreundlich sein soll.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Joyetech eRoll

#759 von Bastelwastel68 , 24.01.2013 21:52

Ein kurzer Bericht meiner seit drei Tagen eRoll-dampfenden Herzallerliebsten:
Statt der 4 Schachteln/Tag sind es nun 4 Stück, die am heutigen Tag geraucht worden sind.
Die Luft im Eigenheim wird spürbar klarer. :)
Danke Joyetech! Danke euch allen hier!

LG


... was Loriot wirklich meinte: Ein Leben ohne Dampfen ist möglich, aber sinnlos. ;)
... schon ein einzelner Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren!


 
Bastelwastel68
Beiträge: 148
Registriert am: 27.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe München

zuletzt bearbeitet 24.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#760 von Samtpfote , 25.01.2013 06:57

Zitat von spiegel im Beitrag #758

Was mir absolut super gefallen hat, war die Option, das Teil im MF-Modus (Mudder-Flodder-Betrieb), also freihändig zu benutzen.
Ist zum Autofahren oder in der Kälte, wenn die Hände in den Taschen verschwinden, optimal.



Hihi das mach ich auch sehr oft wenn ich am PC sitze.

Zitat von spiegel im Beitrag #758

Mal sehn, wie lange die VDs mitspielen.



Meiner hat heute seinen 16. Lebenstag und dampft noch prima.

Zitat von Bastelwastel68 im Beitrag #759
Ein kurzer Bericht meiner seit drei Tagen eRoll-dampfenden Herzallerliebsten:
Statt der 4 Schachteln/Tag sind es nun 4 Stück, die am heutigen Tag geraucht worden sind.
Die Luft im Eigenheim wird spürbar klarer. :)
Danke Joyetech! Danke euch allen hier!
LG


Wow das ist Prima




*** Mitglied im eRoll Fanclub ***


 
Samtpfote
Liquid-Hexe & Forendrachi
Beiträge: 7.331
Registriert am: 21.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Mini-Dampfdrachi

zuletzt bearbeitet 25.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#761 von heimchen , 26.01.2013 10:02

Zitat von Samtpfote im Beitrag #757
Hallo Zusammen,

hier mal ein kleiner Tip von mir falls jemand auch das Problem hat, das die Kleine extrem blubbert und sich auch etwas schwerer ziehen lässt.

Ich hab da wirklich rumprobiert wie sonst was. Dry Burn - nix gebracht,
dann nen neuen Verdampfer genommen, aber auch da hatte ich nach ein paar Stunden blubbern.

Hab dann nen neuen Tank mit dem alten Verdampfer genommen wieder ein paar
Stunden Ruhe dann ging das Blubbern wieder los.

Jetzt habe ich aus dem Tank die untere Spaßbremse komplett entfernt und die obere
wieder rein und das Blubbern ist seit gestern komplett weg. Mal sehen ob das dauerhaft so bleibt jetzt.


Hmm also das mit dem Blubber hatte ich auch, aber nicht wegen dem Tank oder den Spassbremsen....

Mir fiel auf, dass es daran lag, dass ich die Tanks immer zu voll machte, also bis oben zum Loch. Man will ja möglichst viel Liquid reinquetschen wenn er schon so klein ist. Keine so gute Idee.

Seitdem ich die Tank nur bis zum oberen Rand (knapp unter dem Deckelverschluss) auffülle hat es nie mehr geblubbert.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.465
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 26.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#762 von Bastelwastel68 , 26.01.2013 14:08

Hallo zusammen!

Wegen Blubbern + womöglich zeitgleich wenig Dampf, da ist mir grad was eingefallen.
Das kann auch passieren wenn der elektrische Kontakt zwischen Akku und Verdampfer schlecht ist, also irgendwo ein Übergangswiderstand ist.
Abhilfe: Verdampfer ausbauen und die Kontaktstellen an Akku, Verdampfer und Verdampfergehäuse am besten mit einem Alkohol-feuchtem Taschentuch / Wattestäbchen reinigen.

LG


... was Loriot wirklich meinte: Ein Leben ohne Dampfen ist möglich, aber sinnlos. ;)
... schon ein einzelner Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren!


 
Bastelwastel68
Beiträge: 148
Registriert am: 27.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe München


RE: Joyetech eRoll

#763 von heimchen , 26.01.2013 17:08

Zitat von Bastelwastel68 im Beitrag #762
Hallo zusammen!

Wegen Blubbern + womöglich zeitgleich wenig Dampf, da ist mir grad was eingefallen.
Das kann auch passieren wenn der elektrische Kontakt zwischen Akku und Verdampfer schlecht ist, also irgendwo ein Übergangswiderstand ist.
Abhilfe: Verdampfer ausbauen und die Kontaktstellen an Akku, Verdampfer und Verdampfergehäuse am besten mit einem Alkohol-feuchtem Taschentuch / Wattestäbchen reinigen.

LG

Ich schaue regelmässig mal nach, ob zwischen Akku und VD Feuchtigkeit bzw. evtl. sogar Liquid drin ist, aber nicht etwa weil es nicht mehr dampft oder blubbert, sondern weil ich ja aus früheren Zeiten mit Autoakkus so meine leidigen Erfahrungen hatte weil das Liquid die regelmässig geschrottet hatte.

Dieses Phänomen kennen spätere Dampfer mit Vorliebe für Tastendrücken natürlich nicht. Aber bei der Roll ist immer alles trocken, und das ist, was dieses kleine Auto-Ding so hervorstechen lässt von allen anderen Minis, die so auf dem Markt sind.
Im Vergleich zu den anderen 510ern oder Carto-Minis (TECC etc.)


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.465
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#764 von Samtpfote , 27.01.2013 11:15

Zwischen Akku und Verdampfer habe ich auch immer nachgeschaut,
aber zu meiner Verwunderung absolut nichts gefunden.

Tja die Kleine ist eben (fast) perfekt

Machst Du eiegentlich bald nen Fan-Club auf heimchen ? Wenn ja binsch dabei. Die Kleine hätte es
echt verdient.




*** Mitglied im eRoll Fanclub ***


 
Samtpfote
Liquid-Hexe & Forendrachi
Beiträge: 7.331
Registriert am: 21.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Mini-Dampfdrachi


RE: Joyetech eRoll

#765 von heimchen , 27.01.2013 11:45

Zitat von Samtpfote im Beitrag #764
Zwischen Akku und Verdampfer habe ich auch immer nachgeschaut,
aber zu meiner Verwunderung absolut nichts gefunden.

Tja die Kleine ist eben (fast) perfekt

Machst Du eiegentlich bald nen Fan-Club auf heimchen ? Wenn ja binsch dabei. Die Kleine hätte es
echt verdient.


Dies ist ja eigentlich wie ein Fanclub, mit Tips, Tricks, Tests und Meinungen. Braucht nicht extra in den Fanclub Bereich, mMn.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.465
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 27.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#766 von Samtpfote , 27.01.2013 12:29

Schade wäre bestimmt der erste Mini-Fanclub gewesen.




*** Mitglied im eRoll Fanclub ***


 
Samtpfote
Liquid-Hexe & Forendrachi
Beiträge: 7.331
Registriert am: 21.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Mini-Dampfdrachi

zuletzt bearbeitet 27.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#767 von bots , 27.01.2013 13:28

Zitat von Samtpfote im Beitrag #766

Schade wäre bestimmt der erste Mini-Fanclub gewesen.


Ja, hätte sie sich verdient, die Kleine - ich bin ja momentan ein Pendler zwischen den Extremen: Phantoms für gemütlich (wo ich früher fallweise Zigarren und Pfeifen gequalmt habe), eRoll für die (von den Verbrenner-Zigaretten gewohnte) Tagesroutine - interessanterweise hat sich das jetzt erstmal bewährt...



bots  
bots
Beiträge: 427
Registriert am: 28.12.2012


RE: Joyetech eRoll

#768 von heimchen , 27.01.2013 13:32

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin ja ein 100% Mini und eben eRoll Fan. Aber für diesen Thread würde es keinen Unterschied machen, es würde dann einfach hier im Forum in einen anderen Bereich verschoben (und vielleicht sogar untergehen). Weil, einen ganz neuen zu eröffnen mit dem Titel Mini oder eRoll Fanclub da sehe ich einfach keinen grossen Sinn dahinter.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.465
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 27.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#769 von Bastelwastel68 , 28.01.2013 21:36

Hallo eRoll-Fans und solche die es werden möchten. :)

In eifriger Zusammenarbeit mit heimchen (Ihr vielen Dank!) habe ich neben der schrechlich-schönen original Gebrauchsanleitung, eine hoffentlich alles wesentliche erklärende, und vor allem Deutsche Anleitung gebastelt. :)

LG


... was Loriot wirklich meinte: Ein Leben ohne Dampfen ist möglich, aber sinnlos. ;)
... schon ein einzelner Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren!

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Joyetech_eRoll_Anleitung_Deutsch.pdf

 
Bastelwastel68
Beiträge: 148
Registriert am: 27.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe München

zuletzt bearbeitet 28.01.2013 | Top

RE: Joyetech eRoll

#770 von Gelöschtes Mitglied , 29.01.2013 08:22

Tolle Arbeit!

Vielleicht sollte man noch einige praktische Erfahrungen mit einbauen:

z. B.
- dass man beim Dampfen die e-Roll nicht mit der Akkuspitze nach oben halten darf
- dass man das Mundstück auch am vorderen Teil öffnen und reinigen kann (und sollte)
- dass man auf jeden Fall vermeiden sollte, "verkehrt rum" an der e-Roll zu saugen,
- dass dickflüssige Liquids (mit mehr als 50% VG) eher ungeeignet sind (weil diese in dem dünnen Mundstück zu langsam nachfließen)


zuletzt bearbeitet 29.01.2013 08:22 | Top

RE: Joyetech eRoll

#771 von Bäng-Master , 29.01.2013 09:23

Zitat von Bastelwastel68 im Beitrag #769
Hallo eRoll-Fans und solche die es werden möchten. :)

In eifriger Zusammenarbeit mit heimchen (Ihr vielen Dank!) habe ich neben der schrechlich-schönen original Gebrauchsanleitung, eine hoffentlich alles wesentliche erklärende, und vor allem Deutsche Anleitung gebastelt. :)

LG



Habt Ihr Super gemacht......


Grüße Bäng-Master I
----------


 
Bäng-Master
Beiträge: 943
Registriert am: 16.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Joyetech eRoll

#772 von heimchen , 29.01.2013 09:27

Zitat von jjcl im Beitrag #770
Tolle Arbeit!

Vielleicht sollte man noch einige praktische Erfahrungen mit einbauen:

z. B.
- dass man beim Dampfen die e-Roll nicht mit der Akkuspitze nach oben halten darf
- dass man das Mundstück auch am vorderen Teil öffnen und reinigen kann (und sollte)
- dass man auf jeden Fall vermeiden sollte, "verkehrt rum" an der e-Roll zu saugen,
- dass dickflüssige Liquids (mit mehr als 50% VG) eher ungeeignet sind (weil diese in dem dünnen Mundstück zu langsam nachfließen)

finde ich gut, danke! nur das mit dem VG kann ich nicht bestätigen, ich dampfe nur VG pur (also Fertigliquid, nicht Selbstgemischtes) und deshalb fehlen hier entsprechende Erfahrungswerte.....

Zitat von Bäng-Master im Beitrag #771

Habt Ihr Super gemacht......


Die Ehre gebührt ganz alleine Bastelwastel68, ich habe nur gegengelesen.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.465
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#773 von dampftogo , 29.01.2013 09:30

öh... ist die prozedur mit dem dryburn wirklich so? verbrennt man sich da nicht den mund??


 
dampftogo
Beiträge: 504
Registriert am: 11.03.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: köln bonn


RE: Joyetech eRoll

#774 von heimchen , 29.01.2013 09:40

Zitat von dampftogo im Beitrag #773
öh... ist die prozedur mit dem dryburn wirklich so? verbrennt man sich da nicht den mund??

doch ..... jain, den dryburn bei solchen minis darf man natürlich nicht mit den grossen Teilen vergleichen, es reicht 1-2 x kurz ziehen mit pausen und dann wiederholen, wenn man/frau natürlich zu schnell und zu lange so ohne Mundstück daran zieht, könnte es leicht heiss werden.

Ich persönlich halte eh nichts von irgendwelchem Dryburns bzw. Waschungen von Verdampfern, wenn der Tank leer ist und man zieht weiter, hat man ja jedes Mal ein "Dryburn" sozusagen, ohne kompliziertes und zeitaufwendiges Waschen, Legen Trocknen


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.465
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Joyetech eRoll

#775 von dampftogo , 29.01.2013 09:47

gut, dass ich nachgefragt habe. ich glaub euch ja immer alles und hätte das bestimmt zu intensiv gemacht.
ich schmeisse meine verdampfer immer in friskodent und koch sie aus. die halten eigentlich recht lange.


 
dampftogo
Beiträge: 504
Registriert am: 11.03.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: köln bonn


   

[Review] Vaporesso Target Mini Kit
Leises Starterset für Anfänger




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen