Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#1 von MilchHirsch , 18.04.2013 22:17

Moin moin, ich bin noch recht frisch in der Dampferwelt und nach ersten Gehversuchen mit ner Vivi Nova Mini und leichter schlechten Erfahrungen aufgrund schlechter Köpfe zu Cartomizern gewechselt.

Gworden ist es der Boge F16 im zweierset. Soweit sogut...
Ich habe den Cartomizer brav nach Anleitung (Silikon-condomkäppchen-Methode) von Dampfmacher (an dieser Stelle danke für das tolle Tutorial) befüllt und war die ersten Züge extrem angetan von Dampf, Geschmack und Kick.

Leider läuft der Cartomizer jedoch bei mir ständig trocken, d.h. trotz langsamer Zugtechnik ists nach 2-3 Zügen vorbei bevor es nach nichts und dann komisch schmeckt. Driptip runter - reingeschaut trocken :( Also wieder alles raus, wieder 2-3 min im Silikonkäppchenbaden, Liquid läuft toll bis nach oben in die Watte. Wieder rein, und das gleiche Spiel von vorn: Nach 2-3 Zügen, wieder trocken.

Ich hab den Tank natürlich nach EInbau 20-30 min "einweichen" lassen. Meiner Meinung nach alles nach Vorschrift gemacht.

Ich verwende folgene Cartomizer: Boge F16 LR: 1.5-1.9 Ohm - die Cartomizer haben 2 Löcher, also SCT (?) Im Moment auf nen VV bei 3.2v , mehr wäre aufgrund des Trockenlaufens eh nicht möglch.

Ich weiss nichtmehr wirklich weiter. Ist vielleicht das Liquid zu dickflüssig? Löcher zu klein? *verzweifelter Blick* -.-



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 18.04.2013 | Top

RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#2 von Mementor , 18.04.2013 22:24

Was für ein Liquid nutzt du? Sehr viel VG oder eher PG lastig?
Wenn der Nachfluss nicht stimmt, dann kann es gut sein, dass die vorgepunchten Löcher zu klein sind für dein Liquid.
Dann würde ich empfehlen entweder mit nem Puncher nen Drittes Loch zu machen oder die vorhandenen vorsichtig mit einem dünnen Nagel zu weiten.
Siehst du denn Luftbläschen im Tank aufsteigen wenn du ziehst?

Laut deiner Beschreibung ist der Carto ja zumindest randvoll wenn du ihn in den Tank tust von daher kann es eher nen NAchflussproblem sein obwohl ich stutzig bin, dass nach 2-3 Zügen bereits komisch schmeckt. Normalerweise fasst nen voller Carto ca 1ml. Das sollte für viel mehr Züge reichen.
Das der Carto von oben schnell trocken aussieht ist normal. Ich hatte lange Boge im Tank und oben war der immer trocken. (Das Liquid schafft es halt von unten nicht bis nach ganz oben. So war es bei mir mit 70%VG)

Kann es sein, dass du den Carto mit der Kondommethode nur 1 mal flutest? Das reicht nämlich nicht :) Durch das hochschieben siehste zwar oben Liquid aber das setzt sich sehr schnell nach unten ab.
Testweise mach mal nicht die Kondommethode sondern tröpfel von oben solange rein bis es unten raustropft. Also keine Silikonkappe unten haben. Natürlich nicht durch das Luftrohr tropfen. DANN ist er voll. (Das dauert gerne mal 5min weil du warten musst bis es nach unten weiterfließt)

Versuch das mal.


Kangertech Subtank, Taifun GS I , Taifun GT I, Reo Grande mit Reomizer 2.0


 
Mementor
Beiträge: 1.134
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld

zuletzt bearbeitet 18.04.2013 | Top

RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#3 von MilchHirsch , 18.04.2013 22:44

Zitat von Mementor im Beitrag #2

Testweise mach mal nicht die Kondommethode sondern tröpfel von oben solange rein bis es unten raustropft. Also keine Silikonkappe unten haben. Natürlich nicht durch das Luftrohr tropfen. DANN ist er voll. (Das dauert gerne mal 5min weil du warten musst bis es nach unten weiterfließt)

Versuch das mal.


Ich hab bei der ersten Füllung sicherheitshalber "Condom" plus von oben reintropfen bis zum rausfluss gemacht. Da ging es etwas länger gut, jedoch auch nicht allzu lange.

Luftblasen beim ziehen habe ich keine. Wirklich zero.

Das Liquid ist "Hangsen Sensation Vanilla" mit 11mg Nic , 70% PG und 30% VG, siehe hier: http://volish-shop.de/de/Liquids/Sensati...on-Vanille-30ml



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 18.04.2013 | Top

RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#4 von mijust , 18.04.2013 23:21

Du hast den Boge befüllt. Dann in den Tank und den Tank auch befüllt.
Dann dürfte der aber eigentlich nicht trocken laufen, bei dem Liquid.

Probiere mal wenn der befüllt im Tank ist, den Tankdeckel leicht nach oben zu schieben.
So das ungefähr ein Fingernagel unter dem Tankdeckel passt.
Dann müssten Luftbläschen aufsteigen.


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#5 von MilchHirsch , 18.04.2013 23:43

Leider nichts :S



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#6 von Mementor , 19.04.2013 06:58

Das ist eigenartig.
Das Liquid müsste eigentlich auch ganz gut gehen aber es scheint dann so, als seien die Löcher zu klein.
Dann kannste nur mal testen diese zu vergrößern. Oder nen drittes reinzupunchen.

Haste dieses Problem denn bei mehreren Boges schon gehabt? Kann auch sein, dass du nen Gurkencarto erwischt hast. Hatte auch schon Cartos die schmeckten von Anfang an gar nicht oder die Watte war viel zu eng reingepresst.


Kangertech Subtank, Taifun GS I , Taifun GT I, Reo Grande mit Reomizer 2.0


 
Mementor
Beiträge: 1.134
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#7 von Captain Blackbird , 19.04.2013 07:28

Wenn du ohne feuern paarmal ruckartig ziehst, sollten Bläschen kommen.
Notfalls mal den Tank runter, in die Handfläche stellen damit der Boden komplett abgedichtet ist und dann ziehen.
Spätestens dann muss man aufsteigende Bläschen sehen.

Aber ich glaube auch wie Mementor du hast einen schlechten erwischt der einfach zu dicht gepresst ist.
Wenn der einmal gekokelt hat brennt auch meistens das Vlies zwischen Wendel und Watte durch
und dort entsteht ein Luftspalt was dann zusätzlich verhindert das Liquid an die Watte kommt.

Kommt zwar selten vor das man bei Boge so ein faules Ei erwischt, klingt aber stark danach.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#8 von MilchHirsch , 19.04.2013 07:37

Werde das mal testen, thx. Aboslute n00b Frage zum Verständnis: keine Luftblas bzw blubbern ist in meinem Fall gut oder schlecht?



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#9 von Captain Blackbird , 19.04.2013 07:55

Ne, wenn du mal ruckartig ziehst zwischendurch ohne zu feuern zieht der Liquid nach und dann steigen paar winzige Bläschen hoch.
Da musst du aber schnell sein zwischen ziehen und gucken ;)

Ich mach das aus Gewohnheit damit der nicht trocken läuft bei meinem dickflüssigen VG Sirup,
denn kokelt der einmal zuviel ist der für die Tonne.

Scheint die Watte zu fest verpresst zu sein.
Klopp den weg und nimm den anderen anstatt rumärgern, das lohnt für 1.60 nicht was der kostet.

Notfalls mal nen 1x2.3mm vorgelochten XL in den Tank stopfen und schauen ob das für dich passt.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.04.2013 | Top

RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#10 von sepp77 , 19.04.2013 08:57

Bei der "Silikon-condomkäppchen-Methode" musste auch Geduld haben!
Da reicht es nicht, dass das Liquid oben rauskommt!
Es muss regelrecht oben stehen bleiben, weil die Watte nichts mehr aufnimmt - das sind fast 2 volle Käppchen.
Und aus dem Loch rauslaufen (bei 2,3 mm)
Es hilft auch, in den ersten 2 Tagen, etwas nachzutröpfeln, sobald die Watte oben trocken ist.

Empfehlen kann ich dir die vorgelochten Boge mit 2,3 mm Loch!!
Aber auch hier, kann von 10 einer dabei sein, der immer wieder trocken läuft.
Dann weg mit und nen Neuen rein!

Gruß
Andreas


 
sepp77
Beiträge: 670
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Kaiserslautern


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#11 von MilchHirsch , 19.04.2013 10:18

Danke sepp77. Die gekauften haben 2 Löcher á 1mm. Vermutlich etwas arg klein, eventuell hole ich mir auch einfach noch nen Puncher.



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#12 von MilchHirsch , 23.04.2013 22:29

Kleiner Nachtrag: Mit Flavourart Liquids läufts auch mit den normalen Punchholes super. Grossartiger Geschmack bis zum kompletten wegdampfen der 5ml Tankinhalt. A+++

Mit Hangsen Liquids: Sehr schlechter Liquidfluss und sogut wie kein Geschmack, hatte mit Hangsen auch diverse Probleme mit nem Vivi Clearo, eventuell sind die einfach arg dickflüssig? Ich hab das gefühl kleine Punchholes und Hangsen mögen sich nicht besonders...

Hat jemand ne Idee ? Bin inzwischen jedenfalls sehr angetan von dem Tank :)



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 23.04.2013 | Top

RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#13 von Captain Blackbird , 24.04.2013 09:06

Löcher etwas größer machen.
Entweder mit nem Puncher (ca. 10€) oder nen leichten Schlag mit ner spitzen Spax-Holzschraube oder Bohren...
Sollte aber nicht größer als 1mm sein und vielleicht erstmal nur 1 Loch vergrößern

Wenn du zu größe Löcher hast, säuft der ab...

Oder man gewöhnt sich an hin und wieder den Luftspalt zwischen AT&Tank mit daumen und Zeigefinger umfassen und so ziemlich abzudichten, dann 1-2 mal kurz und kräftig ziehen (kleine Blubberbläschen sollten aufsteigen)

Bei zu viel gezogen, säuft der ab, dann laaaaaaaaaaangsahm ziehen beim Feuern bis der Überschuss weg ist,
danach läuft der wieder normal ;)

Abgesoffene Cartos nicht durchpusten, man zieht so immer wieder Liquid aus dem Tank mit!

Lieber nen dünnen Papierdorn drehen (Küchenrolle, kein Taschentuch) unten reinstecken, warten
Notfalls gaaaaanz vorsichtig pusten und den Papierdorn paarmal dabei ein Stück rein und raus (pft,pft,pft)

Dann langsam anziehen beim Feuern.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.04.2013 | Top

RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#14 von Rolli09 , 24.04.2013 09:21

Vermute auch mal du hast nen Montags-Carto erwischt. Ich dampfe jetzt seit geschlagenen 4 Wochen meinen F16 mit Boge Carto. Da ich ja mittlerweile mehrere Dampfmaschinen in Betrieb habe schätze ich mal so ca. 10-12 Tankfüllungen (wieviel ging da nochmal rein?). Und dann immer nur Pipesauce, also recht dickflüssig. Schmeckt und dampft für mich immer noch wie am 1. Tag.


Wenn du tot bist, dann weißt du nicht das du tot bist. Es ist einfach nur schwer für die anderen. Genau so ist es wenn du blöd bist!


 
Rolli09
Beiträge: 706
Registriert am: 09.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kamen
Beschreibung: Genuss-Dampfer


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#15 von Captain Blackbird , 24.04.2013 10:33

Pipesauce is dickflüssig???

Ich glaub ich schick dir mal ne Probe von meinen VG Liquids


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#16 von Rolli09 , 24.04.2013 11:32

Zitat von Captain Blackbird im Beitrag #15
Pipesauce is dickflüssig???

Ich glaub ich schick dir mal ne Probe von meinen VG Liquids


Ja immer her damit, schicke dir gerne meine Adresse per PN.
Find ich schon das Pipesauce etwas dicker ist, von wem hatte ich denn nochmal die erste Probe...na...na...?
Ich weiß natürlich nicht welche Schweröl-Liquids du dir sonst so durchjagst aber du bist ja auch vor nix fies! :)
Also lass kommen...


Wenn du tot bist, dann weißt du nicht das du tot bist. Es ist einfach nur schwer für die anderen. Genau so ist es wenn du blöd bist!


 
Rolli09
Beiträge: 706
Registriert am: 09.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kamen
Beschreibung: Genuss-Dampfer


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#17 von Captain Blackbird , 24.04.2013 12:02

Wie erste Probe?
Ich hab nix gemacht (zumindest erinner ich mich nicht)


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#18 von Rolli09 , 24.04.2013 12:46

Dampfertreffen in Unna du Doof...wie oft muss ich dich denn noch an das Fußnagel-Liquid erinnern? ;-)


Wenn du tot bist, dann weißt du nicht das du tot bist. Es ist einfach nur schwer für die anderen. Genau so ist es wenn du blöd bist!


 
Rolli09
Beiträge: 706
Registriert am: 09.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kamen
Beschreibung: Genuss-Dampfer


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#19 von Theop , 24.04.2013 13:31

also ich habe es mal so probiert mit dem füllen: 3bis 4 tropfen oben rein, leicht pusten, 3 tropfen rein, pusten, bis unten durch die löcher der saft läuft.
dann ab in den tank, tank füllen, ein paar minuten warten, ein paar mal trocken ziehen und dann dampfen.
klappt für mich besser,als mit der kondommethode.
hab jetzt den dritten boge durch, 2 stück mit 2x1loch,einer mit 2 löchern. alle super, keine problem.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.886
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#20 von Captain Blackbird , 24.04.2013 14:25

Yo, so gehts auch, Condommethode find ich ne sauerei...

Ich machs noch anders, mit Silikondorn von nem normalen Boge unten rein und stumpf vollkippen

Wobei Condom mit F16 eh nicht geht wegen der Bodenplatte


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.04.2013 | Top

RE: Hilfe !! Boge F16 Tank mit Cartomizer läuft trocken

#21 von MilchHirsch , 24.04.2013 22:14

Zitat von Captain Blackbird im Beitrag #20

Wobei Condom mit F16 eh nicht geht wegen der Bodenplatte


Geht super. Ich habe geschickte Fingerchen BTW Laufen alle Cartos mit Flavourart Liquids supidupi, nur den Hangsen werd ich wohl abstossen an 2 Freunde die ich mit dem dampfen angesteckt habe ^^



MilchHirsch  
MilchHirsch
Beiträge: 34
Registriert am: 11.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 24.04.2013 | Top

   

Upgrade von Ego-T
Woran erkenne ich den Ohmwert von Cartomizern?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen