Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Preview - SSW Verdampfer ohne Namen , aus dem Hause Prosmoke.

#1 von miwu , 20.04.2013 14:27

Ich habe vor einiger Zeit mit Michael von www.prosmoke.de geschrieben und irgendwann haben wir uns über seinen exklusiven neuen Selbstwickelverdampfer aus deutscher Herstellung unterhalten. Ich hatte zuvor die Fotos über Facebook gesehen und empfand dass der Verdampfer sehr wertig aussieht.

Schnell wuchs der Wunsch in mir diesen Verdampfer in seiner vorab Version selber testen zu können, also bot ich mich als Betatester an und Michael lies mir eine Vorabversion zukommen.

An dieser Stelle nochmal ein großes Danke an Michael das ich als einer der ersten dieses Stück "deutsche Wertarbeit" testen und darüber Berichten darf.


Zu erst einmal einige Fakten zu dem mir vorliegenden Selbstwickelverdampfer:

Topcap für 510er Driptips
510er Anschlussgewinde
einstellbarer Centerpin
komplett aus Edelstahl gefertigt
1x Edelstahltankhülse
1x Clear Window aus Borosilikatglas (optional)
Tankvolumen ca. 4ml
Wandstärke des Tanks ca. 1,8mm
Durchmesser 22mm
Gewicht 99g mit Clear Window


Der Lieferumfang des mir vorliegenden prosmoke SWV





In der finalen Version wird es noch einige weitere Features geben:

Driptip Kühlverlängerung (Gewicht ca. 15g)
gerades Topcap mit Alu Ring und Luftregulierung (optional)


Oben die geänderte (gerade) Serien Topcap, wahlweise mit oder ohne Luftregulierung.
Unten die Drip Tip Kühlverlängerung mit 510er Anschlüssen.





Verarbeitung:

Der Verdampfer ist, wie vorab schon vermutet, sehr gut verarbeitet und liegt mit seinen 99Gramm mit clear Window gut in der Hand. Das endgültige Gewicht kann in der Endversion ein klein wenig varieren.

Alle Kanten sind weich und entgratet, nichts ist scharfkantig. Das 510er Driptip passt perfekt und hat einen gute Sitz in der Topcap. Das 510erGewinde am unteren Anschluss läuft sehr sauber, kein hakeln und keine anderen unschönen Überraschungen, alles wirklich genau wie man es sich wünscht.

Der Tank sowie auch die Topcap selber werden bewährt jeweils über zwei O-Ringe abgedichtet, auch hier passt alles so wie es soll, lässt sich gut und ohne Kraftaufwand aufstecken bzw. abziehen und bildet trotzdem einen dichten Abschluss. Weiterer Pluspunkt ist der optional erhältliche Clear Window Tank aus Borosilikatglas, somit brauchen sich die Menthol-, Zitronen- etc. pp. Dampfer unter uns auch keine Gedanken über gerissene Clear Windows machen. Mit seinen 4ml Fassungsvermögen ist der Tank auch gut dimmensioniert und man brauch sich wenig Sorgen machen über den Tag auf dem trockenen zu stehen.

Was mir zusätzlich direkt positiv aufgefallen ist, ist die Tatsache das prosmoke in dem Selbstwickler einen einstellbaren Centerpin verbaut. So lässt sich der 510er Gewindeanschluss individuell an den Akkuträger anpassen was gerade bei den nicht gefederten Anschlüssen, wie bsplw. bei der Vamo, ein enormer Vorteil ist.



Gut zu sehen der verstellbare Centerpin und das hervorragende Gewinde.




Tiefer Einblick in das Edelstahl Topcap – Topcap von innen.




Eine runde Sache - 510er Driptip Anschluss.


Wicklung:

Da mit einer obenliegenden Wicklung gearbeitet wird und die Topcap und der Tank autark von einander sind, lässt sich auch bei befülltem Tank jederzeit die Konfiguration ändern, was mir gerade am Anfang meines Test sehr entgegen kam, um die für mich optimale Wicklung zu "erdampfen"

Gewickelt werden kann mit Silikat, Glasfaser oder aber auch mit ESS. Letzteres habe ich leider nicht testen können, weil ich kein ESS hier habe da ich kein ESS Fan bin, aber Michael schwört darauf und zählt die ESS Wicklung zu seiner bevorzugten Wicklungsmethode – Mal schauen, die ESS Wicklung werde ich in absehbarer Zeit nachholen.

Meine derzeitig persönlich favorisierte Wicklung besteht aus 2x 2mm Silikat die oben innerhalb der Wicklung doppelt gelegt und mit 0,20 Kanthal 4-5fach gewickelt wird bei ca. 2 Ohm.

Die Befestigung der Wicklung erfolgt per Klemmung an zwei auf Federn gelagerten Verschraubungen, anfängliche Schwierigkeiten haben sich mittlerweile relativiert – hier gilt der Grundsatz Übung macht den Meister.



2x2 Silikat innerhalb der Wicklung doppelt gelegt mit 0,20er Kanthal.




Befestigung mittels federnd gelagerter Verschraubung.




Dampf / Flash / Geschmack:


Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit kokeligem Beigeschmack habe ich am Ende hin doch noch meine "Favorisierte" Wicklung gefunden mit 2x 2mm Silikat die oben innerhalb der Wicklung doppelt gelegt und mit 0,20 Kanthal 4-5fach gewickelt ist. Der Geschmack ist nun brutal intensiv und rein, keine Spur mehr eines kokeligen Geschmacks, alles Liquids schmecken vollmundig und sahnig. Meine eingesetzten Liquids sind selbstgemischte 50/40/10 mit Aromen von CBV und ca .11mg Nikotinanteil.

Der Flash ist sehr gut, angenehm und ich würde ihn als etwas stärker einstufen als bei so manchen anderen Verdampfern die ich schon zwischen den Fingern hatte. Der Flash lässt sich jedoch auch durch Verdrehen der Topcap noch beeinflussen. Also Zugloch direkt vor der Wicklung Flash stärker, Zugloch weiter von der Wicklung entfernt Flash milder.

Die Dampfentwicklung ist enorm und durch die oben liegende Wicklung eher warm.
Zwar ist die Dampfentwicklung nicht so stark ausgeprägt wie bei meinem Kayfun 3.1 aber es liegen auch keine Welten dazwischen. Der Dampf hat in jedem Fall ein schönes dichtes Volumen und ich persönlich mag den Dampf genau so.






Fazit:

Ich finde Michael von prosmoke hat hier einen richtig ordentlichen Verdampfer auf die Beine gestellt. Alles ist durchdacht und durch das optionale Zubehör auf das ich zum Teil leider nicht weiter eingehen konnte, da es mir noch nicht vorlag, hat prosmoke hier einen Selbstwickler entwickelt der es nicht nötig hat sich hinter anderen seiner Klasse zu verstecken.

Der Preis für die basis Version von knapp unter 65 Eur ist meiner Meinung nach eine absolute Kampfansage, wenn man bedenkt das er in Deutschland aus Edelstahl, Borosilikatglas und in einer absoluten TOP Qualität hergestellt wird.

Ich würde diesen Verdampfer dem ambitionierten Dampfer empfehlen welcher schon einige Erfahrungen mit SWV gesammelt hat und eventuelle anfängliche Startschwierigkeiten mit angesammelten Know-how wettmachen kann.

Vorbestellungen unter: Vorbestellung Prosmoke.de Selbstwickelverdampfer



Ich hoffe euch hat mein Preview über Michaels Selbstwickler gefallen.

Gruß
Miwu

Abschließend noch einige Fotos des SWV:




Mit Edelstahltank




Mit optionalen Clear Window aus Borosilikatglas




Tolle Kombi – Vamo ES mit Michaels SWV und Bender


Vape on !


 
miwu
Beiträge: 138
Registriert am: 07.01.2013
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Internet


   

"First-Class Hybrid-Mod" (PB-Dampfer)
Katana by POC

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen