Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#26 von MysticSteam ( gelöscht ) , 09.11.2012 21:16

Patriot...weiß nicht....finde den Pharaon besser

Zur Frage: wenn man in die Vollen greift, dann braucht man konsequenterweise einen Top Akkuträger. Das heisst in diesem Fall den Semovar ebenfalls von SvoeMesto, der demnächst rauskommt oder alternativ einen Provari V2...also kannst Du weitere 250,- EUR von Deinem Weihnachtsgeld reservieren


MysticSteam

RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#27 von Wolfman Jack , 09.11.2012 21:19

..ich bin mit dem Bulli Smoker A2 TM (Edelstahl Version) angefangen, der kostet nur ein drittel in der Edelstahl Version und ist für Anfänger absolut geeignet. Außerdem läßt es sich mit dem Gerät auch gut mit den verschiedenen Wicklungsversionen experimentieren.
Das wäre erst einmal meine Empfehlung für einen SW-Anfänger. Der Kaifi wäre mir als Anfänger dafür zu Teuer.



 
Wolfman Jack
Beiträge: 677
Registriert am: 12.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: ...offen für alles was dampft...


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#28 von didi-1 , 09.11.2012 21:19

Zitat von MysticSteam im Beitrag #26
Patriot...weiß nicht....finde den Pharaon besser

Zur Frage: wenn man in die Vollen greift, dann braucht man konsequenterweise einen Top Akkuträger. Das heisst in diesem Fall den Semovar ebenfalls von SvoeMesto, der demnächst rauskommt oder alternativ einen Provari V2...also kannst Du weitere 250,- EUR von Deinem Weihnachtsgeld reservieren

so ist es ein anständiger regelbarer AT ist Grundvoraussetzung.


entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#29 von Fandango , 09.11.2012 21:21

Provari V2 steht schon auf der Einkaufsliste (warte nur auf die Chrom Version)



Akkuträger: Vamo ES/chrom/ black chrom | EVO LCD| Nanus Max | Vision Spinner 1300 mAh
Verdampfer: BT-V1 x 2 |Bulli A2 | BT 804 (Hades)| AGA W | PM DRA| KANGER Protank II


....10ml Mokka (Strychnin ist schuld !)


 
Fandango
Beiträge: 444
Registriert am: 13.10.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Zwischen Nord -u. Ostsee

zuletzt bearbeitet 09.11.2012 | Top

RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#30 von didi-1 , 09.11.2012 21:22

Zitat von Wolfman Jack im Beitrag #27
..ich bin mit dem Bulli Smoker A2 TM (Edelstahl Version) angefangen, der kostet nur ein drittel in der Edelstahl Version und ist für Anfänger absolut geeignet. Außerdem läßt es sich mit dem Gerät auch gut mit den verschiedenen Wicklungsversionen experimentieren.
Das wäre erst einmal meine Empfehlung für einen SW-Anfänger. Der Kaifi wäre mir als Anfänger dafür zu Teuer.


mag alles schön und gut sein, nur könnte man sich von Anfang an viel Geld sparen ginge man gleich auf den Kayfi. So meine Erfahrung!


entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#31 von MysticSteam ( gelöscht ) , 09.11.2012 21:25

Zitat von didi-1 im Beitrag #30
Zitat von Wolfman Jack im Beitrag #27
..ich bin mit dem Bulli Smoker A2 TM (Edelstahl Version) angefangen, der kostet nur ein drittel in der Edelstahl Version und ist für Anfänger absolut geeignet. Außerdem läßt es sich mit dem Gerät auch gut mit den verschiedenen Wicklungsversionen experimentieren.
Das wäre erst einmal meine Empfehlung für einen SW-Anfänger. Der Kaifi wäre mir als Anfänger dafür zu Teuer.


mag alles schön und gut sein, nur könnte man sich von Anfang an viel Geld sparen ginge man gleich auf den Kayfi. So meine Erfahrung!


Stimmt. Außerdem ist der Preis der Kayfun egal...weil wenns nix wird, kannst Du ihn zum gleichen Preis wieder verkaufen, was bei anderen nicht möglich ist.

Außerdem war mein erster SW eine echte Baustelle und den habe ich auch zum Laufen gebracht. Ich finden die ganzen Anfänger SWs nur HokusPokus. Bei allen muss ordentlich gewickelt werden und mit etwas Geduld bekommt man jeden hin. Leichter ist es bei einem ordentlichen System wie dem Kayfun


MysticSteam

RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#32 von andy.dark , 09.11.2012 21:31

Zitat von MysticSteam im Beitrag #26

Zur Frage: wenn man in die Vollen greift, dann braucht man konsequenterweise einen Top Akkuträger. Das heisst in diesem Fall den Semovar ebenfalls von SvoeMesto, der demnächst rauskommt oder alternativ einen Provari V2...also kannst Du weitere 250,- EUR von Deinem Weihnachtsgeld reservieren

die zeiten sind wohl vorbei - der vamo rockt sie weg(design aussen vor) und man kriegt gleich 4 stück davon zum gleichen preis
und der kayfun passt auch noch wie angegossen darauf wie ich bei einem video sehen konnte.



 
andy.dark
Beiträge: 1.421
Registriert am: 25.07.2012
Geschlecht: männlich
Ort: westerwald


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#33 von mamamia , 09.11.2012 21:34

Zitat von didi-1 im Beitrag #9
Ich hab schon so manche SW-Verdampfer gehabt aber der Kayfi V3 schlägt sie alle. Solltest du einen ergattern können schlag zu.


Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Isso.


Liebe Grüße, Hazel




 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.349
Registriert am: 18.01.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Prärie zwischen Köln und Siegen!


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#34 von Fandango , 09.11.2012 21:35

Zitat von andy.dark im Beitrag #32
Zitat von MysticSteam im Beitrag #26

Zur Frage: wenn man in die Vollen greift, dann braucht man konsequenterweise einen Top Akkuträger. Das heisst in diesem Fall den Semovar ebenfalls von SvoeMesto, der demnächst rauskommt oder alternativ einen Provari V2...also kannst Du weitere 250,- EUR von Deinem Weihnachtsgeld reservieren

die zeiten sind wohl vorbei - der vamo rockt sie weg(design aussen vor) und man kriegt gleich 4 stück davon zum gleichen preis
und der kayfun passt auch noch wie angegossen darauf wie ich bei einem video sehen konnte.



Der Vamo ist ebenfalls bestellt (hier in der SB). Kann nichts schaden einen Ersatz-Akkuträger zu haben, zumal der weniger kostet als meine monatlichen Tabakausgaben.



Akkuträger: Vamo ES/chrom/ black chrom | EVO LCD| Nanus Max | Vision Spinner 1300 mAh
Verdampfer: BT-V1 x 2 |Bulli A2 | BT 804 (Hades)| AGA W | PM DRA| KANGER Protank II


....10ml Mokka (Strychnin ist schuld !)


 
Fandango
Beiträge: 444
Registriert am: 13.10.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Zwischen Nord -u. Ostsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#35 von didi-1 , 09.11.2012 21:38

Zitat von Fandango im Beitrag #34
Zitat von andy.dark im Beitrag #32
Zitat von MysticSteam im Beitrag #26

Zur Frage: wenn man in die Vollen greift, dann braucht man konsequenterweise einen Top Akkuträger. Das heisst in diesem Fall den Semovar ebenfalls von SvoeMesto, der demnächst rauskommt oder alternativ einen Provari V2...also kannst Du weitere 250,- EUR von Deinem Weihnachtsgeld reservieren

die zeiten sind wohl vorbei - der vamo rockt sie weg(design aussen vor) und man kriegt gleich 4 stück davon zum gleichen preis
und der kayfun passt auch noch wie angegossen darauf wie ich bei einem video sehen konnte.



Der Vamo ist ebenfalls bestellt (hier in der SB). Kann nichts schaden einen Ersatz-Akkuträger zu haben, zumal der weniger kostet als meine monatlichen Tabakausgaben.


schon mal was von HWF gehört


entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#36 von Fandango , 09.11.2012 21:39

HWF?



Akkuträger: Vamo ES/chrom/ black chrom | EVO LCD| Nanus Max | Vision Spinner 1300 mAh
Verdampfer: BT-V1 x 2 |Bulli A2 | BT 804 (Hades)| AGA W | PM DRA| KANGER Protank II


....10ml Mokka (Strychnin ist schuld !)


 
Fandango
Beiträge: 444
Registriert am: 13.10.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Zwischen Nord -u. Ostsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#37 von paulinchen , 09.11.2012 21:40

Zitat von didi-1 im Beitrag #35

schon mal was von HWF gehört




Öhm...nö. *fragend guck*



 
paulinchen
Bilder Upload
Beiträge: 1.458
Registriert am: 30.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 09.11.2012 | Top

RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#38 von didi-1 , 09.11.2012 21:40

Zitat von Fandango im Beitrag #36
HWF?

HabenWollenFaktor ist oft teurer als Taback


entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#39 von Fandango , 09.11.2012 21:41

HWV ?

Den kenn ich zumindest...mittlerweile persönlich ! :)



Akkuträger: Vamo ES/chrom/ black chrom | EVO LCD| Nanus Max | Vision Spinner 1300 mAh
Verdampfer: BT-V1 x 2 |Bulli A2 | BT 804 (Hades)| AGA W | PM DRA| KANGER Protank II


....10ml Mokka (Strychnin ist schuld !)


 
Fandango
Beiträge: 444
Registriert am: 13.10.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Zwischen Nord -u. Ostsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#40 von Fandango , 09.11.2012 21:42

...hehe...bin voll infiziert ;)



Akkuträger: Vamo ES/chrom/ black chrom | EVO LCD| Nanus Max | Vision Spinner 1300 mAh
Verdampfer: BT-V1 x 2 |Bulli A2 | BT 804 (Hades)| AGA W | PM DRA| KANGER Protank II


....10ml Mokka (Strychnin ist schuld !)


 
Fandango
Beiträge: 444
Registriert am: 13.10.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Zwischen Nord -u. Ostsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#41 von paulinchen , 09.11.2012 21:45

Zitat von didi-1 im Beitrag #38

HabenWollenFaktor ist oft teurer als Taback



Aber ungefähr genauso teuer wie der HWV, näch?



 
paulinchen
Bilder Upload
Beiträge: 1.458
Registriert am: 30.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 09.11.2012 | Top

RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#42 von didi-1 , 09.11.2012 21:47

Zitat von paulinchen im Beitrag #41
Zitat von didi-1 im Beitrag #38

HabenWollenFaktor ist oft teurer als Taback



Aber ungefähr genauso teuer wie der HWV, näch?


jetztichfragendguckt


entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#43 von Wolfman Jack , 09.11.2012 21:48

So wie ich das hier lese sind hier nur absulute Kaifi-Spezis unterwegs. Ich selbst habe auch schon versucht einen zu ergattern, das war aber wegen der starken Nachfrage aber so gut wie unmöglich (war ständig ausverkauft!). Also habe ich mir erst mal ne Cobra von Siam Mods gegönnt. Diese kann ich auch sehr empfehlen! Ist aber definitiv nichts für SW-Anfänger! Außerdem gibt's bei der Cobra keinen GF Nebengeschmack, da nur mit oxydiertem ESS gedampft wird.



 
Wolfman Jack
Beiträge: 677
Registriert am: 12.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: ...offen für alles was dampft...


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#44 von didi-1 , 09.11.2012 21:53

Zitat von Wolfman Jack im Beitrag #43
So wie ich das hier lese sind hier nur absulute Kaifi-Spezis unterwegs. Ich selbst habe auch schon versucht einen zu ergattern, das war aber wegen der starken Nachfrage aber so gut wie unmöglich (war ständig ausverkauft!). Also habe ich mir erst mal ne Cobra von Siam Mods gegönnt. Diese kann ich auch sehr empfehlen! Ist aber definitiv nichts für SW-Anfänger! Außerdem gibt's bei der Cobra keinen GF Nebengeschmack, da nur mit oxydiertem ESS gedampft wird.


meinen DID hab ich umgebaut auf GF. seit damals funktioniert er. Mit dem ESS kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Mal funktioniert eine Wicklung auf Anhieb, das andere mal könnte ich das Dingens in die Ecke schmeißen.


entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#45 von Wolfman Jack , 09.11.2012 22:04

Zitat von didi-1 im Beitrag #44
Zitat von Wolfman Jack im Beitrag #43
So wie ich das hier lese sind hier nur absulute Kaifi-Spezis unterwegs. Ich selbst habe auch schon versucht einen zu ergattern, das war aber wegen der starken Nachfrage aber so gut wie unmöglich (war ständig ausverkauft!). Also habe ich mir erst mal ne Cobra von Siam Mods gegönnt. Diese kann ich auch sehr empfehlen! Ist aber definitiv nichts für SW-Anfänger! Außerdem gibt's bei der Cobra keinen GF Nebengeschmack, da nur mit oxydiertem ESS gedampft wird.


meinen DID hab ich umgebaut auf GF. seit damals funktioniert er. Mit dem ESS kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Mal funktioniert eine Wicklung auf Anhieb, das andere mal könnte ich das Dingens in die Ecke schmeißen.


Dem kann ich nur zustimmen, aber wenn's funktioniert dampft's richtig gut!
Nichts desto trotz werde ich mir auch noch mal nen Kaifi zulegen, wenn dieser denn mal verfügbar ist!



 
Wolfman Jack
Beiträge: 677
Registriert am: 12.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: ...offen für alles was dampft...

zuletzt bearbeitet 09.11.2012 | Top

RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#46 von franks , 09.11.2012 22:11

Zitat von didi-1 im Beitrag #28
Zitat von MysticSteam im Beitrag #26
Patriot...weiß nicht....finde den Pharaon besser

Zur Frage: wenn man in die Vollen greift, dann braucht man konsequenterweise einen Top Akkuträger. Das heisst in diesem Fall den Semovar ebenfalls von SvoeMesto, der demnächst rauskommt oder alternativ einen Provari V2...also kannst Du weitere 250,- EUR von Deinem Weihnachtsgeld reservieren

so ist es ein anständiger regelbarer AT ist Grundvoraussetzung.

Wer auf nummer sicher gehen will, muss natürlich alles doppelt haben:-)


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#47 von franks , 09.11.2012 22:14

Zitat von didi-1 im Beitrag #38
Zitat von Fandango im Beitrag #36
HWF?

HabenWollenFaktor ist oft teurer als Taback

Man muss natürlich noch die geringeren Kosten für die gesundheit dagegenrechnen, dann ist hwf doch recht günstig:-)


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#48 von steamjoe , 09.11.2012 22:17

Zitat von brummer im Beitrag #24
Ja, ich finde der Kayfun ist sein Geld wert.
Einzige Alternative ist z.Zt. für mich der Taifun,
aber auch nicht günstig.
Als Weihnachtsgeschenk: Der Kayfun Mini.
Habe ich schon bei InTaste vorbestellt.


Genau so ist es!
Mir war der große Kay 3 zu groß zum täglichen Gebrauch, mir reicht der Mini und der Taifun.
Seitdem bezieht sich mein HWV auf so Kleinigkeiten wie Drip Tips und Aromenproben.
Also unterm Strich Geld gespart, weil gute Hardware gekauft


Dampf: Taifun GSL, Taifun GT II, Taifun GT, Taifun GS 2, Taifun GS, Taifun Watte,
Strom: The Eye - Taifun, Skarabäus, Skarabäus Pro, Vireo

Mitglied


 
steamjoe
Beiträge: 1.857
Registriert am: 27.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Südpfalz
Beschreibung: Morgens Taifun... Mittags Taifun... Abends Taifun....


RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#49 von Wolfman Jack , 09.11.2012 22:18

Ich hab jetzt doch mal 'ne Frage zum Kaifi...
Wie ist eigentlich die "Geräuschkulisse" beim Dampfen?
Wenn ich mit meiner Cobra dampfe höre ich absolut nichts. Kein zischen, pfeifen oder sonstige nervige Geräusche wie bei anderen Verdampfern.



 
Wolfman Jack
Beiträge: 677
Registriert am: 12.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: ...offen für alles was dampft...

zuletzt bearbeitet 09.11.2012 | Top

RE: Ist der Kayfun V3 wirklich sein Geld wert?

#50 von didi-1 , 09.11.2012 22:28

Zitat von Wolfman Jack im Beitrag #49
Ich hab jetzt doch mal 'ne Frage zum Kaifi...
Wie ist eigentlich die "Geräuschkulisse" beim Dampfen?
Wenn ich mit meiner Cobra dampfe höre ich absolut nichts. Kein zischen, pfeifen oder sonstige nervige Geräusche wie bei anderen Verdampfern.


Der Kayfi entwickelt ein geringes Pfeifen wenn man zu stark daran zieht. Das pfeifen habe ich mit einem kleinen ESS-Röllchen eliminiert indem ich es in das Luftloch gesteckt habe. Hatte ich irgend wo hier mal gelesen. Funktioniert gut.


entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


   

Was anderes: Nachhaltigkeit. Traurig, aber wahr...
Brauch mal Hilfe -es glüht nicht richtig

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen