Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#1 von Thimo , 06.06.2013 09:43

Frankreichs Streit über E-Zigaretten: Dampfen wie in Hollywood:

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnos...t-a-903959.html


 
Thimo
Beiträge: 421
Registriert am: 10.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#2 von Vanilliefan , 06.06.2013 09:57

Besonders der letzte Satz von der Tante ist mal wieder total daneben und kann schon von der Logik her gar nicht hinhauen. Dampfen kann gar nicht dasselbe wie Rauchen sein, weder vom Prinzip, noch von dem Inhalt, noch von der Anzahl der Schadstoffe und auch für nebensitzende Nichtdampfer ist es bei weitem nicht dasselbe. naja, schauen wir mal was rüberkommt. Was aber sehr schön rausgearbeitet ist, ist, daß es nur um Kohle geht und jeder seinen reibach machen will, was wir eigentlich schon immer wussten xD




2x Provari 2.5 und 2x Provari Radius


 
Vanilliefan
Beiträge: 1.955
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 06.06.2013 | Top

RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#3 von Gartenjoe , 06.06.2013 09:59

Mich würde mal interessieren, wie ein Dampfverbot bitte durchgesetzt werden soll...
Ich schaffe es im Flugzeug zu dampfen, ohne dass mein Sitznachbar etwas davon mitbekommt^^
Die sollen mir mal nachweisen, dass ich in Rauchverbotszonen gedampft habe.


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: KA
Beschreibung: nur mit leerem Schädel leuchten die Augen


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#4 von Chandra , 06.06.2013 10:07

Ach ja, im "bösen" Frankreich geht es nur um die Kohle - Pharmaindustrie, Tabakindustrie und der Staat...

Wie gut, dass uns das in Deutschland nicht passieren kann, oder gar in der EU... Sarkasmus aus.


 
Chandra
Beiträge: 1.391
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#5 von Vanilliefan , 06.06.2013 11:03

Zitat von Chandra im Beitrag #4
Ach ja, im "bösen" Frankreich geht es nur um die Kohle - Pharmaindustrie, Tabakindustrie und der Staat...

Wie gut, dass uns das in Deutschland nicht passieren kann, oder gar in der EU... Sarkasmus aus.


Ich schrieb nicht das es nur in Frankreich darum geht, keine Ahnung wo das gelesen hast.

Ich schrieb in dem Artikel ist schön rausgearbeitet usw.

Das es überall so ist, dürfte inzwischen auch der Naivste mitbekommen haben...und bedarf keiner besonderen Erwähnung mehr.




2x Provari 2.5 und 2x Provari Radius


 
Vanilliefan
Beiträge: 1.955
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 06.06.2013 | Top

RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#6 von Vanilliefan , 06.06.2013 11:05

Zitat von Gartenjoe im Beitrag #3
Mich würde mal interessieren, wie ein Dampfverbot bitte durchgesetzt werden soll...
Ich schaffe es im Flugzeug zu dampfen, ohne dass mein Sitznachbar etwas davon mitbekommt^^
Die sollen mir mal nachweisen, dass ich in Rauchverbotszonen gedampft habe.


Das können die nur wenn sie dich dabei erwischen. Also lass dich nicht erwischen, sonst wirds teuer wenn du da dampfst wo es verboten ist.




2x Provari 2.5 und 2x Provari Radius


 
Vanilliefan
Beiträge: 1.955
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#7 von Isegrim , 06.06.2013 17:04

Zitat von Vanilliefan im Beitrag #6
Zitat von Gartenjoe im Beitrag #3
Mich würde mal interessieren, wie ein Dampfverbot bitte durchgesetzt werden soll...
Ich schaffe es im Flugzeug zu dampfen, ohne dass mein Sitznachbar etwas davon mitbekommt^^
Die sollen mir mal nachweisen, dass ich in Rauchverbotszonen gedampft habe.


Das können die nur wenn sie dich dabei erwischen. Also lass dich nicht erwischen, sonst wirds teuer wenn du da dampfst wo es verboten ist.



HÖHÖ... Wenns denn mal verboten wäre... ich hab noch nirgendwo ein Schild gesehen auf dem Stand "Rauchen und Dampfen verboten". Es heisst immer nur Rauchen verboten... ich rauchen nicht. Punkt. Wofür soll ich eigentlich dann bestraft werden? Dafür das ich ein Verbot missachtet habe, welches nicht existiert?

Edit: Thema läuft doppelt, siehe auch Thread Medien in den letzten Tagen!


 
Isegrim
Beiträge: 62
Registriert am: 23.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Siegburg

zuletzt bearbeitet 06.06.2013 | Top

RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#8 von Vanilliefan , 07.06.2013 11:02

Zitat von Isegrim im Beitrag #7
Zitat von Vanilliefan im Beitrag #6
Zitat von Gartenjoe im Beitrag #3
Mich würde mal interessieren, wie ein Dampfverbot bitte durchgesetzt werden soll...
Ich schaffe es im Flugzeug zu dampfen, ohne dass mein Sitznachbar etwas davon mitbekommt^^
Die sollen mir mal nachweisen, dass ich in Rauchverbotszonen gedampft habe.


Das können die nur wenn sie dich dabei erwischen. Also lass dich nicht erwischen, sonst wirds teuer wenn du da dampfst wo es verboten ist.



HÖHÖ... Wenns denn mal verboten wäre... ich hab noch nirgendwo ein Schild gesehen auf dem Stand "Rauchen und Dampfen verboten". Es heisst immer nur Rauchen verboten... ich rauchen nicht. Punkt. Wofür soll ich eigentlich dann bestraft werden? Dafür das ich ein Verbot missachtet habe, welches nicht existiert?

Edit: Thema läuft doppelt, siehe auch Thread Medien in den letzten Tagen!


Wenn es denn verboten wäre, d.h. mit dem NRSCHG gleichgesetzt wäre, was ja durchaus noch kommen kann. Hier in Berlin steht nur ein Hinweisschild an der Metro: dampfen und Rauchen verboten. Ansonsten kannst hier überall dampfen, aber natürlich ist Hausrecht zu beachten, wie bei allem halt.




2x Provari 2.5 und 2x Provari Radius


 
Vanilliefan
Beiträge: 1.955
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#9 von Prof. Pinocchio , 07.06.2013 11:47

Zitat von Vanilliefan im Beitrag #6
Zitat von Gartenjoe im Beitrag #3
Mich würde mal interessieren, wie ein Dampfverbot bitte durchgesetzt werden soll...
Ich schaffe es im Flugzeug zu dampfen, ohne dass mein Sitznachbar etwas davon mitbekommt^^
Die sollen mir mal nachweisen, dass ich in Rauchverbotszonen gedampft habe.


Das können die nur wenn sie dich dabei erwischen. Also lass dich nicht erwischen, sonst wirds teuer wenn du da dampfst wo es verboten ist.



Frage zwischendurch.

Man kann/könnte doch an die Dampfe ziehen auch OHNE der Knopf zu drücken !!!!!(Schutzbehauptung)
Dann steht doch aussage gegen aussage!!! Oder ????
Wenn man in "Versteckt Modus" Dampft,
sollte man eigentlich mit so eine "Behauptung/Aussage" durchkommen.


Orthografie,hmmm....jö,....Große Sorry !



 
Prof. Pinocchio
Beiträge: 3.568
Registriert am: 09.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Rödel...:-)))...heim
Beschreibung: PICTORIBUS ATQUE POETIS , QUIDLIBET AUDENDI SEMPER FUIT AEQUAS POTESTAS.

zuletzt bearbeitet 07.06.2013 | Top

RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#10 von mediendoc , 07.06.2013 12:11



Gute und "aufklärende" Beiträge im Block. Macht weiter, nicht locker lassen. !!!


LG, Lothar


 
mediendoc
Beiträge: 1.366
Registriert am: 06.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#11 von Isegrim , 07.06.2013 12:14

Zitat von Vanilliefan im Beitrag #8
Wenn es denn verboten wäre, d.h. mit dem NRSCHG gleichgesetzt wäre, was ja durchaus noch kommen kann. Hier in Berlin steht nur ein Hinweisschild an der Metro: dampfen und Rauchen verboten. Ansonsten kannst hier überall dampfen, aber natürlich ist Hausrecht zu beachten, wie bei allem halt.



Klar, Hausrecht zieht immer. Hier in NRW haben wir das ja, das unsere tolle Ministerin für Gesundheit und für was weis ich nicht noch alles ja gesagt hat, das E-Zigaretten ausdrücklich auch vom NRSCHG erfasst sind. Und das wieder bessereren Wissens. Rechtsgutachten hin oder her.

Ich hab die Erfahrung gemacht, das manche Wirte seit dem 01.05. halt mit Verweis aufs Hausrecht auch die Dampfer rausschicken. Einige haben halt keine Lust auf endlose Diskussionen mit Rauchern (Warum darf der und ich nicht) und dem Ordnungsamt. Solange es hier in NRW keine Rechtssicherheit gibt, müssen wir wohl oder übel auch raus, wenn der Wirt das verlangt.


 
Isegrim
Beiträge: 62
Registriert am: 23.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Siegburg


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#12 von heimchen , 07.06.2013 12:59

Also ich würde bestimmt nicht raus gehen...... Klo reicht doch. Dort kann man ungestört dampfen so viel man will. Für 1-2 Zigilängen reicht das doch wirklich.

Und das verhalten Dampfen kann niemand verbieten, da man es weder sieht noch riecht. Dieses "Verfahren" hat mit den Kippen nie geklappt, das ist schon klar.

Aber wir Dampfer haben 1000 Möglichkeiten indoor dampfen zu können, wenn wir es wollen. Deshalb verstehe ich die Aufregung diesbezüglich nicht so ganz.

Der einzige wirkliche Wermutstropfen ist der Umstand, dass es jetzt schwieriger wird, Dampfertreffen- und Stammtische zu organisieren.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.165
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 07.06.2013 | Top

RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#13 von Theop , 07.06.2013 14:08

ich habe mir mal aus dem Artikel der Schweriner Volkszeitung für meine Zwecke kopiert.
Dort stand:
ezigaretten seien nach Bundesrecht als Mediziprodukt eingestuft, unter das NRSG des Landes fielen aber nur Tabakprodukte: "aufgrund der nach derzeitigem Erkenntnisstand fehlenden schädigenden Wirkung für Dritte beim Dampfen einer E-Zigarette, sehen wir keinen Regelungsbedarf im Rahmen des NRSG", erklärte Minister Christian Möller.

E-Zigaretten sollen hingegen nicht verboten werden, da unbeteiligte lediglich Wasserdampf ausgesetzt seien. Im Gegensatz zur herkömmlichen Zigarette, die mit 200 giftigen Stoffen den Raucher und die Umwelt belastet, habe die E-Zigarette allenfalls Nikotin und Geschmacksstoffe, mit denen sich der Raucher aber nur selbst schädigen könne.

Schöner Text, hört sich wichtig an. Ansonsten sage ich schon mal, dass E-Zigaretten keinen emittierenden Passivrauch erzeugen.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.859
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#14 von Bretzelfreak , 07.06.2013 14:22

Tja, wenn dem Wirt lästig ist den Rauchern dauernd was zu erklären, kann er ja ein Schild anbringen.

Wenn er mich vor die Tür schickt, dann macht er das genau einmal – und das sage ich ihm auch.


Bretzelfreak  
Bretzelfreak
Beiträge: 5
Registriert am: 12.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#15 von Isegrim , 07.06.2013 16:29

Zitat von heimchen im Beitrag #12
Also ich würde bestimmt nicht raus gehen...... Klo reicht doch. Dort kann man ungestört dampfen so viel man will. Für 1-2 Zigilängen reicht das doch wirklich.

Und das verhalten Dampfen kann niemand verbieten, da man es weder sieht noch riecht. Dieses "Verfahren" hat mit den Kippen nie geklappt, das ist schon klar.

Aber wir Dampfer haben 1000 Möglichkeiten indoor dampfen zu können, wenn wir es wollen. Deshalb verstehe ich die Aufregung diesbezüglich nicht so ganz.

Der einzige wirkliche Wermutstropfen ist der Umstand, dass es jetzt schwieriger wird, Dampfertreffen- und Stammtische zu organisieren.


Moment... Klar kann es dir ein Wirt verbieten in seinen Räumen zu dampfen... da zieht das Hausrecht! Das mit den Stammtischen ist echt ein Problem. Bin mal gespannt wie es nächste Woche in Bonn wird.


Zitat von Bretzelfreak im Beitrag #14
Tja, wenn dem Wirt lästig ist den Rauchern dauernd was zu erklären, kann er ja ein Schild anbringen.

Wenn er mich vor die Tür schickt, dann macht er das genau einmal – und das sage ich ihm auch.


Auch hier sehe ich das nicht ganz so verbissen. Es geht auch ein wenig um Solidarität. Ich hab ja selbst lange genug geraucht. Und ich habe immer noch genug Freunde und bekannte, die an der Pyro hängen. Also stell ich mich draussen dazu, noch ist das Wetter ja schön genug

Im Winter wird sich das aber auch ändern...


 
Isegrim
Beiträge: 62
Registriert am: 23.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Siegburg


RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#16 von Vanilliefan , 07.06.2013 17:41

Hausrecht ist und bleibt immer Hausrecht, das gilt nicht nur fürs Dampfen und ist unabhängig von Beschlüssen der Regierung.
Hier in Berlin werden die Lokale einfach gemieden, wo das nicht erwünscht ist, zum Glück haben Berliner da reichlich Auswahl ;-)

Mir aber nur 1x in 1 1/2 jahren passiert.

Und das Dampfen kann man schon riechen, kommt immer auf die Aromakonzentration, den AT und den VD an. Also wenn ich dampfe oder mein Mann hört man schon öfter: riecht gut nach Erdbeere...Vanille....Tabak...^^




2x Provari 2.5 und 2x Provari Radius


 
Vanilliefan
Beiträge: 1.955
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 07.06.2013 | Top

RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#17 von Chandra , 08.06.2013 11:10

Zitat von Vanilliefan im Beitrag #5
Zitat von Chandra im Beitrag #4
Ach ja, im "bösen" Frankreich geht es nur um die Kohle - Pharmaindustrie, Tabakindustrie und der Staat...

Wie gut, dass uns das in Deutschland nicht passieren kann, oder gar in der EU... Sarkasmus aus.


Ich schrieb nicht das es nur in Frankreich darum geht, keine Ahnung wo das gelesen hast.

Ich schrieb in dem Artikel ist schön rausgearbeitet usw.

Das es überall so ist, dürfte inzwischen auch der Naivste mitbekommen haben...und bedarf keiner besonderen Erwähnung mehr.





Ich bezog mich auf den ARTIKEL, der für mich den Beigeschmack hat, als wäre es etwas Frankreich-Spezifisches, dass es nur um Kohle geht, NICHT AUF DEINEN POST.

Gelesen an der Stelle im Artikel, welche rot unterstrichen ist.

Und ich erwähne, was ich will.


 
Chandra
Beiträge: 1.391
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen

zuletzt bearbeitet 08.06.2013 | Top

RE: Artikel von Spiegel-online zur Diskussion in Frankreich vom 06.06.13

#18 von Vanilliefan , 08.06.2013 14:01

Zitat von Chandra im Beitrag #17
Zitat von Vanilliefan im Beitrag #5
Zitat von Chandra im Beitrag #4
Ach ja, im "bösen" Frankreich geht es nur um die Kohle - Pharmaindustrie, Tabakindustrie und der Staat...

Wie gut, dass uns das in Deutschland nicht passieren kann, oder gar in der EU... Sarkasmus aus.


Ich schrieb nicht das es nur in Frankreich darum geht, keine Ahnung wo das gelesen hast.

Ich schrieb in dem Artikel ist schön rausgearbeitet usw.

Das es überall so ist, dürfte inzwischen auch der Naivste mitbekommen haben...und bedarf keiner besonderen Erwähnung mehr.





Ich bezog mich auf den ARTIKEL, der für mich den Beigeschmack hat, als wäre es etwas Frankreich-Spezifisches, dass es nur um Kohle geht, NICHT AUF DEINEN POST.

Gelesen an der Stelle im Artikel, welche rot unterstrichen ist.




Ahso, na dann hab ich das wohl in falschen Hals bekommen, sorry




2x Provari 2.5 und 2x Provari Radius


 
Vanilliefan
Beiträge: 1.955
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin


   

Investoren schielen auf die E-Zigarette
06.06.2013 - Dr. Farsalinos - Studie zur cytotoxischen Auswirkung des E-Dampfes

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen