Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Ithaka

#551 von Vapor^Tom , 03.08.2013 14:12

Beim Ithaka sind es ja einige Kanäle (4) die dicht sein müssen, sonst sifft er.
Wenn die Faser zu dünn ist, bzw. den Kanal nicht gut ausfüllt, kann es helfen, die GF mit einer Nadel etwas zu "zerpflücken".
Also wenn ich so einen Fall hatte, hab ich einfach den Part ausgebaut, mit ner Nadel in den Kanälen (oberhalb des feedingrings) rumgestochert, bis die GF den Kanal ausfüllt.(In seitlicher Richtung)
Dabei kan man den BF-Ring auch etwas runterdrehen.

Nach dem Einbau hatte ich dann kein siffen mehr, bei gleichen setup (O-Ringe etc.)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.044
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 03.08.2013 | Top

RE: Ithaka

#552 von nasty27 ( gelöscht ) , 03.08.2013 15:34

D.h eine 2mm schnurr ist zu wenig ausser man breitet sie aus wie beschrieben.
Oder würde eine 2mm ganz normal gehen


nasty27

RE: Ithaka

#553 von Phr³³k , 03.08.2013 16:15

Zitat von nasty27 im Beitrag #547
Also ich schraube housing so weit rein das es mir an den fingern weh tut.



Ist auch ne Variante "as hard as you can" auszulegen, Imeos Warte wären dann "as hard until your fingers hurt"

Also normal "handfest" reicht eigtl. aus.

2mm ist zu schmal, ich nehm gerade 3mm und entferne einen Strang, so geht es etwas besser mit Nachfluss



Leider unheilbar an HWV erkrankt...
2x GGTS+Ody | GGS+Ithaka | GGTB+Penelope | Zmax+Kayfun 3.1 | Orion V2 | Twist+A2-TM ES | DCT+Killer 705 | GP | BB
boot error - no liquid found - operator halted!


 
Phr³³k
Beiträge: 242
Registriert am: 29.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Halle


RE: Ithaka

#554 von TR , 03.08.2013 16:16

Ich habe einen Magoo, ist ja im Grunde auch ein Ithaka. Habe es dort auch nur einmal geschafft das kein Liquid unten rausläuft, während ich die Mouthpicecap aufgeschraubt habe. Das war beim nachfüllen. Bei mir läuft es aber nur solange heraus, bis der Überdruck vom zumachen wieder abgebaut ist. Dann drehe ich den VD auf den Kopf und lasse eventuell vorhandenes Liquid aus der VD-Kammer aus dem Mundstück laufen. Danach drei mal ziehen und Unterdruck aufbauen. Jetzt ist meiner Dicht und bleibt es auch bis zur nächsten Füllung. Das siffen nervt mich aber auch, geht doch gleich 0,5ml oder mehr an Liquid verloren und dazu noch die Sauerei. Hat überhaupt jemand einen Ithaka der nicht sifft?
Vom Geschmack her ist er ja echt toll.
Übrigens habe ich das Basicfeeding immer offen und die LC die ersten paar Züge zu. Habe das Basicfeeding auch schon zu gemacht und mit der Schraube in der Keramik gespielt. Bleibt immer gleich, beim zudrehen der Mouthpicecab sifft es kurz.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: Ithaka

#555 von Vapor^Tom , 03.08.2013 16:28

Zitat von TR im Beitrag #554
Hat überhaupt jemand einen Ithaka der nicht sifft?


Sicher...
Die GF muß den Liquidkanal (also alle 4) lückenlos ausfüllen.
Ich hab die centerpost topnut so stehen, das die Kerben der cp-topnut auf die Schlitze in der Keramik stehen (überschüssiges Liquid kann absacken).
Das basicfeeding hab ich aus (weggedreht)

Allerdings dampf ich nur noch die singlecoil X-wick. Wie der Nachfluß bei dualcoil ist, weis ich nicht.
Beim befüllen unbedingdt die topnut lose schrauben. Ein aufschrauben der Topcap mit verschraubter topnut ist nicht ratsam (mehr Luftverdrängung).


edit: ein "festes" anziehen der Teile (housing/basicfeeding) sollte beim Ithaka nicht nötig sein. Leichtes "handfest" reichte bei mir immer.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.044
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 03.08.2013 | Top

RE: Ithaka

#556 von I7ILYA7I , 03.08.2013 16:48

Der Ithaka hat schon seine Tücken, es macht aber auch Spass immer mehr dahinter zu kommen.
Von WIcklung zu Wicklung noch mehr rauszuholen.

Belohnt wird man dann mit sehr schwerem Dampf und einem nahezu
perfekten Geschmack, wie ich finde.

Das einzigste was mich nach wie vor anpisst ist mir der Ithaka selbst
bei SingleCoil zu warm wird.
Die Puffer-Variante hab ich aktuell gewickelt, um die Temperatur zu dämpfen.
Jedoch mit recht mäßigem Erfolg.

AC voll auf und Nachfluss ist sehr gut aber nach vier bis fünf Kettenzügen wird
er einfach mega heiss, so auch der Dampf (warm).
BÄH!


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#557 von Vapor^Tom , 03.08.2013 16:55

Kann ich verstehen, da ich auch "Kaltdampfer" bin.
Das einzige was immer etwas bringt ist, das Steigrohr (mouthpiece) zu verlängern.
Aktuell wieder im shortmode ist es für mich kein Dauergerät.
Im "lonkmode" gehts. Dafür sind natürlich wieder Zusatzteile nötig.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.044
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#558 von Rollmops , 03.08.2013 17:20

Einige dieser Zusatzteile sind übrigens gerade verfügbar.
Clear Window, Engraved Tube oder Upper Body.
Fehlt dann nur noch ein Mouthpiece for Drip Tips und ein langes Drip Tip.


 
Rollmops
Beiträge: 426
Registriert am: 05.10.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#559 von TR , 03.08.2013 17:26

Zitat
Die GF muß den Liquidkanal (also alle 4) lückenlos ausfüllen.


Das tut es eigentlich bei mir. Original ist bei mir eine 2,5mm Glasfaser dabei. Ich benutze seit den letzten Wicklungen 3mm Silikatschnur. Hilft auch nicht.

Zitat
Ich hab die centerpost topnut so stehen, das die Kerben der cp-topnut auf die Schlitze in der Keramik stehen (überschüssiges Liquid kann absacken).


Habe ich auch so. Hatte die nur einmal zugemacht und als das nichts brachte sofort wieder auf, weil die Schlitze ja einen Sinn machen sollten.

Zitat
Allerdings dampf ich nur noch die singlecoil X-wick.


Muss ich auch mal probieren. Meine ist auch Singlecoil, aber nicht im X sondern nebeneinander.

Zitat
edit: ein "festes" anziehen der Teile (housing/basicfeeding) sollte beim Ithaka nicht nötig sein. Leichtes "handfest" reichte bei mir immer.


Ich mache es immer zu bis die Finger weh tun. Wahrscheinlich wie ihr sagt nicht nötig. Hilft ja auch nicht beim siffen bei mir. Komisch ist nur, das das immer nur beim befüllen ist. Ich schraube übrigens auch nicht die Cap ab, sondern die Mousepiecenut. Hatte mich da vorhin falsch ausgedrückt.

Zitat
Das einzigste was mich nach wie vor anpisst ist mir der Ithaka selbst
bei SingleCoil zu warm wird.


Finde es auch nicht so gut, ihn nach 3-4 Zügen weg legen zu müssen um ihn abkühlen zu lassen.

Zitat
Das einzige was immer etwas bringt ist, das Steigrohr (mouthpiece) zu verlängern.


Hast du mir dazu einen Link wo man es kaufen kann? Ob es auf den Magoo passt ist natürlich ungewiss.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: Ithaka

#560 von Vapor^Tom , 03.08.2013 17:26

Zitat von Rollmops im Beitrag #558
Einige dieser Zusatzteile sind übrigens gerade verfügbar.
Clear Window, Engraved Tube oder Upper Body.
Fehlt dann nur noch ein Mouthpiece for Drip Tips und ein langes Drip Tip.


Jepp, und wieder ist die Gewindelänge beim upper body zu lang...
Hat das Sinn?


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.044
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#561 von Vapor^Tom , 03.08.2013 17:31

@TR
die coil auf eine Seite zu legen, und in die andere Seite eine "Blindwicklung" zu legen, macht wenig Sinn, da die Luft an der Wicklung nur vorbeiströmt.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.044
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#562 von Rollmops , 03.08.2013 17:32

Ok, dann eben nur Clear Window und Engraved Tube.
Leider vergesse ich manchmal welche Teile von mir modifiziert wurden und welche noch original sind.

Sorry.


 
Rollmops
Beiträge: 426
Registriert am: 05.10.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#563 von Vapor^Tom , 03.08.2013 17:34

Das ging nicht gegen dich Rollmops. Das passt schon
In der Herstellung wurde nicht nachgebessert, und wieder ist der Spalt zw. upper body und topcap.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.044
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#564 von TR , 03.08.2013 17:39

Zitat
@TR
die coil auf eine Seite zu legen, und in die andere Seite eine "Blindwicklung" zu legen, macht wenig Sinn, da die Luft an der Wicklung nur vorbeiströmt.


So hatte ich das auch nicht gemeint. Die Singlecoil ist um beide Glasfasern gewickelt, aber die Glasfaser selbst liegt parallel und geht nicht über X in die Kanäle.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: Ithaka

#565 von Rollmops , 03.08.2013 20:25

Ich möchte an dieser Stelle mal eine Wicklung vorstellen die ich jetzt schon eine ganze Weile teste.
Das Ganze basiert ursprünglich auf der Idee von Rene.one. Ich habe mir dann überlegt wie ich auf den Heizdraht auf der Unterseite ebenfalls noch einen "Puffer" befestigen könnte....
Herausgekommen ist dann "Die Durchsteckwicklung".

Schritt 1.
Man macht eine einfache Wicklung.




Schritt 2.
Man macht bei dem zweiten Stück Glasfaser in der Mitte eine Öffnung. Entweder mit einem geeigneten Werkzeug oder man verdreht die Enden entgegengesetzt der Verdrillung.
Dann steckt man die Glasfaser mit der Wicklung hindurch.




Bei dieser Wicklung habe ich eine Glasfaserschnur benutzt welche aus 8 Strängen besteht. Somit liegen jetzt jeweils 4 Stränge über und unter der Heizwicklung.

Der Dampf dieser Wicklung ist deutlich kühler als bei einer "normalen Wicklung" (ohne Puffer).

Jedes Ding hat zwei Seiten. So auch diese Wicklung:
- Es braucht eine Weile bis die Wicklung richtig eingedampft ist.
- Die Heizwendel wird stärker gekühlt. Um das auszugleichen sollte man etwas niederohmiger wickeln als üblich.

Als Hochvoltdampfer hat meine Wicklung 3,8-4,0 Ohm mit 0,13er NiCr.
Erfahrungswerte mit 3,7 V habe ich leider nicht. An dieser Stelle seit ihr aufgefordert das Ganze mal zu testen und uns eure Erfahrungen mitzuteilen.

Gruß,
Rollmops


 
Rollmops
Beiträge: 426
Registriert am: 05.10.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#566 von TSC Yoda , 03.08.2013 20:30

Äußerst interessant!!!

Werde ich bei Eintreffen meines Ithaka auch ausprobieren.

Hält diese Art der Wicklung länger als konventionelle Wicklungen?



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#567 von Rollmops , 03.08.2013 20:34

Gute Frage!

In der Tat hält diese Wicklung länger da der Widerstandsdraht nicht verkrustet. Allerdings ist ein Dryburn nicht möglich.


 
Rollmops
Beiträge: 426
Registriert am: 05.10.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#568 von I7ILYA7I , 03.08.2013 23:17

interessant Rollmops!
Werde ich auch mal probieren, natürlich mit der 3,7 V Region.
Werde hier berichten!


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#569 von Vanilliefan , 04.08.2013 07:19

Bookmark




2x Provari 2.5 und 2x Provari Radius


 
Vanilliefan
Beiträge: 1.955
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin


RE: Ithaka

#570 von TR , 05.08.2013 13:05

Habe gestern mal die Durchsteckwicklung von Rollmops gewickelt. Benutzt habe ich 3mm Silikatschnur und einen geschweißten 0.22 Kanthal A1 mit 1,4 Ohm. Geschmack und Dampf sind sehr gut. Da meine Schnur nur 6 Stränge hat, gehen 3 nach oben und 3 nach unten.
Ich kann jetzt doppelt so viel Züge machen bis es heiß wird und selbst beim Dauernuckeln wird es nicht so heiß wie zuvor. Ich habe allerdings noch einen Parameter verändert, sodass ich keinen direkten Vergleich habe. Und zwar habe ich den Verdampfermantel nicht so weit in die Basis geschraubt. Dadurch öffnet sich die Liquidcontrol nur noch 2mm bis sie an der Topcap anschlägt, vorher konnte ich ca. 4mm aufdrehen. Somit wird das Volumen der Verdampferkammer größer, weil man die LC zum schließen nicht mehr so weit nach unten drehen kann. Ich denke das spielt auch eine sehr große Rolle. Der Verdampfer ist nicht einfach zu handhaben, macht mir aber immer mehr Spaß.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: Ithaka

#571 von Phr³³k , 07.08.2013 19:33

@Rollmops

Die Idee ist genial, die wird wenn mein Ithaka leer ist prompt probiert mit Flachkanthal um die 1 Ohm. Danke für den Tip



Leider unheilbar an HWV erkrankt...
2x GGTS+Ody | GGS+Ithaka | GGTB+Penelope | Zmax+Kayfun 3.1 | Orion V2 | Twist+A2-TM ES | DCT+Killer 705 | GP | BB
boot error - no liquid found - operator halted!


 
Phr³³k
Beiträge: 242
Registriert am: 29.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Halle


RE: Ithaka

#572 von Rollmops , 07.08.2013 20:03

Ob die Idee wirklich gut war wird sich erst noch zeigen.

Mir ist gerade noch was eingefallen:
Alle Wicklungen die ich sonst so mache bestehen immer aus mehreren Glasfaserschnüren. Daher bin ich es nicht mehr gewohnt um nur eine einzelne Schnur zu wickeln. Prompt war natürlich die Wicklung zu fest und Schnur wurde abgedrückt. Beim zweiten Versuch genau das gleiche. Seitdem benutze ich für diese Wicklung immer eine Stecknadel als Wickelhilfe. Die fertige Wicklung sollte sich leicht verschieben lassen.

Gruß,
Rollmops


 
Rollmops
Beiträge: 426
Registriert am: 05.10.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#573 von Phr³³k , 08.08.2013 20:12

Da empfinde ich den flachen Draht als angenehmer, da abdrücken bei mir seitdem nicht mehr vorkommt, naja noch ist was drin aber ich halte euch auf dem laufenden.

cheers phk



Leider unheilbar an HWV erkrankt...
2x GGTS+Ody | GGS+Ithaka | GGTB+Penelope | Zmax+Kayfun 3.1 | Orion V2 | Twist+A2-TM ES | DCT+Killer 705 | GP | BB
boot error - no liquid found - operator halted!


 
Phr³³k
Beiträge: 242
Registriert am: 29.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Halle


RE: Ithaka

#574 von Rollmops , 08.08.2013 20:18

Hast Du den Ithaka im Bigmode?


 
Rollmops
Beiträge: 426
Registriert am: 05.10.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka

#575 von surprise , 10.08.2013 11:17

da ich das Teil gerne mal testen wollte...und keiner meiner Bekannten einen hat......habe ich mir den Hercules bei Vapor freak geordert....für 59 Euro wirklich ertsklassig verarbeitet alle Teile mit dem orginal kompatibel.....erste dualwicklung ein Volltreffer.......ich hab mir gleich noch einen bestellt........der wird dann Hochglanz poliert.......bei dem Preis kann man nichts falsch machen.
die Sache mit dem Centerpin hatte ich auch....aber hier gabs ja genug LÖsungen dafür.
Fasit: Feines Teil


surprise  
surprise
Beiträge: 148
Registriert am: 22.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: London, Paris, New York, Los Angeles


   

Kafun Lite Plus Longmode sifft
CATs Tröpfler von RJ Mods




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen