Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#1 von DerDampfer007 , 26.03.2013 19:49

Guten Abend liebe Nichtraucher,

Ich hatte mir vor 2 Monaten einen RDA Selbstwickeln/ Tröpfel Verdampfer von Smok geholt. Und bis heute nur die
Werkswicklung gedampft.
Aber heute ist mein Vivi Tank und meine 1mm Glasfaser mit 0,12mm niChrome Draht angekommen.
Natürlich wollte ich sofort anfangen mit Wickeln (zum ersten mal)
Die erste Wicklung auf dem RDA hat nur mit 6 Volt vom lavatube ein wenig gedampft Ich hab 8 kurze Glasfaser übereinander gelegt und 6 Umdrehungen mit dem Draht gemacht, sah auch ganz gut aus, wie die Werkswicklung.
Nagut. 2ter Versuch
Diesmal habe ich nur 5 Umdrehungen gemacht und es dampft auch. Aber schmeckt nicht sonderlich gut.

Dann wollte ich meinen Vivi-Tank wickeln weil die Werkswicklung extrem abartig war. Und ich habe einen Strang Glasfaser genommen und 5 Umdrehungen gemacht. Aber es kokelt extrem. Ich warte auch immer 15 min das es ganz durchzieht und dampfe langsam an.
Aber es bringt alles nichts. Ich weis nicht was ich falsch mache. Und habe mir deswegen gedacht das es an zu dünnem Draht und Glasfaser liegt. Was meint ihr dazu?

MfG Martin


 
DerDampfer007
Beiträge: 58
Registriert am: 24.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Grimma, Sachsen


RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#2 von LesPaul76 , 26.03.2013 19:51

Vivi Tanks sind dafür bekannt, daß der Liquidfluss durch zu enge Bohrungen (wo die GF nach unten durch geht) gestört wird ... Aufbohren hatte bei mir geholfen ...


Lieben Gruss, allzeit Gut Dampf, Les Paul


 
LesPaul76
Beiträge: 2.119
Registriert am: 18.03.2013
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Märkischer Kreis
Beschreibung: Elektro- und Webhonk, Phantom TT-Fanatiker !!


RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#3 von DerDampfer007 , 26.03.2013 19:57

Aber durch den dünnen 0.12mm Draht füllt er die Bohrungen nicht aus. Die würden locker 2 mal durschpassen. Aber ich versuche es mal.


 
DerDampfer007
Beiträge: 58
Registriert am: 24.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Grimma, Sachsen


RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#4 von LesPaul76 , 26.03.2013 20:02

Der Draht geht ja nicht durch die Bohrungen, nur die GF ... die sollte mindestens 1mm dick sein


Lieben Gruss, allzeit Gut Dampf, Les Paul


 
LesPaul76
Beiträge: 2.119
Registriert am: 18.03.2013
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Märkischer Kreis
Beschreibung: Elektro- und Webhonk, Phantom TT-Fanatiker !!


RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#5 von elkland ( gelöscht ) , 26.03.2013 20:10

Kammst du uns denn noch den Widerstand deines Drahtes sowie den Hersteller deiner Glasfaser mitteilen?


elkland

RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#6 von tobiasbkraemer , 26.03.2013 20:14

Ich habe im A2, Hades, Kayfun gewickelt. Habe diverse Schnüre getestet und folgendes für mich herausgefunden. Mir schmeckt am besten Silikatschnur, die schmeckt nämlich nach gar nix. Hab eigentlich immer 4-6mm Schnur genommen (also je nachdem was du hast ein 6 lagen 1mm Schnur, 3 Lagen 2mm Schnur etc.)
Generell gilt: Je dünner die Glasfaser, desto weniger Liq kann sie auch speichern, dh generell gilt mehr ist besser (sofern sie gut in den Verdampfer passt).
Zur Wicklung: Auf was dampfst du denn? Die Wicklung muss zur Leistung (abhängig von der Spannung des Akkus und dem Widerstand der Wicklung) passen. Für Ego Akkus oder vergleichbares kann man grob sagen, dass du einen Widerstand von 1.5-2 Ohm versuchen solltest zu wickeln. Einfach mit einem Multimeter testen.
Wenn du einen regelbaren AT nutzt, kannst du einfach die Spannung an deinen Widerstand anpassen.



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 98
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#7 von DerDampfer007 , 26.03.2013 20:36

Ich habe Draht und Schnur vom Elektro dampfer Shop. Weis nicht von welchem Hersteller sie sind, es steht auch leider nicht da.
Der Draht hat einen widerstand von 0,098 Ohm.
Also sollte ich versuchen die Glasfaser 6 Fach zu nehmen? Und kann man den widerstand auch mit einem lavatube Akku testen? Es ist der erste lavatube.
Danke für die vielen Antworten! :)


 
DerDampfer007
Beiträge: 58
Registriert am: 24.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Grimma, Sachsen


RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#8 von Dirandos , 26.03.2013 21:07

Die Lavatube 1.0 kann soweit ich weiß, keine Ohm-Messung. 0,098 Ohm auf welche Länge? Das klingt sehr wenig. Üblicher Kanthaldraht 0,2 hat etwa 42, NiChr-Draht 0,2 um die 34, wenn ich mich recht erinnere. Alles natürlich pro m Länge. Je mehr Glasfaser, desto weniger Umdrehungen Draht, damit nicht zu viel Widerstand ist und es nicht mehr dampft.



Dirandos  
Dirandos
Beiträge: 57
Registriert am: 02.11.2012


RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#9 von tobiasbkraemer , 26.03.2013 21:32

Und pass auf das sich der Draht nicht an den Wicklungen berührt und ein Abstand zwischen den Drahtwicklungen ist. Sonst erzeugst du einen Kurzschluss.



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 98
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#10 von elkland ( gelöscht ) , 26.03.2013 21:55

Da du ja keine Möglichkeit der Ohm- Messung hast bleibt dir nur der rechnerische Weg offen.
Dein Draht hat einen Widerstand von 0,089 Ohm/mm.
Die Durchschnittswicklung hat um die 2 Ohm.
Also 2,0 Ohm/ 0,089 mm = 22,4 mm. Der Nichrome- Draht muss eine Länge von 22 Millimetern haben um auf ca. 2 Ohm zu kommen.
Bei 6 Umdrehungen wirst du vermutlich zu hochohmig.

Wickelanleitungen für Vivis findest du bei youtube.

Glasfaser sollte man vor Gebrauch auskochen.

6 x 1 mm ist viel zu viel. 2-4 x 1mm sollte immer reichen. Viele Faserverdampfer laufen mit 1 x 2mm bis 2 x 2mm.


elkland
zuletzt bearbeitet 26.03.2013 21:56 | Top

RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#11 von DerDampfer007 , 26.03.2013 22:24

Achsoo, jetzt hab ich erstmal den Sinn verstanden...:D
Ich hab auch die Glasfaser nicht ausgekocht. Probier ich morgen gleich mal aus!
Danke für die vielen Antworten und Tipps. :)

Lg Martin


 
DerDampfer007
Beiträge: 58
Registriert am: 24.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Grimma, Sachsen


RE: Falscher Draht? Falsche Glasfaser?

#12 von elkland ( gelöscht ) , 26.03.2013 23:24

Vielleicht legst du dir demnächst ein Multimeter für die Ohm- Messung zu, kostet nicht die Welt.
Ein einfaches Gerät reicht völlig.
Du kannst ja mal hier im Forum in der Rubrik Zubehör gucken.
Irgendwo gibt es auch einen Threat "Wickelgrundsätze", da wird auch vieles erklärt.

Aber jetzt erstmal viel Spass und gutes gelingen.


elkland
zuletzt bearbeitet 26.03.2013 23:24 | Top

   

LS-T ESS Wicklung und kein Geschmack
Phoenix Avalon & Phoenix Rex-Mini von Vapor-Freak

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen