Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Knallt im Verdampfer

#1 von saroner , 09.02.2013 21:06

Moin zusammen,

ich bin ein Wickelneuling und komme mit meinen SWs eigentlich gut klar.
Allerdings kommt es immer mal wieder vor, dass während des Feuerns in einem meiner Verdampfer ein kleiner Knall entsteht.
Beinahe wie eine kleine Explosion.
Woher kommt das?
Kann mir da einer weiter helfen?
Danke und viele Grüße
S.



saroner  
saroner
Beiträge: 696
Registriert am: 20.12.2012

zuletzt bearbeitet 09.02.2013 | Top

RE: Knallt im Verdampfer

#2 von Hanisch , 09.02.2013 21:08

hmm.. also das hab ich auch...
aber ich muss offen gestehen - eine konkrete physikalische Erklärung hab ich jetzt auch nicht zur Hand...



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwetzingen


RE: Knallt im Verdampfer

#3 von saroner , 09.02.2013 21:11

Also was das physikalische dabei angeht, das ist mir eigentlich egal.
Dachte, dass es vielleicht einen Fehler in meiner Wicklung gibt?!

Wenn ich das als "normal" einordnen darf bin ich an dieser Stelle schon zufrieden :)



saroner  
saroner
Beiträge: 696
Registriert am: 20.12.2012


RE: Knallt im Verdampfer

#4 von n0name , 09.02.2013 21:13

Hab ich auch manchmal...passiert, warum? keine Ahnung^^



 
n0name
Beiträge: 256
Registriert am: 03.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: zu Hause
Beschreibung: wenn ihr anfangt mich zu mögen Weiß ich, ich hab was falsch gemacht


RE: Knallt im Verdampfer

#5 von franks , 09.02.2013 21:17

Das Knallen ist das Qualitätssigel. Knallt es in der Wicklung ist die Wicklung gut(;

Man erreicht es, wenn die Wicklungen recht nah aneinander sind und ein guter Liquidfluss da ist. Wenn der Verdampfer länger liegt und zwischen dem Draht Tropfen sind, knallt es bei den ersten Zügen.


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Knallt im Verdampfer

#6 von I7ILYA7I , 09.02.2013 21:19

Es ist als würde man Öl in der Pfanne anbraten, da "bruzelt" es auch und es gibt kleine "Knalls".
Ist normal.
Ich habe am Kayfun mittlerweile festegstellt dass wenn man den Luftzug erhöht,
also wenn mehr Luft an die Wicklung beim Ziehen geführt wird, nehmen die "Knalls" ab, werden weniger.


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Knallt im Verdampfer

#7 von I7ILYA7I , 09.02.2013 21:22

Das was du sagst Franks klingt für mich logisch,
denn verminderter Luftzugwiderstand beim Kayfun bedeutet auch weniger Liquidnachfluss und somit weniger "Knalls".

Es ergibt also Sinn.


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 09.02.2013 | Top

RE: Knallt im Verdampfer

#8 von 2erlei , 09.02.2013 21:24

das habe ich auch nur bei wicklungen, die mir besonders gut gelungen sind
oder wenn der verdampfer eine weile gelegen hat.
beim vivi habe ich mit einem kleinen stück extra glasfaser mal eine
depotwicklung gemacht und der knallte in einer tour so vor sich hin.
dann kam aber auch ordentlich viel dampf bei rum.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 780
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: Knallt im Verdampfer

#9 von saroner , 09.02.2013 21:24

Ich wollte die Wicklung schon wieder runter reissen.

Bin anfangs beinah etwas erschrocken ;))



saroner  
saroner
Beiträge: 696
Registriert am: 20.12.2012


RE: Knallt im Verdampfer

#10 von franks , 09.02.2013 21:26

welcher verdampfer ist es?


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Knallt im Verdampfer

#11 von saroner , 09.02.2013 21:27

Die LS



saroner  
saroner
Beiträge: 696
Registriert am: 20.12.2012


RE: Knallt im Verdampfer

#12 von franks , 09.02.2013 21:29

Bei den Brückstücken passiert es recht häufig, beim KAY muss man sich mehr anstrengen. Ist also alles i.o.
Drauf lassen und geniessen(;


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Knallt im Verdampfer

#13 von saroner , 09.02.2013 21:30

Werde ich.
Danke und Viele Grüße
S.



saroner  
saroner
Beiträge: 696
Registriert am: 20.12.2012


RE: Knallt im Verdampfer

#14 von oreg2 , 09.02.2013 21:58

Bei mir knallt es besonders bei 0,20er Kanthaldraht-auch bei Siebverdampfern.
Ich glaube weil dieser Draht dicker ist kann der Dampf zwischen Draht und Speichermedium schlechter entweichen,staut sich dann und entweicht mit einer Miniexplosion dann .
Ich habe mir schon deswegen bei einigen Selbstwicklern meine Zungenspitze minimal angesengt-war also undramatisch,hatte aber manchmal 10 sec. etwas aua gemacht.


 
oreg2
Beiträge: 3.314
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Knallt im Verdampfer

#15 von disarstar , 09.02.2013 22:18

Kann auch sein das dich das Liquid kurz entzündet, Bei Siebdampfern hab ich das schon gesehn. Wicklung richten hat da geholfen.



 
disarstar
Beiträge: 3.100
Registriert am: 01.04.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Knallt im Verdampfer

#16 von franks , 09.02.2013 22:30

Zitat von disarstar im Beitrag #15
Kann auch sein das dich das Liquid kurz entzündet, Bei Siebdampfern hab ich das schon gesehn. Wicklung richten hat da geholfen.

nein, definitiv nicht! Das wäre auch nicht lustig, weil es dann über 200 Grad ist und krebserregene Stoffe entstehen würden.


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Knallt im Verdampfer

#17 von disarstar , 09.02.2013 22:35

Zitat von franks im Beitrag #16
Zitat von disarstar im Beitrag #15
Kann auch sein das dich das Liquid kurz entzündet, Bei Siebdampfern hab ich das schon gesehn. Wicklung richten hat da geholfen.

nein, definitiv nicht! Das wäre auch nicht lustig, weil es dann über 200 Grad ist und krebserregene Stoffe entstehen würden.


Naja Lustig ist da sicher nicht, gesehn hab ich das trotzdem schonmal bei Siebdampfern. Meine Faserdampfer knallen aber auch nicht. Liegt vielleicht an der qualität der GF.



 
disarstar
Beiträge: 3.100
Registriert am: 01.04.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Knallt im Verdampfer

#18 von Horstm , 15.02.2013 04:00

Hallo, die Erklärung ist der sog. Siedeverzug. Im Dampf ist ja auch etwas Wasser, und das setzt sich nach dem Dampfen in ganz winzigen Wassertröpfchen auf der Wendel ab.
Jetzt kocht ja Wasser bei 100°C. Nur, wenn man ganz reines Wasser, und das ist dieses Kondenswasser ja, erhitzt, kommt man auch auf über 100°C, ohne daß es kocht.
Nur irgendwann ist Schluß, und dann verwandelt sich so ein Wassertröpfchen schlagartig in Dampf. Und in Form von Dampf braucht es wesentlich mehr Platz als vorher in
flüssiger Form. Deshalb gibt es so ein Geräusch und eine kleine Druckwelle, die man auch mal spüren kann. In einem Verdampfer ist das harmlos, aber in der Küche
oder im Labor kann Siedeverzug zu ganz üblen Unfällen führen. Klar, wenn sich 1l Wasser bei 130° plötzlich in Dampf verwandelt, stehst Du in 2 Kubikmeter 100°
heissem Dampf, und das gibt üble Verbrühungen.
Viele Grüße
Horst


---------------------------------------------------------
Akkuträger: ProVari, Lavatube V4, Innokin SVD, Sigelei Zmax, Vision Spinner, eGo Twist
Verdampfer: BT-XL, BT-LN, Squape, El Squino, IClear 30S, verschiedene kleine für Reisen...


 
Horstm
Beiträge: 92
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Region Stuttgart


RE: Knallt im Verdampfer

#19 von I7ILYA7I , 15.02.2013 21:48

Zitat von Horstm im Beitrag #18
Hallo, die Erklärung ist der sog. Siedeverzug. Im Dampf ist ja auch etwas Wasser, und das setzt sich nach dem Dampfen in ganz winzigen Wassertröpfchen auf der Wendel ab.
Jetzt kocht ja Wasser bei 100°C. Nur, wenn man ganz reines Wasser, und das ist dieses Kondenswasser ja, erhitzt, kommt man auch auf über 100°C, ohne daß es kocht.
Nur irgendwann ist Schluß, und dann verwandelt sich so ein Wassertröpfchen schlagartig in Dampf. Und in Form von Dampf braucht es wesentlich mehr Platz als vorher in
flüssiger Form. Deshalb gibt es so ein Geräusch und eine kleine Druckwelle, die man auch mal spüren kann. In einem Verdampfer ist das harmlos, aber in der Küche
oder im Labor kann Siedeverzug zu ganz üblen Unfällen führen. Klar, wenn sich 1l Wasser bei 130° plötzlich in Dampf verwandelt, stehst Du in 2 Kubikmeter 100°
heissem Dampf, und das gibt üble Verbrühungen.
Viele Grüße
Horst


........


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.02.2013 | Top

   

BT XL
SWV - Aber welcher???

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen