Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#1 von Fr3chD8chs , 14.05.2013 06:44

Hallo zusammen.

Ich habe ein paar fragen zum unterhalten mechanischen akkuträger.
Ich weiss das erst nur die ströme liefern kann die der Akku geladen hat.

Aber,
Wie Wickel ich den nun?
Auf der vamo und der lavatube bzw lambo waren es bei mir so 2,2 bis 2,6 Ohm bei 3,9 bis 4,4 Volt.
Aber damit kommt kein gutes Ergebnisse beim mechanischen AT.

Hat jemand ein paar tips oder vielleicht bei Seite(Video) mit Grundlagen dazu.

Danke euch

Gruß
Fr3chD8chs



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#2 von GeneralGummibär , 14.05.2013 06:48

Peil mal so 1,5 Ohm an, nimm einfach dickeren Draht, dann kannst du wickeln wie immer und es is automatisch niederohmiger.



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#3 von blacksole , 14.05.2013 07:38

Ich finde dieses Tool ganz hilfreich (runterladen und immer offline bereit haben)
http://kolb-computersolutions.de/kunden/stromrechner/
Man gibt zwei beliebige Werte ein und lässt sich die anderen errechnen...

Wenn wir mal deine Range in Watt umrechnen würden:
2,2 Ohm mit 3,9 Volt = rund 7 Watt
2,6 Ohm mit 4,4 Volt = rund 7,5 Watt
Du liegst also irgendwo zwischen 7 und 7,5 Watt

Setzen wir die Formel also umgekehrt um und geben
7,5 Watt und die "mechanischen" 3,7 Volt ein, so kommst du auf einen Ohmwert von rund 1,8 Ohm

oder deine Watt und die Anfangswerte eines frisch geladenen Akkus
7,5 Watt bei 4,2 Volt = 2,3 Ohm


... Reifezeit wird überbewertet. Ich reife seit 50 Jahren und hab immer noch keinen Geschmack! ...


 
blacksole
Beiträge: 2.068
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#4 von Fr3chD8chs , 14.05.2013 08:11

Hay

Also das ist schon sehr hilfreich.
Danke dafür



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#5 von Trempes , 14.05.2013 10:09

Alles was ich an Verdampfer auf meinen Mechanischen Touchs dampfe liegt zw.
1,8 und 2,0 Ohm und funzt Super


Günter


 
Trempes
MODDER-Spezialist
Beiträge: 998
Registriert am: 18.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Saarland
Beschreibung: PöLa Gegner


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#6 von Jippiyeh , 14.05.2013 10:41

ja, kommt ganz gut hin. ich liegt auch immer so bei 1.6-1.7ohm. ist halt, je nach eigenem geschmack. würd auch vorschlagen, du wickelst einfach mal drauf los mit ,20er oder auch mal ,28er. Kanthal oder NiCr ist auch erdtmal Wurscht. Nach 4 bis 5 Wicklungen wirdt Du dann von selbst pi mal das richtige gefunden haben...
Obwohl gerad im Kopf, bei ,28er landet man ja schnell unbewusdt bei der 1ohm grenze. Bissl arg ungeregelt vielleicht wenn Du sonst bei 7,5W liegst...


 
Jippiyeh
Beiträge: 405
Registriert am: 11.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#7 von archie01 , 14.05.2013 10:58

Zitat von Jippiyeh im Beitrag #6

Obwohl gerad im Kopf, bei ,28er landet man ja schnell unbewusdt bei der 1ohm grenze. Bissl arg ungeregelt vielleicht wenn Du sonst bei 7,5W liegst...


Hallo
Was für eine 1Ohm - Grenze meinst du , etwa die Funktionsgrenze deines Vamo?
Die gibt`s bei ungeregelten nicht , man kann auch ruhig unter ein Ohm wickeln um auf ansprechende Leistung zu kommen.
Ansonsten kann man die Verwendung eines Kick auch sehr empfehlen.

Gruß
Archie


Hardware: Provari 2.5 ,MMVapors Poldiac ,Morph, Roller by Atmizoo,GGTS, EA Mod, 69Mod,Taifun GT, 2x FEV2 , Kayfun 3.1 ,Expromiser, Kayfun Mini 2.1 etc , etc


 
archie01
Beiträge: 161
Registriert am: 31.05.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Isselburg


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#8 von SaintKlaus , 14.05.2013 10:59

Und für alle, die es lieber online haben wollen:
http://www.sengpielaudio.com/Rechner-ohm.htm

Mit Rechner, Formelrad der Elektrotechnik, Ohmschen Gesetz incl. Magischem Dreieck etc. pp.


LG Klaus


 
SaintKlaus
Beiträge: 1.093
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 30165 Hannover, Deutschland


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#9 von Jippiyeh , 14.05.2013 11:39

Zitat von archie01 im Beitrag #7
Zitat von Jippiyeh im Beitrag #6

Obwohl gerad im Kopf, bei ,28er landet man ja schnell unbewusdt bei der 1ohm grenze. Bissl arg ungeregelt vielleicht wenn Du sonst bei 7,5W liegst...


Hallo
Was für eine 1Ohm - Grenze meinst du , etwa die Funktionsgrenze deines Vamo?
Die gibt`s bei ungeregelten nicht , man kann auch ruhig unter ein Ohm wickeln um auf ansprechende Leistung zu kommen.



Achso, und ich dachte, unter 1ohm fängt der strom an quer zu laufen wegen der raumkrümmung ;) Leider hab ich keine Vamo mehr. Aber """grenze""" war vielleicht """etwas""" unglücklich ausgedrückt...


 
Jippiyeh
Beiträge: 405
Registriert am: 11.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#10 von GeneralGummibär , 14.05.2013 12:12

Und immer schön gute hochstrom fähige IMR oä. Akkus verwenden (ob protected oder nicht muss jeder selbst entscheiden, ich würde in ne vapesafe investieren und ungeschützte Akkus verwenden)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#11 von Geissler1963 , 14.05.2013 12:47

Zitat von SaintKlaus im Beitrag #8
Und für alle, die es lieber online haben wollen:
http://www.sengpielaudio.com/Rechner-ohm.htm

Mit Rechner, Formelrad der Elektrotechnik, Ohmschen Gesetz incl. Magischem Dreieck etc. pp.


LG Klaus


Für alle Smartphone-Nutzer gibt's übrigens auch eine App dafür... Bedienung ist anfangs etwas unverständlich - einfach den Wert eingeben und dann in die Zeile (V, A, Ohm oder W) tippen wo sie hin soll, bei zwei eingegebenen Werten rechnet er dann automatisch.

Apple

Android


 
Geissler1963
Beiträge: 217
Registriert am: 13.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Erding


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#12 von Fr3chD8chs , 14.05.2013 18:06

Danke euch für die Tips ich versuch mal mit den niederohmig wickeln.

Ein paar neue Fragen habe ich auch gleich wieder ?

Ich habe mir auch diesen Kick Clone bei Prosmoke in der Sb bestellt weil ich da was von gelesen hatte das man den da rein tun kann.
Da passen nun nur dann 18350er und 18490 er akkus bei mir laut shop seite.

Kann ich da auch Geschützte und Ungeschützte Akku verwenden ?

Ich habe die Panasonic CGR 18650 CH akkus ohne nubbel und verwende die in Lambo wie im Vamo.
Sind die ok für den MEchanischen AT ?

Was heisst hochstrom bei akkus und welche wären das ?

Ich möchte mir noch akkus nach kaufen

4 Stück Panasonic CGR 18650 CH Zelle mit 2250mAh als ersatz und zum wechseln der jetzigen.
4 Stück Efest IMR 18490 - 1100mAh sind diese geeignet für den Mechanischen AT ?
4 stück 18350er die sollen in der Vamo und dem Mechanischen AT laufen können. Welche nehme ich da am besten ?

Gruß
Fr3chD8chs



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#13 von Fr3chD8chs , 14.05.2013 20:10

Danke euchnochmal für die Tips und dern rechner.
Habe nun mal auf 1,3 ohm gewickelt ( Neugierde ) und was sopll ich sagen das ist der hammer.
Ich nutze den Dream dafür und meine Frau schimpft schon ununterbrochen ich soll das ding wegschmeissen hihi.
Das schmeisst aber auch dampf aus wow und schmecken tuts auch noch besser als vorher.


So mir kam grade noch eine Frage in den Sinn.


Wie ist das mit 2 x 183500 in so einen Mechanischen AT ?
Habe 2 Protected 18350er und es sollte doch eigentlich gehen oder ?
Dann muss ich aber denke ich wieder Hochomiger wickeln denke ich mal.

Gruß
Fr3chD8chs



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse

zuletzt bearbeitet 14.05.2013 | Top

RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#14 von SaintKlaus , 14.05.2013 22:02

Hallo Fr3chD8chs,

Zu deinen Fragen:
- Der Kick hat eine Höhe von 15 mm, d.h. Du musst immer eine Nummer kleinere Akkus nehmen als eigentlich vorgesehen, 18500er (18490er) statt 18650er und 18350er statt 18500er (18490er). Ausnahme: Für einige AT gibt es passende Verlängerungen (z.B. Nanus Max, Bolt) und einige teleskopierbare ATs sind entsprechend designed.
- Normalerweise(!) sind geschützte Akkus nicht so gut geeignet wie IMR-Akkus. Diese IMR-Akkus haben eine "sichere" Chemie und wenn Du sie mit dem Kick benutzt hast Du dadurch einen Tiefentladeschutz und mMn auch einen Kurzschlußschutz. Ansonsten benutze einen Vapesafe.
- Die Panasonics und die Efests SIND IMR-Akkus. Sie sind zu empfehlen.
- Auch bei der Größe 18350 kann ich die Efest empfehlen. Schade, vor ein paar Tagen hatte Akkuteile.de eine Aktion, bei denen diese konkurrenzlos günstig waren.
- Hochstromfähig bedeutet, dass sie in der Lage sind über 5 Ampere Dauerlast zu verkraften. Die von Dir beschriebenen Akkus sind alle hochstromfähig.
- Tipp: www.dampfakkus.de und www.akkuteile.de
- 2 18350er gestacked haben zwar immer noch die gleiche Kapazität (z.B. 700 mAh), geben aber nicht mehr bis zu 4,2 Volt sondern bis zu 8,4 Volt ab. Außerdem solltest Du beim stacking ein paar Regeln befolgen: Nur ein NEUES Paar benutzen, regelmäßig die gleichmäßige Entladung nachprüfen, bei Unregelmäßigkeiten BEIDE Akkus vom stacking erlösen, nie Paare mischen. Sabbel hat das mal so ausgedrückt: Wie die Ehe in alten Zeiten, beide jungfräulich, werden zusammen alt, kein Partnertausch, bleiben Single wenn der Partner verstirbt.
- Ja, beim stacking brauchst Du Wicklungen ab ca. 5 bis 6 Ohm, das entspricht bei durchschnittlich 8 Volt so 10,5 bis 12,5 Watt, das ist schon eine ganze Menge.

Puh, das war jetzt mal ein echter Roman, aber ich hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben.


LG Klaus


 
SaintKlaus
Beiträge: 1.093
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 30165 Hannover, Deutschland


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#15 von archie01 , 14.05.2013 22:58

Zitat von SaintKlaus im Beitrag #14

- Ja, beim stacking brauchst Du Wicklungen ab ca. 5 bis 6 Ohm, das entspricht bei durchschnittlich 8 Volt so 10,5 bis 12,5 Watt, das ist schon eine ganze Menge.


LG Klaus


Hallo
Nicht unbedingt , ich dampfe gestacked mit 2,5 Ohm , für mich ein Genuss , für die Meisten wohl zuviel

Gruß
Archie

PS Berechnet hab ich da nichts , bin mir aber im Klaren ,das beim Roller und beim Poldiac da auch nicht viel verloren geht...


Hardware: Provari 2.5 ,MMVapors Poldiac ,Morph, Roller by Atmizoo,GGTS, EA Mod, 69Mod,Taifun GT, 2x FEV2 , Kayfun 3.1 ,Expromiser, Kayfun Mini 2.1 etc , etc


 
archie01
Beiträge: 161
Registriert am: 31.05.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Isselburg


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#16 von J.R. 75 , 15.05.2013 00:24

Ab welcher Restspannung, sollte man seine Akkus wieder laden, damit
die Lebensdauer möglicht lang ist? Bekomme bald meinen ersten AT...


 
J.R. 75
Beiträge: 41
Registriert am: 06.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#17 von GeneralGummibär , 15.05.2013 00:32

3,5V min



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#18 von Fr3chD8chs , 15.05.2013 05:34

@ klaus
Danke für diese ausführliche Erklärung ich bin begeistert.
Jetzt geht es ans einkaufen.

Ich muss auch sagen das der kts nun mit dem dream auf 1.3ohm dampft und ich will ihn nicht mehr missen.

Ich hatte eigentlich immer Benutzer bisschen Schiss aber das übertrifft alles was ich bis jetzt gedampft habe.

Danke an euch alle



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#19 von Dimi , 15.05.2013 10:11

Wie ich finde schmeckt man auch den Unterschied bei reinem Gleichstrom-dampfen (mechanisch) im Gegenatz zum gepulstem bei geregelten Akkutägern.


Just GG - Ithaka
Nemesis - Kayfun 3.1
Private V2 - Steamboy Stormrider
Reo Grand - Reomizer 2.0
Touchwood mini - Trident
Ego Twist- Bulli A2T
Omega Dripper
Origen Dripper
Penelope V2


 
Dimi
Beiträge: 147
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Düsseldorf


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#20 von Captain Blackbird , 16.05.2013 15:01

Zitat von SaintKlaus im Beitrag #14
Hallo Fr3chD8chs,

Zu deinen Fragen:
- Der Kick hat eine Höhe von 15 mm, d.h. Du musst immer eine Nummer kleinere Akkus nehmen als eigentlich vorgesehen, 18500er (18490er) statt 18650er und 18350er statt 18500er (18490er). Ausnahme: Für einige AT gibt es passende Verlängerungen (z.B. Nanus Max, Bolt) und einige teleskopierbare ATs sind entsprechend designed.
- Normalerweise(!) sind geschützte Akkus nicht so gut geeignet wie IMR-Akkus. Diese IMR-Akkus haben eine "sichere" Chemie und wenn Du sie mit dem Kick benutzt hast Du dadurch einen Tiefentladeschutz und mMn auch einen Kurzschlußschutz. Ansonsten benutze einen Vapesafe.
- Die Panasonics und die Efests SIND IMR-Akkus. Sie sind zu empfehlen.
- Auch bei der Größe 18350 kann ich die Efest empfehlen. Schade, vor ein paar Tagen hatte Akkuteile.de eine Aktion, bei denen diese konkurrenzlos günstig waren.
- Hochstromfähig bedeutet, dass sie in der Lage sind über 5 Ampere Dauerlast zu verkraften. Die von Dir beschriebenen Akkus sind alle hochstromfähig.
- Tipp: www.dampfakkus.de und www.akkuteile.de
- 2 18350er gestacked haben zwar immer noch die gleiche Kapazität (z.B. 700 mAh), geben aber nicht mehr bis zu 4,2 Volt sondern bis zu 8,4 Volt ab. Außerdem solltest Du beim stacking ein paar Regeln befolgen: Nur ein NEUES Paar benutzen, regelmäßig die gleichmäßige Entladung nachprüfen, bei Unregelmäßigkeiten BEIDE Akkus vom stacking erlösen, nie Paare mischen. Sabbel hat das mal so ausgedrückt: Wie die Ehe in alten Zeiten, beide jungfräulich, werden zusammen alt, kein Partnertausch, bleiben Single wenn der Partner verstirbt.
- Ja, beim stacking brauchst Du Wicklungen ab ca. 5 bis 6 Ohm, das entspricht bei durchschnittlich 8 Volt so 10,5 bis 12,5 Watt, das ist schon eine ganze Menge.

Puh, das war jetzt mal ein echter Roman, aber ich hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben.


LG Klaus



Gute Zusammenfassung.

Zum Akku noch:
Die NCR18650PD ist der Nachfolger der CH und ist die neue Generation

Die Zellen sind für 10A Dauerlast ausgelegt, somit darfst du dir ne 35Watt Wicklung basteln...
Die meisten mechanischen AT mit Taste haben entweder einen 50mA oder einen 2A Taster

Richtig Strom geht nur mit AT's wie K100, da die einen dicken Bolzen als Taster haben.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#21 von Walross , 18.05.2013 12:32

Würde gerne wissen, ob man Akkus in einem mech. Akkuträger stacken kann. Ich würde zwar gerne aufs Stacking verzichten, aber mir reicht dann die Dampfleistung nicht aus.



Walross  
Walross
Beiträge: 189
Registriert am: 23.06.2012
Geschlecht: männlich


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#22 von GeneralGummibär , 18.05.2013 13:03

Ja kannst du, wenn du damit umgehen kannst und gewisse Sicherheitsvorkehrungen einhältst. Aber das is eigentlich nich unbedingt nötig wenn du richtig wickelst :)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#23 von Walross , 18.05.2013 17:56

Also dann besser etwas dickeren Draht nehmen, damit der Widerstand noch geringer wird, oder nicht? Momentan benutze ich 0.22er Kanthal-Draht mit 1.7Ohm (3 Wicklungen).



Walross  
Walross
Beiträge: 189
Registriert am: 23.06.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 18.05.2013 | Top

RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#24 von GeneralGummibär , 18.05.2013 17:59

Kannst du machen :) probier mal auf 1-1,5 Ohm zu kommen. Vorausgesetzt du hast belastbare Qualitäts Akkus.



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Mechanischer Akkuträger - suche tips bzw grundlagen.

#25 von Fr3chD8chs , 18.05.2013 18:26

So heute kamen bei mir an :

Sigelei Teleskopic von Vapor Freak
18490er von Efest
Dream Longmod

Habe alles zusammen gebaut und neu gewickelt mit 1,2 ohm hammer ich glaub ich werde nur noch die Mechanischen AT nutzen.
Das ist schon ganz was anderes als das was ich bisher kannte.

Hätte ruhig vorher schon fragen sollen und mich da ran trauen.

Danke euch allen noch für die Tips und erklärungen die haben es mir schon viel geholfen und es einfacher gemacht.

Gruß
Thomas



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


   

mechanischer at gesucht
Suche Dualcoilfähigen Akkuträger

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen