Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#1 von MilchHirsch , 14.04.2013 12:29

Moin,

eventuell mag meine Frage etwas naiv sein, vorallem da ich - als Beginner - den Markt noch nicht so überblicken kann. Meine Frage wäre jedoch:

Gibt es auf dem Markt für Akkuträger und Verdampfer eigentlich überhaupt deutsche bzw. europäische Hersteller?

Mein Ersteindruck nach 2 Wochen ist das 98% der Firmen in China angesiedelt sind. Mit der dazugehörigen Serienstreuung und Endkontrolle...
Ich konnte zwar 1-2 (meinem Eindruck nach) non-china Frimen entdecken, jedoch bewegen sichderen Produkte dann wirklich im absoluten Highendbereich, mit eben den entsprechenden Preisen.

Mit persönlich steht der Sinn nach schlichten und einfachen Geräten, ohne grossartigen LED&Einstellungsmenü Schnickschnacks, kann dort jedoch dort nichts entdecken was nicht in irgendeiner einer Form aus Fernost kommt.

Ich nutze z.z. einen Ego-Twist mit Vivi Nova und bin vielleicht nicht total unzufrieden, jedoch wenig begeistert über kleine Unzulänglichkeiten - was wohl auch vorallem an meiner Person liegt die eben sehr auf gute Materialien und Verarbeitung wert legt.

Vielleicht fällt Euch dazu ja etwas ein, oder ich könnt mir irgendetwas empfehlen was sich nicht im "hunderte-Euro" Bereich bewegt. Freue mich auf Einwürfe :)

Jules



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#2 von Feride , 14.04.2013 13:18

es gibt den Bulli ,
von Pit gibt es Pegasus und The Ring
dann gibt es den Brückmann ,
und den Beast von (hab ich vergessen)

und der eine oder der andere shop baut auch selbst


 
Feride
Beiträge: 11.388
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#3 von ElektroSmoker , 14.04.2013 13:22

Deine Frage lässt sich ohne Infos von dir kaum beantworten, weil ich überhaupt nicht weiss was du suchst. Akkuträger, ich welcher Größe? Selbstwickler, Faser oder ESS? Fertigverdampfer?
Und nicht alles was aus China kommt ist schlecht, gibt da auch sehr viele gute Geräte.




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#4 von MilchHirsch , 14.04.2013 13:40

Zitat von ElektroSmoker im Beitrag #3
Deine Frage lässt sich ohne Infos von dir kaum beantworten, weil ich überhaupt nicht weiss was du suchst. Akkuträger, ich welcher Größe? Selbstwickler, Faser oder ESS? Fertigverdampfer?
Und nicht alles was aus China kommt ist schlecht, gibt da auch sehr viele gute Geräte.


Also ich suche in jedem Fall etwas "fertiges" da ich nicht mit Selbstwickeln anfangen wollte. Ob nun Glasfaser oder ESS ist mir relativ gleich. Ich nutze ja z.z. einen Vivi Nova Mini mit nem Twist, und wollte von der der Gesamtgrösse des System nicht soooviel größer gehen. "Dicker" darfst von mir aus werden.

Ich lege wie bereits gesagt eher keinen Wert auf LED Anzeigen und Menü-Button schnickschnack, daher aber eben mehr auf gute Industriedesign und Verarbeitung/Materialen.

Am Beispiel Nova Mini: Ich ging vor dem Kauf davon aus das das gute Stück einen Tank aus Glas bzw. Pyrex hat, leider ist es doch nur Kunststoff (natürlich in relation zum Preis absolut OK.) , würde ich aber so nicht wollen eigentlich..



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#5 von hansklein , 14.04.2013 13:44

Das kommt echt darauf an was du willst. Brauchbare Geräte zum günstigen preis gibts auch aus Fernost, wenn du aber deutsche Qualität haben willst gibts auch da was.

Zb. die Brückstücke die demnächst über einen anderen Shop vertrieben werden: BT-V1 und Co
Bulli: Bullismoker bekannt durch A1 und A2
Prosmoke baut aktuell nen eigenen VD: VD Made in Germany
Dann haben wir noch Highendsmoke die gerade an einem Echtglasverdampfer sitzen: Highendsmoke VD Echtglasprojekt
Pit wurde ja schon erwähnt mit dem Pegasus
Dann wäre noch der Beast von Joker Berlin da.

Einen hab ich noch vergessen, den Kruser gibts nat auch noch.

Sonst fällt mir nix mehr ein derzeit.

Alles Selbstwickler. Fertige produziert meines Wissens nach kein Europäer.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.160
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#6 von ElektroSmoker , 14.04.2013 13:54

Wenn du nicht selber wickeln möchtest und in der Größe Twist/Vivi Mini bleiben möchtest, fällt mir da zumindest Verdampfermäßig nichts ein, was nicht aus China kommt. Ich könnte die Bottom Feeder ans Herz legen, wie den Vmod XL zb. Die sind unkompliziert in der Handhabung, Kompakt und ein guter 510er Verdampfer kann schonmal monatelang halten. Da musst du aber zum Gerät selbst noch Geld für Akkus und einen Lader investieren.




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#7 von mijust , 14.04.2013 13:56

Doch da gibt es noch den The Vapor ist auch ein Clearomizer.
http://www.just-vapor.de/epages/63248652...ducts/1003-0006


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#8 von hansklein , 14.04.2013 14:01

Das ist aber nur der Tank, der Clearomizer oder DC kommt wieder aus Fernost soweit ich orientiert bin. Wenn da die Boges reinpassen wäre es aber auch was feines. Viele mögen diese ja. Ich weiß aber net ob die passen würden.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.160
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#9 von mijust , 14.04.2013 14:03

Ja da passen die Boge rein, die standart wenn es die xxl oder die F16 sein sollen, dafür haben sie den DC- Tank. http://www.just-vapor.de/epages/63248652...ducts/1005-0001


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#10 von Gelöschtes Mitglied , 14.04.2013 14:06

ich denke auch das die Richtung Cartomizer da was für dich wäre
tja zum AT , europäische fabrikation wirds eher schwierig , es gibt ne menge schöne produkte aber qualität/handarbeit/wertiges material will halt auch bezahlt werden
wenns günstig/billig bleiben soll bleibt halt nur das land der aufgehenden sonne :)
und mit ner vamo für 40 euro macht man nix falsch


zuletzt bearbeitet 14.04.2013 14:09 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#11 von Steffen-dampft , 14.04.2013 14:11

Bottom Feeder und AT von Yasu aus Italien ...den Vinci und den Galileo


Wer glaubt das Selbstwickler sich selbst wickeln der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.


 
Steffen-dampft
Beiträge: 1.975
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#12 von coils , 14.04.2013 14:15

Es gibt auch schöne und bezahlbare Tanks von Kir Fanis,
leider sind diese, wie andere hochwertige Geräte auch, oft ausverkauft.


 
coils
Beiträge: 549
Registriert am: 03.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Würtemberg


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#13 von hansklein , 14.04.2013 14:17

Die YASU sind eher auch Highend find ich: Yasu im Shop 105/170€, ich glaub das liegt schon außerhalb des HWV des Threaderstellers oder?


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.160
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#14 von mijust , 14.04.2013 15:34

Wie wäre es noch mit GP By Paps http://www.vapourart.com/en/product-catalog/3
Dann hat Vape4me den Morph, den Evolution sind sie gerade dabei und an einem Cartotank sind sie auch dran.


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#15 von MilchHirsch , 14.04.2013 21:13

Danke an alle für eure Links. Der "The Vapor" oder "DC Tank" von JustVapor aus DDorf könnte was für mich sein. So wie ichs richtig verstehe kann ich dafür atomizer fertig zukaufen die auch passen, nichtwahr?

Nun wäre nurnoch zu klären ob ich das Rohr auch in Pyrex oder Glas haben kann :) Ich telefonier mal bei den Düsselorfern durch ...

Akkuträger <80 EUR und Made in EU wird vermutlich nen Stück schwieriger denk ich ;)



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#16 von coils , 14.04.2013 21:30

Mit dem hier liebäugel ich auch um das Dampfen mit Cartos mal zu testen.
AGR Edelstahltank Set V2


 
coils
Beiträge: 549
Registriert am: 03.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Würtemberg


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#17 von segler66 , 14.04.2013 21:39

Zitat von hansklein im Beitrag #5
Das kommt echt darauf an was du willst. Brauchbare Geräte zum günstigen preis gibts auch aus Fernost, wenn du aber deutsche Qualität haben willst gibts auch da was.

Zb. die Brückstücke die demnächst über einen anderen Shop vertrieben werden: BT-V1 und Co
Bulli: Bullismoker bekannt durch A1 und A2
Prosmoke baut aktuell nen eigenen VD: VD Made in Germany
Dann haben wir noch Highendsmoke die gerade an einem Echtglasverdampfer sitzen: Highendsmoke VD Echtglasprojekt
Pit wurde ja schon erwähnt mit dem Pegasus
Dann wäre noch der Beast von Joker Berlin da.

Einen hab ich noch vergessen, den Kruser gibts nat auch noch.

Sonst fällt mir nix mehr ein derzeit.

Alles Selbstwickler. Fertige produziert meines Wissens nach kein Europäer.


Leider sieht es mit schönen mech. Akkuträger nicht so gut aus, die kommen eher aus Griecheland, Italien,Finnland, Frankreich..Portugal glaub ich auch. Deutsche Hersteller such ich auch schon vergebens..Die Brückstück AT hab ich ja alle, aber sonst ?


Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !


 
segler66
Beiträge: 1.163
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#18 von ajax , 14.04.2013 21:55

Zitat von segler66 im Beitrag #17

Deutsche Hersteller such ich auch schon vergebens.


http://hc-designs.de/


 
ajax
Beiträge: 2.681
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#19 von segler66 , 14.04.2013 22:11

danke aber ich such was für 18650


Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !


 
segler66
Beiträge: 1.163
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#20 von kaimichael , 14.04.2013 22:55

Zitat von MilchHirsch im Beitrag #15
Danke an alle für eure Links. Der "The Vapor" oder "DC Tank" von JustVapor aus DDorf könnte was für mich sein. So wie ichs richtig verstehe kann ich dafür atomizer fertig zukaufen die auch passen, nichtwahr?

Nun wäre nurnoch zu klären ob ich das Rohr auch in Pyrex oder Glas haben kann :) Ich telefonier mal bei den Düsselorfern durch ...

Akkuträger <80 EUR und Made in EU wird vermutlich nen Stück schwieriger denk ich ;)


...sooo schwierig isses nu auch wieder nicht...

http://bulli-smoker.de/index.php?a=165


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.023
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#21 von MilchHirsch , 14.04.2013 23:20

Zitat von kaimichael im Beitrag #20


...sooo schwierig isses nu auch wieder nicht...

http://bulli-smoker.de/index.php?a=165


Wow danke, schaut perfekt aus. Der könnts werden

Bzgl. des Clearomizers werde ich wohl nun wohl doch recht sicher was chinesisches nehmen. Da ich unbedingt Pyrexglas will bleibt (wenn mann Produkte für 90 EUR und mehr mal aussen vorlässt) eigentlich nur der Kanger Protank. Akzeptables Füllvolumen, und Glastank. Hab so meine Erfahrungen mit dem Pyrexzeug, sei es beim Kochen oder als Schutzglas für Blitzröhren. Das Material ist einfach super :)

Würde der oben genannte den auf den 510-T passen? Bin da dann doch noch eher unbewandert ;)



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#22 von mijust , 14.04.2013 23:21

Zitat von segler66 im Beitrag #17
Zitat von hansklein im Beitrag #5
Das kommt echt darauf an was du willst. Brauchbare Geräte zum günstigen preis gibts auch aus Fernost, wenn du aber deutsche Qualität haben willst gibts auch da was.

Zb. die Brückstücke die demnächst über einen anderen Shop vertrieben werden: BT-V1 und Co
Bulli: Bullismoker bekannt durch A1 und A2
Prosmoke baut aktuell nen eigenen VD: VD Made in Germany
Dann haben wir noch Highendsmoke die gerade an einem Echtglasverdampfer sitzen: Highendsmoke VD Echtglasprojekt
Pit wurde ja schon erwähnt mit dem Pegasus
Dann wäre noch der Beast von Joker Berlin da.

Einen hab ich noch vergessen, den Kruser gibts nat auch noch.

Sonst fällt mir nix mehr ein derzeit.

Alles Selbstwickler. Fertige produziert meines Wissens nach kein Europäer.


Leider sieht es mit schönen mech. Akkuträger nicht so gut aus, die kommen eher aus Griecheland, Italien,Finnland, Frankreich..Portugal glaub ich auch. Deutsche Hersteller such ich auch schon vergebens..Die Brückstück AT hab ich ja alle, aber sonst ?


Klar den Morph von Vape4me http://www.vape4me.de/akkutr-ger/vape-4-...reorder/a-1137/ ist ein mechanischer.

Zitat von MilchHirsch im Beitrag #15
Danke an alle für eure Links. Der "The Vapor" oder "DC Tank" von JustVapor aus DDorf könnte was für mich sein. So wie ichs richtig verstehe kann ich dafür atomizer fertig zukaufen die auch passen, nichtwahr?

Nun wäre nur noch zu klären ob ich das Rohr auch in Pyrex oder Glas haben kann :) Ich telefonier mal bei den Düsselorfern durch ...

Akkuträger <80 EUR und Made in EU wird vermutlich nen Stück schwieriger denk ich ;)


Bei dem Vapor kannste Weller Glas nehmen. Passt super.
Da gibt es 4 Stück bei Ebay
http://www.ebay.de/itm/261122306476?ssPa...984.m1439.l2649
Da kannste dann Cartomizer nehmen wie z.B. Boge Kanger oder auch smok.
Oder eben Clearomizer die es bei denen auch zu kaufen gibt.

Akkuträger entweder
Bulli http://bulli-smoker.de/index.php?k=1
GP by Paps http://www.vapourart.com/en/product/gp-paps-version-21
Morph http://www.vape4me.de/akkutr-ger/vape-4-...reorder/a-1137/

Wenn es Pyrex sein soll nehme einen Tank von Siam


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf

zuletzt bearbeitet 14.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#23 von hansklein , 15.04.2013 00:38

Er könnte auch den Morph2 in der Preorder für 70€ nehmen wenns nicht so arg brennt: Morph2 Preorder und falls die Ansprüche höher werden mit dem Kick nachrüsten.

Da kommt dann allerdings noch der Kostenfaktor Akkus + Ladegerät hinzu wie bei allen AT`s die ohne geliefert werden. Wo irgendwas mit "Fire" im Namen mitgeliefert wird sollte man grundsätzlich eigentlich lassen nach Meinung vieler Dampfer.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.160
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 15.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#24 von MilchHirsch , 15.04.2013 01:01

Danke nochmals für die Zusammenträge. Sofern es zusammenpasst und ich mich nicht nochmals umentscheide wirds wohl ein Akkuträger aus dem 510T Sortiment von Bulli werden http://bulli-smoker.de/index.php?k=55&lang=eng - und dazu eben ein Kanger Protank.

Alles andere übersteigt etwas das Budget. Für Luxusdampfgeräte ist da leider kein Platz da der Luxus-Labrador des Hauses jeglichen finanziellen Überschuss für seine Medikamente einfordert . Anbei der Schuldige der Finanzkrise



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 15.04.2013 | Top

RE: Bezahlbares Dampfgerät & europäische Hersteller ?

#25 von Gelöschtes Mitglied , 15.04.2013 09:01

naja und wenn seine dampfsucht noch mitfinanzieren musst ist klar das da nix mehr für dich bleibt :D



   

Endlich aufgerüstet
Bedienung "Steamo Tube"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen