Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

Rursus - Vorstellung

#1 von Rursus , 10.12.2012 14:21

Moin Moin aus Bremerhaven!

Ich bin zwar schon seit einer ganzen Weile hier angemeldet, habe irgendwie nie den richtigen Zugang gefunden und bin deswegen mehr im ERF unterwegs gewesen - Evtl. kennt der eine oder andere mich schon von dort.

Also eine Vorstellung soll es sein.. .Hmmm.... Na gut:

Die erste Zigarette mit 15 – die hat mir so gar nicht geschmeckt. Einen Hustenanfall habe von meinem ersten Zug bekommen und mir war Sauübel. Trotzdem habe ich die zweite, mir einen Tag später, angebotene Zigarette vom Klassenplatzhirsch nicht abgelehnt – weil es cool war, weil die anderen es auch machen, weil ich „erwachsen“ wirken wollte.

Weiter ging es in der „Tanzschulendisko“ - dort rauchten die coolen auch. Ich hielt mich zwar für alles andere als cool, wollte aber dazu gehören und trank und rauchte mit...
In den nachfolgenden Jahren und gleichzeitig mit dem ersten Gehalt, pendelte sich mein Zigarettenkonsum gleichbleibend stabil bei ca. 20 Sargnägeln am Tag ein, was sich dann aber während meiner Seefahrenden Zeit bei der Marine drastisch änderte: Bei nur 1,50 DM pro Zollfreier Schachtel, war es ja kein Problem auch mal eine mehr zu rauchen und so landete ich dann bei knapp 40 Zigaretten am Tag.

Nach der Seefahrtzeit änderte sich mein Konsumverhalten relativ schnell wieder nach unten: Jetzt war es eine Bigbox am Tag – ok, immer noch ca. 26 Zigaretten, aber ich konnte damit leben. Vor ein paar Jahren stieg dies schleichend wieder an und lange Zeit machte ich mir auch deswegen keinen all zu grossen Kopf und war nur immer wieder erstaunt, wie hoch die Summe auf dem täglichen Einkaufsbon immer wieder wurde.... Aber ich war bei 50 bis 60 Zigaretten am Tag angekommen.

Vor knapp zwei Jahren stand dann da ein Kollege mit einer Taschenlampe in der Raucherecke – soweit noch nichts ungewöhnliches... Aber dieser Kollege nuckelte an dem Ding.

Fand ich ja ganz komisch – Und neugierig wie ich so bin, fragte ich Ihn dann auch gleich ob er seine Getränke nicht wie alle anderen aus Trinkhörnern zu sich nehmen könne? Er lachte Herzhaft und erklärte mir ausführlich, dass das eine E-Zigarette sei und klärte mich gleich ganz nebenbei über die Vorteile auf: „Er schmecke wieder was, roch besser, bekam besser Luft und es sei auf Dauer günstiger“.
Aber er verschwieg mir auch die bis dato vorherrschenden Nachteile nicht: „Die Teile bekommt man nur über das Netz und man benötigt eine gewisse Grundinvestition“.

Das wiederum schreckte mich erst mal ab: Ich sollte knapp 100 bis 200 Euro für ein Produkt locker machen, welches ich aus dem Ausland bestellen müsse und dann noch nicht einmal im Falle eines Defekts aufgrund nicht vorhandener Garantie/Gewährleistung zurückgeben könnte? Das war mir dann doch etwas zu viel.

Bis... ja bis.... Einer meiner Lieblingshändler von Gebrauchtelektronik ( ich bin immer auf der Suche nach z.B. defekten Beamern, welche ich auf Xenon umbaue und somit funktionstüchtig mache ) auf einmal auch Nagelneue E-Zigaretten im Angebot hatte. Ich bekam mehr durch Zufall das Beratungsgespräch eines anderen Kunden mit und wurde (wieder) Neugierig. Die Vorteile kannte ich ja schon – aber jetzt war hier ein Starterpaket mit zwei EGO-T´s, einem Händler mit Ersatzteilen und wie es aussah auch mehr als genügend Liquid-Vorrat am Start.

Nachdem ich das Wochenende über die E-Zigarette nachgedacht und mich im Internet informiert hatte, hab ich mir dann letztendlich das Starterpaket inkl. zwei Liquids ( Kirsche und Desert Ship ) gekauft. Meine Überlegung war:

„Starterpaket: 70 Euro und die beiden Liquids für insgesamt 11 Euro. Macht zusammen 81 Euro – Das ist ungefähr dein Wochenetat bei täglich ca. 60 Zigaretten. Wenn Du also nach einer Woche also merkst, dass „das“ nichts für Dich ist, hast Du immerhin kein Minus gemacht...“ - Somit nahm ich mir vor: Die Woche NUR E-Zigarette!

Und so habe ich mir, knapp zwei Wochen vor meinem 40. Geburtstag, ein neues Leben gekauft: Den 17. Oktober 2011 habe ich mir im Kalender rot angekreuzt, da ich bis auf drei Pyrotestzüge an unterschiedlichen Tagen seitdem keine Tabakzigarette mehr in der Hand gehabt habe.

Aber ich greife voraus...

Die Tage nach dem Kauf waren... „Interessant“:
Ich bekam zunächst keinen Schmacht nach einer Zigarette, da ich mir das Nikotin ja auf anderem Weg zuführte, ich hatte keine Bedenken mehr dass mir meine Zigaretten zur Neige gehen oder mein Feierzeug den Geist aufgibt und musste mir auch nicht mehr gleich Morgens so einen kleinen Lungentorpedo in den Mund schieben.

Aaaaber: Dafür hatte ich jetzt die Panik im Genick, wenn ich mal einen Akku zu Hause vergessen hatte bzw. ein Verdampfer auf der Arbeit die Hufe hochriss.

Also: Es musste „Backup“ her: Ein zusätzlicher EGO-T Verdampfer Typ A und ein 1000mAh Akku wurde angeschafft.

Zwei Tage nach meinem Geburtstag wurde es noch mal hakelig für mich: Meine Frau bekam erhebliche Gesundheitsprobleme und musste ins Krankenhaus. In dieser Zeit hätte ich beinah wieder angefangen – Irgendwie wollte die EGO-T nicht so viel Nikotin/“Rauch“ hergeben wie ich benötigte und ich nuckelte teilweise wie ein Irrer an dem Ding... Aber das dauerte immer nur ein paar Stunden und ging vorbei!

Nachdem mir dann in kurzer Abfolge zwei Verdampfer abrauchten ( ich habe sie zu Tode gereinigt ) tauchte ich tiefer in das Thema "E-Zigarette" ab und stolperte über die Dualkeulen, welche Philgood auch in einem Video behandelte. Also hab ich mir dann Testweise den 5ml eGo DUAL Cartomizer bestellt und nach dem Videoreview über den King Kong Akkuträger auch diesen ( und das Ladegerät dazu ) und war, als das Paket nach einer Woche ankam mehr als zufrieden:

WOW – genau so soll es sein: Dampf und Geschmack, ohne Siffen und der KingKong wurde seinem Namen mehr als Gerecht ( das Teil hält ganz schön lange durch! ).
Und damit hatte mich der HWV voll erwischt und ich begann wegen der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage und damit ( vermutlich ) verbundenen Hard und Softwareknappheit Hamsterkäufe zu tätigen – Dafür war ich dann bis Anfang Februar 2012 „safe“.

Im Dezember 2011 wurde mir einiges bewusst:

Zitat

Pro
- Meine Lunge pfeifft Nachts nicht mehr,
- Ich schnarchte ( nach Aussage meines Eheweibs ) viel weniger,
- Ich hatte Morgens keinen Würfelhusten mehr,
- Ich konnte wieder besser atmen ( getestet mit Ablegen des Deutschen Sportabzeichens )
- Ich roch besser ( aktiv und passiv! ),
- Ich schmeckte besser ( aktiv und passiv! )
- Ich brauchte KEIN Nasenspray mehr (bis dahin war die kleine Flasche seit gut zwei Jahren mein ständiger Begleiter gewesen)
- Ich konnte wieder im Wohnzimmer meine Nikotinabhängigkeit befriedigen ( meine Frau hat Asthma und deswegen habe ich bisher in meinem Büro bzw. auf dem Balkon geraucht ).
- Ich musste unbedingt in meinem heimischen Büro den Teppich und die Tapete rausreißen ( stank unglaublich nach alten Aschenbecher! ),
- Trotz der Erstanschaffung von einem Starterset, 8 EGO-T Typ A Verdampfern ( sechs mittlerweile defekt und in die Ersatzteilkiste aussortiert ) , zwei 1000mAh-Akkus, einem KingKong, einem Ladegerät, sieben 5ml-DC Verdampfern, sechs 3,5ml-DC Verdampfern einem 510 DCT Smoktech 6 ml Tank mit 5 Ersatzverdampfern und etlichen Liquids ( wovon mir viele nicht schmeckten – steh mittlerweile unglaublich auf "Melone" ) war ich insgesamt immer noch über 200 Euro im PLUS gegenüber meinem damaligen Zigarettenkonsum!
- Ich reagierte mittlerweile auf E-Zigaretten-Verdachtschöpfer nicht mehr belehrend, sondern frage gelangweilt nach Studien welche belegen dass PG wirklich ein Reizgas ist. Und wenn diese dann sagen „Ich hab das irgendwo gelesen“ weise ich darauf hin, dass es in Cremes, Asthmasprays, Nasensprays enthalten ist UND meine Asthmakranke, sehr sehr sehr Geruchsempfindliche Frau so gar keine Reaktion zeigt, wenn ich neben ihr dampfe.

Kontra
- Nach ca. zwei Wochen dampfen bekam ich vom Zähneputzen Zahnfleischbluten. Zunächst völlig verunsichert, fand ich die Erklärung: Zigarettenkonsum führt zu Durchblutungsstörungen. Das Zahnfleisch war also dabei sich zu erholen... Ich gab mir 7 Tage und dann wäre ich zum Arzt gegangen; zum Glück war der Spuk nach 4 Tagen vorbei und seitdem ist alles in Ordnung.

Lessons learned:
- Schaue dir danach die Videos von Philgood an ( Der Mann weiss wovon er spricht und er spricht Klartext!!! )
- Versuche nie andere zum Dampfen zu bekehren – lass sie von selbst kommen!
- Mache nie einen ESS-Mod, ohne ein Multimeter in der Nähe zu haben ( das hat Verdampfer Nr. 3 gekillt )
- Mache nie einen Dryburn, ohne den Verdampfer vorher auszuwaschen ( das hat Verdampfer Nr. 5 über den Jordan geholfen )
- Am besten ist sowieso: Spar dir das reinigen, dryburnen von EGO-Verdampfern – es macht mehr Stress als es Wert ist; wenn das Teil nach zwei Wochen nicht mehr funktioniert: Nimm einen neuen.
- Wenn Du merkst, dass die „normalen EGO-T Verdampfer“ nicht genug Flash bringen, kauf dir gleich einen DualCoil ( die sind mit knapp 3 bis 4 Euro pro Stück auch etwas günstiger ).
- Dampf die DualCoils nur max. 2 Wochen – Danach ab damit in die Tonne, egal ob sie noch funktionieren ( Warum? Dampf einen für zwei Wochen und rupf das Teil dann auseinander – Das innere von dem DualCoil sieht nach zwei Wochen so aus, wie diese mit Photoshop aufpolierten Anti-Raucher-Lungenkrebsfotos! )
- Lass Dich nicht verarschen! (Stichwort: Medien!)



Im Februar 2011 war dann hier in Bremerhaven eine Liquidknappheit ausgebrochen und ich fing an mich über das Selbermischen zu informieren.... Bestellte dann auch die entsprechenden Basisflüssigkeiten und kaufte den Rest in meiner Apotheke ( Spritzen, Flaschen, Messbecher, usw. ) - Nach anfänglichen Schweissausbrüchen beim Zusammenmischen, geht das heute ( Dez 2012 ) recht flott von der Hand und bereitet keine Probleme mehr.

Was die Hardware angeht, bin ich seit gefühlten Zeitaltern über meinen KingKong hinweg und in meinem Schrank tummelt sich diverse EGO-Akkus, ein ungeregelter Smoktech Gripper, ein (zur Zeit defekter) ungeregelter Bolt, ein ungeregelter Nanus Max, ein V-Max und ein Provari mit Extensioncap. Diese nutze ich auch alle, je nach Vorhaben.

Bei den Verdampfern hatte ich nach einer anfänglichen Pleite mit den EGOs dann Glück mit den schon oben angesprochenen DC-Tanks und bin dann relativ schnell auf einen Bulli A2 gewechselt. Als jedoch ein Kollege sich bei der ersten Bestellwelle des Kayfuns einhängte und diesen auch wenig später stolz vorführte, stand fest: HABEN WILL! - Ich wartete aber noch bis das Teil als ES-Variante zu haben war ( und kaufte kurz vorher noch einen Talos-T...welchen ich aber schnell wieder verkaufte, da ich irgendwie NICHT mit dieser ESS-Wicklung klar komme). Nun ja, irgendwann hatte ich dann den Kayfun V3 und war in Kombination mit dem Provari ANGEKOMMEN!!!!

Dachte ich jedenfalls Nachdem mir mein bevorzugter Offlinedealer immer wieder von den Boge-Cartos erzählt hat, habe ich vor knapp einer Woche mal ein 5er Pack "Boge F16" bestellt (die passen in die normalen DC-Tanks!) und war sofort begeistert: Geschmack, Dampf, Verbrauch: Top! ). Also habe ich jetzt (neben Frau, Kindern, Hunden, Katze) zwei neue Lieblinge: Den Kayfun mit Provari und den Boge F16 Tank auf dem Gripper.

Was ist noch zu sagen... Hmmm... *in den Schrank guck* Ups - da ist ja noch was: Die Bigbox, welche ich mir für den Notfall gekauft hatte, vertrocknet jetzt geöffnet bei mir im heimischen Büro. Aus der Schachtel fehlen nur die drei Testzigaretten, welche ich gleich nach dem ersten Zug angeekelt, fachgerecht unter dem Wasserhahn ertränkt und dann im Mülleimer entsorgt hatte ( meine Aschenbecher sind bereits nach einer Woche im Müll gelandet - Für die Aschenbecheraktion für Steffens, musste ich extra einen neuen kaufen ) Geraucht habe ich seit dem 17. Oktober 2011 keine einzige Zigarette mehr.

Ach ja... Hobbys und Freizeit: Ich schreibe ganz gerne (wie man an dem Ellenlangen Text sieht *seufz*) und beschäftige mich gerne mit Elektronik im Allgemeinen und insbesondere mit PCs (Reperatur/Aufbau), Netzwerken und Betriebssystemen ( habe sogar schon zwei spezielle Linuxdistributionen veröffentlicht ), kenne mich mich Webservern und HTML und diversen anderen Programmiersprachen aus, lese ALLES von Stephen King, von Raymond Feist, von Anne Rice (nur die alten Bücher), bin seit meinem 8. Lebensjahr Fan der Romane von Jason Dark und dem Geisterjäger, bin unglaublich zufrieden mit meinem Job bei dem ich genau das tun darf was ich mag: Mit Rechnern "rummachen" und Unterrichten (Fachenglisch, Physik, Satelliten-Kommunikation und Nautische Gesetzeskunde), bin in der Wikipedia aktiv unterwegs und beschäftige mich seit jetzt gut einem Jahr näher mit dem Wissenschaftlichen und Rechtlichen Hintergrund zum Thema Rauchen und Dampfen.

Weiterhin betreibe ich Grundlagenrecherche zum Thema Dampfen und einen Blog (ein paar werden ihn kennen) und noch ein paar andere Seiten (welche aber nichts mit dem Thema Dampfen, sondern mit einem Onlinerennspiel zu tun haben). Weiterhin würde ich das Internet an sich als mein Hobby bezeichnen - Da ich reinrassiger Autodidakt bin, ist das Netz für mich ein Hort des Wissens - welches ich auch anzuzapfen weiss.

So... genug der Offenlegung und Vorstellung...

Mal schauen was sich hier so in den tiefen des Forums versteckt....


Dampfer seit dem 17. Oktober 2011
- Früher habe um die Schädlichkeit von Tabak gewusst und trotzdem geraucht - heute dampfe ich, aus genau diesem Grund!
- Wenn der Klügere nachgibt, hat der Dumme gewonnen!
- Eine Organisation die hauptsächlich von Steuergeldern lebt ist so wenig gemeinnützig, wie eine Prostituierte deine Freundin ist.


 
Rursus
Beiträge: 197
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Rursus - Vorstellung

#2 von mkbo22 , 10.12.2012 14:26

Ja das nenne ich mal eine Vorstellung !



mkbo22  
mkbo22
Beiträge: 2.066
Registriert am: 09.07.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bünde


RE: Rursus - Vorstellung

#3 von heimchen , 10.12.2012 14:26

Hallo Rursus

bei den Dampfern

Schön, dass Du hier bist. Du wirst einige Deiner interessanten Blogeinträge hier wieder finden, na logisch

wie auch viele bekannte Dampfer


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 25.728
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Rursus - Vorstellung

#4 von Luisette , 10.12.2012 14:29


Lieben Gruß, Luisette
Nimm das Leben wie es ist und die Menschen wie sie sind, so wirst du wenig trübe Tage haben.


 
Luisette
Moderatorin
Beiträge: 16.573
Registriert am: 03.08.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Augsburg / im DTF-Team seit 2011


RE: Rursus - Vorstellung

#5 von Maik1975 , 10.12.2012 14:34



hier bei uns im Dampfertreff !

Toll das Du hergefunden hast ! Du bist jetzt freigeschaltet und kannst sofort loslegen.

Nimm Dir doch ein paar Minuten Zeit und lies Dir das ++Newbie-ABC++ durch

Alle Informationen über ++Elektrische Zigaretten++ haben wir in diesem Bereich gesammelt

Einige Tips zum Einkaufen findest Du hier ++Shop- und Produktsuche++

Eine Orientierungshilfe für die Handhabe des Forums findest Du hier ++Forenwegweiser++

In unseren ++Liquid-Wundertüten++ findest du eine große Auswahl an Liquids die Du kostenlos probieren kannst


Ganz wichtig:

Lade BITTE keinen Avatar hoch den du im Netz findest, ohne dass du Rechte an dem Bild besitzt. Diese werden kommentarlos gelöscht. Bei Abmahnungen wirst du zur Rechenschaft gezogen.

Avatare zum Nutzen findest du in deinem Profil.


Solltest Du Fragen haben haben helfen wir Dir gerne weiter !

Und nun viel Spaß hier bei uns im Forum !



 
Maik1975
Beiträge: 12.231
Registriert am: 17.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Essen
Beschreibung: Fahrlehrer


RE: Rursus - Vorstellung

#6 von Blub , 10.12.2012 14:38

Super Vorstellung !

und eine

Lg Blub


Herzlichen Gruß , Blub


 
Blub
Beiträge: 6.322
Registriert am: 09.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Dingsbumsfan


RE: Rursus - Vorstellung

#7 von Gartenjoe , 10.12.2012 15:24

Tachauch und
...und weil deine Vorstellung so umfangreich ausgefallen ist noch ein


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: KA
Beschreibung: nur mit leerem Schädel leuchten die Augen


RE: Rursus - Vorstellung

#8 von Stephan , 10.12.2012 15:39



Weiterhin viel Erfolg bei den Pro-Dampfen Aktivitäten.


.


 
Stephan
Beiträge: 917
Registriert am: 15.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dahoam


RE: Rursus - Vorstellung

#9 von bonsai , 10.12.2012 16:28



Schön, dass du den Weg zu uns Dampfern gefunden hast.
Wünsche dir viel Spaß hier !


Liebe Grüße, Bonsai


 
bonsai
Moderatorin
Beiträge: 18.307
Registriert am: 21.03.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Bocholt / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: Wundertüten Fee


RE: Rursus - Vorstellung

#10 von Miezmiau , 10.12.2012 19:09

Hallo Rursus,

Dein Text ist viel zu schade, um nach und nach in der Vorstellungsecke seitenweise abzusinken... Vielleicht magst Du ja ein Dampfertagebuch anlegen? Hier gibt es so einen Bereich.




Das Leben hat keinen Reset-Button.


 
Miezmiau
Beiträge: 3.068
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Zimtkätzchen


RE: Rursus - Vorstellung

#11 von Sir Dampferlot ( gelöscht ) , 10.12.2012 22:06

Hi Rursus, herzlich Willkommen :-)


Sir Dampferlot

RE: Rursus - Vorstellung

#12 von Rursus , 11.12.2012 11:44

@ALL
Vielen Dank für die Herzliche Aufnahme :D

@Miezmiau
Ach nö - Ein Tagebuch würde sich nicht lohnen, da ich das sowieso nie aufdatieren würde.

@Sir Dampferlot
Aber Hallo :D Du kannst aber böse gucken, wenn Du nicht grinst :D
Ich komme die Tage nochmal vorbei - dann können wir mal wieder fachsimpeln *lach*


Dampfer seit dem 17. Oktober 2011
- Früher habe um die Schädlichkeit von Tabak gewusst und trotzdem geraucht - heute dampfe ich, aus genau diesem Grund!
- Wenn der Klügere nachgibt, hat der Dumme gewonnen!
- Eine Organisation die hauptsächlich von Steuergeldern lebt ist so wenig gemeinnützig, wie eine Prostituierte deine Freundin ist.


 
Rursus
Beiträge: 197
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


   

Vorstellung PsychoDaddy
HuHu

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen