Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

A2-TM Ohm-Frage

#1 von Pitter © , 12.01.2013 15:47

Hallo zusammen,

hab da mal eine Newbie-Frage.

Ich hab heute morgen meine erste Wicklung auf dem A2-TM mit 2,1 Ohm gemacht, gemessen nach etwa 10 Zügen.

Gerade hab ich noch mal nachgeschaut und der steht jetzt auf 2,8 Ohm. wie kann das denn kommen? Ich habe nichts verändert, ausser dass ich ein wenig mit den Volt- und Watt-Werten rumgespielt habe, um mein "Wohlfühl-Aroma" zu bekommen.
Aktuell steht der Vamo auf 3,7V und 5,5 Watt....
Mach ich da was falsch, dass sich der Ohmwert verstellt???


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.174
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: A2-TM Ohm-Frage

#2 von Mundfein , 12.01.2013 16:08

Das hört sich für mich an, als ob eine der äusseren Windungen minimalst Kontakt zu einem Pol hatte. Nach dem Eindampfen hat sich durch das verdampfte Liquid eine Iso-Schicht gebildet und den Kontakt unterbrochen.
Ist mir schon öfters mit Kanthal-Draht passiert.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: A2-TM Ohm-Frage

#3 von Pitter © , 12.01.2013 16:10

Ah, ok! Danke für den Hinweis.
Wäre die Frage, ob ich noch mal neu wickeln sollte.
Schmecken tut der immer noch einwandfrei, aber als erste Wicklung ist das bestimmt nicht perfekt.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.174
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: A2-TM Ohm-Frage

#4 von animatrix , 12.01.2013 16:13

Die Wicklung etwas anheben,vorsichtig mit einer Nadel sollte schon reichen.



Semovar V3+Kayfun V3.1 / Dani Basic L[G]+Kayfun L / ZMax V2 RMS ES+Kayfun Mini V2.1 / Vamo V4ES+TheLite / KangSide30+BlackWood / FEV2 - Column Genesis + div. Dampfzeugs


 
animatrix
Beiträge: 5.085
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: GE-
Beschreibung: ...Maxi-Scooter-Fahrer!


RE: A2-TM Ohm-Frage

#5 von Pitter © , 12.01.2013 16:23

Jep danke!
Da werde ich die nächste Wicklung um eine halbe reduzieren, damit ich unter 2,5 Ohm bleibe.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.174
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: A2-TM Ohm-Frage

#6 von Mundfein , 12.01.2013 16:58

Warum? ^^
Der Vamo kann das doch einfachst ausgleichen.
Mittlerweile braucht man nicht mehr die Wicklung an den AT anzupassen, der AT passt sich der Wicklung an :)



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: A2-TM Ohm-Frage

#7 von Pitter © , 12.01.2013 17:12

Haste Recht... ^^
Muss erst einmal mit dem Vamo warm werden.
Hab jetzt raus, wie der RMS-Modus funktioniert.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.174
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: A2-TM Ohm-Frage

#8 von animatrix , 12.01.2013 17:15

Trotzdem solltest du meinen Tipp beachten.
Egal welchen AT du hast.
Ein sich verändernder Ohm wert soll und darf nicht sein in dem umfang.



Semovar V3+Kayfun V3.1 / Dani Basic L[G]+Kayfun L / ZMax V2 RMS ES+Kayfun Mini V2.1 / Vamo V4ES+TheLite / KangSide30+BlackWood / FEV2 - Column Genesis + div. Dampfzeugs


 
animatrix
Beiträge: 5.085
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: GE-
Beschreibung: ...Maxi-Scooter-Fahrer!


RE: A2-TM Ohm-Frage

#9 von Pitter © , 12.01.2013 17:17

Jep hab ich gemacht und der steht jetzt konstant auf 2,8Ohm und verändert sich nicht mehr.
In Zukunft werde ich besser aufpassen, dass die Wicklung nicht mehr auf die Kontakte kommt.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.174
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: A2-TM Ohm-Frage

#10 von Greeny600 , 12.01.2013 17:25

versuchs mal mit 3 mm bangs und 0.16 oder 0.17 nicr oder auch mit kantahl mit einer wicklung weniger als 4 - 5 wicks das du so auf rund 2 ohm kommst ich mags lieber so auf 1,7 ohm ist aber nicht jedermanns sache ^_-



 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen


RE: A2-TM Ohm-Frage

#11 von Pitter © , 12.01.2013 17:40

Jep, muss mich ja auch erst einmal da rein fummeln. Der A2 ist mein erster Selbstwickler.
Meine Erfahrungen mit Verdampfern und Akkus erstreckt sich auf einen Satz eGo-T... :-)

Deshalb Danke für Eure Tipps.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.174
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: A2-TM Ohm-Frage

#12 von 00Speedy , 12.01.2013 17:59

Probier mal die im "Bulli-Wiki" beschriebene Tandem Wicklung wenn du was niedrigohmiges haben möchtest.

Ich komme bei der immer auf 1,7 - 1,8 Ohm...


Dampfgeräte:
Ego-T (A)
Z-Max RMS
Evic VTC Mini
@ Bulli Smoker`s A2-TM
@ Svoemesto Kayfun V4


 
00Speedy
Beiträge: 272
Registriert am: 11.04.2012
Geschlecht: männlich


RE: A2-TM Ohm-Frage

#13 von Pitter © , 12.01.2013 23:20

Hihi... hab gerade meine erste normale Wicklung geschafft.
Für die Tandem-Wicklung werde ich wohl noch nicht hin bekommen. :-)


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.174
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


   

metallischer Geschmack?
Welche Wicklung und auf wie viel Ohm dampft ihr

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen