Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Dampf-Frust

#51 von petit.manni , 27.05.2013 00:20

Hi dappes

Ich bin auch müde zu erklären.

Sage immer.

Da hast Du recht. Man weiss noch nicht, ob es schädlicher ist als Rauchen.

Es gibt noch keine Langzeitstudien darüber. Dafür ist die E-Zigarette noch zu neu.


Ich mache es, weil ich mich besser fühle damit, als wie früher mit Zigaretten.

Und billiger ist es auch noch.


Dann ist auch meist Schluss mit diskussionen.

Wird dann akzeptiert.


Ach so, oft kommt noch der Spruch, " weisst Du , das das blöde aussieht "

Sage dann immer, " Na ja , dann passt es ja zu mir "

Kurz alle gelacht, und man hat wieder seine Ruhe.


Der Gewöhnungseffekt an uns dampfern mit unseren Geräten dauert meist ein bisschen.

Aber danach geht es eigentlich.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.069
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern

zuletzt bearbeitet 27.05.2013 | Top

RE: Dampf-Frust

#52 von defconite , 27.05.2013 00:32

Ich hatte heute auch schon so eine Erfahrung und zwar habe ich mit einen Kroaten auf englisch gechattet und habe ihm ganz stolz erzählt, dass ich nicht mehr rauche und dafür dampfe. Erste Antwort war, es wäre sehr gesundheitsschädlich u.a. durch die sehr hohen Temperaturen. Er meinte auch wir sollten uns dann nochmal in zehn Jahren darüber unterhalten. Naja, ich habe nur gesagt: "Okay!". Dann kam noch zu guter letzt, das Dampfen wäre viel zu teuer und da kann ich ihm nur Recht geben. Als Selbstdreher kommt man billiger auch ohne HWV.
Da merkt man was so ein paar schlechte Pressemeldungen ausmachen können.
Ja, den Spruch von Animatrix versuch ich mir auch zu merken!:)




 
defconite
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: Dampf-Frust

#53 von lucky2009 , 27.05.2013 07:15

guten morgen erst mal
ich bin eine sehr zufriedene Dampferin
wenn ich weg gehe hab ich meistens ne ziehmlich große grosse dampfe mit dann schauen die nur blöde aber sagen nicht so viel ist mir aufgefallen wenn doch ein dummer spruch kommt dann sag ich nur ich weis was ich zu mir nehme du nicht ich zähle die 4 Bestandteile auf und frage was bei dir alles drin dann wissen die schon nicht weiter
ich mach mir einen spass draus


lucky2009  
lucky2009
Beiträge: 109
Registriert am: 21.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: bei flensburg


RE: Dampf-Frust

#54 von oreg2 , 27.05.2013 14:52

Wenn ich beim Dampfen drauf hingewiesen werde das es schädlich sein soll,gebe ich immer die gleiche Antwort:
Stimmt,es ist schädlich für die Steuereinnahmen,Tabakkonzerne und Pharmakonzerne.
Durch die über 2 Millionen Dampfer in Deutschland sinken deren Gewinne.


 
oreg2
Beiträge: 3.402
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Dampf-Frust

#55 von Xel , 27.05.2013 14:58

Heute mal wieder "So Geräte sollen auch schon explodiert sein!"
"Joa - aber Handy- und Notebook-Akkus sind auch schon explodiert. Die Wahrscheinlichkeit von der Kippe in deiner Hand Lungenkrebs zu bekommen, ist sicherlich millionen mal größer als die, dass meine Dampfe explodiert."

Schien ihn zu überzeugen.

Ansonsten stellt sich immer mehr heraus, dass sich mein Umfeld dran gewöhnt und die Vorzüge der Dampfe gegenüber der Kippe schätzen lernt - selbst die militanten Nichtraucher-Kollegen, die ursprünglich mit jeder Negativ-Schlagzeile zu mir kamen loben die Dampfen inzwischen. Auch wenn die Aufklärungsarbeit nervt - es lohnt sich am Ende doch. Macht weiter so!


 
Xel
Beiträge: 435
Registriert am: 27.05.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Weiterstadt


RE: Dampf-Frust

#56 von Gelöschtes Mitglied , 27.05.2013 15:01

Muss ich den Flyer machen?
Ist schwierig für mich mit Tablet ohne Drucker



RE: Dampf-Frust

#57 von Pandrion , 27.05.2013 15:06

Zitat von dappes im Beitrag #1
Langsam hab ich keinen Bock mehr aufs Dampfen in der Öffentlichkeit.
Gestern war wieder so eine nervige Situation:
Ich war uf einer Feier ,hatte vorsichtshalber meine kleine unaufallige vivi mit 350er Akku mitgenommen.
Stehe draußen bei den Rauchern und beim ersten Zug an der Dampfe ging es los:
Ei'willst aufhören zu Rauchen---das ist aber giftig---soll doch vetboten werden..die Dinger kosten ja ein Schweinegeld------da kann man auch am Daumen lutschen usw,usw
Meine Frau bekommt einen dicken Hals,weil ich nun wieder Stundenlang Vorträge über Ecigaretten halte.
Bin am überlegen,ob ich mir für die nächste Party ne Schachtel Pyros kaufe,um mich endlich mal über was anderes reden kann als ecigs.
Dampfen werd ich dann zuhause unter ausschluß der Öffentlichkeit

Willkommen in meiner Welt. Der Welt, in der man sich ununterbrochen rechtfertigen muss. Werd mal Veganer, da ist Dampfer sein gerade zu erholsam gegen

Ne im Ernst. Dazu stehen was man tut, und fertig. Wenn man kein Bock aufs Diskutieren hat, lässt man es eben. Wenn du weißt, dass du für dich das richtige tust, und keinen zwanghaft versuchen willst zu überzeugen, steh halt zu und fertig.


Mag keine Poser-Signaturen. Ich besitze halt ein Dampfgerät. Wem es wirklich interessiert Welches, kann mich ja fragen


 
Pandrion
Beiträge: 271
Registriert am: 29.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Laatzen


RE: Dampf-Frust

#58 von Pandrion , 27.05.2013 15:14

Die ewigen Nörgler, Besserwisser und Quäloranten die es gibt, die jederzeit der Meinung sind, dass ihre Art und Weise wie man lebt die einzig Richtige ist, und deshalb alles andere kritisiert werden muss, was nicht dem eigenen Konsumbild entspricht, wird es immer und immer geben.

Ob das nun Ernährung ist, Auto-Modelle (mit nem Opel zu nem VW Treffen fahren, undenkbar ohne Diskussionen), Reiseziele, Erziehung ... Ach, das hat man doch überall. Nur nicht immer gleich schlimm. Da Rauchen ist eine Sucht(Befriedigung) ist, denke ich, dass es da ganz schlimm ist. Der Raucher sieht sich natürlich in seinem Handeln angegriffen oder gar kritisiert, da da ja nun auf einmal wer ist, der seine Sucht wohlmöglich deutlich gesünder befriedigt. Das darf nicht unkommentiert stehen gelassen werden, ist ja ein indirekter Angriff auf sein eigenes Handeln, also ab in die Defensivhaltung. Also schnell Gedanken Revüü passieren lassen .. Was stand da die Tage in der Bild. Achja, detonierende Akkus. Gutes Argument, gleich blindlings mal ins Feld führen und damit einen Gegenangriff starten.
Eigentlich ganz banale Psychologie gepaart mit einfachem menschlichen Verhalten.

Ich kann es schon gut verstehen, dieses ständige sich rechtfertigen müssen. Das geht schon manchmal echt aufn Keks ^^


Mag keine Poser-Signaturen. Ich besitze halt ein Dampfgerät. Wem es wirklich interessiert Welches, kann mich ja fragen


 
Pandrion
Beiträge: 271
Registriert am: 29.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Laatzen


   

Haus Renovieren (Schmutz, Staub)
drei monate dampfen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen