Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Meine Tipps für Newbies

#1 von Hundi007 , 13.05.2013 18:39

Da ich in letzter Zeit öfters mal gefragt werde, was man denn Dampf-Einsteigern empfehlen könnte, habe ich mir mal einen Kopf gemacht. Ich denke am schwersten ist es das richtige Liquid zu finden, deshalb habe ich mal alle mir bekannten Händler mit Liquidproben rausgesucht und eine Aufstellung gemacht. Da ich keine China(Dekang) Liquids mag, sind diese unberücksichtigt. Die Shops sind Alphabetisch sortiert.

Liquidproben:
http://www.dampfer-taxi.de/ 1ml für 0,89€ / 13 Sorten Dampfer-Taxi (3 Tabak) und 32 Sorten FlavourArt (7 Tabak) / Stärken: 6mg / Versand: 2,50 ; ab 25€ 4,20 ; ab 75€ frei
http://www.dampfwagen.de/ 3ml für 0,99€ / 9 Sorten (5 Tabak) / Stärken: 0, 5, 9 & 18mg / Versand: 4,90€
http://www.dsmoker.net/ 1ml für 0,70€ / 56 Sorten (12 Tabak) / Stärken: 12mg / Versand: 3,90€ ; ab 50€ frei
http://www.germanflavours.de/ 2ml für 1€ /92 Sorten (27 Tabak) / Stärken: 0, 3, 6, 9, 12, 15 & 18mg / Versand: 4,90€ ; ab 25€ frei
http://www.kipperei.de/ 2ml für 1€ LiXXs/ 9 Sorten (3 Tabak) / Stärken: 0, 9 & 12mg / Versand: 2,40 ; ab 100€ frei
http://www.my-liquid.de/ 5x5ml für ab 5,95€ / 46 Sorten (7 Tabak) / Stärken: 0, 6, 12 & 18mg / Versand: 3,90€ ; ab 50€ frei

Die Ego-t und Ego-c halte ich heute für nicht mehr zeitgemäß, da es für das gleiche Geld schon Clearos im Doppelpack gibt, habe ich das hier mal zusammen getragen. Ich habe nur Doppelsets Berücksichtung da ich es für fatal halte, wenn jemand mit einem Akku und einem Verdampfer den Umstieg versucht. Ich habe noch zwischen Einweg und Mehrwegclearomizern unterschieden. Bei Einwegclearos muss der ganze Clearo ausgetauscht werden, bei Mehrwegclearos nur der Verdampferkopf. Im Schnitt hält ein Verdampfer 4-6 Wochen. CE4 & CE5 haben den Verdampferkopf oben, der EVOD unten und bietet so gerade für Einsteiger keine Probleme was das Kokeln angeht.

Starterkits mit Einweg Clearomizern:
http://www.vaporadores.de/ Popart eGo-T Typ U Case mit CE4 = 29,95€ / Neuer Clearo: 2,95€ / Versand: 3,10€ ; ab 30€ 4,90 ; ab 45€ frei
http://www.ezigarette-liquid.de/ EGO CLEARO CE4+ BLACK EDITION (DOPPELSET) = 29,90€ / Neuer Clearo: 3,90€ / Versand: 3,99€ ab 20€ frei

Starterkits mit Mehrweg Clearomizern:
http://www.clearomizer-seller.de/ XXL eGo-T Starter Set mit CE5+ / 34,99€ / Neuer Verdampfer: 1,99€ / Versand: 4,50€ ab 75€ frei
http://www.ezigarette-liquid.de/ EGO CLEARO CE5+ SILVER EDITION (DOPPELSET) / 31,90€ / Neuer Verdampfer: 2,28€ / Versand: 3,99€ ab 20€ frei
http://www.dampfdings.com/ Ego-T Akku´s 650 & EVOD / 36,95€ / Neuer Verdampfer: 5Stk 5,45€ / Versand: 3,20€ ab 70€ frei
http://www.dampfplanet.de/ Kangertech EVOD Starterset + 1 Liquid / 42,95€ / Neuer Verdampfer: 1,15€ / Versand: 4,90€ ab 50€ frei

Meine Empfehlung: Um Liquids zu testen kommen für mich 2 Shops in Frage, entweder germanflavours.de auf Grund der größten Auswahl und eines guten Geschmacks oder aber dampfer-taxi.de weil es der mir einzig bekannte Shop ist der Proben von FA Liquids anbietet.

Bei der Hardware muss man zwischen den Clearos unterscheiden. Der beste ist wohl hier der Evod BCC, wem die 15€ mehr beim Einstig zu einem CE4 Doppelset nichts ausmacht sollte hier zuschlagen und das Paket für 42,95€ sich bestellen. Bei dem Paket von Dampfdingens ist nur Clearo auf einen Ego-T Akku gesetzt worden und es wird als Set verkauft. Sieht aber bei weitem nicht so gut aus wie das KangerSet. Wem jeder Cent was wert ist, weil er nicht weis ob er sowas wirklich in Zukunft nutzen will/kann/möchte sollte beim Club der Dampfer (http://www.ezigarette-liquid.de/) sich für das CE5+ Modell entscheiden.

Diese Liste erhebt weder den Anspruch vollständig zu sein noch wirkliche das günstigste Angebot gefunden zu haben. Ich habe aus ca. 200 Webseiten gefiltert, Shops gibt es bestimmt noch einige mehr. Diese Liste versteht sich mehr um Anhaltspunkte zu geben. Sie spiegelt zum Teil auch meine persönliche Meinung und Erfahrung wieder. Natürlich kann man einem Neueinsteiger auch einen Akkuträger und Selbstwickler für 200€ oder mehr empfehlen, das halte ich persönlich aber für totalen Unsinn.


Gruß
Hundi007


manic9090, nellewalli und BiKa haben das geliked!
 
Hundi007
Beiträge: 392
Registriert am: 25.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Meine Tipps für Newbies

#2 von peppone , 13.05.2013 19:13

Find ich prima, Hundi. So etwas hätte ich mir seinerzeit gewünscht, als ich mit dem Dampfen begonnen habe.


 
peppone
Beiträge: 3.871
Registriert am: 22.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Viernheim


RE: Meine Tipps für Newbies

#3 von pet-sally , 13.05.2013 22:53

hi hundi, finde ich auch ganz prima was du da zusammengesucht hast. das hilft bestimmt vielen.
was mich nur immer wieder wundert ist das die clearomizer angeblich 4 bis 6 Wochen halten.
bei mir sind die immer nach einer Woche durch. sie dampfen dann zwar noch aber machen keine spass mehr.
ich muß nach einer Woche immer derbe husten. wenn ich mir den clearo dann anschaue ist er auch total zugeklebt.


Dampfende Grüße


 
pet-sally
Beiträge: 586
Registriert am: 18.12.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Meine Tipps für Newbies

#4 von Hundi007 , 13.05.2013 23:08

reinigen hilft ;-) dann sind sie ja noch nicht kaputt. einlegen in heiß wasser über nacht oder in ein glaswasser mit einer corga-tabs. letzteres habe ich auch noch nie gemacht aber davon schon mehr als 1x gelesen.


Gruß
Hundi007


 
Hundi007
Beiträge: 392
Registriert am: 25.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Meine Tipps für Newbies

#5 von pet-sally , 13.05.2013 23:52

kenn ich kann ich, bringt nichts.


Dampfende Grüße


 
pet-sally
Beiträge: 586
Registriert am: 18.12.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Meine Tipps für Newbies

#6 von Hundi007 , 13.05.2013 23:58

hm da hatte ich früher nie probleme mit, jetzt habe ich ja eh nur noch selbstwickler, aber das hat eigentlich immer geklappt egal ob ce5 oder vivi oder so. was nutzt du denn für ein liquid?


Gruß
Hundi007


 
Hundi007
Beiträge: 392
Registriert am: 25.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Meine Tipps für Newbies

#7 von DJ , 14.05.2013 00:07

Nette Zusammenstellung. Ich werde hier jetzt keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen, gab es hier in der Vergangenheit schon viel zu oft.

Meine Meinung ist, dass Dampfen viel zu individuell ist als das man so spezifische Empfehlungen aussprechen sollte ohne den Hintergrund eines jeden einzelnen Dampfers zu kennen.



 
DJ
Beiträge: 2.621
Registriert am: 11.09.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Peine


RE: Meine Tipps für Newbies

#8 von Kaimarg ( gelöscht ) , 14.05.2013 00:20

Zitat von DJ im Beitrag #7
Nette Zusammenstellung. Ich werde hier jetzt keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen, gab es hier in der Vergangenheit schon viel zu oft.

Meine Meinung ist, dass Dampfen viel zu individuell ist als das man so spezifische Empfehlungen aussprechen sollte ohne den Hintergrund eines jeden einzelnen Dampfers zu kennen.

Keine Grundsatzdiskussion notwendig, da sich der Beitrag ja an Neueinsteiger richtet und die haben i.A. noch keinen individuellen Dampfhintergrund.
Die Empfehlungen zur Hardware sind m.E. sehr gut, speziell heute mit Clearomizer Sets einzusteigen ist sinnvoll und wird in der Bilanz viel Geld sparen, welches man noch gut brauchen wird, wenn sich immer mehr Hintergrund ansammelt!


Kaimarg

RE: Meine Tipps für Newbies

#9 von pet-sally , 14.05.2013 00:34

Zitat von Hundi007 im Beitrag #6
hm da hatte ich früher nie probleme mit, jetzt habe ich ja eh nur noch selbstwickler, aber das hat eigentlich immer geklappt egal ob ce5 oder vivi oder so. was nutzt du denn für ein liquid?

vpg 55/35/10


Dampfende Grüße


 
pet-sally
Beiträge: 586
Registriert am: 18.12.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Meine Tipps für Newbies

#10 von Hundi007 , 14.05.2013 00:38

hm das hatte ich auch, komisch das einige so probs mit ihren verdampfern haben.


Gruß
Hundi007


 
Hundi007
Beiträge: 392
Registriert am: 25.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Meine Tipps für Newbies

#11 von Pandrion , 14.05.2013 06:19

Eventuell ist das Zazo Angebot mit Liquid und Vivi Nova Mini hier auch noch ganz passend.

Ergänzen könnte man desweiteren noch, um die Wahl zwischen den Verdampfern zu erleichtern, dass der CE warmen und der EVOD kalten Dampf erzeugt. Zumindest eine Entscheidungshilfe


Mag keine Poser-Signaturen. Ich besitze halt ein Dampfgerät. Wem es wirklich interessiert Welches, kann mich ja fragen


 
Pandrion
Beiträge: 271
Registriert am: 29.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Laatzen


RE: Meine Tipps für Newbies

#12 von ingo1404 , 26.05.2013 13:03

Moin zusammen,

schöner Thread. Danke erstmal dafür auch wenn ich ihn zu spät gesehen habe.


Wäre schön wenn sich jemand die Mühe machen würde das gleiche für Leute zu machen die schon dampfen, aber noch nicht die Erfahrung haben.

Sozusagen die Zweitausstattung bevor man in die Profiliga wechselt

Um den fortgeschrittenen HWV etwas zu stillen.

Danke Gruß Ingo


Gruß Ingo


 
ingo1404
Beiträge: 58
Registriert am: 04.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Nordhessen


RE: Meine Tipps für Newbies

#13 von bece , 26.05.2013 14:42

Zitat von Hundi007 im Beitrag #1

Die Ego-t und Ego-c halte ich heute für nicht mehr zeitgemäß, da es für das gleiche Geld schon Clearos im Doppelpack gibt, habe ich das hier mal zusammen getragen.


Sei nicht böse, aber diese Meinung teile ich nicht. Gerade die kleinen Tanks der eGo sind zum Testen für Neueinsteiger IMHO gut. Fast niemand bleibt gleich bei dem ersten Liquid, welches er als Neuling bestellt hat, und das Wechseln ist mit den Tanks ganz einfach. Und die normalen eGo-Akkuträger sind auch "später" für viele Verdampfer geeignet, oder kann man sich als Reserve weglegen, wenn man später die Hardware wechselt.

Für absolute Neulinge, die noch nicht ihr Liquid gefunden haben, würde ich weiterhin die eGo Sets empfehlen.


Grüße Bece


Jibt Dir dit Leben eenen Buff, dann weene keene Träne. Lach Dir n Ast und setz Dir druff und baumle mit de Beene.


 
bece
Bilder Upload
Beiträge: 990
Registriert am: 20.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Brandenburg


RE: Meine Tipps für Newbies

#14 von Hundi007 , 26.05.2013 15:08

warum sollte ich böse sein?

wie steht am ende?
Diese Liste erhebt weder den Anspruch vollständig zu sein noch wirkliche das günstigste Angebot gefunden zu haben. Ich habe aus ca. 200 Webseiten gefiltert, Shops gibt es bestimmt noch einige mehr. Diese Liste versteht sich mehr um Anhaltspunkte zu geben. Sie spiegelt zum Teil auch meine persönliche Meinung und Erfahrung wieder.

und genau das ist es und in diesem land herrscht meinungsfreiheit


Gruß
Hundi007


 
Hundi007
Beiträge: 392
Registriert am: 25.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Meine Tipps für Newbies

#15 von septemberengel , 26.05.2013 15:31

also ich bin noch Newbie und hab jetzt egoctwist mit vivi nova und vision spinner auch mit vivi. hätte gern noch was, was kalten Dampf macht aber ne gute leistung bringt. von Kanger gibts da soviele Sets mit Abkürzungen dahinter , die ich nicht verstehe...



 
septemberengel
Beiträge: 978
Registriert am: 22.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Ummern


RE: Meine Tipps für Newbies

#16 von dschlawiner , 26.05.2013 15:49

Dann nehm einen Kanger Pro tank,kälter kann der Dampf nicht werden.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Meine Tipps für Newbies

#17 von bummi , 26.05.2013 20:13

Hallo Hundi007,

finde es toll, dass Du Dir die Arbeit gemacht hast, Infos für Newbies zusammenzustellen.
Das erspart bestimmt viele Fehlkäufe. So bleibt mehr fürs Liquid


Liebe Grüße, bummi


 
bummi
Beiträge: 109
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 26.05.2013 | Top

RE: Meine Tipps für Newbies

#18 von Ascus , 30.05.2013 00:19

Super Beitrag, hoffe er bleibt im Newbie-Forum so einfach zu finden.

Außer den Foren, würde ich auch einige der unzähligen Videos im Netz empfehlen (vorallen für Anfänger) um sich vor/kurz hinter seinem Kauf zu informieren:
z.B.:
http://www.dampferhimmel.com/
http://www.youtube.com/user/Dampfmacher
http://www.youtube.com/user/Dampferkueche?feature=watch

Bin auch noch Newbie (ego-C Set, Frau ego-T Set {Set= 2 Akkus & 2 Verdampfer & Netzteil}). Meine Sicht nach 12 Tagen als pyrofreier Dampfer für Umsteiger:
Klar Set (nur Originale, aber nur einfache Tanksystem) & fertige Liquids (vorallem Tabak) & ohne Ersatzteile. (Meine 180€ bis jetzt für alles sind definitiv zu viel!)

Begründung: Habe mittlerweile sowohl Clearomizer CE5 V2 (Verdampferkopf oben) als auch EVOD BCC (Verdampferkopf unten) als auch Spannungsverstellbaren Akku (bis 4,2Volt)
Natürlich sind bei der richtigen Zugtechnik sowohl der CE5 als auch der EVOD der ego-T(C) weit überlegen, aber bei der falschen Zugtechnik
weit unterlegen (Meiner Meinung nach "verzeihen" die Tanksysteme Fehler eher). Sprich es dampft nicht richtig, Liquid kommt in den Mund, Verdampfer nicht festgeschraubt, etc.
Ich konnte/kann jetzt noch nicht richtig an Verdampfern ziehen (langjähriges Rauchen hinterlässt unbewusste Gewohnheiten) und werde weiterhin bestimmt noch Fehler machen.
Unterschiedliche Spannungen bei gleichem Verdampfer erzeugen unterschiedlichen Geschmack/Flash. Unterschiedliche Verdampfer bei gleicher Spannung erzeugen unterschiedlichen Geschmack/Flash. Hat man beides zusammen: unterschiedliche Spannungen/Verdampfer und dann noch unterschiedliche Liquids (die man dann auch noch mischt)
potenziert sich das Ganze schon fast ins unendliche...
Für mich momentan einfach zuviel, "Schuster bleib bei deinen Leisten"

Deshalb meine Empfehlung für Umsteiger - so einfach & billig wie möglich:
Akkus mit nur einer Spannung & nur ein Verdampfertyp (alles andere wird vom Newbie sowieso benutzt => Neugierde)
ego-T Set oder ähnliches (Hauptsache "Markenprodukte" & kein weiteres Zubehör (Hardware) - vielleicht bist du noch nicht soweit und schmeißt es nach 3 Tagen weg...
oder du bist damit schon zufrieden und schaffst den Umstieg/Aufhören damit innerhalb kurzer Zeit
oder du bist begeistert und willst mehr (egal ob nach 3Tagen/Wochen/Monaten):
erst dann benötigst du andere Verdampfer/Akkus/Zubehör/Liquids/etc., denn dann reicht deine ego-T, Imist Revision, oder ähnliches nicht mehr
(und es schmeckt auch nicht mehr, nachdem du besseres gedampft hast (Schade, um meine Sicherheitsvorräte für ego-C(T) Verdampfer - na evtl. fürn Notfall),
da du hoffentlich dampfen kannst & weißt was Strom, Spannung, Widerstand, Leistung fürs dampfen bedeutet [URI=> U=I*R => I=U/R => P=U*I]
bis du auf dem besten Weg in den "Dampferhimmel" (Philgood).

Anmerkung: mein EVOD BCC mit 2,6 Ohm (gemessen)auf einem Standdard ego-Akku mit 3,3V getaktet schmeckt mir garnicht & dampft auch nicht gut (nun weiß ich warum).
Selbst 4,2V sind mir da zu wenig (1,8Ohm sind bestellt)

Viel Erfolg beim Umstieg.
Fehler macht jeder ( ich sehr viele beim Umstieg). Nie den Mut verlieren & informieren, informieren, informieren und nicht glauben was einer sagt,
mich eingeschlossen, sondern eher viele!

LG




Besser viel dampfen als wenig rauchen.


BiKa hat das geliked!
Ascus  
Ascus
Beiträge: 54
Registriert am: 18.05.2013
Geschlecht: männlich


RE: Meine Tipps für Newbies

#19 von Dampf-Hammer , 30.05.2013 07:31

Als ich mit dem Dampfen angefangen habe waren Cartos ganz groß im Rennen, die ersten Clearos haben entwerder gesifft oder gekokelt, also ein Set gekauft, eher gleich zwei und mal losgedampft. Es war zwar nicht gerade prickelnt, aber meine viel größere Sorge war: Was mache ich wenn sich so ein Carto verabschiedet und ich keinen Ersatz habe. Die ehemaligen Raucher werden sich erinnern, Kippen waren ein muß, aber die bekam man ja auch zu jeder Zeit.
Diese Sorge, da zu dieser Zeit auch mal ein Carto von Anfang an nicht funktioniert hat, machte mich echt nervös und ich habe nach Alternativen für den Notfall gesucht. Wie sollte es anders sein bin ich natürlich bei meinem ersten Selbswickler gelandet, Bullis A2-TM. Sorglos-Paket gekauft und ich war beruhigt.
Was ich eigentlich nur sagen will, möchte man umsteigen muß natürlich auch das Dampfzeug jederzeit verfügbar sein, sonst ist der Griff zur Pyro schon vorprogrammiert.
Heute gibt es schon jedemenge Selbstwickler für kleines Geld, damit sollte man sich auch mal beschäftigen, denn etwas HZ,GF und ESS kostet nicht die Welt und man immer Ersatz zu Hause.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Meine Tipps für Newbies

#20 von Bernie , 30.05.2013 08:07

Hier noch ein Tipp, vor allem das Kapitel "für Anfänger" kann ich nur empfehlen:
http://www.dampfzeichen.de/wp/dampfen-fur-anfanger/
Weitere Seiten sind vor allem interessant für User, die sich ans Liquid-Mischen trauen wollen. Hierzu gibt es wertvolle Tipps - echt empfehlenswert!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.200
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Meine Tipps für Newbies

#21 von athrie , 31.05.2013 12:59

schoener thread, danke. berate gerade 2 arbeitskollegen die auch umsteigen wollen aber ich bin nicht mehr so in der materie drin, was es so an einsteigermodellen gibt.



 
athrie
Beiträge: 583
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt


RE: Meine Tipps für Newbies

#22 von Tamerlein , 31.05.2013 16:08

Sehr schöne Aufstellung, und gute Geräte für den Einstieg.

Die immer wieder gelobten Ego-T Modelle waren für mich fast ein Grund, wieder mit dem Dampfen aufzuhören, gerade weil ich ohne richtige Zugtechnik wenig Spaß damit hatte, Liquid im Mund, dampft nicht so toll, Flash eher nicht spürbar.
Ich habe Bekannten jetzt das Evod-Set empfohlen, und mir selber auch so ein Ding zugelegt, um zu wissen was ich da genau empfehle. Ziehe wie ein verhungerndes Kind an der Flasche, macht dem Teil nix aus. Viel hinein passt nicht, also kann man auch einiges damit probieren. Dampft gut, schmeckt gut, Flash passt.

Meine Bekannten sind jetzt seit 3 Wochen glückliche Dampfer. Ich bin glücklich dass ich ihnen das Richtige empfohlen habe. Mit einer Ego hätten sie es vermutlich längst wieder aufgegeben.
Ich hatte damals die Lust fast verloren, aber hab zum Glück das Forum gefunden, und dann schnell meine Hardware geändert. Damit wurde das Dampfen erst für mich zum Genuss wie er es bis heute geblieben ist. ("Damals", ist eigentlich gar nicht so lange her...Ego seit Dezember, ab Januar/Februar 2013 Vivi, dann Oddy, jetzt Taifun)


Tamerlein  
Tamerlein
Beiträge: 78
Registriert am: 19.03.2013
Geschlecht: männlich


RE: Meine Tipps für Newbies

#23 von Duront , 17.06.2013 11:53

habe im letzten jahr auch mehrere monate erfolgreich gedampft, bin dann aber aus faulheit wieder beim tabak gelandet. da sich inzwischen ja einiges auf dem markt getan hat, wollte ich nochmal einen versuch starten. hab mir die iclear 16 von steamo im set bestellt. nach zwei tagen war die lieferung da und was soll ich sagen, absolut top.
handhabung ist kinderleicht, nichts kokelt, blubbert oder läuft aus (wenn ich da noch an meine ersten egos denke-oo). das ding erzeugt auf anhieb einen höllendampf (lecker und warm).
einziger nachteil ist der liquidverbrauch. die vorteile überwiegen aber deutlich.
für mich eine ganz klare einsteigerempfehlung.



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Meine Tipps für Newbies

#24 von Bernie , 18.06.2013 13:43

Zitat von Duront im Beitrag #23
habe im letzten jahr auch mehrere monate erfolgreich gedampft, bin dann aber aus faulheit wieder beim tabak gelandet. da sich inzwischen ja einiges auf dem markt getan hat, wollte ich nochmal einen versuch starten. hab mir die iclear 16 von steamo im set bestellt. nach zwei tagen war die lieferung da und was soll ich sagen, absolut top.
handhabung ist kinderleicht, nichts kokelt, blubbert oder läuft aus (wenn ich da noch an meine ersten egos denke-oo). das ding erzeugt auf anhieb einen höllendampf (lecker und warm).
einziger nachteil ist der liquidverbrauch. die vorteile überwiegen aber deutlich.
für mich eine ganz klare einsteigerempfehlung.

Da mir der Inhalt zu wenig erschien, habe ich jetzt mal die neuen iClear30 ausprobiert: http://www.e-smokey24.de/Clearomizer-Dua...N:::75_111.html
Echt klasse und ebenso empfehlenswert, vor allem eben auch für Anfänger. Die Doppelwicklung dampft wie Hölle und der Geschmack ist auch nicht zu verachten.
Leider gibt es wohl hier auch in der Produktion eine gewisse Streubreite. Jedenfalls habe ich mir zur Sicherheit gleich 2 Stück bestellt und siehe da:
Der erste siffte schnell und das durchsichtige Plastik brach auf einmal auseinander.
Der zweite aber funktioniert völlig normal und das jetzt schon seit 2 Monaten. Schnell sind die Wicklungen samt Schnur ausgetauscht und wenn man die Dichtungen gut und pfleglich im Auge behält ist und die Gewinde nicht all zu fest zudreht, sozusagen "festknallt", ja dann sind diese Verdampfer echt eine Empfehlung wert!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.200
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Meine Tipps für Newbies

#25 von arachnid1970 , 18.06.2013 14:04

Ich denke für Anfänger ist es wichtig, das ganze so einfach wie möglich zu halten...es gibt nichts frustrierenderes als siffende Verdampfer, oder Akkuträger mit unzuverlässiger Elektronik. Meine Empfehlung geht ganz klar zu Boge Cartos plus Tank und nem regelbaren AT. Das dampft und schmeckt im Vergleich zu den DCT's wesentlich besser und hält mM nach auch länger...Liquidempfehlungen sind extrem schwer zu geben, da die Geschmäcker doch sehr unterschiedlich sind...




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


   

Kaufvorschlag für ein komplettes Set erwünscht
Mein Anfängergerät

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen