Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: 16.04.13 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#226 von heimchen , 03.02.2014 17:21

Scheint Niemanden zu interessieren?

Ok dann zitiere ich mal aus dieser neuen Vorschrift:

Zitat
1.2.1 Nikotinhaltige Liquids mit einer Nikotinkonzentration von mehr als 0,1 % unterliegen dem Chemikalienrecht und sind vom Hersteller/Importeur als gefährliche Gemische wie folgt zu kennzeichnen:
— „sehr giftig“ (T+), wenn der Nikotingehalt mehr als 7 % beträgt,
— „giftig“ (T), wenn der Nikotingehalt mehr als 1 % beträgt,
— „gesundheitsschädlich“ (Xn), wenn der Nikotingehalt mehr als 0,1 % und weniger als 1 % beträgt.



0,1 % = 10 mg/ml

Das heisst ein Händler, der mehr als 10 mg/ml verkaufen will an Endkunden hat gemäss den Vorschriften der ChemVerbotsV einen Sachkundennachweis vorzulegen, Flaschen mit Totenkopf zu etikettieren und auf die Abgabebeschränkungen zu achten.

Vielleicht kann @Zazo was dazu sagen?


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.451
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 16.04.13 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#227 von zwinkl , 03.02.2014 17:30

Würde mich auch interessieren...


--><--


Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


 
zwinkl
Beiträge: 14.488
Registriert am: 19.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bayern
Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !


RE: 16.04.13 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#228 von 77501 , 03.02.2014 17:31

Zitat von heimchen im Beitrag #226
Scheint Niemanden zu interessieren?

Ok dann zitiere ich mal aus dieser neuen Vorschrift:

Zitat
1.2.1 Nikotinhaltige Liquids mit einer Nikotinkonzentration von mehr als 0,1 % unterliegen dem Chemikalienrecht und sind vom Hersteller/Importeur als gefährliche Gemische wie folgt zu kennzeichnen:
— „sehr giftig“ (T+), wenn der Nikotingehalt mehr als 7 % beträgt,
— „giftig“ (T), wenn der Nikotingehalt mehr als 1 % beträgt,
— „gesundheitsschädlich“ (Xn), wenn der Nikotingehalt mehr als 0,1 % und weniger als 1 % beträgt.


0,1 % = 10 mg/ml

Das heisst ein Händler, der mehr als 10 mg/ml verkaufen will an Endkunden hat gemäss den Vorschriften der ChemVerbotsV einen Sachkundennachweis vorzulegen, Flaschen mit Totenkopf zu etikettieren und auf die Abgabebeschränkungen zu achten.

Vielleicht kann @Zazo was dazu sagen?


@ZAZO
dann sollte er informiert werden


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.846
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: 16.04.13 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#229 von Nighthawk , 03.02.2014 17:33

Warten wir den nächsten Rechtsstreit ab, dann haben wir nicht nur mehr Durchblick sondern zur Abwechselung auch mal wieder ein bischen mehr Rechtssicherheit statt Kaffeesatz lesen.


I like Originals ... no bullshit.


 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: 16.04.13 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#230 von ZAZO , 03.02.2014 18:06

Zitat von 77501 im Beitrag #228

ZAZO
dann sollte er informiert werden



Für uns ist das Thema lange durch..., soll jetzt nach letztem Jahr Schleswig Holstein halt Niedersachsen mit der nicht mehr aktuellen Berechnung für Wirbel sorgen, dadurch wird die Rechnung nach der aktuellen Chemikalien Verbotsverordnung auch nicht richtig. Wieder viel Wind um nichts...

Gruß
Frank


Vaper aus Überzeugung!


 
ZAZO


Beiträge: 3.191
Registriert am: 28.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: 16.04.13 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#231 von Hermel , 04.02.2014 04:54

Zitat von heimchen im Beitrag #226
(...)

0,1 % = 10 mg/ml

Das heisst ein Händler, der mehr als 10 mg/ml verkaufen will an Endkunden hat gemäss den Vorschriften der ChemVerbotsV einen Sachkundennachweis vorzulegen, Flaschen mit Totenkopf zu etikettieren und auf die Abgabebeschränkungen zu achten.

(...)


Nur mal kurz geschlaumeiert:

0,1 % = 1 mg/ml

(falls das eine Rolle spielt...;-))

LG -Hermel


Die gelebten Jahre soll man nicht zählen, sondern wiegen!


 
Hermel
Bilder Upload
Beiträge: 1.168
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Kassel
Beschreibung: Fachidiot für angewandte Besserwisstik

zuletzt bearbeitet 04.02.2014 | Top

Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#232 von Rolli09 , 10.02.2014 12:30

http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=...D-VVND000034119

Jetzt geht´s los.

Thread zum bestehenden gefügt Beitrag bearbeitet.


Wenn du tot bist, dann weißt du nicht das du tot bist. Es ist einfach nur schwer für die anderen. Genau so ist es wenn du blöd bist!


 
Rolli09
Beiträge: 706
Registriert am: 09.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kamen
Beschreibung: Genuss-Dampfer

zuletzt bearbeitet 10.02.2014 | Top

RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#233 von Bloodhunter , 10.02.2014 12:35

Schon ein paar Tage alt und gültig

Aktenzeichen: 202-44220-33
Erlassdatum: 16.12.2013
Fassung vom: 16.12.2013
Gültig ab: 22.01.2014
Gültig bis: 31.12.2019


Ist
Viele Sub Ohm

War
V21/Du Bocage/Bulli/Cube/Apex/Caravela/Vmax/Galileo/Piccolo/GP/Orion/Vinci/Saber T./Mortar/Eagle/Uranos/GG GG`s/Zenesis/Precise/Mantis/Katana/Morph/Omega/Don/PV/GUS/SturmM./SM Semo-Batt-Sticker/Roller/EA/Temon/Adam/Sigelei/KTS/M16/Pipe/iTaste 134+VTR/PV`s, u.a.
iAtty/Ajat/Sturminator/Oddy/Penelope/UFS/Beast/BT/Cyclone/GNV/Pegasus/Feeder/GLV/The Line/Kayfun`s/Euforia/Killer/Diver/Fogger/Magoo/Nautilus V2/Taifun GT
uvm.


 
Bloodhunter
Beiträge: 4.759
Registriert am: 23.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#234 von Rolli09 , 10.02.2014 12:40

Ja...ich hab es mir gerade mal durchgelesen. Die erste Händler-Reaktion gibt es auch schon:
https://www.facebook.com/DampferTechnik/...525983517514232


Wenn du tot bist, dann weißt du nicht das du tot bist. Es ist einfach nur schwer für die anderen. Genau so ist es wenn du blöd bist!


 
Rolli09
Beiträge: 706
Registriert am: 09.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kamen
Beschreibung: Genuss-Dampfer


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#235 von grobi58 , 10.02.2014 12:48

Moin,
vllt. hab ich ja etwas überlesen...
M.M.n. muß es nur kindersicher sein.
Ralf









Träume den unmöglichen Traum,
besiege den unbesiegbaren Feind,
strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.


 
grobi58
Beiträge: 494
Registriert am: 05.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Münster/NRW


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#236 von heimchen , 10.02.2014 12:50


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.451
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


2014 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#237 von motorbit , 10.02.2014 12:50

ich bin jetzt kein jurist und vieleicht raff ich das nur nicht.
aber gehts da nicht nur um die kennzeichnungen?
und dann gar nicht mal zu streng.
wenn meine mathematik mich nicht betrügt kommen 10-69mg/ml immerhin noch mit giftig weg, darunter gibts nur ein gesundheitsschädlich.


20W Silikatwicklungen im Kayfun leichtgemacht

wer das liest ist doof


 
motorbit
Beiträge: 1.009
Registriert am: 18.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland

zuletzt bearbeitet 10.02.2014 | Top

RE: 2014 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#238 von highendsmoker , 10.02.2014 13:13

Ich habe mit dem LRA wie auch mit dem Verantwortlichen des Umweltminsteriums gesprochen , alles in Grünen Bereich wenn man es zu handhaben weiß.


Highendsmoke.de
Die Dresdner Dampfgerätemanufaktur für die Phantom Serie.
Bitte keine Bestellanfragen per Foren-PM, sondern ausschliesslich per email!
kussin@highendsmoke.de
Pro und Contra Liste


 
highendsmoker


Beiträge: 2.441
Registriert am: 08.09.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dresden-Langebrück

zuletzt bearbeitet 10.02.2014 | Top

RE: 2014 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#239 von heimchen , 10.02.2014 13:39

Zitat von highendsmoker im Beitrag #238
Ich habe mit dem LRA wie auch mit dem Verantwortlichen des Umweltminsteriums gesprochen , alles in Grünen Bereich wenn man es zu handhaben weiß.

was heisst: "wenn man es zu handhaben weiss?"
Also brauchst Du demnach kein Sachkundenachweis für alle Liquids über 10 mg/ml und diese Kennzeichnung Xn oder T/T+ ?

wie in diesem Artikel beschrieben:

Zitat
1.2.1 Nikotinhaltige Liquids mit einer Nikotinkonzentration von mehr als 0,1 % unterliegen dem Chemikalienrecht und sind vom Hersteller/Importeur als gefährliche Gemische wie folgt zu kennzeichnen:
„sehr giftig" (T + ), wenn der Nikotingehalt mehr als 7 % beträgt,

„giftig" (T), wenn der Nikotingehalt mehr als 1 % beträgt,

„gesundheitsschädlich" (Xn), wenn der Nikotingehalt mehr als 0,1 % und weniger als 1 % beträgt.

Für die Abgabe giftiger und sehr giftiger Stoffe und Gemische sind die Vorschriften der ChemVerbotsV (insbesondere hinsichtlich Sachkundepflicht und Abgabebeschränkungen) zu beachten. Die Behältnisse dieser Gemische müssen mit kindergesicherten Verschlüssen ausgestattet sein. Zuwiderhandlungen sind entsprechend zu ahnden.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.451
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 10.02.2014 | Top

RE: 2014 - Abgabebestimmungen im Handel mit giftigen Liquids für e-Zigaretten.....

#240 von highendsmoker , 10.02.2014 14:33

Es würde zu weit führen das hier zu erörtern , es gibt verschieden Berechnungsarten welche auch anerkannt und rechtens sind . Diese werfen dann auch verschieden Ergebisse aus , sprich wo der Totenkopf drauf muss und wo nicht.


Highendsmoke.de
Die Dresdner Dampfgerätemanufaktur für die Phantom Serie.
Bitte keine Bestellanfragen per Foren-PM, sondern ausschliesslich per email!
kussin@highendsmoke.de
Pro und Contra Liste


 
highendsmoker


Beiträge: 2.441
Registriert am: 08.09.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dresden-Langebrück


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#241 von heimchen , 10.02.2014 14:48

Zitat von Rolli09 im Beitrag #234
Ja...ich hab es mir gerade mal durchgelesen. Die erste Händler-Reaktion gibt es auch schon:
https://www.facebook.com/DampferTechnik/...525983517514232


sehe gerade, dass ich das nicht lesen kann, was steht denn da?


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.451
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#242 von heimchen , 10.02.2014 15:03

Ok hab noch einen Link, der ist öffentlich und auch ohne FB account lesbar

https://www.facebook.com/vieldampf/posts/656997077675042

also, meine Meinung: Chaos pur. Nicht mal die Sachverständigen aus den Bundesländern haben richtig Ahnung. Alles nebulös.
Wenn also ein Händler den Totenkopf, den er bisher auf den Flaschen hatte, weil ihm das vor Jahren irgendeiner gesagt hat er müsse das (wer auch immer das war) begeht gemäss diesem Schrieb eine Straftat, sobald er aber den Totenkopf wegnimmt, ist alles i.o. (laut GermanFlavours). Na super……..


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.451
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#243 von Rolli09 , 10.02.2014 15:03

Zitat von heimchen im Beitrag #241
Zitat von Rolli09 im Beitrag #234
Ja...ich hab es mir gerade mal durchgelesen. Die erste Händler-Reaktion gibt es auch schon:
https://www.facebook.com/DampferTechnik/...525983517514232


sehe gerade, dass ich das nicht lesen kann, was steht denn da?



Ja ich jetzt auch nicht mehr..?!?
Kurz zusammengefasst hatte dort ein Händler bei FB seine Kunden benachrichtigt, das er aufgrund dieser Verordnung alle nikotinhaltigen Liquids über 1% (10mg/ml) aus dem Programm nimmt. (sinngemäß wiedergegeben).


Wenn du tot bist, dann weißt du nicht das du tot bist. Es ist einfach nur schwer für die anderen. Genau so ist es wenn du blöd bist!


 
Rolli09
Beiträge: 706
Registriert am: 09.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kamen
Beschreibung: Genuss-Dampfer


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#244 von Agnes , 10.02.2014 15:06



 
Agnes
Beiträge: 185
Registriert am: 07.09.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: an der schönen Mosel
Beschreibung: Rockerbraut

zuletzt bearbeitet 10.02.2014 | Top

RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#245 von Rolli09 , 10.02.2014 15:22

Zitat von Agnes im Beitrag #244
hier auch zu lesen
https://www.facebook.com/vieldampf


Jaaa...das war es, Danke.


Wenn du tot bist, dann weißt du nicht das du tot bist. Es ist einfach nur schwer für die anderen. Genau so ist es wenn du blöd bist!


 
Rolli09
Beiträge: 706
Registriert am: 09.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kamen
Beschreibung: Genuss-Dampfer


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#246 von heimchen , 10.02.2014 17:05

Also ich verstehe das Ganze nicht……

Einige Händler wiegen sich, dank schon vorhandenem Gutachten in Sicherheit und andere offenbar nicht.

Zazo und HES sind hier die einzigen Händler, die sich überhaupt dazu äussern. Ein anderer Händler hier aus dem Board hat das Gutachten für die Berechnung sogar auf seiner Shopseite: http://www.flavour-liquids.de/Bewertung-von-Nikotingemischen


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.451
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#247 von ZAZO , 10.02.2014 17:14

Ich hatte es schon mal hier im Händlerbereich geschrieben, aber gerne auch noch mal hier:
Der Totenkopf, bzw. die Gefahrenklasse T oder T+, war noch nie und ist auch nicht für Nikotingemische wie wir sie nutzen fällig.
Das hat sich das deutsche Pharmaunternehmen bei dem wir exklusiv unsere Basis fertigen lassen von DEM in Deutschland öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen berechnen und somit bestätigen lassen.

Warum ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständige, diese Frage kahm mittlerweile unzählige Male auf.
Genau deshalb weil es keine höhere Instanz gibt und weil sich genau an diesen Mann auch die Ämter und Gerichte wenden:

Die Bezeichnung "Sachverständiger" ist in Deutschland rechtlich nicht geschützt. Die Folge: Auch Gutachter, die nicht ausreichend qualifiziert sind, bezeichnen sich als Sachverständige und betätigen sich auf dem Markt. Um wirkliche Experten von solchen Anbietern abzugrenzen, sieht die deutsche Gesetzgebung die öffentliche Bestellung vor.
Sie bescheinigt einem Sachverständigen, dass er auf einem bestimmten Fachgebiet besonders qualifiziert ist.
Zudem sind öffentlich bestellte Sachverständige darauf vereidigt, unabhängig und unparteiisch zu handeln. Das bedeutet: Dritte, denen Gutachten üblicherweise vorgelegt werden, können sich auf die Ergebnisse verlassen. Ein solches neutrales Gutachten stärkt zugleich den Ruf und die Position des Auftraggebers: Er steht nicht im Verdacht, sich auf ein unvertretbares parteiisches Gutachten zu verlassen. Weil sie unabhängig und unparteiisch sind, werden öffentlich bestellte Sachverständige als Gerichtsgutachter bevorzugt beauftragt - so verlangen es die Prozessordnungen deutscher Gerichte.
http://www.rheinhessen.ihk24.de/fairplay...52/oebuvsv.html

Genau weil die unabhängige Berechnung des öffentlich bestellt und vereidigten Sachverständigen vor allen europäischen Gerichten Bestand hat, haben wir uns direkt dafür entschieden und das Ergebnis ist und bleibt eindeutig, keine Kennzeichnung für akute Toxizität für Liquid mit einer Nikotinstärke (bei uns) bis 18 mg: http://www.zazo.de/e-liquid-toxizitaet-berechnung.jpg

Somit ist aber auch klar, wer den Totenkopf oder T oder T+ als Gefahrenkennzeichnung für seine Liquids verwendet, hat auch die Bestimmungen und Auflagen für diese Gefahrenklasse zu erfüllen. Also keine gute Idee sein Liquid als akutes Gift und somit FALSCH zu deklarieren.

Gruß
Frank


Vaper aus Überzeugung!


 
ZAZO


Beiträge: 3.191
Registriert am: 28.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#248 von motorbit , 10.02.2014 17:18

ok. also ich muss pro kg gewicht 50mg nicotin über die haut aufnehmen.
der einfachheit wiege ich mal 100kg - da müsste ich mich also mit 200ml 25er lliquid einchremen und das zeug bis es absorbiert ist einmassieren damit ich dran verrecke.
joa... klingt einleuchtend. endlich ne preiswerte und sichere suizid methode für den hausgebrauch. natürlich nur was für leute die es schaffen das schneller einzumassieren als sie das nicotin im körper abbauen. das geht ja leider recht schnell. evtl. n tag vorher nix trinken oder so um den stoffwechsel runter zu fahren.


20W Silikatwicklungen im Kayfun leichtgemacht

wer das liest ist doof


 
motorbit
Beiträge: 1.009
Registriert am: 18.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland


RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#249 von highendsmoker , 10.02.2014 17:28

Zitat von ZAZO im Beitrag #247
Ich hatte es schon mal hier im Händlerbereich geschrieben, aber gerne auch noch mal hier:
Der Totenkopf, bzw. die Gefahrenklasse T oder T+, war noch nie und ist auch nicht für Nikotingemische wie wir sie nutzen fällig.
Das hat sich das deutsche Pharmaunternehmen bei dem wir exklusiv unsere Basis fertigen lassen von DEM in Deutschland öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen berechnen und somit bestätigen lassen.

Warum ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständige, diese Frage kahm mittlerweile unzählige Male auf.
Genau deshalb weil es keine höhere Instanz gibt und weil sich genau an diesen Mann auch die Ämter und Gerichte wenden:

Die Bezeichnung "Sachverständiger" ist in Deutschland rechtlich nicht geschützt. Die Folge: Auch Gutachter, die nicht ausreichend qualifiziert sind, bezeichnen sich als Sachverständige und betätigen sich auf dem Markt. Um wirkliche Experten von solchen Anbietern abzugrenzen, sieht die deutsche Gesetzgebung die öffentliche Bestellung vor.
Sie bescheinigt einem Sachverständigen, dass er auf einem bestimmten Fachgebiet besonders qualifiziert ist.
Zudem sind öffentlich bestellte Sachverständige darauf vereidigt, unabhängig und unparteiisch zu handeln. Das bedeutet: Dritte, denen Gutachten üblicherweise vorgelegt werden, können sich auf die Ergebnisse verlassen. Ein solches neutrales Gutachten stärkt zugleich den Ruf und die Position des Auftraggebers: Er steht nicht im Verdacht, sich auf ein unvertretbares parteiisches Gutachten zu verlassen. Weil sie unabhängig und unparteiisch sind, werden öffentlich bestellte Sachverständige als Gerichtsgutachter bevorzugt beauftragt - so verlangen es die Prozessordnungen deutscher Gerichte.
http://www.rheinhessen.ihk24.de/fairplay...52/oebuvsv.html

Genau weil die unabhängige Berechnung des öffentlich bestellt und vereidigten Sachverständigen vor allen europäischen Gerichten Bestand hat, haben wir uns direkt dafür entschieden und das Ergebnis ist und bleibt eindeutig, keine Kennzeichnung für akute Toxizität für Liquid mit einer Nikotinstärke (bei uns) bis 18 mg: http://www.zazo.de/e-liquid-toxizitaet-berechnung.jpg

Somit ist aber auch klar, wer den Totenkopf oder T oder T+ als Gefahrenkennzeichnung für seine Liquids verwendet, hat auch die Bestimmungen und Auflagen für diese Gefahrenklasse zu erfüllen. Also keine gute Idee sein Liquid als akutes Gift und somit FALSCH zu deklarieren.

Gruß
Frank



Ich sprach mit einer Behörde der dein Gutachten vorliegt. Sie kriegten nicht raus wer es verfasst hat , und die Berechnung ist überdies auch falsch. Da es ja ein öffentlich vereidigter Gutachter ist ist es ja ein kleines auch seine Daten freizugeben.


Highendsmoke.de
Die Dresdner Dampfgerätemanufaktur für die Phantom Serie.
Bitte keine Bestellanfragen per Foren-PM, sondern ausschliesslich per email!
kussin@highendsmoke.de
Pro und Contra Liste


 
highendsmoker


Beiträge: 2.441
Registriert am: 08.09.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dresden-Langebrück

zuletzt bearbeitet 10.02.2014 | Top

RE: Gerade bei FB gesehen...armes Niedersachsen.

#250 von spiegel , 10.02.2014 17:47

Zitat von ZAZO im Beitrag #247
Zudem sind öffentlich bestellte Sachverständige darauf vereidigt, unabhängig und unparteiisch zu handeln.


Nicht ganz.
Wenn der ÖbuvSV im Auftrag des Gerichtes, etwa in einem Streitfall, tätig wird, dann stimmt diese Aussage.
Allerdings würden die meisten ÖbuvSVs wohl verhungern wenn sie nur von den mager bezahlten Gerichtsgutachten leben müssten.
Wenn der SV nicht im Gerichtsauftrag handelt, dann ist er ein ganz normaler Parteigutachter.
Natürlich muss bzw. sollte er in jedem Fall sachlich korrekt begutachten.
Allerdings ist er in den Augen der Behörde bei Privatbeauftragung (völlig zu Recht) nichts weiter als ein parteilicher Gutachter.
Der Rundstempel ist zwar nett, hat letztlich aber nur Bedeutung, wenn er im Auftrag des Richters aufs Papier gedrückt wird.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


   

05.02.14 - Studie: Nikotin+Koffein in Schokolade entdeckt!
Reemtsma erwägt Klage gegen die EU

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen