Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

egotwist vs biansiakku

#1 von Darth Vapor , 03.05.2013 21:08

Hallo,
ich habe mal eine frage an die, die mit dem Ohmgesetzen und der Thematik versierter sind als ich.
Ich nutze ausschließlich Tröpfler und habe so auch immer einen für unterwegs und Arbeit mit.
Betreiben tuhe ich ein 510 ls, 1,5 Ohm, auf einem Biansi Imist Akku mit einem 510t Cone als Drip(shild)boddy.
Der Voltdrop ist natürlich bei diesen kleinen Akkus Emens.

Nun meine Frage:
Kann ich mit einem Ego Twist und einem höher Ohmigen 510er VD länger dampfen, als wie mit meinem bisherigen Setup?


 
Darth Vapor
Beiträge: 175
Registriert am: 21.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hildesheim

zuletzt bearbeitet 03.05.2013 | Top

RE: egotwist vs biansiakku

#2 von Darth Vapor , 03.05.2013 21:26

Komme ich zum beispiel mit ein 1,8ohm VD und 4,1 v befeuert, auf einem 900mah egotwistakku länger aus?
Oder wie mit meinem 900mah biansi ungeregelt auf 1,5ohm?


 
Darth Vapor
Beiträge: 175
Registriert am: 21.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hildesheim

zuletzt bearbeitet 03.05.2013 | Top

RE: egotwist vs biansiakku

#3 von Pillepalle , 03.05.2013 22:16

Nur mal grob überschlagen:

Twist : P=(U*U)/R = (4,1x4,1)/1.8 = 9.3Watt + Verluste (vom Buckboost-Wandler) = ca. 9,6Watt

Der ungeregelte Akku läuft von 4,2V bis 3,2V runter. (Rate ich jetzt mal)
Die Entladung wird nicht linear (gerade Linie) sein, aber trotzdem nehme ich als Durchschnitt die Mitte: 3.7V

Biansi : P=(U*U)/R = (3,7x3,7)/1.5 = 9.3Watt

Würde also schätzen, das der Laufzeit-Unterschied zwischen den beiden 900mAh-Akkus eher gering ist,
im Schnitt verheizen beide über die komplette Akkuladung fast die gleiche Leistung, aber die Twist würde nen Ticken eher aufgeben.


 
Pillepalle
Beiträge: 507
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW MG


RE: egotwist vs biansiakku

#4 von Darth Vapor , 03.05.2013 22:28

Zitat von Pillepalle im Beitrag #3
Nur mal grob überschlagen:

Twist : P=(U*U)/R = (4,1x4,1)/1.8 = 9.3Watt + Verluste (vom Buckboost-Wandler) = ca. 9,6Watt

Der ungeregelte Akku läuft von 4,2V bis 3,2V runter. (Rate ich jetzt mal)
Die Entladung wird nicht linear (gerade Linie) sein, aber trotzdem nehme ich als Durchschnitt die Mitte: 3.7V

Biansi : P=(U*U)/R = (3,7x3,7)/1.5 = 9.3Watt

Würde also schätzen, das der Laufzeit-Unterschied zwischen den beiden 900mAh-Akkus eher gering ist,
im Schnitt verheizen beide über die komplette Akkuladung fast die gleiche Leistung, aber die Twist würde nen Ticken eher aufgeben.


Danke für die Berechnung!
Denke das ich da mit dem Vision eGo Spinner 1300mAh am besten über die Runden komme.
Besser eine gleichbleibende sehr gute Spannung bis zum Ende des Akkus als eine herrapfalende Kurwe bei diesen Akkus.
Ein kleiner vv für unterwegs macht da mehr Sin.


 
Darth Vapor
Beiträge: 175
Registriert am: 21.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hildesheim


RE: egotwist vs biansiakku

#5 von Pillepalle , 03.05.2013 22:44

Zitat von Darth Vapor im Beitrag #4
Denke das ich da mit dem Vision eGo Spinner 1300mAh am besten über die Runden komme.
Besser eine gleichbleibende sehr gute Spannung bis zum Ende des Akkus als eine herrapfalende Kurwe bei diesen Akkus.
Ein kleiner vv für unterwegs macht da mehr Sin.


Sehe ich auch so ..... aber es gibt hier auch die Fraktion der ungeregelt-Liebhaber ....


 
Pillepalle
Beiträge: 507
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW MG


RE: egotwist vs biansiakku

#6 von Darth Vapor , 03.05.2013 22:47

Zitat von Pillepalle im Beitrag #5
Zitat von Darth Vapor im Beitrag #4
Denke das ich da mit dem Vision eGo Spinner 1300mAh am besten über die Runden komme.
Besser eine gleichbleibende sehr gute Spannung bis zum Ende des Akkus als eine herrapfalende Kurwe bei diesen Akkus.
Ein kleiner vv für unterwegs macht da mehr Sin.


Sehe ich auch so ..... aber es gibt hier auch die Fraktion der ungeregelt-Liebhaber ....



Na klar. Bin auch eher ungeregelt am Dampfen.
Aber bei diesen mini Egostyle-akkus?


 
Darth Vapor
Beiträge: 175
Registriert am: 21.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hildesheim

zuletzt bearbeitet 03.05.2013 | Top

   

eGo-C Akku Massekabel an der Rückseite!
ego akkus unterwegs laden?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen