Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#101 von enemy_m , 30.09.2013 16:28

Also ich hab mir in England kostenlos so ein Testpäckchen bestellt. Das Ding sieht aus wie ne Zigarette, fühlt sich an wie ne Zigarette, schmeckt wie ne Zigarette, hat die gleiche Dampfleistung wie eine Zigarette, entspricht vom Handling her exakt einer Zigarette, es hört sich beim Ziehen verdammt nochmal sogar an wie eine Zigarette (Knistern). Es ist NICHT vergleichbar mit den Minis die es bisher gab! Wir haben es hier mit einem durchaus "gefährlichen" Designergerät zu tun, das perfekt vermarktet wird. Das kann man jetzt mögen oder nicht, aber es ist die logische Entwicklung des Marktes. Niemand von meinen rauchenden Arbeitskollegen möchte einen Kayfun mit Semovar haben. Zu hohe Anschaffungskosten, zuviel Arbeit damit. Die wollen einfach was aus einer Packung entnehmen und suchteln. Und so geht es sicher 90% der Raucher! Das sollte man vielleicht bedenken. Man kann die Meinungen in einem Fachforum nicht einfach auf die breite Masse umlegen. Der breiten Masse ist es auch vollkommen egal, was für ein Betriebssystem auf ihrem Smartphone läuft. Die meisten wissen es wahrscheinlich nicht mal. Gekauft wird eine bestimmte Marke (z.B. Samsung). Ich sehe hier ganz deutliche Parallelen zu einem Smartphone Fachforum. Da werden auch die Vorteile der tollen High End Androiden bis zum erbrechen durchgekaut. Mit rooten, Custom Roms und dem ganzen Mumpitz. Das interessiert doch außer Nerds niemanden! Keiner meiner Bekannten würde sein Handy rooten. Wozu auch? Die wollen das Fratzenbuch und Whats App benutzen und sonst nix.
Genau so verhält es sich mit der NJoy. Es ist ein Produkt für die breite Masse. Und als das wird es auch funktionieren. Bitte vergleicht uns "Profis" nicht mit der Masse an Menschen da draußen. Die meisten wollen keinen AT mit 26650er Akkus...


 
enemy_m
Beiträge: 47
Registriert am: 26.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Oberpfalz


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#102 von heimchen , 30.09.2013 16:49

@enemy_m Danke für Dein Feedback.

Da ich diese Mini leider nicht bestellen kann (NJOY liefert nur in die EU) kann ich jetzt nur mal so mutmassen, als Mini-Dampferin:

Wenn es denn so gut (schlecht?) ist, wie eine Kippe.....

Hält sie denn auch durch, so dass ein Raucher damit ohne Probleme durch den Tag kommt? Die Dinger gibts ja bis zu 45 mg/ml Nik., aber wir wissen, dass es nicht nur das Nikotin ist, was uns bei der Kippe befriedigt hat?

Da Du sie probiert hast, bringt sie Dir genau das, was Du sonst beim Dampfen empfindest, also die sog. "Belohnung"?

Ich weiss, sind blöde Fragen....

Wie gesagt, würde gerne selber testen, krieg die aber nicht.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.497
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#103 von enemy_m , 30.09.2013 17:47

@heimchen
Das Erschreckende ist ja, dass dieses Teil alle Sinne des Rauchers befriedigt. Nicht nur die Nikotinsucht. Man hat was in der Hand, mit dem man genauso rumspielen kann wie mit einer Pyro. Die NJoy ist auch vom Gewicht her fast identisch mit einer Zigarette. Man kann sie also auch lässig im Mundwinkel tragen. Kein Problem. Und der Geschmack ist einfach Tabak. Natürlich nicht verbrannt wie in einer Zigarette sonder einfach Tabak. So wie wenn man an einer frisch geöffneten Schachtel riecht. Das ist Krass. Neben dem Flash hat man auch dieses leicht kratzige Gefühl im Hals, dass man bei einer Pyro hat. Es ist alles so nah dran an einer Pyro, dass es wirklich schon fast erschreckend ist.
Ob es für einen Raucher ausreichend ist, was die Nikotinmenge angeht, kann ich leider nicht sagen, dazu bin ich schon zu lang weg von den Kippen. Für mich ist die NJoy auch keine Konkurrenz zu meinen Großgeräten. Dazu hat es zu wenig Leistung. Und als Dampfer stellt man ja seine Gewohnheiten um, inklusive Dauernuckeln, was bei einer NJoy natürlich nicht geht. Aber als Ergänzung z.B. fürs Auto oder zum zocken am PC oder zum Kaffee am Morgen ist das Gerät meiner Meinung nach hervorragend geeignet.
Ob man sowas wie die NJoy jetzt unterstützen sollte, ist jedes Dampfers persönliche Entscheidung. Ich denke halt, dass jedes Gerät, dass einen Raucher von den Pyros wegbringt, ein gutes Gerät ist. Und ich glaube fast, dass viele Raucher auf ein solche Gerät gewartet haben.


 
enemy_m
Beiträge: 47
Registriert am: 26.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Oberpfalz


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#104 von Grumm , 02.10.2013 10:39

Hi, mal eine Frage an alle, die das Teil mal getestet haben. Wie lange haben die Dinger bei Euch durchgehalten?
Ich habe mal meinem Testtrieb freien Lauf gelassen und mir drei der Dinger zum Testen bestellt.
Dampfen tun die Dinger ja wirklich gut, aber lange halten sie wirklich nicht. Gestern angekommen, habe ich gleich mal getestet und nach einigen Stunden war Schluss mit der ersten.
Batterie leer! Und das nach gelegentlichem Gebrauch Wenn ich dauernuckeln würde, könnte ich es ja noch verstehen, aber ich habe sie genutzt, wie damals die echten Kippen. Vielleicht sogar noch weniger.
Und die zweite zeigte das gleiche. Auch bei der blinkte es nach einigen Stunden nur noch.
Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht? Irgendwo stand mal, die halten wie zwei Schachteln echte Kippen, aber das war nicht mal eine halbe Schachtel.


 
Grumm
Beiträge: 373
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#105 von Be-Bop , 02.10.2013 11:14

Zitat von Grumm im Beitrag #104
... Irgendwo stand mal, die halten wie zwei Schachteln echte Kippen, aber das war nicht mal eine halbe Schachtel.



auch das scheint mir noch stark übertrieben. sagen wir mal 5-6 zigaretten länge und dann ist sie sicher leer...
woher soll sie die energie und liquid menge im vergleich mit den zwei schachtel echten kippen nehmen...?
pure lüge von Njoy.
die King hat aber ein unschlagbares vorteil. man kann sie nicht nur im mund hängen lassen,
sondern noch hiter ohr stecken für schnelle zugriff... versuch es mit einem akkuträger


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#106 von Dampfer-Manfred , 02.10.2013 11:53

Zitat von Grumm im Beitrag #104

Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht? Irgendwo stand mal, die halten wie zwei Schachteln echte Kippen, aber das war nicht mal eine halbe Schachtel.





>>>Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast...<<<


Wir wissen ja, das bei solchen Sachen öfters mal Äpfel mit Birnen verglichen werden bzw niemand auf die Idee käme, grosse Eimer mit kleinen zu vergleichen.


Das mit den 2 Schachteln Kippen wird schon hinkommen: nämlich wenn man sich den N-Gehalt einiger (angeblich) Light-Zigaretten anschaut.

Das bei den NJoys verwendete Liquid (bis 4,5% Nikotin) muss nur solange reichen, wie auch Niggotin in 2 Schachteln Lights enthalten wäre. Es hat bei NJoy niemand geschrieben, das es sich bei den 'vergleichsweisenen Zigarettenschachtel' um normal starken oder richtig starken Nikotingehalt handele. Die Werbung führt einen nahezu grundsätzlich hinters Licht, wenn man nicht die Augen aufmacht.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das einzige, was mich an diesen Dingern interessieren würde: was steckt da für eine Technik drinne? UDS, KGB, NVA oder was sonst regelt da den Dampf - also Dampfzeit und Dampfmenge.
Das Video selber sieht ja ganz vielversprechend aus. Könnte aber auch ein recht hoher VG-Anteil sein. Was mich interessiert (hallo an alle, ide das Teil schonmal getestet haben) ist, ob sich die DAmpfmenge abhängig von der Zugstärke verändert - also ob es mehr dampft, wenn man z.B. stark zieht oder nur ganz bischen, wenn man nur etwas nuckelt. Oder ist das eher egal, weil der Unterdruckschalter nur ein oder aus kennt?

Worauf ich hinaus will? Vor etlicher Zeit hatte Raidy mal durchblicken lassen, das er an einer Art intelligenten Steuerung arbeite - die eben auch die Dampfmenge vom Zugverhalten abhängig macht so wie oben beschrieben. Irgendwie sickerte aber auch etwas zwischen den Zeilen durch, wenn es denn soweit wäre, er das nicht so wie die Genesis (ElektraPipes), sondern eher (wie soll ich sagen?) auf höherer Ebene vermarkten wolle?

Hat schon wer zum Skalpell gegriffen? Irgendwelche bekannten Bauteile drinnen?



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.835
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#107 von Grumm , 02.10.2013 11:58

Zitat von Prager im Beitrag #105

... die King hat aber ein unschlagbares vorteil. man kann sie nicht nur im mund hängen lassen,
sondern noch hiter ohr stecken für schnelle zugriff... versuch es mit einem akkuträger


Das kommt auf die Grösse der Ohren an. Bei entsprechenden Löffeln geht es auch mit einem PV.

Nein mal im Ernst. 5-6 Kippenlängen für 5-6 €? Damit verkaufen die solche Teile nie und nimmer.
die Njoy ist ein Wegwerfgerät und somit auf Kundenbindung angewiesen. Und ein Raucher, der von der Pyro kommt kann man nicht mit 1€ pro Kippe zur Njoy bekommen. Und Leute die echte Dampfgeräte nutzen, schon mal gar nicht.
Ich könnte mir das Teil gut für Leute vorstellen, die mal eine kleine Mini mögen, oder für unterwegs.
Aber dann dürfte sie nicht mehr als 0,50€ kosten und das ist sicher nicht machbar.


 
Grumm
Beiträge: 373
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#108 von Grumm , 02.10.2013 12:06

@ Dampfer-Manfred
Eine Frage kann ich Dir beantworten: Je heftiger man an dem Ding zieht, desto weniger Dampf kommt. Da verhält sie sich wie eine normale Dampfe.
Von der Haptik kann man sie in etwa mit einer e-roll vergleichen, nur das mir die e-roll einen viel zu hohen Zugwiederstand hat. Der ist bei der Njoy eher angenehm gering.


 
Grumm
Beiträge: 373
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 02.10.2013 | Top

RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#109 von Grumm , 02.10.2013 12:32

Und noch ein Nachtrag:
Die dritte Njoy habe ich um ca. 9 Uhr geöffnet und gelegentlich mal gezogen.
Jetzt um 12 Uhr ist sie am Ende und blinkt nur noch.
Das sind nicht mal 5-6 Kippenlängen sondern maximal 2-3. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die mir drei Montagsmodelle geschickt haben. Die Teile sind einfach so ein Mist. Ich habe ja schon viel unsinniges Dampfzeug gekauft, aber in so kurzer Zeit habe ich noch nie 20€ verschwendet.
Die Dinger werden schneller vom Markt verschwinden, als sich Gegner und Freunde der Njoy formieren können.
So, nun mache ich eine Autopsie!


 
Grumm
Beiträge: 373
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#110 von ShaneTaylor , 02.10.2013 12:35

Bin mal auf Dein Autopsie Ergebnis gespannt.


Gruß
Christian


 
ShaneTaylor
Beiträge: 259
Registriert am: 07.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Regensburg


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#111 von Be-Bop , 02.10.2013 12:43

Zitat von Grumm im Beitrag #109

...Die Dinger werden schneller vom Markt verschwinden, als sich Gegner und Freunde der Njoy formieren können.
So, nun mache ich eine Autopsie!



lohnt nicht, da ist nix besonderes zu sehen. klein akku, watte um den heizelement und mehr nicht.
hat sie wenigstens gut geschmeckt?
wenn ich das wusste, aber zuspät... hab mir sie vorgestern auch bestellt...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#112 von Grumm , 02.10.2013 12:54

Vom Geschmack ging sie eigentlich. Ich hätte mir sehr gut vorstellen können, die Teile gelegentlich zu nutzen. Das Aroma haben die eigentlich gut hinbekommen. Normalerweise dampfe ich keine Tabakaromen, aber wenn ich dieses Aroma bekommen würde, könnte ich es mir als Bereicherung meiner Liquids vorstellen.
Wenn ich die Autopsie mache, berichte ich hier mal mit Fotos. Die Akkus meiner Kamera laden gerade.


 
Grumm
Beiträge: 373
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#113 von mannohnezeit , 02.10.2013 14:23

@heimchen
könnte nicht jemand eine Musterpackung hierher (EU) bestellen, und dir dann schicken ?!


--------------------------------------------------------------------------------------- Signaturen nerven mich.


 
mannohnezeit

Modder
Beiträge: 881
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 63512 Hainburg


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#114 von Grumm , 02.10.2013 14:43

Zitat von mannohnezeit im Beitrag #113
@heimchen
könnte nicht jemand eine Musterpackung hierher (EU) bestellen, und dir dann schicken ?!

Das wäre sicher kein Problem, würde ich auch machen, aber die Teile sind nicht mal das Porto wert!
Und einmal nach DE und dann weiter, das ist gleich zwei mal Porto. Bei diesen miesen Dingern sollte sich Heimchen das nicht antun.


 
Grumm
Beiträge: 373
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#115 von heimchen , 02.10.2013 15:13

doch doch, heimchen wird es tun..... ;)
Bin aber noch in Verhandlungen mit NJOY UK diesbezüglich, wegen Porto nach CH. Schliesslich bestelle ich meine Liquids auch aus UK mit dem cheap european mail.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.497
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#116 von pctelco , 02.10.2013 15:51

Ich habe mir gestern auch mal die leichte und die starke Version der NJOY geordert (also nicht dir Mentholvariante), bin wegen der bislang positiven Berichte über das Dampfgefühl sehr gespannt darauf und werde hier auch Bericht abgeben. Zumindest mit meinen bislang getesteten Tbakliquids war ich eher unglücklich, in so fern bin ich auch geschmacklich sehr gespannt.

Ich denke aber, dass es in meinem Fall nur bei dieser einen Testbestellung bleiben wird, weil es mir mit Sicherheit von Genuss und Wirtschftlichkeit, meine Riesendampfen nicht ersetzen kann!


Gruß



Verdampfer:
1x eXpromizer long, 2 x Taifun GS, 2 x Aqua/Origin-Clone, 2 x Kayfun V3, 1 x 3.1, 2 x Taifun GT, 2 x GG Penelope geschwängert (Penelope Fat von Kir Fanis), 1x Nautifun longmode, Kayfun V4 u.v.m....

Akkuträger: Eye of Taifun, Phantom Vario, rDNA40, Nemesis-Cl, Astro-Cl (Und ganz viele mehr!)


 
pctelco
Bilder Upload
Beiträge: 11.215
Registriert am: 21.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: -- Seit 04.03.2012 18:41 Uhr Teil der Bulli-WG --
Beschreibung: Mitbewohner in der Welt bester Forums-WG! ;-)


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#117 von mannohnezeit , 02.10.2013 16:07

@heimchen
ansonsten lass es zu mir schicken, ich schicks an dich dann weiter...


--------------------------------------------------------------------------------------- Signaturen nerven mich.


 
mannohnezeit

Modder
Beiträge: 881
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 63512 Hainburg


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#118 von wobiwilli ( gelöscht ) , 02.10.2013 16:27

Fuer mich definitiv nicht. Nach Kippen schmecken muss es bei mir nicht. Mit der Haptik bin ich mit dem was ich habe zufrieden. Und Angst, dass es keine Messingrohre mehr gibt, wo ein Akku reinpasst habe ich auch keine. Aromen, PG u. VG wird es auch immer geben. Und unverwuestliche Verdampfer gibts inzwischen auch. Das mit einem Mal die Produktion v. Kanthaldraht eingestellt wird, daran glaube ich auch nicht. Watte oder Schnur gibts in der Drogerie oder im Baumarkt. Bleibt eigentlich nur noch das Nikotin. Aber ich denke, auch da lassen sich Mittel u. Wege finden.

Insofern verstehe ich auch die Panikmache nicht so recht, auch wenn ich natuerlich absolut gegen eine Bevormundung bin.


wobiwilli

RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#119 von Grumm , 02.10.2013 16:43

Ich glaube nicht, dass hier irgendwer die Njoy testen will, weil er eine Alternative sucht und für ein Verbot gerüstet sein will. Mal was neues Kleines zu testen ist doch interessant.
Und die Wahl des Aussehen und des Geschmacks sollte man doch jedem selbst überlassen. Ok, ich habe auch richtig große Geräte, sehe diese aber nicht als das einzig wahre an. Es gibt auch Leute, die mögen kleine Dampfen und auch ich mag so was von Zeit zu Zeit. Wo ist da die Panikmache?


 
Grumm
Beiträge: 373
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#120 von wobiwilli ( gelöscht ) , 02.10.2013 16:56

Zitat von Grumm im Beitrag #119
IWo ist da die Panikmache?



Ich hab hier im Fred irgendwo sinngemaess gelesen. Oje, dann wird es wohl bald nur noch die geben...

Ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu. Probieren geht ueber studieren. Ist in diesem Fall nur ein wenig teures Studium. Aber warum eigentlich nicht.


wobiwilli

RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#121 von pctelco , 02.10.2013 17:05

Zitat von wobiwilli im Beitrag #120
Zitat von Grumm im Beitrag #119
IWo ist da die Panikmache?



Ich hab hier im Fred irgendwo sinngemaess gelesen. Oje, dann wird es wohl bald nur noch die geben...

Ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu. Probieren geht ueber studieren. Ist in diesem Fall nur ein wenig teures Studium. Aber warum eigentlich nicht.



Ich habe früher mit den Pyros eine ganze Menge Geld im wahrsten Sinne des Wortes innerhalb kürzester Zeit verbrannt und suche den Geschmack von Pyros (Geschmack?) eigentlich seit fast 2 Jahren nicht mehr!

Hier reizt mich einfach die Winzigkeit, welche unterwegs schon praktisch wäre, wenn dann regenerativ (sprich neu zu befüllen/laden), deswegen gönne ich mir den Luxus die NJOY mal zu testen. Sollte sie mir vom Dampfgefühl gefallen (vom Geschmack vermutlich eher nicht) und es später eventuell eine NJOY 2.0 zum Befüllen/Laden geben, könnte ich mir das schon für bestimmte Gelegenheiten vorstellen damit!


Gruß



Verdampfer:
1x eXpromizer long, 2 x Taifun GS, 2 x Aqua/Origin-Clone, 2 x Kayfun V3, 1 x 3.1, 2 x Taifun GT, 2 x GG Penelope geschwängert (Penelope Fat von Kir Fanis), 1x Nautifun longmode, Kayfun V4 u.v.m....

Akkuträger: Eye of Taifun, Phantom Vario, rDNA40, Nemesis-Cl, Astro-Cl (Und ganz viele mehr!)


 
pctelco
Bilder Upload
Beiträge: 11.215
Registriert am: 21.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: -- Seit 04.03.2012 18:41 Uhr Teil der Bulli-WG --
Beschreibung: Mitbewohner in der Welt bester Forums-WG! ;-)


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#122 von smuxxStore , 02.10.2013 17:05

Zitat von wobiwilli im Beitrag #120
Zitat von Grumm im Beitrag #119
IWo ist da die Panikmache?



Ich hab hier im Fred irgendwo sinngemaess gelesen. Oje, dann wird es wohl bald nur noch die geben...

Ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu. Probieren geht ueber studieren. Ist in diesem Fall nur ein wenig teures Studium. Aber warum eigentlich nicht.


2008 hat ein Doppelset DSE901 120 Euro gekostet. DAS war ein teures Studium.....



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#123 von heimchen , 02.10.2013 17:23

Zitat von smuxxStore im Beitrag #122
Zitat von wobiwilli im Beitrag #120
Zitat von Grumm im Beitrag #119
IWo ist da die Panikmache?



Ich hab hier im Fred irgendwo sinngemaess gelesen. Oje, dann wird es wohl bald nur noch die geben...

Ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu. Probieren geht ueber studieren. Ist in diesem Fall nur ein wenig teures Studium. Aber warum eigentlich nicht.


2008 hat ein Doppelset DSE901 120 Euro gekostet. DAS war ein teures Studium.....

ach das waren noch (teure Dampf)-Zeiten .....

Mir ging es hauptsächlich darum, Hardcore Rauchern mal überhaupt die tolle Alternative nahe zu bringen, und ich weiss, dass ein Raucher eher an was Kleines, Kippenähnliches als aller ersten Versuch, ziehen würde als an einem Kugelschreiber. Es ist nun mal so. Deshalb würde ich so etwas dann immer bei mir tragen für Probanden (nicht unbedingt für mich).


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.497
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 02.10.2013 | Top

RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#124 von smuxxStore , 02.10.2013 17:30

Zitat

ach das waren noch (teure Dampf)-Zeiten .....



Was war ich stolz wie Oskar, als ich meine erste smuke Platinum mit elektronischem UDS in den Händen hielt - natürlich in Silber!!!!!! Ging zwar ständig kapputt und der Akku alleine hatte über 20 Euro gekostet (vom Verdampfertod wollen wir gar nicht erst anfangen)- aber das war noch Pionierarbeit....



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: NJOY King - Die Mini aus den USA! - Test in DE von S.Ebbers

#125 von enemy_m , 02.10.2013 17:30

Ich habe meinen Tast nun auch beendet. In der Tat hält der Akku noch wirklich lange. Umgerechnet auf die Anzahl der Züge vielleicht 5 Zigaretten. Dazu ist das Gerät natürlich VIEL zu teuer. Für bestimmte Anwendungsfälle oder als Backup schon geeignet, wenn man es aber als alleiniges Gerät benutzt wird man in kürzester Zeit arm. Das ist dann teurer als analoge zu rauchen.
Ich bin aber nach wie vor fasziniert davon, wie durchgestylt das Teil ist. Und es handelt sich hier um das einzige Produkt, was wirklich nach Zigarette schmeckt. Wenn man sowas möchte...


 
enemy_m
Beiträge: 47
Registriert am: 26.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Oberpfalz


   

Kanger EVOD BCC
Oddy Set - Selbstwickelverdampfer

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen