Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#26 von ChrisS , 14.05.2013 12:30



 
ChrisS
Beiträge: 2.356
Registriert am: 03.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hadamar am Westerwald


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#27 von Crissi , 14.05.2013 12:51

Das da nichts Gutes drin stehen kann, war ja klar. Alles beim alten und der selbe Dummfug wie eh und je.
Alles ganz gefährlich und könnte....vermutlich.... bla bla bla.


Liebe Grüße Crissi
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann.


 
Crissi
Beiträge: 221
Registriert am: 27.01.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Rees


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#28 von smuxxStore , 14.05.2013 12:51

Es sind im übrigen einige Fehler enthalten:

1. In Deutschland ist das Produkt NICHT flächedeckend als Arzneimittel eingestuft
2. In Frankreich dürfen die Flaschen sehr wohl mehr als 10 mg Nikotin enthalten - nur nicht in Kartuschen

Man sieht eindeutig, dass man weder neue Erkenntnisse reinbringt, noch bisherige Kenntnisse vernünftig aufarbeitet. Es gibt noch mehr Punkte. Für mich einfach nur schlampig unter Zeitdruck erarbeitet.

Viele Grüße
Andreas



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#29 von heimchen , 14.05.2013 12:59

Ja aber Tatsache ist, dass sich jetzt das wieder in Windeseile verbreitet
http://www.pressebox.de/inaktiv/deutsche...er/boxid/596097

Das muss zerpflückt werden....


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.148
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#30 von Achim , 14.05.2013 13:00

ja, die eine, unerklärliche Akku-Explosion bei Millionen von Nutzern, die von der Presse gemeldeten Nikotinvergiftungen die nirgends offiziell zu finden sind, Alurohre und Plastikdosen als Medizinprodukte, der ganz normale Wahnsinn also


Due to recent budget cuts and the rising cost of electricity, gas and
oil, as well as current market conditions, The Light at the End of the
Tunnel has been turned off.


Achim  
Achim
Beiträge: 623
Registriert am: 29.03.2012
Geschlecht: männlich


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#31 von smuxxStore , 14.05.2013 13:01

@heimchen - Das ist richtig - aber sind wir ja mittlerweile gewohnt. Mich schockt das nicht mehr.....Was ich nicht verkaufe, nutze ich als selbst. Bin sozusagen mein eigenes Versuchstier. Stelle mich der PöLa auch gerne zur Verfügung...

Viele Grüße
Andreas



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln

zuletzt bearbeitet 14.05.2013 | Top

RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#32 von smuxxStore , 14.05.2013 13:03

Zitat von Achim im Beitrag #30
ja, die eine, unerklärliche Akku-Explosion bei Millionen von Nutzern, die von der Presse gemeldeten Nikotinvergiftungen die nirgends offiziell zu finden sind, Alurohre und Plastikdosen als Medizinprodukte, der ganz normale Wahnsinn also


Ja eben. Ein gutes Zeichen, wenn sie wieder so um sich beissen! Ich finde es belustigend mittlerweile, wie peinlich sie versuchen, immer noch die E-Zigarette in die Arzneimittelschiene zu bringen und Angst zu schüren mit Halbwahrheiten.



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#33 von Roady , 14.05.2013 13:07

Putzig-Langohr sieht ihre Felle davonschwimmen.
Jetzt gibt es wieder Dauerfeuer aus allen Rohren.
Die macht sich so lächerlich...



USA have: Barack Obama, Bob Hope, Stevie Wonder, Johnny Cash
We have: Angie Merkel, No Hope, No Wonder, No Cash


 
Roady
Beiträge: 1.705
Registriert am: 01.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen-Nord


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#34 von DaDo- , 14.05.2013 13:11

Dürfte so ungefähr das sein was man erwarten durfte.

Allerdings möchte ich an dem meiner Meinung nach krassesten Beispiel die Art und Weise wie hier vorgegangen wird hervorheben (Seite 8):

Zitat

Derartige Bedenken sind nicht ungerechtfertigt, denn im Fachjournal Chest wird in einer Fallstudie von einem Patienten mit einer lipoiden Lungenentzündung berichtet,
die durch auf Glyzerin basierende Öle aus dem Aerosol elektrischer Zigaretten ausgelöst wurde. Der Zusammenhang erscheint eindeutig, da nach dem Absetzen der E-Zigarette die Symptome verschwanden.



Auf Glyzerin basierende Öle, soso....alle fetten Öle basieren auf Glycerin, da sie ein Ester des Glycerins und einer Fettsäure sind, Glycerin selbst ist ein Alkohol.
Vor Aromen die fette Öle enthalten wird ja auch zu Recht immer gewarnt (schon seit mehreren Jahren), da diese eine chemische Lungenentzündung auslösen können, nichts neues also.

Im Fazit auf Seite 12 wird das ganze dann noch weiter verschärft:

Zitat

Glyzerin kann bei Inhalation eine lipoide Lungenentzündung verursachen.



Das ist schlichtweg falsch, aus der oben richtig genannten Tatsache dass fette Öle (Fettsäureester des Glycerins) eine lipoide Lungenentzündung verursachen können wird hier eine glatte Falschaussage.
Glycerin ist zwar Bestandteil von Fetten, aber kein Fett.
Gleichbeudetend wäre zu behaupten Kochsalz hätte die Eigenschaften von Chlor und/oder Natrium.

Warum wird da so offensichtlich falsch argumentiert ?
- Flüchtigkeitsfehler/der Praktikant hat den Artikel geschrieben ? : Möglich, ich mag aber nicht dran glauben.
- Man weiss es nicht besser ? : Da gleich mehrere Verfasser des Dokuments einen Doktortitel haben möchte ich das mal ausschließen. Sollte das dennoch der Fall sein sollte das DKFZ jemand anderen mit der Erstellung solcher Dokumente beauftragen.
- Absicht ? : Es wird versucht durch Verdrehung von Tatsachen die Meinung von Entscheidungsträgern zu beeinflussen die mit der Materie nicht vertraut sind. Normalerweise eine Eigenschaft von Propaganda, nicht jedoch von wissenschaftlich fundierten Ausarbeitungen.

Eigentlich müssten solche Versuche der Beinflussung dem veröffentlichenden Insitut jedwede Kredibilität absprechen.

Die meisten Versuche der Beeinflussung geschehen ja durch gezieltes Rauspicken von Rosinen (2009 wurde in einer Kartusche in China Nitrosamine [selbst hier noch unterhalb der Bestimmungsgrenze, d.h. nicht quantitaiv meßbar] gefunden), die sind allerdings viel schwerer angreifbar als solch offensichtliche Aussagen wie das Glycerin betreffend.



DaDo-  
DaDo-
Beiträge: 104
Registriert am: 01.12.2011


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#35 von smuxxStore , 14.05.2013 13:14

Die wissen ganz genau, was sie schreiben!



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#36 von highendsmoker , 14.05.2013 13:27

Aber wo es hingeht kann man schon erahnen oder?


Highendsmoke.de
Die Dresdner Dampfgerätemanufaktur für die Phantom Serie.
Bitte keine Bestellanfragen per Foren-PM, sondern ausschliesslich per email!
kussin@highendsmoke.de
Pro und Contra Liste


 
highendsmoker


Beiträge: 2.441
Registriert am: 08.09.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dresden-Langebrück


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#37 von defconite , 14.05.2013 13:32

Laut dieser Aussagen müssen Asthmasprays und Tabakprodukte umgehend verboten werden. Zum Teil ist dieser Report recht sachlich, aber leider auch unvollständig und weicht doch erheblich in der eigentlichen Sache ab. Ganz zu schweigen die E-Zigarette an sich schon zu regulieren. Kopfschüttel!
Dummheit in Worten und Bildern!




 
defconite
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#38 von ChrisS , 14.05.2013 14:32

Zitat von defconite im Beitrag #37
Dummheit in Worten und Bildern!

Ich glaube nicht, dass das Dummheit ist. Es ist eine Agenda, ein Ziel, dass es zu erreichen gilt, eine prohibitionistische Philosophie, Politik. Leider hat die Methode schon früher funktioniert.

Ich denke, dass die Wahrheit und Logik dieses Mal ein wenig zu sehr gebeugt wird und dass es auf die Menschen zurückfallen wird, die es verbrechen. Ja, für mich ist es ein Verbrechen, Menschen durch das Verbot einer Alternative zu töten, um die Interessen von Wenigen durchzusetzen, warum auch immer.

Ich hoffe, dass später über den untauglichen Versuch gelacht wird und ich befürchte, dass es dann Hinterbliebene gibt, wie Chris Davies MEP jetzt schon, der der Kommision an den Kopf wirft, dass sein Vater vielleicht noch leben könnte, wenn man eZigaretten früher gefördert hätte, statt sie zu verbieten.

Dann hat man "nur das Beste gewollt" und wird wohl keine Verantwortung tragen.

Aber dumm? Nein, dumm sind sie nicht.



 
ChrisS
Beiträge: 2.356
Registriert am: 03.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hadamar am Westerwald


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#39 von mobi72 , 14.05.2013 14:37

Ahhhh...sie legen schon wieder los! Ich kanns echt nicht mehr hören! Das Schlimme dürfte sein, dass dieser unwissenschaftliche Mist von vielen Menschen ernst genommen werden dürfte. Die ständigen Widerholungen von Unwahrheiten wirkt durchaus.

Na dann kann ich mir in der Folge bald wieder dumme Kommentare von "besorgten" Nichtrauchern und Rauchern anhören was ich mir und meinem Körper doch schlimmes antun würde - sie hätten da letztens schon wieder was in der Presse gelesen.



 
mobi72
Beiträge: 3.334
Registriert am: 05.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#40 von Freddy Goldbein , 14.05.2013 14:37

Sehe ich auch so. Die ethisch unvertretbare Ebene ist längst Überschritten. Ab nun wirds kriminell.



Freddy Goldbein  
Freddy Goldbein
gesperrt
wg Verstoß der Netiquette
Beiträge: 1.345
Registriert am: 18.11.2012
Geschlecht: weiblich


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#41 von heimchen , 14.05.2013 14:42

Morgen dann frisch ab Druckerpresse in der "Blöd", Spon und den weiteren

Im Moment überschlagen sich die google alerts mit dieser PM


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.148
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#42 von mobi72 , 14.05.2013 14:55

Zitat von heimchen im Beitrag #41
Morgen dann frisch ab Druckerpresse in der "Blöd", Spon und den weiteren

Im Moment überschlagen sich die google alerts mit dieser PM



Es geht schon los:
http://derstandard.at/1363710958055/Elek...t-ungefaehrlich

und hier:
http://www.heute.at/lifestyle/gesundheit/art23696,878374

und hier:
http://www.juraforum.de/wissenschaft/ele...braucher-439086



 
mobi72
Beiträge: 3.334
Registriert am: 05.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 14.05.2013 | Top

RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#43 von die füchsin , 14.05.2013 16:47

Wenn es nicht so traurig wär, würd ich mich glatt weglachen. Diese offensdichtliche Lügerei k... mich langsam so an... Jedes Mal, wenn man deren Argumete widerlegt, schütteln sie neue aus dem Ärmel, da fragt man sich, ob da irgend jemand im Kämmerlein sitzt und den ganzen Tag nach neuen Argumenten gegen das Dampfen sucht und jeder erdachte neue Punkt nach und nach abgearbeitet wird. Was kommt wohl als nächstes Argument? E-Zigharetten beeinträchtigen die Zeugungsfähigkeit??? Mir fällt dazu nichts mehr ein - was für ein verlogener Verein!


!!! OHNE DAMPF KEINE LEISTUNG !!!
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!


 
die füchsin
Beiträge: 1.716
Registriert am: 04.10.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#44 von heimchen , 14.05.2013 16:53

Zitat von die füchsin im Beitrag #43
Jedes Mal, wenn man deren Argumete widerlegt, schütteln sie neue aus dem Ärmel,


Also da drin sind genau die alten Argumente, die sie schon immer brachte mMn. und soweit ich bis jetzt gelesen habe.
Was Neues können sie ja nicht bringen. Das ist es ja.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.148
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#45 von DaDo- , 14.05.2013 17:21

Doch, das Argument "Glycerin inhalieren kann zu chem. Lungenentzündung führen" ist neu und definitiv eine Falschaussage.
Da unter den Autoren mehrere Doktoren sind sollte man ihnen zumuten können den Unterschied zwischen Glycerin und Fetten die Glycerin als Bestandteil haben zu kennen. Folglich lässt sich nur vermuten dass diese "Verwechslung" Absicht ist um eine Gefahr vorzutäuschen die keine ist.

Die meisten anderen Gegenargumente basieren auf Rosinenpickerei (Akku in den USA explodiert, Nitosamine 2009 in China etc.), sind somit ärgerlich aber immer nur mit einem "ja, aber" zu widerlegen bzw. in den richtigen Zusammenhang zu stellen.

Bezüglich des Glycerins wurde hier jedoch ein grundsätzlicher Fehler begangen. Es wurde etwas als Tatsache dargestellt was nicht so ist, und der Hintergrund lässt es so erscheinen als ob das wissentlich passiert ist.

Ein solcher Fehler sollte eigentlich die Glaubwürdigkeit des ganzen Dokuments bzw. auch der Autoren in Frage stellen.

Ein Wissenschaftler der eine Arbeit die solch einen Fehler enthält in einem Fachmagazin veröffentlicht braucht auf jeden Fall ziemlich lange bis er seine Reputation wieder hergestellt hat.

Nachtrag:
Der wesentliche Unterschied zum Wissenschaftler ist natürlich dass die Publikation des Wissenschaftlers von Fachleuten gelesen und dann dementsprechend zerrupft wird. Die Publikationen des DKFZ werden wohl hauptsächlich von der Presse bzw. von Politikern gelesen von denen leider kaum jemand den entsprechenden Sachverstand hat.



DaDo-  
DaDo-
Beiträge: 104
Registriert am: 01.12.2011

zuletzt bearbeitet 14.05.2013 | Top

RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#46 von blackhide , 14.05.2013 17:56

Nun, eine wissenschaftliche Aussage aus dem Büchlein besteht nicht. So verstehe ich den Satz:

Zitat
Der vorliegende Band gibt auf Basis
einer systematischen Literaturrecherche

einen umfassenden Überblick über die
Verbreitung der Produkte, den aktuellen
Wissensstand zu Produkteigenschaften
und möglichen Gesundheitsgefahren von
elektrischen Zigaretten sowie ihrem even-
tuellen Nutzen in der Tabakentwöhnung.



Es wäre tatsächlich schön das Bändchen Stück für Stück auseinanderzunehmen. Ein paar wenige Sätze sind sogar _grundsätzlich_ nicht ganz verkehrt. Die Schlüsse die aus einigen Aussagen gezogen werden sind (vermutlich) falsch oder können zumindest auch anders ausgelegt werden. Auch wenn man auf die Wortwahl achtet kann man dem Prospekt eine tendenziöse Wortwahl unterstellen (soweit ich überflogen habe).

Wenn eine Aussage getroffen wird:

Zitat
Die elektrische Zigarette kann derzeit nicht als bedenkenlos bewertet
werden.



Und danach keine Hinweise erfolgen auf welchen Grundlagen dies fußt (Stichpunkt: Quellennachweis), und dies nicht kritisch hinterfragt wird, frage ich mich wieso irgendjemand das Büchlein dann noch weiterliest. *gnampffff*

Müssen wir jetzt wirklich anfangen und jede einzelne Seite nach Fehlern durchsuchen; die Wortwahl neutralisieren und andere Studien gegenhalten? Naja, wir hätten dann zumindest eine eigene Info-Broschüre...




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#47 von defconite , 14.05.2013 18:29

Wenn man etwas nicht kennt, ist es automatisch bedenklich. Eigentlich normal, für uns Menschen. Sind halt auch nur Lebewesen mit etwas mehr Hirnmasse.
Gut finde ich, Liquids genauer zu kennzeichnen/deklarieren und auch zu untersuchen, dieses kann ja nicht schaden.
Aber die Hardware zu regulieren? Kopfschüttel+sprachlos!Laptop Akkus können auch explodieren oder beim Friseur kann man auch giftige Chemikalien verschlucken. Sogar beim Tanken(Auto) besteht Explosionsgefahr+ giftige Dämpfe+ Gefahr von Hautreizungen.
Die Politik verrennt sich zu nehmend und zwar überall in allen Bereichen immer mehr. Noch habe ich etwas Vertrauen in Politik und Rechtsstaat, aber leider bröckelt auch dieser Rest jeden Tag etwas mehr dahin.




 
defconite
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#48 von Miezmiau , 14.05.2013 18:32



Für Facebooknutzer:

Hier der Link zu der hochwissenschaftlichen Veröffentlichung auf der FB-Seite des DFKZ: KLICKMICH

Man kann natürlich auch kommentieren.




Das Leben hat keinen Reset-Button.


 
Miezmiau
Beiträge: 3.068
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Zimtkätzchen


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#49 von blackhide , 14.05.2013 19:00

Zitat von defconite im Beitrag #47
Aber die Hardware zu regulieren? Kopfschüttel+sprachlos!Laptop Akkus können auch explodieren oder beim Friseur kann man auch giftige Chemikalien verschlucken. Sogar beim Tanken(Auto) besteht Explosionsgefahr+ giftige Dämpfe+ Gefahr von Hautreizungen.
Die Politik verrennt sich zu nehmend und zwar überall in allen Bereichen immer mehr. Noch habe ich etwas Vertrauen in Politik und Rechtsstaat, aber leider bröckelt auch dieser Rest jeden Tag etwas mehr dahin.


Klar gehört Hardware reguliert! Und zwar im selben Maße wie andere technische akkubetriebene Geräte ebenfalls: Rasierer, Handys, Taschenlampen usw. Ich denke auch nicht das in diesem Bereich Einschränkungen zu erwarten sind.

Zur "Explosionsgefahr": Dies ist eigentlich nich Aufgabe des DKFZ, sondern gehört in anderen Abteilungen (meinetwegen TÜV oder andere zuständige Stellen im Sinne von Produkthaftung, Materialprüfung, weiß der Geier). Ebenso kann der Import von Waren über bestehende Gesetze/Bestimmungen reguliert werden (Im Sinne von Produktfälschung ist der Hersteller dafür verantwortlich).

Aber da das Bild einer "Rohrbombe im Gesicht" so schön verwendet werden kann und (nicht nur) Politiker erschreckt zieht man dadurch die Aufmerksamkeit an sich und das DKFZ kann ihren sonstigen Schmarrn in die Gehirnwindungen der entscheidenden Personen festbeißen. Dazu kommt die ständige Wiederholung. Lernt jeder der sich mit Rhetorik befaßt. Verlieren tut derjenige der immer wieder versucht gegen dieses eine Argument anzugehen mit immer neuen Aussagen. Hier müssten die bestehenden Gegenaussagen wiederholt wiederlegt werden.

Ich könnte ebenfalls wieder...




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 14.05.13 - Pressekonferenz: Neuer Report des Deutschen Krebsforschungszentrums - "E-Zigaretten - ein Überblick"

#50 von naturalbornkoller , 14.05.2013 19:07

Hi,

finde diese Studie ehrlich gesagt gar nicht schlecht. Hat mir immerhin ein wenig aufgezeigt, welche potenziellen Gefahrenstoffe durchs Dampfen entstehen (viele kannte ich allerdings schon). Daraufhin hab ich das mit dem toxologischen- und TÜV-Gutachten meines E-Liquid Herstellers verglichen und muss sagen: ich bin positiv überrascht.

Man sollte sich aber auch mal auf der anderen Seite überlegen, wie eine solche Studie aussehen würde, wenn es um einer herkömmliche Zigarette ginge. Da würden einige Seiten mehr im Bereich "Gesundheitliche Auswirkungen" stehen.

Allerdings wäre ich auch auf jeden Fall für eine gesetzliche Regulierung hinsichtlich der Inhaltsstoffe der sich auf dem Markt befindlichen Liquide, was nicht heissen soll, dass Nikotin aus den Liquiden verbannt oder extrem minimiert werden sollte. Diese Maßnahme würde viel "Dampf" aus den Segeln der Elektrische Zigarette*-Gegner nehmen.

Gruß
naturalbornkoller




Bisherige Geräte (chronologisch): Joyetech eGo-C, eGo-CC, Joye510cc


 
naturalbornkoller
Beiträge: 48
Registriert am: 26.04.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 14.05.2013 | Top

   

Italien: Steuer auf e Zigaretten kommt
bfr raet zur vorsicht im umgang mit elektronischen zigaretten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen