Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: zu blöd für ESS....

#26 von Be-Bop , 25.04.2013 10:24

Zitat von Pfälzer im Beitrag #25
zu früh gefreut..... sie kokelt wieder.



man könnte noch eins versuchen:
den ess sieb quer schneiden, also in 45 grad und nicht wie normal im winkel.
die ess röllchen wird damit elastischer und zieht besser/schneller liquid hoch.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: zu blöd für ESS....

#27 von Pfälzer , 25.04.2013 11:56

Mir kommt da gerade noch ne blöde Frage....
Ich hab eine Lötlampe, die 650 C schafft. ist das zuwenig zum oxidieren?
An dem Teil ist die Flamme nicht "fokusierbar"


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256


RE: zu blöd für ESS....

#28 von Pfälzer , 25.04.2013 11:58

Zitat von Prager im Beitrag #26
Zitat von Pfälzer im Beitrag #25
zu früh gefreut..... sie kokelt wieder.



man könnte noch eins versuchen:
den ess sieb quer schneiden, also in 45 grad und nicht wie normal im winkel.
die ess röllchen wird damit elastischer und zieht besser/schneller liquid hoch.



Sehr interessanter Aspekt, probiere ich aus, danke


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256


RE: zu blöd für ESS....

#29 von Dampf-Hammer , 25.04.2013 12:07

Welches ESS beutzt du denn? Mesh?
Hatte dir ja mal einen Link geschickt, da steht was zum ESS.
Wenn du unbedingt oxidieren willst, nur das äußere ESS, das was ich Einstecke nicht, damit bleiben die Kapillareigenschaften erhalten.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: zu blöd für ESS....

#30 von Pfälzer , 25.04.2013 12:14

Ich verwende derzeit ein 300er Mesh. Ein 500er ist gerade unterwegs.


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256


RE: zu blöd für ESS....

#31 von Dampf-Hammer , 25.04.2013 12:18

Das 300 ist gut für die Aussenseite, da die Drahtstärke etwas dicker ist, dadurch brennen die Drähte nicht so schnell durch, das 500 ist ideal für das Innenröllchen, es zieht das Liquid besser.
300 nehme ich Solo nur für VD mit oben liegenden Tank, da kommt es nicht auf den Kapillareffekt an.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: zu blöd für ESS....

#32 von Pfälzer , 25.04.2013 12:30

Ic hab mir gerade nochmal Deine Beschreibung durchgelesen.
Du verwendest ein 300er Meshstück von 2,5x4 und füllst dieses mit einem 3x4cm grossem 500er ESS, verstehe ich das richtig.
Anschliessend rollst Du den docht aufnen Durchmesser von 2,4mm, wird der Docht da nicht hart? Ich dachte immer der sollte flexibel sein?
D.h Du hast keinen hohlen Docht, sondern einen der innen komplett ausgrfüllt ist?
Das würde im Umkehrschluss heissen, dass mein 300er Meshstück v0n 3x4cm zu dünnwandig ist, weil innen hohl?


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256

zuletzt bearbeitet 25.04.2013 | Top

RE: zu blöd für ESS....

#33 von Dampf-Hammer , 25.04.2013 13:12

So ähnlich ist es.
Lese dir im Netzt mal was zur Kapillarwirkung durch, um so feiner eine Kapillare ist, um so besser wird die Flüssigkeit transportiert, Steighöhe der Flüssigkeit über den Flüssigkeitsspiegel. Hast du also kein Mittelloch, hast du nur sehr feine Kapillare. Zu dem noch das feine Mesh 500 mit vielen feinen Poren, die sich mit Liquid füllen.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: zu blöd für ESS....

#34 von Hoschman , 25.04.2013 13:39

ESS ist ne feine sache, wenn man die geduld hat und damit umgehen kann.
ich bin mit ESS immernoch im krieg und so wie es aussieht wird das ESS diesen auch
für sich entscheiden.
ich bin wohl einfach zu blöde dafür... könnte aber auch daran liegen, das ich filigrane
arbeiten hasse wie die pest hehe.

von daher, nimms net so schwer wenns nicht funzt, nicht jeder kommt damit klar.



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: zu blöd für ESS....

#35 von Captain Blackbird , 25.04.2013 13:40

Kommt auch auf das Liquid an.
500er Mesh auf meinem Orion mit dickem VG ist nicht so der Bringer.
Mit 300er fahre ich da wesentlich besser...


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: zu blöd für ESS....

#36 von Dampf-Hammer , 25.04.2013 13:45

@ Captain, bei der dicken Plärre ist vieleicht auch ein dünner Mittelkanal angebracht?

@ Hoschman, na sowas kennt man von dir doch garnicht, aufgeben. Du müsstet mal den RSST ausprobieren, wenn du den nicht zum Laufen kriegst, nur noch GF wickeln.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: zu blöd für ESS....

#37 von Captain Blackbird , 25.04.2013 14:05

Yo, ein oder 2 dünne röhren im inneren lass ich meist eh frei, sonst haste gelitten...

Umknicken einer schmalen Kante und dann rollen, der kleine Teil teilt ja dann das Loch innen auf = 2 Kapillare
DAS wäre dann richtig spaßig für Hoschmann


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: zu blöd für ESS....

#38 von Hoschman , 25.04.2013 14:36

@ Captain, ha jau, dann bringt man mich richtig zur verzweiflung ^^

@ dampf-hammer

ja, man kann ja nicht alles können hehe... ist ja im prinzip nur menschlich, ich hab
meine stärken in anderen bereichen glaub ich ^^
obwohl so nen ess röllchen im vivi war gar net so übel, das funzte zur abwechslung auch lol



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler

zuletzt bearbeitet 25.04.2013 | Top

RE: zu blöd für ESS....

#39 von Pfälzer , 25.04.2013 17:02

nene, aufgeben gibbet nicht, ich bring das hin und wenn es das letzte ist was ich tue.
Ich hab noch nie aufgegeben!!!!!!
Hmm, moment...doch einmal. Ich hab es aufgegeben meine Frau zu verstehen, aber das ist auch was anderes.
Die kokelt nicht, ......naja, man kann nicht alles haben....


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256

zuletzt bearbeitet 25.04.2013 | Top

RE: zu blöd für ESS....

#40 von Pfälzer , 25.04.2013 23:40

So Leuts, die nächste Wicklung steht.
1,2 Ohm stabil, dampfen tut er wunderbar, Geschmack wird von Zug zu Zug besser und der Flsh passt prima. Befeuern tu ich mit 3,1 Volt
Der Docht sieht eigentlich recht durchnässt aus unf der Nachfluss scheint zu laufen, ich hoffe diesesmal länger....

Gewickelt habe ich nach Dampf-Hammer´s Anleitung, zumindest weitestgehends.
Es war mir unmöglich ein grösseres ESS als 2,5 x 4 cm so zu rollen, dass es noch vernünftig durch das Dochtloch (2,00mm) passt.
Den Docht habe ich mit 300er Mesh gerollt, da das 500er Christel erst morgen bringt. Wie das nun mal so ist, habe ich mt dem Mesh
gleich noch ein weiteres Sportgerät zum üben bestellt.... klick. Von wegen dapmfen spart Geld...

Den werde ich dann mit ´nem 300/500er Docht bestücken und mit NiCr-Draht wickeln. Mal sehen ob das besser klappt. Werde natürlich berichten...

So, jetzt gehts in die Heia, bevor mich meine bessere Hälfte einweisen lässt. Sie meinte, dass sie es nicht versteht wie man drei Abende an so
einem Teil rumschrauben kann. Tja, ich schon....


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256


RE: zu blöd für ESS....

#41 von Pfälzer , 29.04.2013 08:14

...endlich... ich habs geschafft, ´ne dauerhafte ESS-Wicklung hinzukriegen. Hat mich einige Tobsuchtsanfälle und jede Menge Material gekostet.

Angelehnt an Dampf-Hammer´s Methode mache ich das nun wie folgt....

- Den Docht mache ich aus 500er und 300-er Mesh. Erst ein Röllchen 500er rollen und anschliessend 300-er drumherum gewickelt.
- Oxidieren mit Lötlampe, aber nur den oberen Teil. Ich lasse den Docht nicht durchglühen, so wie das ESS anfängt zu glühen nehm ich es aus der Flamme raus.
Das mache ich dann so 5- 6 mal, ohne aber den Docht abzuschrecken. Einfach kurz aus der Flamme raus, etwas abkühlen lassen und wieder in die
Flamme halten
- Heizdraht (ich nehm 0,17er NiCr) um den docht wickeln und am Verdampfer montieren. Docht wieder raus und Draht durchglühen.
Mit niedrigster Voltzahl beginnen und langsam bis 3,8 Volt steigern
- ESS Docht wieder rein in den Verdampfer und darauf achten, dass der Draht überall am Docht schön anliegt.
- Dann "Trockebndampfen" ohne Liquid und Heizdraht ausrichten.
- Liquid rein und losdampfen.

Fallstricke...

Mein Problem war anfangs, dass die Wicklung nach einiger Zeit gekokelt hat. Ich denke das lag daran, dass der Docht nach geraumer Zeit "aufquillt", also
etwas dicker wird und somit den Liquidfluss verringert. Es kann durchaus sein, dass sich das ESS-Röllchen durch die Temperatur beim dampfen etwas ausdehnt.
Deshalb rolle ich den Docht so, dass er fast von selbst ins Dochtloch fällt. Nach der ersten halben Tankfüllung hat sich der Docht soweit geweitet, dass ich
das Teil ohne siffen umlegen kann.
Keine Ahnung, ob das bei euch auch so ist, aber seit ich das so mache funktioniert die Wicklung prima.

Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass jeder "seine" Wickelmethode finden muss. Sicherlich gibt es Grundsätze die es zu beachten gibt, aber
letztlich helfen nur 3 Dinge...

1. üben
2. üben
3. üben......


Gruß und Danke an alle die mich hier unterstützt haben


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256

zuletzt bearbeitet 29.04.2013 | Top

RE: zu blöd für ESS....

#42 von Dampf-Hammer , 29.04.2013 13:08

@Pfälzer,
Irgendwann bist du dann auch soweit komplett ohne vorheriges Oxidieren zu wickeln.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: zu blöd für ESS....

#43 von Pfälzer , 29.04.2013 13:46

das wäre die nächste Evolutionsstufe, die ich erreichen möchte....
Bin jetzt aber erst ´mal froh, dass es funktioniert :-)


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256


RE: zu blöd für ESS....

#44 von svenmcsil , 30.04.2013 19:01

Ich musste für mich feststellen, das ich es ganz ohne Ausschuß hin bekomme wenn ich den fertigen Verdampfer vorsichtig eindampfe.

Sprich mit 3 Volt anfange und dann langsam aber sicher mehr Feuer.
Ich hatte diese Mavericks und die Dinger fangen erst bei 4 Volt an, da hats mir gleich die Wicklung zerlegt.

Mit mehr Übung wäre mir das sicher nicht passiert, so bin ich jetzt ganz zufrieden.


Der Ticker ist kaputt. Ich dampfe seit dem 18.08.2012


 
svenmcsil
Beiträge: 758
Registriert am: 11.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: zu blöd für ESS....

#45 von elkland ( gelöscht ) , 30.04.2013 19:25

@ svenmcsil,

Das ist eine elementar wichtige Aussage. Mit wenig Volt starten.
Als die ersten Vmax verkauft wurden, wird es sehr viel Verzweifelung gegeben haben.


elkland

RE: zu blöd für ESS....

#46 von Dampf-Hammer , 30.04.2013 19:38

Ohja, davon kann ich ein Lied singen, aber ich nutze sie immernoch. Ich bereite den VD nur auf einem anderen AT vor, denn ohne Oxidation wird es mit der VMax V1 nur einmal ganz hell in der Bude und der HZ ist durch.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: zu blöd für ESS....

#47 von GeneralGummibär , 30.04.2013 19:48

Die VMax is übrigens ein toller türstopper und fleischklopfer :D



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: zu blöd für ESS....

#48 von garbsener , 05.06.2013 14:06

oder wenn man zu viel geld hat und langeweile,dann kann man ganz schnell cartos damit kaputt machen :D



garbsener  
garbsener
Beiträge: 163
Registriert am: 16.12.2011


   

Wie groß schneidet ihr das ESS für AGA W zu
AGA-W goes U-Wick

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen