Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#76 von mijust , 23.06.2013 18:33

Zitat von hag23 im Beitrag #74
@mijust
du hast natürlich völlig Recht, ich wollte auch nur zum Ausdruck bringen das niemand der viel Geld für einen Provari ausgibt und plötzlich merkt das auch andere Geräte gut dampfen sich wundern muss. Ich habe halt nur ein Problem damit wenn es teilweise so rüberkommt als wenn der Unterschied so riesig wäre das man mit "preiswerten" Geräten gar keinen Spass haben könnte. Das der Provari keinen Leistungseinbruch bis zum Ende hat ist sicher für viele ein großer Vorteil. Mich stört es jedoch nicht den Akku öfter mal zu wechseln da ich meine Geräte nur Zuhause nutze.

Gruß hag


Das wirste bei allen Akkuträgern und auch Verdampfer immer wieder haben.
Sei es bei den Provari Fans, oder noch schlimmer der GG Fraktion.
Es gibt keine Einheit sondern immer nur Parteien.
Pro und Kontra, Ying und Yang, geregelt und ungeregelt.
Deshalb auch keinen einheitlichen Ultimativen Akkuträger.


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#77 von klapse , 23.06.2013 19:26

Für mich ist es der Sigelei ZMAX V3. Der hat ein OLED display und gibt bis zu 14Watt her. Mit dem Dra AC Tröpfler sieht ihr besonders elegant aus.


 
klapse
Beiträge: 78
Registriert am: 25.05.2013
Geschlecht: männlich


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#78 von RDNS_DC , 07.09.2013 18:20

Hallo liebe Dampferfreunde,

wie mijust schon erwähnte, glaube ich auch nicht dass es DEN "ultimativen Akkuträger" gibt. Schließlich hat ja jeder andere Vorlieben. Aber es gibt schon so einige Geräte die wirklich toll sind.
Ich glaube nur wenige würden NEIN zu einer geschenkten ProVari sagen!! Oder???
Ich hab keine. Würd die aber nehmen.

Da ich einfach zu bedienende Geräte mag, habe ich mir jetzt den Cyborg zugelegt.
Seit über einem Jahr habe ich auch schon einen BuzzPro, weil Einfach, einfach einfach ist.

Der Cyborg mit der DNA20D Elektronik ist vom Äußeren einfach genauso wie ich mir das vorstelle. Schlicht!! Ich mag gut gearbeitete Geräte.
Plus-/Minus-Knöpfe und Feuer. In der Anzeige ist alles was man tatsächlich braucht auf einem Blick erkennbar.
Das er 20 Watt kann ist mir egal, 15 oder gar weniger hätten auch schon gereicht.

Für mich ist es zur Zeit mein Lieblingsgerät, auch wenn es immer noch einen kleinen mini Tacken besser sein könnte.
Z.B.:
- Das Gerät ist komplett aus Aluminium. Soweit ganz ok, weil leicht, aber Edelstahl wäre auch ganz nett.
- Spannung geht nicht (noch nicht mit der DNA20D) unter die Akkuspannung. Ist aber kein Beinbruch. Wer wickelt, der macht es passend.

Ansonsten, wie erwähnt, ist das schon ein super Teilchen. Wenn der SWABIA mit der neuen DNA-Elektronik kommen sollte und der Preis bezahlbar wird, könnte ich mir vorstellen auch den zu kaufen.

Hab mal ein kleines Video von gemacht. Findet ihr hier auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=x0Xt07ndJ4M

Und keine Sorge, zu jedem Verdampfer passt ein Akkuträger. Der passende „ultimative Akkuträger“ für DICH kommt bestimmt.

Bis dann mal.

Hier noch paar Bildchen:


Mit freundlichen Grüssen / With kind regard

Dragan


 
RDNS_DC
Beiträge: 31
Registriert am: 25.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW / Bochum Weitmar


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#79 von Vanilliefan , 08.09.2013 10:16

Also wenn man es rein faktisch betrachtet, ist und bleibt der Provari mit Abstand der beste geregelte AT auf dem Markt. Das ist durch Messungen bisher einwandfrei belegt und kein anderer AT hat das bisher geschafft. Auch in der Verarbeitung zog bisher noch keiner gleich. Zudem boostet der PV, während die Maxenserie, die Vamo und Co pulsen. Ich zumindest habe das auch sofort gemerkt, als ich den PV zum ersten mal gedampft habe, sehr viel angenehmer und weicher. Ich habe 1 Jahr lang alle möglichen ATs gedampft und mich strikt dem PV verweigert, wegen dem Preis, ich hab das einfach nicht eingesehen, bis ich meinen ersten PV bekam und seitdem stehen meine Lavas, Z- und VMaxen, KongKongs, Evos, Evic nur noch im Dampferschränkchen. Meinen ersten PV habe ich gegen eine Mortar getauscht, inzwischen habe ich zwei PVs und die sind ihre 200 Ocken wert.
Natürlich kann man auch die anderen dampfen und zufrieden sein. Keine Frage. Aber inzwischen möchte ich zumindest auf meine PVs keinesfalls mehr verzichten und mich reizt auch kein anderer AT mehr. Sie sind überall dabei.




2x Provari 2.5 und 2x Provari Radius


 
Vanilliefan
Beiträge: 1.955
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 08.09.2013 | Top

RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#80 von NOSPORTS , 12.09.2013 10:28

Ich bin kein Techniker und kann deshalb nur subjektiv vergleichen. Mag sein, dass der Provari faktisch der Beste ist...kann ich nix zu sagen.

Für mich ist der Provari in der Topp 3 meiner geregelten AT

Platz 1 und 2 teilt sich der Semo von Svoemesto mit dem Swabia 1337
Platz 3: Provari

Warum?

Der Semo ist für mich (ganz subjektiv) technisch besser ausgestattet als der Provari, ist flexibel von 18350 bis 18650 und selbst die TopCaps lassen sich austauschen (BTW: TopCap beim Provari ist Mist, da nur eingepresst). Für Kayfunisten gibt es einen extra Anschluss für den Kayfun. Des weiteren ist der Feuertaster beim Semo für mich angenehmer.

Der Swabia ist von der Haptik her das Beste, was ich je in der Hand hatte. Technisch ist auch er mit dem DNA besser unterwegs als der PV und die Verarbeitung ist bestens. Einziges Manko ist die Länge.

Ist nur mein pers. Eindruck...ganz ohne Technik und Messprotokoll ;)



Egal was der Ticker sagt...ich bin für die nächsten 2 Jahre im Minus ;-)


 
NOSPORTS
Beiträge: 220
Registriert am: 20.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#81 von mijust , 12.09.2013 10:55

Zitat von NOSPORTS im Beitrag #80
Ich bin kein Techniker und kann deshalb nur subjektiv vergleichen. Mag sein, dass der Provari faktisch der Beste ist...kann ich nix zu sagen.

Für mich ist der Provari in der Topp 3 meiner geregelten AT

Platz 1 und 2 teilt sich der Semo von Svoemesto mit dem Swabia 1337
Platz 3: Provari

Warum?

Der Semo ist für mich (ganz subjektiv) technisch besser ausgestattet als der Provari, ist flexibel von 18350 bis 18650 und selbst die TopCaps lassen sich austauschen (BTW: TopCap beim Provari ist Mist, da nur eingepresst). Für Kayfunisten gibt es einen extra Anschluss für den Kayfun. Des weiteren ist der Feuertaster beim Semo für mich angenehmer.

Der Swabia ist von der Haptik her das Beste, was ich je in der Hand hatte. Technisch ist auch er mit dem DNA besser unterwegs als der PV und die Verarbeitung ist bestens. Einziges Manko ist die Länge.

Ist nur mein pers. Eindruck...ganz ohne Technik und Messprotokoll ;)



Mit den richtigen Extension ist der Provari genauso flexibel wie der Semo.
Ob man nun das Akkurohr vom Semo oder die Extension beim PV wechselt ist egal.
Der Semo ist bei mir noch nicht mal unter den Top10.
Wenn man den 3 mal einschicken muss wegen Elektronikproblem,
ist man froh den wieder losgeworden zu sein.


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#82 von NOSPORTS , 12.09.2013 11:16

Ja, beim ersten Batch gab es Probleme, kenne ich. Bei einem meiner Semos wurde ein mal die Platine getauscht. Die anderen laufen problemlos. Trotzdem ist er für mich das bessere Gerät.



Egal was der Ticker sagt...ich bin für die nächsten 2 Jahre im Minus ;-)


 
NOSPORTS
Beiträge: 220
Registriert am: 20.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#83 von canis queen , 20.09.2013 11:32

Vielleicht wird das der Hit vor Semovar und ProVari

http://www.youtube.com/watch?v=7ucOBrF3y...E3lSK2Q3KH7m3gN



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.708
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#84 von mijust , 20.09.2013 12:35

Von der Elektronik vielleicht,
vom Aussehen her eher nicht.
Schlicht und einfach, wie der Semo z.b. würde mir besser gefallen.


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#85 von canis queen , 20.09.2013 13:40

Ist halt alles Geschmackssache. Den einen gefällt zB. den iTaste 123 und anderen total nicht.
Den anfangs mal gezeigten Semovar mit Gravur hätte mir zB. besser gefallen als der jetzige.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.708
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#86 von Bernie , 20.09.2013 14:17

Zitat von canis queen im Beitrag #85
Ist halt alles Geschmackssache. Den einen gefällt zB. den iTaste 123 und anderen total nicht.
Den anfangs mal gezeigten Semovar mit Gravur hätte mir zB. besser gefallen als der jetzige.

Welch ein Glück, dass es soooo viele Geschmacksrichtungen gibt und man dann selbst sicherlich auch äußerlich mal Glück hat, SEIN ultimatives Design zu bekommen
Was wäre die Dampferwelt doch langweilig, wenn alle dieselben oder die gleichen Gerätschaften in den Händen hätte!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.164
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 20.09.2013 | Top

RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#87 von Bernie , 09.10.2013 18:53

Ja, das ist immer ein subjektiver Eindruck, der mit vielen technischen Argumenten geführt wird:
Zunächst war der PROVARI lange das Maß aller Dinge, und bisher haben mich meine Versionen 1 und 2 auch nie im Stich gelassen. Er steht bei mir mittlerweile auf Platz DREI meines Siegertreppchens aller ultimativen Akkuträger!

Dann tauchte der SEMOVAR mit dem Nivel-Chip auf. Schon vom alten Semovar war ich begeistert, so dass ich nun diesen Chip auch im neuen Style des Semovar 3 genieße, auch nicht schlecht: Er ist in meinen Augen zum einen dem PV schon ebenbürtig, wenn nicht sogar in einzelnen Einstellungen sogar überlegen und damit auf Platz ZWEI der drei Siegertreppchen.

... und jetzt ist der SWABIA aufgetaucht und schon nach 2 Tagen Gebrauch finde ich sowohl die technischen, als auch das Gehäusedesign einfach nur Spitze. Das ist mal designmäßig was ganz anderes als immer diese glatten Flächen und liegt sehr gut in der Hand, vor allem beim Nutzen der längeren 18650iger Akkus. Arbeitstier ist natürlich der DNA20D-Chip, der hier verbaut und gut elektronisch geschützt seine tolle Arbeit verrichtet.
Somit ist dieser SWABIA 1337 nach PV und Semovar die ultimative Steigerung in der Reihe meiner besten Akkuträger!
Dieser Akkuträger steht ganz oben auf Platz EINS meiner Siegestreppchen!



Die Rillen und Bögen im Körper geben dem Ganzen eine tolle Griffigkeit- und durch den flachen 510ner Anschluss sieht man bei meinem Verdampfer (FeV) keinen Spalt:



Die Akku-Endkappe braucht keine Feder:



Dafür sorgen drei gefederte Kontakte im Inneren des ATs:



Und die eigentliche Arbeit macht dann der EVOLV-Chip:



Dieses Teil ist einfach klasse, mit den drei Knöpfen überschaubar und damit absolut sicher zu bedienen...

Schon in diesen 2 Tagen in meinem Gebrauch bin ich sowas von begeistert, dass ich alle anderen ATs erst einmal einmotte, nach einiger Zeit immer wieder all meine Verdampfer wechsel und mich noch nicht entschließen kann, welcher denn nun längerfristig hier am SWABIA angeschlossen bleiben soll....

Ich gestehe, dass natürlich der Reiz des Neuen diesen SWABIA 1337 mich sehr subjektiv euphorisiert, so dass ich momentan eigentlich nichts besseres an Akkuträgern sehe - eben der ultimative Akkuträger!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.164
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 09.10.2013 | Top

RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#88 von Bernie , 10.10.2013 11:06

Schnell noch einen Nachtrag: Am obigen Bild trägt der SWABIA natürlich den Taifun GT! Entschuldigt bitte, aber im Moment bin ich so jeck, dass ich vor lauter Verdampferwechsel ganz vergesse, welcher VD denn nun momentan gerade angeschraubt ist... hi hi hi
Hier nun aber die Sicht auf den FeV in der Version 2.



Leider kann man hier den Pluspol am FeV nicht anpassen, so dass doch ein keiner Spalt am 510ner Anschluss besteht, da auch der Kontakt im SWABIA festgelegt ist (wie übrigens auch beim Referenzvorbild des PVs)!

Wer also ganz sicher gehen will (Stabilität), sollte beim SWABIA immer nur Verdampfer nutzen, die unten einen verstellbaren Pluspol haben...
Aber auch trotz dieses kleinen Mankos in der Einstell-Vielseitigkeit am Anschluss bleibt der SWABIA DNA 1337 mein momentan ultimativer Akkuträger!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.164
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 10.10.2013 | Top

RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#89 von Bernie , 11.10.2013 17:30

Mein TaifunGT ist mit ESS und NiCr (0,2)-6-fach gewickelt und hat 2,9 Ohm. Vorsichtig habe ich die Wattzahl erhöht und bin echt begeistert, welch ein Geschmack jetzt hier rauskommt: Ich bin bei 5,9 Volt stehen geblieben. Für diesen Voltwert feuert der Swabi mit 12,8 Watt: Herrlich dieser Dampf und Geschmack!!
Erhöhe ich die Wattzahl, bin ich erstaunt, dass der SWABIA bis 17 Watt hochgeht, auch wenn sein Verdampfercheck immer länger dauert hi hi hi Danach aber verweigert er seinen Dienst!
Aber schmecken tut es am besten bei dem obigen Wert mit 12,8 Watt = 6 Volt! Nemesis, GUS, Semovar, PV, Poldiac u.a.m. liegen nur noch rum - bleibt es jedenfalls dabei:
Mein ultimativer Akkuträger!

Dies erinnerte mich doch direkt an meine glorreiche Pfeifenzeit und ich begann, meine alte Pfeifensammlung rauszukramen:
Hier nun mein Stilleben in Hommage an meine vergangene Tabakwolken-Ära


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.164
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 11.10.2013 | Top

RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#90 von canis queen , 11.10.2013 17:43

Toll wäre es, wenn der Preis sich etwas nach unten bewegen würde.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.708
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#91 von hsvtermi , 11.10.2013 21:16

Kann dich gut Verstehen Bernie
Nun gibt es ja auch den Dani bei Greek Mods(Deutscher Laden),der geht auch bis 20watt hoch und kostet nich so arg viel canis queen.Mal abwarten wie der sich bei den Leuten in der Praxis bewährt.



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#92 von Bernie , 11.10.2013 21:31

Zitat von hsvtermi im Beitrag #91
Kann dich gut Verstehen Bernie
Nun gibt es ja auch den Dani bei Greek Mods(Deutscher Laden),der geht auch bis 20watt hoch und kostet nich so arg viel canis queen.Mal abwarten wie der sich bei den Leuten in der Praxis bewährt.

Ja ich weiß, habe davon gelesen, es sind Elektroniker aus dem Ruhrgebiet - und ich werde den mir auch mal auf der Messe morgen in Oberhausen angucken.
Ich bin da zu wenig technisch versiert, aber ich glaube,der EVOLV-Chip ist laut Berichten in einigen Features immer noch besser - und was Tomi da beim Bau des SWABIA alles bedacht hat, um diesen Chip zu schützen und seine Arbeit sauber zu gewährleisten, erscheint mir auch ein wenig umfangreicher.

Aber ich werde dann auf alle Fälle mal testen in Oberhausen:
Ich nehme mir jedenfalls meinen TaifunGT mit, den kenne ich (im Geschmack und Dampfverhalten nur zu gut am SWABIA und werde ihn dann mal ebenso mit dem Dani mit der gleichen Wattzahl befeuern. Dann kann ich vielleicht schon mal abschätzen, ob da gleich-gute Verhältnisse im Geschmack & Dampfvermögen herrschen:
Dem Dani wünsche ich jedenfalls ebenso viel Glück, seine Kundschaft zu finden- wie ich trotzdem auch die Leistungen des SWABIA weiterhin fantastisch halte und hoffe, dass auch dieses Gerät seine Käuferschicht finden wird... Schaun mer mal


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.164
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#93 von wobiwilli ( gelöscht ) , 11.10.2013 21:39

Also den ultimativen Akkutraeger kann es so wenig geben, wie das ultimative Auto. Und den fuer den Eigengebrauch ultimativen Traeger muss man sich wohl selbst bauen. Sonst bleibt es wohl immer ein Kompromiss. Und das ist auch gut so. Schliesslich sind wir zum Glueck alle verschieden. Also muss es auch verschiedene Akkutraeger geben.

Der ultimative Traeger fuer unterwegs ist sicher nicht identisch mit dem fuer zur Hause. usw. usw. Wo kommen wir denn sonst hin? Das ultimative Liquid, der ultimative Verdampfer, der ultimative Akku.

Leute, schmeisst euch alle in einen Blaumann, kauft alle einen Provari und einen Kayfun und dampft ab sofort nur noch Erdbeer. Und das Forum machen wir dann auch zu, es gibt ja nichts besseres.


wobiwilli
zuletzt bearbeitet 11.10.2013 21:40 | Top

RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#94 von manni59 , 11.10.2013 23:26

Nach monatelangem Suchen hab ich für meine Bedürfnisse meinen ultimativen AT gefunden.
Vorher hat mein rationales Kleinhirn Strichlisten geführt.
Was möchtest du ? Was brauchst du wirklich ?
Herauskristallisiert hat sich,
ich brauche keine Elektronik, kein 510er Gewinde, keinen Poposchalter,
kein Batteriesäure-Ablassventil, keinen Spalt zwischen AT und VD, keine passende Cone, keine Adapter usw.
Was soll ich sagen, ich bin von meinem AT begeistert, da ist sogar nur ne guter VD unzertrennlich drauf.
Das gute Teil darf auch mal komplett in Ultraschall baden.

Ok, ich muss dazu sagen, ich bin kein Jäger oder Sammler, ich möchte einfach nur dampfen,
hab ja früher meine Zigaretten, Feuerzeuge oder Aschenbecher auch nicht in der Vitrine gesammelt.

Hab aber für alles Verständniss, so ne gute Keulesammlung und der Feuerkult ist ja noch ne Überbleibsel aus alten Zeiten.

Gruß manni59


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#95 von Be-Bop , 11.10.2013 23:55

Zitat von manni59 im Beitrag #94
Nach monatelangem Suchen hab ich für meine Bedürfnisse meinen ultimativen AT gefunden.


es klingt sehr gut!... ich habe jahre lang dafür gebraucht, bis ich einigermassen ein guter gefunden habe.
darf ich mal fragen, welche deine ultimativen at das ist...?


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#96 von canis queen , 12.10.2013 00:01

Ich schätze mal, so eine Blechröhre von FastTech.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.708
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 12.10.2013 | Top

RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#97 von DampfGut , 12.10.2013 00:09

SWABIA 1337


339 € ??


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#98 von Cult , 12.10.2013 00:22

Zitat von canis queen im Beitrag #96
Ich schätze mal, so eine Blechröhre von FastTech.


Ich hoffe nur dass wenigstens du dich lustig findest



Cult  
Cult
Beiträge: 1.899
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#99 von canis queen , 12.10.2013 00:37

Zitat von Cult im Beitrag #98
Zitat von canis queen im Beitrag #96
Ich schätze mal, so eine Blechröhre von FastTech.


Ich hoffe nur dass wenigstens du dich lustig findest



Das war eine Frage, nach einem rätselhaften Bericht. Der Fred heißt, "Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?". Da kann jeder seine Meinung kund tun.
Wenn einer ein wertigen Akkuträger hat, sollte man nicht immer tausende Gegenargumente bringen.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.708
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Gibt es DEN ultimativen Akkuträger?

#100 von DampfGut , 12.10.2013 01:22

Hab mir mal die Daten angeschaut und muß Bernie Recht geben.

Der Swabia DNA 1337 kann mir seiner Leistung den PV locker wegstecken.
Die Daten von dem Teil sind schon beachtlich. Allerdings auch der Preis.

Verdampfer ab 0.6 Ohm, bis 6 Ampere Strom, 4 bzw. 2.9 bis 8.4 Volt Spannung (Vergleich ProVari: 3.5A / 3-6V)


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich


   

Smok XPro
Kaufberatung HWV

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen