Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Stromschläge

#1 von d0um , 23.05.2013 11:29

Hallo allerseits,

Mal eine bescheuerte Frage...kann es sein, dass der Vamo Stromschläge verteilt?
Es ist mir schon öfters passiert, dass ich das Gefühl hatte einen derben Stromschlag an den Lippen zu bekommen wenn ich den Vamo mit dem Irony benutze.
Ich schob das ganze dann auf den kalten Drip Tip ect.
Allerdings hatte ich mit Stromschlägen an der Lippe in der letzen Zeit keine Probleme mehr.
Komischerweise wunderte ich mich, dass es irgendwie blitzt...dachte vielleicht ein Wackelkontakt und das Display ist schuld und flackert kurz. Nein! Es kommt tatsächlich vom Kopf!
Man hört genau wie die Elektronik taktet(ganz schnell dieses digdigdigdigdig) aber das Display bleibt dunkel. Der Eindruck von Lichtblitzen muss durch irgendeine Spannung kommen...nun habe ich ein Kunststoff Driptip und keinerlei Probleme mehr.
Bin ich der Einzige mit diesem unheimlichen Phönomen?

Marcel


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#2 von mannohnezeit , 23.05.2013 11:40

"Man hört genau wie die Elektronik taktet(ganz schnell dieses digdigdigdigdig) aber das Display bleibt dunkel."
...das ist bei mir auch, sonst aber alles OK. Hast du ein Messgerät zum testen ?


--------------------------------------------------------------------------------------- Signaturen nerven mich.


 
mannohnezeit

Modder
Beiträge: 881
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 63512 Hainburg


RE: Stromschläge

#3 von Supa_Strela , 23.05.2013 11:46

Da ist garantiert irgendwo ein "Kurzer" drin,ich würd das Gerät reklamieren denn das ist kein Spaß mehr!!!


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Stromschläge

#4 von d0um , 23.05.2013 11:47

Hallo,

Hab eben gerade mal die Prüfspitze von nem Oszi drangehalten...kommen nur etwa 5V aus dem Drip Tip.
Kann es sein, dass diese Spannung genügt...evtl. bei feuchten Fingern ect?
Als Kind testete ich immer diese 4,5V Flachbatterien indem man an den Kontakten leckte...das bizzelte schon ordentlich.


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#5 von Tessos , 23.05.2013 11:55

das kenn ich von meiner alten LT - da spürt man sogar manchmal die Taktung der Elektronik, das ganze Gerät vibriert.
Einmal von unten an den Akkudeckel klopfen und gut ist.


Genesis-LV, Killer 705, Kayfun V2, Taifun GT, Rose V2, eGo ONE, Subtank, uvm.


 
Tessos
Beiträge: 2.178
Registriert am: 05.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bodensee
Beschreibung: Dampfer


RE: Stromschläge

#6 von Hanisch , 23.05.2013 11:56

naja.. aber das ist erstmal ein Problem des Verdampfers - nicht des AT, wenn Du auf dem Drip-Tip Spannung anliegen hast...
(also Das Gehäuse der Vamo liegt auf minus (und das sollte das Gehäuse des Irony - und damit ggf ein Driptip auch) ---> und damit eben keine Spannung zwischen Gehäuse und DT



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwetzingen

zuletzt bearbeitet 23.05.2013 | Top

RE: Stromschläge

#7 von d0um , 23.05.2013 11:59

Denke auch, dass es am Verdampfer liegt...und es ist ja auch einfach vermeidbar mit Driptips aus Kunststoff. Nur waren die Stromschläge manchmal echt heftig...zumal ein ESS-Verdampfer ja eher träge ist...daher "heizte" ich eine Sekunde vor und führte den Akkuträger mit gedrückten Knopf an die Lippen...das hatte ich mir ja schon abgewöhnt...


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#8 von n3c2o , 23.05.2013 12:06

Hm aber um eine gewischt zu bekommen musst du doch + und - gleichzeitig berühren... wenn das Vamo Gehäuse die Masse ist muss ja dann, damit du eine gewischt bekommst, das DripTip + sein. aber ist das Gehäuse vom Verdampfer nicht qausi auch Masse? Hm.
Also was ich manchmal hab ist bei z.B. dem Vivi Tank das zu Viel Liquid an der Wendel ist und wenns verbruzzelt, manchmal wie ein heißer Tropfen "hochspringt" und meine Lippen/Zunge berührt. Das könnte man vergleichen mit dem Gefühl eine "gewischt" zu bekommen.
MFG


>>Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Urheberrechtlichen Itendifizirung.<<


 
n3c2o
MODDER-Spezialist
Beiträge: 189
Registriert am: 13.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen, in nähe Chemnitz...


RE: Stromschläge

#9 von d0um , 23.05.2013 12:08

Vielleicht ist der Driptip durch den Dichtungsring und eine Liquidschicht vom Gehäuse isoliert...allerdings müsste er dann immernoch den Mittelpol berühren um Spannung gegenüber dem Gehäuse zu haben...


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#10 von n3c2o , 23.05.2013 12:10

Zitat von d0um im Beitrag #9
Vielleicht ist der Driptip durch den Dichtungsring und eine Liquidschicht vom Gehäuse isoliert...allerdings müsste er dann immernoch den Mittelpol berühren um Spannung gegenüber dem Gehäuse zu haben...


Eben...

Oder kann man Ihn wie vielleicht statisch Aufladen durch Transport in Hose etc.?


>>Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Urheberrechtlichen Itendifizirung.<<


 
n3c2o
MODDER-Spezialist
Beiträge: 189
Registriert am: 13.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen, in nähe Chemnitz...


RE: Stromschläge

#11 von d0um , 23.05.2013 12:25

Aufladen kann nicht sein...denn ich habe wirklich diese "Lichtblitze" am Rande des Sichtfeldes bei Verwendung eines Driptips aus Metall


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#12 von n3c2o , 23.05.2013 12:45

Direkt beim feuern? Also du hälst den Akkuträger mit Verdampfer in der Hand und feuerst und da sind dann Blitze vom DripTip zum Verdampfer? Oder meinst du vom DripTip zum Mund? Denn die kommen auch wenn man etwas Aufgeladen hat und sich das dann an etwas geerdetem Entlädt.


>>Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Urheberrechtlichen Itendifizirung.<<


 
n3c2o
MODDER-Spezialist
Beiträge: 189
Registriert am: 13.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen, in nähe Chemnitz...


RE: Stromschläge

#13 von d0um , 23.05.2013 12:48

Nein, keine Funken...am Rande des Sichtfeldes...das muss durch die Spannung ausgelöst werden im Kopf. Bin leider kein Neurologe und kann das dementsprechend auch nicht erklären...


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#14 von n3c2o , 23.05.2013 12:48

Oder es hat was mit der RMS Elektronik der Vamo auf sich, das könnte man mit dem N01 Modus ausschließen... schon getestet?


>>Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Urheberrechtlichen Itendifizirung.<<


 
n3c2o
MODDER-Spezialist
Beiträge: 189
Registriert am: 13.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen, in nähe Chemnitz...


RE: Stromschläge

#15 von d0um , 23.05.2013 12:50

Du sprichst in Rätseln?!?


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#16 von n3c2o , 23.05.2013 12:53

Man kann von der genauen aber gepulsten RMS Elektronik auf die ältere ungenauere "VMAX" Elektronik umschalten gaaanz lange (ca. 15 sek) auf "+" der Vamo drücken bis "N01" im Display erscheint.


>>Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Urheberrechtlichen Itendifizirung.<<


 
n3c2o
MODDER-Spezialist
Beiträge: 189
Registriert am: 13.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen, in nähe Chemnitz...

zuletzt bearbeitet 23.05.2013 | Top

RE: Stromschläge

#17 von d0um , 23.05.2013 12:58

Hab ich gemacht...N01 kam schon nach so 7 Sekunden...aber man hört, dass es genauso getaktet ist noch.


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#18 von n3c2o , 23.05.2013 13:06

Hm zu 100% wie ich es nicht genau, aber ich meine zu denken das nur RMS so pulsiert. Finde jetzt leider nix aussagekräftiges. Kann mich aber auch irren.
Lässt sich denn der Stromschlag nachvollziehen? Also ist er Regelmäßig? Dann einfach mal den N01 Modus Testen, wenn es da immer noch ist dann könnte man es auf den Verdampfer schließen. Wenn es mit N01 weg ist liegt es am Akkuträger und dann einfach Umtauschen wenn möglich...


>>Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Urheberrechtlichen Itendifizirung.<<


 
n3c2o
MODDER-Spezialist
Beiträge: 189
Registriert am: 13.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen, in nähe Chemnitz...


RE: Stromschläge

#19 von Kopfleuchten , 23.05.2013 13:06

Sorry das ich mich mal einmische :-) Ich bin ja ehrlich, etwas schmunzeln musste ich ja doch. Lichtblitze und so....... :-)
Aber es ist ja wohl so, das in deiner Vamo etwas nicht in Ordnung ist, sollte irgendwo ein Kurzschluss sein SOLLTE die Elektronik der Vamo das registrieren und ihren Dienst verweigern!
DAS tut sie nicht. Also ich würde sie zum Händler retour schicken oder mal jemanden anschauen lassen der das kann :-)


Gruss Marcus



Das Beste Mittel gegen den HWV ..... der Blick meiner Frau


 
Kopfleuchten

Klinik Praktikant
Beiträge: 339
Registriert am: 20.03.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Düsseldorf, aber lieber in Norden ;-)
Beschreibung: Akkuträgerreparaturdienst


RE: Stromschläge

#20 von Supa_Strela , 23.05.2013 13:07

Zitat von Supa_Strela im Beitrag #3
Da ist garantiert irgendwo ein "Kurzer" drin,ich würd das Gerät reklamieren denn das ist kein Spaß mehr!!!


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Stromschläge

#21 von n3c2o , 23.05.2013 13:07

Zitat von Kopfleuchten im Beitrag #19
Sorry das ich mich mal einmische :-) Ich bin ja ehrlich, etwas schmunzeln musste ich ja doch. Lichtblitze und so....... :-)
Aber es ist ja wohl so, das in deiner Vamo etwas nicht in Ordnung ist, sollte irgendwo ein Kurzschluss sein SOLLTE die Elektronik der Vamo das registrieren und ihren Dienst verweigern!
DAS tut sie nicht. Also ich würde sie zum Händler retour schicken oder mal jemanden anschauen lassen der das kann :-)


Eben, im Display käme "Lo" bei Kurzschluss...


>>Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Urheberrechtlichen Itendifizirung.<<


 
n3c2o
MODDER-Spezialist
Beiträge: 189
Registriert am: 13.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen, in nähe Chemnitz...


RE: Stromschläge

#22 von d0um , 23.05.2013 13:11

Hi,

Lo macht sie ja wenn eine Wicklung nicht passt...aber wie gesagt, habe mir lange nichts draus gemacht, teils auch Verdampfer gehabt bei denen ich das Problem nicht hatte(Bulli).
Zurückschicken ist nicht...ist ja schon gut ein halbes Jahr alt.
Ich benutze jetzt einfach ein Driptip aus Kunststoff dann hat sich das Problem erledigt :)


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#23 von n3c2o , 23.05.2013 13:18

Hm, kannst ja dennoch mal beim Shop anfragen... vielleicht nehmen Sie ihn auf Kulanz.. Denn für die Shops ist es weniger ein Problem defekte Ware beim Hersteller zu Reklamieren. Bei der nächsten Lieferung vom Hersteller bekommen Sie meist die Anzahl defekter Geräte zusätzlich geschickt...


>>Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Urheberrechtlichen Itendifizirung.<<


 
n3c2o
MODDER-Spezialist
Beiträge: 189
Registriert am: 13.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen, in nähe Chemnitz...


RE: Stromschläge

#24 von d0um , 23.05.2013 13:20

Ungünstig das Teil nach China zu schicken...ist von Vaporbreak


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Stromschläge

#25 von oreg2 , 23.05.2013 13:20

Merkwürdig.
Die Spannung,die der Vamo an n Verdampfer abgibt ist übrigens mit 33 Herz gepulst.
Also gibt er pro Sekunde 33 Stromstösse ab.


 
oreg2
Beiträge: 3.372
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


   

lkw akku
eVic > 510er Gewinde hin (defekt)




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen