Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#26 von Achim , 19.05.2013 10:32

vom Spatz hatte ich mehr erwartet, das war ja nur Gefasel


Due to recent budget cuts and the rising cost of electricity, gas and
oil, as well as current market conditions, The Light at the End of the
Tunnel has been turned off.


Achim  
Achim
Beiträge: 623
Registriert am: 29.03.2012
Geschlecht: männlich


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#27 von Dirch , 19.05.2013 10:39

Der Spatz hat genau so gestammelt wie es die PöLa in freier Rede macht. Ist schon doof wenn man die Wahrheit kennt und dagegen argumentieren muss, da will jedes Wort gut überlegt sein und bremst den Redefluss.


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich gesagt habe ?


 
Dirch
Beiträge: 842
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#28 von Kruemelkeks , 19.05.2013 10:48

hallo,
ich hab mir als "frischling" gestern abend auch mal angesehen, was da so gesagt wurde.

ich hab eine frage zu dem, was herr wurth gesagt.
mir ist aufgefallen, dass er z.b. zu den "krebserregenden substanzen" sinngemäß gesagt hat "ich nehme an, dass das nen starken zusammenhang gibt" (zwischen aroma im liquid und krebserregenden substanzen) und "keine angst, ich dampfe hier ohne aroma"

nun bin ich neu und les mich ein. aber gerade bei diesem thema werfen die dampfer den "einschlägigen" studien (die immer wieder zitiert werden) doch ungenauigkeit vor. abgsehen von den extrem niedrigen gefunden werten in einem bruchteil der proben.
und nun setzt sich ein dampfer hin und sagt wegen der gesundheitsförderung dampft er ohne aroma? und noch dazu - liquid ohne aroma ist schwer zu finden.
damit sagt er dch eigentlich im umkehrschluss, dass das "leichter erhältliche" zeug gefährlich ist...

außerdem die bemerkung, dass er nun mehr nikotin zu sich nimmt. das ist doch futter für die gegner. der perfekte vorwand um niedrige "zwangsdosierung" zu rechtfertigen...

angesichts der aktuellen entwicklungen könnte man - so finde ich - sowas auch positiver formulieren. z.b. "aufgrund der verschiedenen verfügbaren nikotinstärken habe ich eine bessere kontrolle über meinen nikotinkonsum"


bin ich die einzige, die sich darüber wundert und die gewählten formulierungen als "unglücklich" empfindet?




Besucht den DE-Talk:


 
Kruemelkeks
Beiträge: 258
Registriert am: 15.05.2013
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#29 von Dirch , 19.05.2013 10:53

Tja, den Wurt habe ich auch in eine Schublade mit dem Vermerk "Gegner" verschoben, das war nicht mal gut gemeint sondern ausgesprochen kontraproduktiv. Als würde da unterschwellig ein Aromenverbot transportiert werden um der Parteilinie treu zu bleiben. Diese Frage ist für mich nämlich nach wie vor offen bei den Grünen.


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich gesagt habe ?


 
Dirch
Beiträge: 842
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland

zuletzt bearbeitet 19.05.2013 | Top

RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#30 von heimchen , 19.05.2013 10:59

Nein Krümelkeks bist Du nicht.
Dieser Dampfer hat wohl einiges durcheinander gebracht. Warum auch immer. Anhand der verschiedenen Interpretationen der "Studien" (WHO etc.) hat er sich seine eigene These aufgestellt. Wohl kein Dampfer aus den Communities.

Es gibt sehr viele Dampfer, die seit Jahren dampfen, ohne auch nur einen Blick in irgendwelche Foren, Vereinen oder überhaupt interessiert von irgendwelchen Beschlüssen, Vorschlägen oder das ganze Politikgedöns gemacht zu haben.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.148
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#31 von Dirch , 19.05.2013 11:03

So kann es auch sein Heimchen. Ich habe gleich wieder eine Strategie gewittert, immer diese fiese Paranoia


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich gesagt habe ?


 
Dirch
Beiträge: 842
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#32 von Kruemelkeks , 19.05.2013 11:05

gut, ich hatte schon gedacht in den letzten tagen irgendwie "falsch" gelesen zu haben.
dieser herr wurth ist also auch kein "offizieller" vertreter oder sowas ?




Besucht den DE-Talk:


 
Kruemelkeks
Beiträge: 258
Registriert am: 15.05.2013
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#33 von Dirch , 19.05.2013 11:10

Ist er mit Sicherheit nicht, der sollte nur einen (passenden?) Erfahrungsbericht abgeben.

Edit: Wenn ich das richtig verstanden habe kommt der offizielle Vertreter in #4, kann es kaum erwarten


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich gesagt habe ?


 
Dirch
Beiträge: 842
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland

zuletzt bearbeitet 19.05.2013 | Top

RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#34 von heimchen , 19.05.2013 11:18

Zitat von Dirch im Beitrag #33
Ist er mit Sicherheit nicht, der sollte nur einen (passenden?) Erfahrungsbericht abgeben.

Edit: Wenn ich das richtig verstanden habe kommt der offizielle Vertreter in #4, kann es kaum erwarten


Offizieller Verterter des VdeH (Dac Sprengel) also Händlerverband

wenn es denn überhaupt aufgezeichnet wurde..... mal abwarten.


Edit liest grad auf dem YT Kanal, dass noch weitere Teile folgen werden die Tage.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.148
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 19.05.2013 | Top

RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#35 von Achim , 19.05.2013 11:30

der Herr Wurth hat da wohl eher eine Alibifunktion ausgeübt, von 6-7 Zigaretten täglich mit 2-3 monatigen Rauchstopps zwischendurch auf Dauerdampf ist wohl nicht unbedingt die typische Raucher/Dampferkarriere


Due to recent budget cuts and the rising cost of electricity, gas and
oil, as well as current market conditions, The Light at the End of the
Tunnel has been turned off.


Achim  
Achim
Beiträge: 623
Registriert am: 29.03.2012
Geschlecht: männlich


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#36 von Dirch , 19.05.2013 11:32

Zitat von Achim im Beitrag #35
der Herr Wurth hat da wohl eher eine Alibifunktion ausgeübt, von 6-7 Zigaretten täglich mit 2-3 monatigen Rauchstopps zwischendurch auf Dauerdampf ist wohl nicht unbedingt die typische Raucher/Dampferkarriere


Ohne Aroma zu dampfen sicher auch nicht.


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich gesagt habe ?


 
Dirch
Beiträge: 842
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#37 von Küstenfee , 19.05.2013 11:50

Ich bin sauer.
Ein Dampfer ohne Informationen, bzw. mit falschen Informationen (z.B. Aroma ist krebserregend) hebt uns bei YouTube auf ein Cannabis-Board.
Geht es noch viel schlimmer in diesen Tagen?


 
Küstenfee
Beiträge: 131
Registriert am: 11.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Dithmarschen


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#38 von blackhide , 19.05.2013 12:22

Ich habe mir die Videos nicht angesehen. Meine Meinung zu den Grünen: Waren für mich mal eine kurze Zeit wählbar (allerdings die FDP, SPD und Linke ebenfalls). Die grüne Jugend hat sich ebenfalls für elektrische Zigaretten "eingesetzt". Jedoch wird man nicht die einigen wenigen Mitglieder die sich eher für e-Zigaretten aussprechen in den Bundestag wählen können, sondern halt ein Komplettpaket. Wer von den Mitgliedern der Grünen in der Partei durchsetzen kann wird sich erst nach einer Wahl zeigen. Die Grünen müssen bei Koalitionsgesprächen auch noch viele Programmpunkte der Partnerpartei akzeptieren. Welche Programmpunkte dies sein könnten wird auch vor einer Wahl nicht preisgegeben.

Ich hoffe nicht das irgendjemand meint auf Grund der auf YT gestellten Videos die Partei Die Grünen bekommen eine Wendung sowohl vor als auch nach der Wahl hin.

Weiterhin muß man bedenken das mögliche Gesetzesvorlagen über den Bundesrat gehen. Und dort sitzen halt die Vertreter der einzelnen Länder, und somit auch unsere Barbara Steffens.

Solange ich keine offene Diskussion mehrerer (zukünftiger) Abgeordneter unterschiedlicher Fachbereiche höre und keine offiziellen Programmvorschläge und Gesetzesvorlagen sowie Anfragen lese glaube ich keiner Person einer Partei auch nur ein Wort. Würden die Grünen es mit dem Dampfen ernst nehmen würden Anfragen und Gesetzesvorschläge im Bundestag und auf Länderebene diskutiert/angehört werden. Hiervon ist weit und breit nichts zu sehen das zu unseren Gunsten ausfallen könnte.




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#39 von elkland ( gelöscht ) , 19.05.2013 12:26

Ach Leute,

was jetzt kommt wird wohl OT sein, mir egal.

Ich habe keine Lust, mir irgendwas verbieten zu lassen!
Ich habe keine Lust, mir die Welt erklären zu lassen!
Ich habe keine Lust, mich bevormunden zu lassen!
Ich habe diese Leute nicht gewählt!
Ich brauche sie nicht!

Dieser ganze Unfug funktioniert doch nur, weil wir glauben das es so seien müsste.
Wer hat uns das eingeflüstert?

Demokratie , Sche*** drauf. Wir sind von freien, mündigen Bürgern zu Konsumenten degradiert worden.

Da vertritt keiner unsere Belange.

Ein Festival der guten Laune, das ist was uns erwartet.

Seichtes Niveau für denkbefreite Konsumenten.


elkland

RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#40 von Chandra , 19.05.2013 12:28

Allein, ich trau den Grünen Gesundheitsfaschisten nicht. (Anderen Parteien auch nicht.)


 
Chandra
Beiträge: 1.391
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen

zuletzt bearbeitet 19.05.2013 | Top

RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#41 von Theop , 19.05.2013 12:47

hi,
die ersten paar minuten des ersten videos haben mir gereicht, laber, laber.
wenn die grünen denken, eine pro-dampfen-linie fahren zu wollen, warum lassen sie ihre steffens denn jahrelang wüten?

die spd hat ihre klare linie bzgl. des nrsg vertreten und die, die dagegen waren, haben auch dafür gestimmt. aber es war die parteilinie. ich habe diesbezüglich zwar eine andere einstellung, aber akzeptiere es. für mich waren das waschlappen.

was ich damit sagen will. wenn die spd als partei eine linie fährt, dann sollen alle im boot sitzen. was sie dann auch machen.
wenn die grünen ebenfalls eine gesampolitische linie fahren wollen, haben auch alle diese linie zu vertreten. dann sollte auch eine frau steffens ihren brabbel halten.
ansonsten ist sie für ihre partei kontraproduktiv, also nicht mehr tragbar.

dahingegen äussern sich die grünen wohl nicht. und solange glaube ich denen nicht den dreck unterm fingernagel.
nur fakten zählen.so sind es fürmich nur wendehälse wie die lutscher der spd. alle nicht wählbar.

wie gesagt, sack auf, alle rein sack zu.......


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.855
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#42 von Ede Fauler , 19.05.2013 13:31

Wenn Herr Spatz (in Teil 3) nicht weiß, was das Nikotin (daß in der Raumluft nicht nachweisbar gewesen sein wird) mit ihm gemacht hat - ich weiß es:

Es hat ihn Lobotomiert


Aber vielleicht können die Ärzte ihm da ja auch noch mit einem Bypass helfen (oder hatten sie schon *grübel*)

Ob der arme am Ende der Veranstaltung auch noch PöLas Werbebroschüren wieder mit nach Hause schleppen mußte?

Einfach da liegenlassen geht bei den Grünen ja wohl nicht (Müllvermeidung). Außerdem sind die Hochglanz-Propagandabroschüren ja von unseren Steuergeldern bezahlt.

Nee, so wird das mit den Grünen nix.


Ede Fauler  
Ede Fauler
Beiträge: 89
Registriert am: 16.03.2013
Geschlecht: männlich


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#43 von elkland ( gelöscht ) , 19.05.2013 13:31

Das ist doch alles nur Budenzauber.

Ich finde unser Angagement richtig und wichtig, aber guckt doch mal was gerade passiert.
In Spanien bringen sich Menschen um weil sie zwangsgeräumt werden.
Die Arbeitslosenzahl in Europa ist so hoch wie nie zuvor.
Wir retten Banken, die uns danach unser Leben rauben.

Da erscheint mir dieses Dampfer- Verbot doch nur als Stöckchen in das wir zu beißen haben.

Bitte betrachtet das gesamte Bild.


elkland

RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#44 von blacksole , 19.05.2013 13:42

Schon interessant, wie wir ach so individuellen Dampfer auf Toleranz und differenziertes Denken pochen; aber kein Problem haben, Pöla/Babs/Terpe/Spatz, etc allesamt in den einen grünen Sack zu stecken und dumpf drauf zu hauen.

Babs ist nicht gleich DIE Grünen. NRW ist nicht die Bundes-Grünen. Geschweige denn Europa. Und dass es sehr unterschiedliche Meinungen auch innerhalb der Grünen gibt,
kann man ja hören (wenn man dies denn auch WILL). So wie es in allen politischen Lagern Befürworter und Gegner des Dampfens gibt!

Wenn nun der vermeintliche „Feind“ sein Visier öffnet, kann man ihm natürlich sofort den Finger ins Auge hauen. Schon klar, dass das Risiko besteht, dass er auch noch auf dem anderen Auge blind wird?

Oder man sieht und erkennt eine Chance, dass dieser bei geöffnetem Visier nun vielleicht besser sieht und (zu)hört, was wir ihm an Wahrheiten und echten Fakten vorlegen. War das nicht ursprünglich mal unser Anliegen?

Ich freue mich – jenseits aller politischen Lager – über jeden Politiker und Mensch des öffentlichen Lebens, der sich für das Dampfen einsetzt. Oder zumindest die persönliche Bereitschaft zeigt, s/eine Meinung zu überdenken. Und wenn es (nur) Einzelne sind – das hat man auch schon mal als Querdenken bezeichnet.

Und da brüll ich nicht nach einheitlicher Parteilinie (komisch, da wollen wir Individualisten dann doch nicht den selbstdenkenden Politiker, da reicht plötzlich Gleichschritt marsch marsch).

Bisschen weg von schwarz/weiß könnte uns Dampfern auch nicht schaden,
damit man eine Entwicklung überhaupt mitbekommt.


... Reifezeit wird überbewertet. Ich reife seit 50 Jahren und hab immer noch keinen Geschmack! ...


 
blacksole
Beiträge: 2.068
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#45 von böser Bube , 19.05.2013 14:04

Zitat von blacksole im Beitrag #44

Babs ist nicht gleich DIE Grünen. NRW ist nicht die Bundes-Grünen. Geschweige denn Europa. Und dass es sehr unterschiedliche Meinungen auch innerhalb der Grünen gibt,
kann man ja hören (wenn man dies denn auch WILL). So wie es in allen politischen Lagern Befürworter und Gegner des Dampfens gibt!


Stimmt. Aber die Bundes-Partei hätte schon intern klar gegenüber der NRW-Landespartei der Grünen , somit auch der grünen Barbara ne klare Ansage machen müssen.

Dieses ist fast zwei Jahre, meiner Meinung nach, nicht geschehen. Und ob nun die Bundes-Grüne Bundespartei freiwillig den ersten Schritt hin zur E-Zigarette gemacht hat oder ob

intern der Druck vom zukünftigen Partner der SPD gekommen ist, weiss auch niemand.



Zitat von blacksole im Beitrag #44

Wenn nun der vermeintliche „Feind“ sein Visier öffnet, kann man ihm natürlich sofort den Finger ins Auge hauen. Schon klar, dass das Risiko besteht, dass er auch noch auf dem anderen Auge blind wird?

Oder man sieht und erkennt eine Chance, dass dieser bei geöffnetem Visier nun vielleicht besser sieht und (zu)hört, was wir ihm an Wahrheiten und echten Fakten vorlegen. War das nicht ursprünglich mal unser Anliegen?



Jetzt wo der Druck immer größer wird, da knickt die Bundespartei des Bündnis- Grünen ein. Oder meinst du vielleicht, den Grünen haben jetzt die geistige Erleuchtung bekommen


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.472
Registriert am: 31.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ennepetal


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#46 von böser Bube , 19.05.2013 14:07

.
Und wir müssen mit der grünen Barbara noch einige Zeit leben.


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.472
Registriert am: 31.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ennepetal


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#47 von Satras , 19.05.2013 14:48

Mit Ruhm bekleckert haben die sich bestimmt nicht.Ich finde es gut das die auch im Thema angekommen sind. Es hat aber auch echt lange gedauert.

Grundsätzlich ist mir diese Partei aber auch egal. Sollen die mit ihrer neu gewonnenen Erkenntnis glücklich werden. Dieser lächerliche Haufen.

Wer hat uns verraten ...Sozialdemokraten

Wer war mit dabei.... die Grüne Partei

Wenn denen genügend Leute wütend gegenübertreten drehen die sich einfach um und sagen: "Die stehen hinter uns"





.


 
Satras
Beiträge: 154
Registriert am: 27.05.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hilden (NRW)


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#48 von Andromeda , 19.05.2013 14:53

Omannomannomannn.....gleich sind wir bei der Dolchstosslegende angekommen....


 
Andromeda
Beiträge: 1.881
Registriert am: 21.02.2013
Geschlecht: männlich
Ort: ziemlich weit im Norden


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#49 von rokro , 19.05.2013 16:31

ne bitte net den scheiss brauch ma echt nimmer !


vita est proelium -noli umquam desinere,idcirco quod morte solum initium est !!!
Das Leben ist ein Kampf-gib niemals auf,denn der tod ist erst der anfang !!!


 
rokro

Beiträge: 678
Registriert am: 31.03.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: im wilden süden


RE: 18.05.2013 Die Grünen und die E-Zigarette

#50 von heimchen , 19.05.2013 17:00

Ich kann bei Euren Politthemen eh net mitreden, kA von grün, rot gelb...... deshalb urteile ich nicht nach Parteizugehörigkeit, und ich als "Ausländerin" kann nur den Menschen der spricht oder schreibt beurteilen, egal welcher Partei sie angehören.

Und ich will endlich das Video sehen, wo der VdeH Vertreter in dieser Diskussion spricht..... *grrrrr*


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.148
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


   

Januar 2013 - ASH UK - Antiraucherorg. steht hinter den E-Zigaretten
16.05.2013 - "Der Doc" via Facebook

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen