Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#1 von Huzzlas , 16.07.2011 09:31

Hallo zusammen!
Ich (42)komme aus Nürnberg und bin durch meine Schwester auf diese Seite gekommen. Ich bin starker Raucher und habe zu allem Überfluss auch noch Asthma!! Ich weiss ich sollte gar nicht rauchen, aber aufhören schaff ich nicht! Als mir meine Schwester erzählt hat, dass sie seit einer woche keine richtige Zigarette mehr angefasst hat, hab ich mir die Frage gestellt, ob es evtl. vielleicht was für mich wäre?! Da man zwar Nicotin aber kein Teer inhaliert, stellt sich für mich die Frage ob sich das nicht auf mein Ashma positiv auswirken würde?
Vielleicht kann mir jemand darauf eine Antwort geben, oder gibt es einen der hier Erfahrungen gemacht hat???
Ausserdem arbeite ich in einer Spielhalle und dort darf auch nicht geraucht werden, was nicht immer einfach ist!!
Bin schon gespannt.....
LG Huzzlas



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Huzzlas
Beiträge: 13
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Nürnberg

zuletzt bearbeitet 16.07.2011 | Top

RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#2 von derOlli , 16.07.2011 10:06

außer Dampfern mit Astma traut sich bestimmt keiner eine verlässliche Aussage zu posten.
Ich denke, dass sich Nikotin negativ auf Astma auswirkt, da sich ja die Bronchien verkrampfen.
Das wird mit Sicherheit nicht nur durch das Teer ausgelöst.
Grundsätzlich habe ich seitdem ich dampfe ausschließlich gute (gesundheitliche) Erfahrungen gemacht.



 
derOlli
Beiträge: 1.024
Registriert am: 30.03.2011


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#3 von dampfinator , 16.07.2011 10:32



Was soll man da sagen ? Rauch weiter ?

hm...ick wess nich

les dich mal rein hier


LG Dampfinator
Dampfe seit 6.6.2011


 
dampfinator
Gestaltwandler
Beiträge: 3.850
Registriert am: 14.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#4 von signorina , 16.07.2011 10:34

Hi,

herzlich willkommen bei uns im Dampfertreff!

Du bist freigeschaltet!

Deine Fragen bitte in den entsprechenden Bereichen des Forums stellen.

In der Member Map kannst du dich eintragen und herausfinden,
welcher Dampfer noch in deiner Nähe wohnt.

Avatare findest du in der Bildergalerie und in deinem Profil.
Beides kannst du im Profil bearbeiten.
Du kannst auch ein eigenes Bild hochladen,
beachte jedoch das Copyright.

Viel Spaß bei uns. sig


Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Gandhi


 
signorina
Dampf-Piratin & S-Mod a.D
.
Beiträge: 13.780
Registriert am: 02.05.2010
Geschlecht: weiblich


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#5 von Rainer , 16.07.2011 10:50

Huhu erstmal willkommen.
Ich habe schon in verschiedenen Foren gelesen, dass es für Asthmatiker tatsächlich besser funktioniert als Pyros.
Du musst ja die ganzen feinen schwebstoffe und weis der Geier was noch alles, nicht mehr inhalieren und bekommst trotzdem dein Nikotin.
Sicher es ist nicht gesund. Ich für meinen Teil hatte zwar kein Asthma, bin aber Nachts öftersmal mit Atemnot aufgewacht, was wohl eine Vorstufe ist.
Seit ich Dampfe hab ich keine Probleme mehr und Treppensteigen geht auch viel leichter.


 
Rainer
Beiträge: 1.825
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 82234 Wessling


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#6 von Dave , 16.07.2011 10:55

Hallo Huzzla,

Willkommen im Forum!

Vielleicht solltest Du etwas von Deinen bisherigen (offensichtlich unvernünftigen) Rauchgewohnheiten erzählen, damit man sich ein Bild machen kann.

Die Frage wäre natürlich, ob Du die E-Zigarette schon bei Deiner Schwester ausprobiert hast?

Durch die E-Zigarette würdest Du Dich von einer ganzen Menge Schadstoffen und Dreck befreien, der nicht gut für Deine Verfassung sein kann. Ein vorhandenes Nikotin tut aber weiterhin seine Wirkung auf das Nervensystem und den Kreislauf. Das kann auch aufputschend im negativen Sinn sein, bei einer zu hohen Dosis.

Wenn Du trotz Deines Asthma gerade dabei bist dich z.B. mit drei Packungen Zigaretten am Tag um die Ecke zu bringen, dann kann man Dir genauso gut Vorschläge machen.

Der Anteil der starken Raucher die einfach umsteigen konnte ist hier sehr hoch. Bei mir waren es 40 am Tag, und ich konnte von heute auf morgen mit dem Rauchen aufhören.


Mein Blog, mein WTF, mein letzter Rant
Dave's E-Zigaretten, Tech, und überhaupt Alles (5)

q.e.d. FTW


 
Dave
Beiträge: 834
Registriert am: 24.04.2011
Geschlecht: männlich


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#7 von nctech ( gelöscht ) , 16.07.2011 11:17

Hallo Huzzlas


nctech

RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#8 von Samtpfote , 16.07.2011 11:24

Hallo,



Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei uns.




*** Mitglied im eRoll Fanclub ***


 
Samtpfote
Liquid-Hexe & Forendrachi
Beiträge: 7.331
Registriert am: 21.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Mini-Dampfdrachi


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#9 von TomCat , 16.07.2011 11:36

Hallo Huzzlas,

also was Du Dir mit Nikotin Liquid am "reinziehst" ist wohl im Wesentlichen

PG = Propylenglycol

und/oder

VG = (Vegetable) Glycerin

Ein Kollege (kein Arzt aber in der Pharmawelt arbeitend) sagte mir einmal, die Substanzen seien harmlos, auch wenn man sie inhaliere. Was es mit Asthmabikern macht weiß ich allerdings gar nicht, nur weiß ich auch keinen Grund, warum es dann schlimmer sein sollte als für Nicht-Asthmabiker. Hinzu kommt sicher auch Wasser und die Aromastoffe und, wie die anderen schon richtig bemerkten, das Vergiften mit Nikotin bleibt.

Es gibt auch Liquids ohne Nikotin, aber für mich können die das Rauchen nicht ersetzen. Mit Nikotindampf klappt es nahezu problemlos, die meiste Zeit ist es überhaupt kein Kampf.

Vergiften tun wir uns alle, was spricht also dagegen es auf eine andere Art zu probieren, die vielleicht weniger schädlich ist? Wenn Du Dir unsicher bist, frage einen Arzt vorher.

Gruß
TomCat


Ausgaben Dampfen initial: 880,27 € - Break-Even: 18.09.2011
Gesamtausgaben aktuell: 3397,82

Ticker? > hier <.
-------
Man must explore. - And this is exploration at its greatest.
(David R. Scott, Commander of the Apollo 15 moon landing mission at EVA-1 begin, 31-Jul-1971)


TomCat  
TomCat
Bilder Upload
Beiträge: 873
Registriert am: 09.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Mannheim


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#10 von Mommel , 16.07.2011 11:56

Hi Huzzlas,

ich habe auch Asthma, welches in den 35 Jahren in den ich geraucht habe, entstanden ist..

Seitdem ich dampfe, habe ich überhaupt keine Probleme mehr. Das Asthma-Spray benötigte ich bereits nach den ersten 2 Tagen rauchfrei nicht mehr.
Bin total begeistert und kann dir nur raten, mit dem Rauchen aufzuhören.

Ziel sollte natürlich sein, irgendwann auch nikotinfreies Liquid zu dampfen....aaaber: mal eins nach dem anderen!

Probiers aus...

Liebe Grüße

Mommel


"Man muss sie liebhaben, sonst regt sie einen auf!"


Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Mommel
Beiträge: 234
Registriert am: 07.07.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Nordhessen


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#11 von Ananas , 16.07.2011 12:12

Hier koennen und duerfen zwar keine medizinischen Diagnosen gestellt und Ratschlaege gegeben werden, eine Meinung darf man aber haben ...

Da PG sowieso auch in Asthmaspray drin ist, kann das eigentlich nicht schlimm sein

Nikotin nimmst Du sowieso zu Dir, ob gedampft oder geraucht, ist wohl weniger entscheidend, das wird zumindest die Situation nicht verschlechtern

Bleiben die Aromabestandteile, da wuerde ich mit einigen etwas vorsichtig sein. Manche fruchtige Liquids sind relativ sauer, ich finde das zwar lecker, koennte mir aber vorstellen, dass es eine ohnehin schon angegriffene Lunge belastet. Auch uebermaessig Menthol ist sicher in der Situation ein "Reizthema". Von Verstaerkern, die besonders starken Throat-Hit versprechen, wuerde ich ebenfalls erstmal die Finger lassen, da koennte Capsaicin oder was vergleichbares drin sein. Low Resistance (LR) Verdampfer und High Voltage Akkutraeger sollten auch erstmal tabu sein - selbst wenn sie keinen Schaden anrichten, koennte der verstaerkte Reiz-Effekt ein Problem sein.

Nur meine Meinung ... wenn man das beruecksichtigt, koennte sich mit Dampfgeraeten eine Verbesserung gegenueber Zigaretten erreichen lassen. Aufhoeren waere natuerlich weiterhin die beste Alternative, aber das weisst Du ja selbst.




 
Ananas
Beiträge: 2.043
Registriert am: 19.09.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 16.07.2011 | Top

RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#12 von Kap , 16.07.2011 13:19

Ich bin auch einer von den Deppen, die trotz Asthma geraucht haben, mir geht es mit Dampfen jetzt wesentlich besser.
Eine Besserung habe ich gleich nach den ersten Tagen festgestellt, ich pfeif nicht mehr auf dem letzten Loch.
Mein Spray benötige ich zwar noch, da ich ja die Natur trotzdem noch einatme, aber ich konnte die Menge runterfahren.
Allerdings brauchen meine Bronchen nochn ne Weile mit ihrere Säuberungsaktion, kann aber eigentlich nur gut für mich sein.
Schlafen kann ich jetzt auch besser, wach nicht mehr auf, weil ich Angst habe zu ersticken.
Also, ich fühl mich wohl und mein Ziel ist Nuller Liquid, irgendwann mal...


 
Kap
Bilder Upload
Beiträge: 966
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#13 von berliner , 16.07.2011 13:43

Hallo Huzzlas,

na dann kann ich mich ja hier auch outen als (ehemaliger) Raucher mit Asthma. Nach langwierigern Behandlungen in meiner frühesten Kindheit, brauchte ich zum Glück aber seit dem Teenie-Alter immer "nur" morgens und abends 2-3 Spraystösse. Trotzdem war es natürlich Schwachsinn zu Rauchen.

Und was soll ich Dir sagen, seitdem ich Dampfe habe ich in den letzten 6 Monaten mein Spray nur insgesamt 5-6 x benötigt !!!!! Hatte früher beim Schlafen gehen ( in der Stille der Nacht) auch immer dieses Rasseln/Fiepen beim Atmen und das ist mittlerweile fast völlig verschwunden ! Selbst mein Arzt ist verwundert, dass ich nicht mehr alle 1-2 Monate mein Spray aus der Apotheke brauche. Einen Lungentest habe ich aber seit dem Dampfen nocht nicht gemacht (müsste ich sicher mal wieder machen).

Fazit, bei mir hat sich das Dampfen sehr positiv auf mein Asthma ausgewirkt. Hier wird es aber sicherlich auch wieder viele Unterschieden zwischen Mensch und Mensch geben (Art, Schwere des Asthmas, etc.).

Vorsichtshalber noch die Anmerkung, dass ich kein Arzt o.ä. bin und dies keine Empfehlung darstellt, sondern nur meine persönlichen (Kurzzeit-) Erfahrungen sind !


LG berliner


 
berliner
Bilder Upload 
Beiträge: 1.417
Registriert am: 07.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#14 von Mischu , 16.07.2011 20:06

Hallo Huzzlas
hier bei uns Dampfern , und mit uns Dampfern........
Du wirst hier gerne und aufgenommen
und auch ausführlich und kompetent bei Fragen und Problemen unterstützt werden.


... wir sind die Pioniere, die das Land roden und fruchtbar machen für die nächste Generation

Sein Glück findet man nicht , indem man nur seine eigenen Bedürfnisse befriedigt.



 
Mischu
Supermoderator aD
Beiträge: 25.075
Registriert am: 27.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Blutarm


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#15 von hexe1313 , 17.07.2011 00:18

hallihallo,
ich habe (hatte???) seit 20 jahren asthmatische bronchitis. wenn ich treppen gestiegen bin, habe ich so manches lied gepfiffen...und nachts konnte ich kaum schlafen, ohne von meinem husten oder keuchen aufzuwachen.
seit dem 25.2.2011 dampfe ich und seit dem 28.2.2011 schlafe ich auch wieder. und laufe treppen, fahre fahrrad...ohne pfeiffen aus dem letzten loch!
versuch es einfach. ist auf jedem fall besser als weiter zu rauchen. definitiv!



hexe1313  
hexe1313
Beiträge: 13
Registriert am: 15.07.2011


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#16 von Ruebendampfer , 17.07.2011 00:28

Hallo Huzzlas,

genaueres zum Thema Asthma - E-Rauchen kann ich dir auch nicht sagen.

Da du aber nach eigener Aussage nicht von den Pyros loskommst, ist es auf jeden Fall besser, mit dem Dampfen anzufangen, da du wesentlich weniger Schadstoffe aufnimmst. Und das Dampfen erscheint mir persönlich auch als die beste Alternative zu anderen "Raucherentwöhnungen".

Probier es doch einfach aus - schlimmer wird es wohl kaum werden, eher besser.


 
Ruebendampfer
Bilder Upload
Beiträge: 1.809
Registriert am: 14.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dormagen


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#17 von Criss , 17.07.2011 09:23

Hi Schwesterchen,

Das ging jetzt aber flott mit der Anmeldung im Forum.

Die vielen Antworten sprechen ja dafür, das Du's mal versuchst, oder?

Ich komm nächste Woche mal zu Dir und du kannst an meiner Ego T nuckeln.

Welches Teil Du Dir dann evtl kaufst, überlasse ich aber den Vorschlägen der anderen, da ich selbst noch nicht sehr viel Erfahrung hab.

Na dann noch frohes lesen hier! HIER WERDEN SIE GEHOLFEN! Du wirst Augen machen!

Lg, Criss



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Criss
Beiträge: 30
Registriert am: 04.07.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Erlangen


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#18 von Julchen , 17.07.2011 13:21

Hallo Huzzla,

hallo und hier im Forum.

LG Julchen


Julchen  
Julchen
Beiträge: 691
Registriert am: 24.03.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Detmold


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#19 von Huzzlas , 04.08.2011 07:15

Nur mal so, zur Info! Seit gestern habe ich meinen E-Stängel, eine Ego-T! Bis jetzt ist alles klar, hab seit dem kein Pyros mehr geraucht und vom Asthma her gar kein Problem!!! Echt klasse!!!! LG Huzzlas



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Huzzlas
Beiträge: 13
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Nürnberg


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#20 von Soleil1978 , 04.08.2011 07:36

huzzlas

freut mich zu hören. Mein Vater hat schweres Asthma (Dauersauerstoffgerät), somit kann ich mir vorstellen, wie es dir geht. Ich selbst... habe 15 Jahre geraucht und hatte schon starken Raucherhusten ... mit Fiepen und Rasseln. Nach 2 Wochen dampfen hatte sich das erledigt. Wenn Du nicht aufhören kannst zu rauchen, kann dampfen nicht schädlicher sein. Ich wünsche Dir gaaaaaaaaaaaaaanz viel Kraft. Ich denke Du wirst schon nach kurzer Zeit eine Besserung bemerken und das wird wohl die beste Motivation sein durchzuhalten. Trotzallem würde ich an deiner Stelle deinen Hausarzt informieren. Also ... VIEL ERFOLG und GESUNDHEIT!!!!!



PS. eGo T war ne gute Wahl



 
Soleil1978
Beiträge: 481
Registriert am: 25.02.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Zahna

zuletzt bearbeitet 04.08.2011 | Top

RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#21 von tttim , 04.08.2011 21:40

Ich bin zum zweiten Mal Dampfer. Vor drei Jahren hat es immerhin geklappt knapp vier Wochen überhaupt keine Pyro zu rauchen und ich wähnte mich schon über den Berg. Doch technische Ausfälle einerseits und das langsam wieder einsetzende unwiderstehliche Verlangen nach echten Zigaretten machten aus mir schleichend wieder einen Raucher.
Jetzt habe ich noch einmal einen Versuch unternommen:
Seit ca. drei Wochen dampfe ich mit neuem Equipment: einer Ego und einer GoGo.
Dampfentwicklung wirklich gut, kein Vergleich zu den alten PEN 801, auch die Akkus sind superklasse.
Was mich allerdings vor allem morgens und unter Rauchern immer noch zur Zigarette greifen lässt, sind anscheinend andere süchtigmachende Zusatzstoffe im Tabakrauch. Ich habe es kürzlich wieder knallhart gemerkt, als ich bei meinen Eltern erfolgreich den ganzen Abend durchgedampft habe - aber gegen Mitternacht absolut zwingend auf die Terrasse musste.
Und die Zigarette hat auch überhaupt nicht geschmeckt - aber sie MUSSTE sein.
Vielleicht wird dieses Thema schon irgendwo anders hier im Forum diskutiert - dann möge man diesen Beitrag verschieben.

VG, Tim


tttim  
tttim
Beiträge: 2
Registriert am: 02.07.2011


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#22 von Bernie , 04.08.2011 22:13

Zitat von hexe1313
hallihallo,
ich habe (hatte???) seit 20 jahren asthmatische bronchitis. wenn ich treppen gestiegen bin, habe ich so manches lied gepfiffen...und nachts konnte ich kaum schlafen, ohne von meinem husten oder keuchen aufzuwachen.
seit dem 25.2.2011 dampfe ich und seit dem 28.2.2011 schlafe ich auch wieder. und laufe treppen, fahre fahrrad...ohne pfeiffen aus dem letzten loch!
versuch es einfach. ist auf jedem fall besser als weiter zu rauchen. definitiv!


Genau, auch ich kann dies nur bestätigen, bei mir hatte sich durch ca. 3 Päckchen Pyros am Tag eine schleichende asthmatische Bronchitis entwickelt, die Jahr für Jahr immer schlimmer wurde. Jetzt, wo ich fast ein Jahr rauchfrei bin, haben sich zur Freude meines Arztes trotz Dampfen die Werte enorm gebessert, um nicht zu sagen, ich habe wohl Glück gehabt, noch rechtzeitig das Rauchen aufgegeben zu haben. Beim Dampfen habe ich eher das Gefühl, dass diese Flüssigkeit beim Inhalieren gesundheitsfördernd ist. Ich habe erst eine Bronchitis bei einer Erkältung gehabt und diese verging schon nach einer Woche. Diese Bronchitis verlief früher viel langwieriger und hartnäckiger mit Unmengen von Hustensaft, schleimlösenden Medikamenten und Inhalationen planzlicher Wirkstoffe! Jetzt dampfe ich Minze ohne Nikotin und das tut gut...


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 3.737
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#23 von Dave , 04.08.2011 23:02

Zitat von tttim

Was mich allerdings vor allem morgens und unter Rauchern immer noch zur Zigarette greifen lässt, sind anscheinend andere süchtigmachende Zusatzstoffe im Tabakrauch.



Das mit den anderen Stoffen von denen man abhängig ist werden viele hier bestätigen können. Bei mir gab es auch eine Anfangsphase in der ich nervös und schlecht gelaunt war. Und das, obwohl mir oberflächlich nichts gefehlt hat.

Aber das gibt sich von ganz alleine, ohne Zwang. Wenn Du eine rauchst, dann rauchst Du eben eine. Irgendwann wird sich die Frage nicht mehr stellen.


Mein Blog, mein WTF, mein letzter Rant
Dave's E-Zigaretten, Tech, und überhaupt Alles (5)

q.e.d. FTW


 
Dave
Beiträge: 834
Registriert am: 24.04.2011
Geschlecht: männlich


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#24 von tttim , 05.08.2011 00:35

Ich muss meine Psyche auch noch überlisten.
Beispielsweise dass ich mir früher eingeredet habe, dass im Rauchereck nur eine echte Zigarette schmeckt...
Naja, Montag geht mein Job wieder los - man sieht sich im Rauchereck - und wird sehen! ;-)


tttim  
tttim
Beiträge: 2
Registriert am: 02.07.2011


RE: Die Sucht, die Arbeit und dann noch ......Asthma

#25 von schoki , 12.08.2011 11:21

Danke liebe mommel dass du mir immer hilfst


 
schoki
Beiträge: 10
Registriert am: 04.08.2011
Geschlecht: männlich


   

Ein Neuer, aber schon länger dampfender stellt sich vor
Ein freundliches Hallo

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen