Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Fragen zur Grundausstattung

#1 von TSC Yoda , 07.06.2013 15:17

Hallo Ihr Lieben.

Ich bekomme in den nächsten Tagen meinen ersten Dampfer, eine 51von Joyetec.
Jetzt frage ich mich, welches ich als Zweitgerät anschaffen soll.

Ich liebäugele mit einer Ecap, was meint Ihr dazu?

Zu meinem derzeitigen Rauchverhalten:
Ich rauche zur Zeit zwischen 30 und 50 Zigaretten (Pall Mall oder Power Red, sowie zware Shag in Hülsen) täglich.

Die großen Geräte sind momentan (noch) nichts für mich, Ich möchte mit kleineren, schlanken Geräten anfangen.



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: Fragen zur Grundausstattung

#2 von Wolfram , 07.06.2013 15:31

Hallo Markus !
Schwierig Dir etwas zu raten....
Von einer eCab rate ich Dir dringlich ab ! Ist aber subjektiv.

Ich rate Dir ein/zwei ego Twist Akkus zu kaufen, damit Du etwas regeln
kannst wenn der Verdampfer mal etwas zu hochohmig ist.
Dazu zum Anfang 2/3 CE 4+ Verdampfer mit max. 2 Ohm.
Dann zum Abgewöhnen 18er Liquid in Deiner Geschmacksrichtung.
Viell. etwas Tabak und Vanille .... kann man ja zusammenpanschen

Ich wünsche Dir jedenfalls, daß Du dabei bleibst.
Ich habs auch geschafft und bin heilfroh ... hab auch soviel gepafft wie Du !

lG vom
Wolf aus Bärlin



 
Wolfram
Beiträge: 1.025
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Fragen zur Grundausstattung

#3 von Mopedman , 07.06.2013 16:11

Zwei Ego Twist Akkus und zwei iclear16, dann dampft es wie sau. Mit der Nicotinstärke muß du ausprobieren, am besten in einem Offline Shop.


M.f.G. Mopedman


Geräte:Iclear30, Ce6+, Vivi Nova 2,8ml , Vivi Nova Mini 2ml, Evic, Vmax v3 Chrome, Vamo V2, Lavatube mini, Lavatube Chrome, 4 Clearomizer, Vivi mit 8ml, zwei Twist Akkus, Booster V2, , dank Highendsmoke !


 
Mopedman

Beiträge: 1.410
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig, Düsseldorf, Kaiserslautern.


RE: Fragen zur Grundausstattung

#4 von Vapor^Tom , 07.06.2013 16:26

Yoda
ich kann dir keine direkte Kaufempfehlung geben. Aber sei dir bewusst, je kleiner der Akku desto kürzer ist i.d.R. die Laufzeit pro Ladung.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.011
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Fragen zur Grundausstattung

#5 von Struwelpeter , 07.06.2013 16:35

Hallo Markus,

also ich fürchte, daß Du - nachdem Du ja so ca. 30-50 Pyros geraucht hast - mit diesen "Futzeldingern" wie die
5010T nicht gar so weit kommen wirst.

Empfehlen würde ich Dir einen Akkuträger, aber Du willst ja nicht solche Kanonenrohre Aber laß mal,
es kommt die Zeit, wo Du nichts anderes mehr möchtest.

Also Kompromiß zwischen diesen Winzlingen und den Kanonenrohren würde ich Dir das hier empfehlen:
http://www.vapango.de/kanger-evod/458-ka...-edelstahl.html

Das ist einerseits noch schlang genug, um nicht alle Blicke auf sich zu lenken, andererseits aber in der Lage,
Dir genügend Dampf und Flash zu liefern.


Viele Grüße
(Struwel)Peter


 
Struwelpeter
Beiträge: 66
Registriert am: 22.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Troisdorf


RE: Fragen zur Grundausstattung

#6 von defconite , 07.06.2013 16:38

TSC Yoda, ich hoffe du stehts finanziell gut dar, denn nach ein paar Tagen oder Wochen willst du dann doch noch andere Sachen haben.
Was kleines für unterwegs ist schon wichtig aber für Zuhause darf es dann gerne etwas größer sein. Die kleinen Akkuträger sind praktisch aber der Akku geht sehr schnell leer. Du solltest deshalb recht bald, nach deiner Testphase, einen großen Akkuträger zulegen, damit du nicht dauernd nachladen musst. Ich dampfe seit mitte März und habe aufgehört meine Investitionen zusammen zurechnen. Habe nicht viel Geld, aber die 1000€ Marke wurde schon geknackt, dank HWV. Vorteil von den hochpreisigen Sachen ist, man kann diese recht gut hier im Flohmarkt und in der Dampfauktion wieder verkaufen. Kann mich hier ansonsten auch nur Wolfram und Mopedman anschließen. Normalerweise nimmt man 18mg Nikotin am Anfang. Es ist auch wichtig genug Liquid als Vorrat zu haben, aber erst den Geschmack testen auch mit 12mg Nikotin. Du schaffst den Rauchstopp mit den richtigen Geräten relativ leicht. Du solltest auch schauen wo diese Sachen am günstigsten sind, da kann man viel Geld sparen. Stress dich nicht, es braucht ein bissel Zeit, aber du schaffst es auch zum Dampfer zu werden. Ich habe 22 Jahre stark geraucht und jetzt nach 3 Monaten, möchte ich nie mehr eine Zigarette rauchen. Das Dampfen ist viel leckerer und eine Art Hobby geworden.




 
defconite
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: Fragen zur Grundausstattung

#7 von Isegrim , 07.06.2013 16:54

Ichhab vor zwei Monaten angefangen und etwa so viel geraucht wie du. Jetzt bin ich auf null runter.

Ich hab mit zwei Biansi Imist angefangen, die hab ich übrigens jetzt auch noch. Gutes Zugverhalten, beherrschbare Technik für den Anfang und preiswert wie ich finde. Allerdings sind die Biansis recht wartunsgintensiv.

Ich bin relativ schnell auf Mini Nova als VD umgestiegen und hab auch ein paar Iclear VDs da.

Letztlich musst du für dich aber schauen, womit du gut zurecht kommst.


 
Isegrim
Beiträge: 62
Registriert am: 23.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Siegburg


RE: Fragen zur Grundausstattung

#8 von Theop , 07.06.2013 17:50

wie struwelpeter schon schrieb, ist so ein Einsteigergerät mit evod als Verdampfer nicht schlecht. Preis ist auch super.
ansonsten google mal nach evod einsteigerset. da kommt schon was rum. Liegt alles so im Bereich zwischen 35 und 50€. Dazu noch liquid, ich würde bei zazo bestellen, dann kannst du direkt noch vivi mini oder clearo preiswert als zusätzliche Verdampfer bekommen.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.857
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Fragen zur Grundausstattung

#9 von schaengche , 07.06.2013 18:31

Ich kann dir nur empfehlen den Rat von Struwelpeter und Theop anzunehmen.
Optimal für den Einstieg und nicht zu teuer.
Viel Spass!


LG

Hannes

Rauchfrei seit 17.11.11


 
schaengche
Beiträge: 6.459
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: wo immer Karneval ist.
Beschreibung: Dipl. Zyniker


RE: Fragen zur Grundausstattung

#10 von TSC Yoda , 07.06.2013 22:16

Hallo, Ihr Lieben.

Erstmal vielen Dank für Eure schon zahlreichen Antworten ;)

Sollte ich ab und an mal unrichtige Angaben machen, so ist dies zwei Umständen geschuldet:
1) bin ich ja noch sowas von Anfänger...;
2) antworte ich oftmals über Tag über mein Nexus7-Tablet (bin auch in Deutschlands größtem Android-Forum recht rege tätig) und diese Foren-App, die ich hier verwenden muß (Tapatalk geht hier leider nicht).....ist - ähem - suboptimal....

Also jetzt nochmal: es ist latürnlich die 510T Automatik, die ich bekomme...sorry für die Teilangabe.

Mir ist bewusst, dass der Tank der 510T sehr knapp ist (ich glaube 0,4ml), dass auch der Tank der eCap nur 1ml aufnehmen kann; ferner ist mir auch bekannt, dass ich mit den beiden Akkus der 510T und den beiden Akkus der eCap nicht wirklich weit komme.

Somit muss ich mir noch Reserveakkus für beide Dampfen kaufen und auch immer ein Fläschchen Liquid mitführen, damit ich ruhig über den Tag komme.

Ich nehme (zur Zeit) Abstand von den großen Geräten, weil ich viel zu Fuss oder mit dem Rad unterwegs bin und außer Hosen- und Jackentaschen nichts mit mir führe.
Ich will mir den Umstieg vom Rauchen zum Dampfen nicht durch Logistikprobleme erschweren, deshalb die kleineren Geräte (außerdem sind die Dinger für mich wichtig noch zigarettenähnlich im Gegensatz zu den "Panzern" (sorry Thomas) meines brüderlichen Freundes.
Auch will ich mich momentan nicht ums Wickeln kümmern müssen, auch wenn so Sachen wie ein (fast) unkaputtbares Stahlsieb anstatt des Glasfasergedöns sehr verlockend klingen oder eine Strom-/Spannungsanpassung bedienen müssen.

Als Erstes soll der Umstieg also so einfach wie möglich werden...was dann kommt kann und will ich jetzt noch nicht bedenken
Möge der Himmel den HWV-Virus von mit fern halten, leide ich doch schonan akuter Dualitis (das Sammeln von Plattenspielern und Hifikomponenten der ehemaligen Firma Dual)...ich kann einfach keinen einsamen Dual-Plattenspieler stehen lassen...

Was die Liquids angeht, so werde ich erschtamol mit ein paar Aromen anfangen (ich mag zum Beispiel Vanille oder Whisky sehr bei Pfeifen (obwohl ich diese leider nicht vertrage...), aber das wird sicherlich schnell mehr werden

Ich muß mal sehen, wahrscheinlich starte ich mit 18mg Nikotin, oder sollte ich direkt auf 9mg gehen, was meint Ihr???



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 07.06.2013 | Top

RE: Fragen zur Grundausstattung

#11 von Vapor^Tom , 07.06.2013 22:37

Die eCab ist sicherlich kein schlechtes Gerät für den Umstieg.
Viele wollen dich mit "Großgeräten" wohl nur davon beschützen unnötig Geld auszugeben. Aber es gibt auch noch viele die mit eCab / Ego / eRoll sehr zufrieden und lange dampfen.
Die eCab hat den Vorteil von Wechselakkus, guten Geschmack soll sie auch haben.
Sieh dir am besten ein paar Video´s (zB von Philgood, Navylifeguard und anderen an)
18er Liquid würd ich empfehlen. Lieber zu stark umsteigen, als zu schwach es nicht zu schaffen.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.011
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 07.06.2013 | Top

RE: Fragen zur Grundausstattung

#12 von Diggen , 07.06.2013 22:38

Ich würde dir auch von den 510 abraten..
Hatte früher die selben Argumente wie du. Platz, keine "Logistik", Zigaretten ähnlich, nicht so ein Panzerteil...
Naja hat zwar für den Umstieg gereicht aber als ich das erste mal einen Ego-Akku in der Hand hatte waren meine Vorurteile wie weggeblasen. Sie ist nur etwas dicker als eine 510. Fällt in der Tasche gar nicht auf, hält aber ungemein länger und der Dampf ist auch x-mal besser als bei den 510er.

Um das Wickeln und das ganze Zeugs habe ich am Anfang auch einen Bogen gemacht. Würde ich auch jeden raten... Das verwirrt und ist kompliziert am Anfang ;-)

Aber die Moral von der Geschichte ist: Man bekommt auch einen Akkuträger mit Selbstwickler in die Hosentasche. Ein "Anfänger" braucht das aber nicht!


 
Diggen
Beiträge: 180
Registriert am: 06.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: DU

zuletzt bearbeitet 07.06.2013 | Top

RE: Fragen zur Grundausstattung

#13 von CubeStereo , 07.06.2013 22:44

Versprach dir von der 510T nicht zuviel. Ich hatte die auch am Anfang. Kaum Dampf, Akku ständig leer, Vd ständig defekt. Da war die eGo-T schon um Klassen besser. Bin trotzdem sehr schnell auf Selbstwickler umgestiegen (nach 4 Wochen). Damit kam die "Offenbarung". Die vorher genannten Geräte der Vorposter spielen da schon in her ganz anderen Liga.
Liquid würde ich mal mit 18er starten, kannst du ggf mit nem 0er runter mischen.
VG Uli




"Die Straße trägt St. Pauli"

Lieblingsteile:
Verdampfer: Cobra 3ml; Cyclone AFC; Origen V2; Trident V2; The Pool SS; A1 510 ES; Iatty; Ithaka; SQape; A2 Klassik ES; A2-T ES
Träger: MCV Panzer; PV2; Stingray X; SM Nivel v3; Bulli Extrem ES; eVic; Volcano Lavatube 2; IMotion 3 V+, VAMO, VmaxES; twist
Hybride: enigma
Warten tu' ich noch aufs Christkind und...


 
CubeStereo

Beiträge: 891
Registriert am: 13.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 95032 Hof/Saale


RE: Fragen zur Grundausstattung

#14 von Theop , 07.06.2013 22:59

wenn Du eh selber misxhen willst, dann kannst Du ruhig 36er Base kaufen. Habe ich auch letztens beim Clib der dampfer. ab 20 € eh versandkostenfrei.
Bei Prosmoke gibt es z. B. 1 Liter 0er für 9,99. Habe ich mir dort auch geholt. Bei dem Preis.

Und bezüglich eines Einsteigersets mit Evod Verdampfer, raptor moddet gute Gürteltaschen für kleines Geld.
Aber das musst Du selber entscheiden. Kanst ja mal zum nächsten Stammtisch in krefeld kommen. ist aber erst wieder im Juli.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.857
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Fragen zur Grundausstattung

#15 von TSC Yoda , 07.06.2013 23:02

Hmmm, hab mir eben mal das Video von Philgood mit dem Evod-Starterset angesehen, scheint ja richtig gut zu sein, das Teil...

Vorteil: zwei komplette Geräte, insgesamt 7 Verdampferköpfe und 650mAh-Akkus, die Verdampferköppe sind auch noch sehr günstig.

Grrr, hab noch nicht mal die 510T da und schon wirds mehr und mehr...

Okay, ich notiere mal 18er Liquids.



Danke Euch
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: Fragen zur Grundausstattung

#16 von Theop , 07.06.2013 23:07

und jetztz im Chor: HWV HWV HWV............. erwischt. lol


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.857
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Fragen zur Grundausstattung

#17 von TSC Yoda , 07.06.2013 23:43

Zitat von Theop im Beitrag #14
wenn Du eh selber misxhen willst, dann kannst Du ruhig 36er Base kaufen. Habe ich auch letztens beim Clib der dampfer. ab 20 € eh versandkostenfrei.
Bei Prosmoke gibt es z. B. 1 Liter 0er für 9,99. Habe ich mir dort auch geholt. Bei dem Preis.

Und bezüglich eines Einsteigersets mit Evod Verdampfer, raptor moddet gute Gürteltaschen für kleines Geld.
Aber das musst Du selber entscheiden. Kanst ja mal zum nächsten Stammtisch in krefeld kommen. ist aber erst wieder im Juli.






Jo, Theo, so fern meine Frau dann wieder aus der Klinik und soweit stabil ist, käme ich gerne darauf zurück (den Stammtisch meine ich).
Und, hey, es gibt auch Gürteltaschen??? Goil!

Was den HWV angeht, so bin ich - noch - recht entspannt, ich werde mir entweder eine eCab oder das Evod-Starterpaket zulegen, ehrlicherweise tendiere ich immo schwer zur Evod.

Welche guten Offline-Shops gibts denn in MG und Umgebung???



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: Fragen zur Grundausstattung

#18 von disarstar , 07.06.2013 23:55

Wolframs Vorschlag kling ganz gut. Nimm was brauchbares zum Einstieg und schau ob du damit überhaupt klar kommst.
18er -24mg Liquid zum Start darunter würde ich es nicht versuchen ausser du willst die Warscheinlichkeit zu scheitern erhöhen.
Die 18-24mg sind ja nicht die Menge an Nikotin die du aufnimmst, aber es ist schon ein Unterschied ob man seine Sucht mit 3 oder 15 Zügen befriedigt.
Wenn du mit den Teilen zurecht kommst wirst du schnell merken woran es hapert. Meistens nerft die Akkulaufzeit und zu kleine Tanks.
Aber wie gesagt finde erstmal für dich einen Einstieg/Umstieg mit dem du ohne Pyros klarkommst.

Was den HWV angeht kannst du das entspannt betrachten denn
"Ich rauche zur Zeit zwischen 30 und 50 Zigaretten (Pall Mall oder Power Red, sowie zware Shag in Hülsen) täglich."
verursacht ja auch Kosten.



 
disarstar
Beiträge: 3.100
Registriert am: 01.04.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Fragen zur Grundausstattung

#19 von Ascus , 10.06.2013 13:40

Hab mit ego-C 650 Set begonnen - ist schön klein, dafür sind die 650mAh Akkus zu schwach:
mit den ego verdampfern 2,2Ohm war ich schon auf 2-3 Akkuladungen am Tag
mit CE5 1,8Ohm (coil oben=wärmerer Dampf als BCC)schon auf 4-5 Akkuladungen.
Dann ego SC clone 1100mAh - schön viel Dampf/Flash, aber 4,2V mit 1,8 oder 2,0Ohm hält auch nicht ewig
und ab ca. 50% Akkuleistung gehts steil bergab mit der Leistung/Voltzahl.

Für den Anfang & unterwegs vielleicht o.k, aber später ist dann ein Akkuträger wohl zweckmäßiger:
hab jetzt einen mit 18650Akku und für unterwegs bestellt:
L-Rider Robust (14500Akku)mit 3Akkus & Batterie Schutzbox sowie Adapter 510auf ego & Cone: ist nur ca.2mm dicker als ein Twist.
3 x 700 mAh sollten für unterwegs reichen.

Nicotin Stärke ? vielleicht unterschiedl. 24,18,12,6 - falls unterwegs wenig Zeit zum Dampfen ist eher 24,18 zuhause fürs dauernuckeln eher wenig

Alles Gute,
lieber viel dampfen als wenig rauchen.

P.S. schau mal in die Videothek hier im Forum und lass dich von der Größe der Akkuträger nicht täuschen (Zoom!)
Zollstock, Lineal, Maßband nehmen - in natura sind die kleiner.




Besser viel dampfen als wenig rauchen.


Ascus  
Ascus
Beiträge: 54
Registriert am: 18.05.2013
Geschlecht: männlich


RE: Fragen zur Grundausstattung

#20 von Blackmore , 10.06.2013 14:09

Hi,

Ich hab mich damals an der Tanke von diesen Zigarettengrossen Dingern einlullen lassen... Der erste Zug war genital, danach kam nichts mehr bei rum...

Dann hab ich mir die CE4+ V2 Berdampfer geholt mit eGo-W Akkus... Und - leider - 12er Liquid... War soweit ganz gut, gedampft hat es, geschmeckt eher nicht... Mir fehlte der Flash...

Weggelegt und mit dem Funken angefangen...

Vorgestern hab ich die Teile wieder rausgekramt... Und mich dran gemacht, es wieder zu versuchen... Aber nicht, wie damals, ich WILL JETZT AUFHÖREN mit den Pyros, sondern ich will wissen, ob ich die Pyros einschränken kann...

Seit dem ich wieder angefangen hab, hab ich ca. 20 Pyros vernichtet, und sehr viel gedampft... Vorher waren es bis zu 60 Pyros am Tag...

Inzwischen hab ich mich beraten lassen, über nen Chat, und mir neues Material geholt...

Die CE4+ V2 sind nicht schlecht, haben 2 Ohm... Jedoch ist der Tank etwas sehr dünn, so dass das Plastik schnell platzt... Im Moment hab ich mit Schrumpfschlauch gefixt, aber das ist kein Zustand... Wegwerfen werde ich das Zeig dennoch nicht, vllt Brauch ich es ja mal, wenn alles andere kaputt, zu Hause oder was weiß ich wo ist...

Neu bestellt hab ich mir jetzt zwei 1000er Akkus für die Arbeit (12h pro Schicht) und zwei 650er fürs Essen gehen, Stammkneipe, etc...

Ich hatte damals auch mit 12er Liquid angefangen - meine West sind ja auch nicht stärker - DACHTE ich... Aber im Nachhinein denke ich, das ich 18er oder vllt. Sogar 24er hätte nehmen sollen, wenn ich damals hätte weitermachen sollen...

Insgesamt hab ich bisher knapp 200 Euro ausgegeben, für etwas, was von Anfang an nicht funktionieren konnte - ich bin falsch an die Sache heran gegangen... Enttäuscht bin ich von dem Zeug nicht, nur von meiner Ignoranz, mich nicht vorher informiert zu haben...

Ich hoffe, das wir beide es schaffen, den Pyros den Rücken zu kehren, und nur noch zu dämpfen.....


Viel Erfolg...


Gruß Blacky


Provari v2 mit Kayfun 3.1 Gamma
Semovar v3 mit Kayfun 3.1 brushed
eVic 1.3 mit ECA Verdampfer
Lavatube mit Vision Vivi Nova
Derzeit selbermischen mit VPG 50/50 und 12mg/ml
Noch keine Geschmacksrichtung gefunden


 
Blackmore
Beiträge: 125
Registriert am: 09.06.2013
Geschlecht: männlich
Beschreibung: ich mache Dampf im GROSSEN Stil


RE: Fragen zur Grundausstattung

#21 von Struwelpeter , 10.06.2013 14:14

Zitat von Blackmore im Beitrag #20
Hi,

Ich hab mich damals an der Tanke von diesen Zigarettengrossen Dingern einlullen lassen... Der erste Zug war genital


Dazu sage ich jetzt besser nichts


Viele Grüße
(Struwel)Peter


 
Struwelpeter
Beiträge: 66
Registriert am: 22.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Troisdorf

zuletzt bearbeitet 10.06.2013 | Top

RE: Fragen zur Grundausstattung

#22 von Blackmore , 10.06.2013 14:21

Ich sach nur EierPad und Autokorrektur...


Provari v2 mit Kayfun 3.1 Gamma
Semovar v3 mit Kayfun 3.1 brushed
eVic 1.3 mit ECA Verdampfer
Lavatube mit Vision Vivi Nova
Derzeit selbermischen mit VPG 50/50 und 12mg/ml
Noch keine Geschmacksrichtung gefunden


 
Blackmore
Beiträge: 125
Registriert am: 09.06.2013
Geschlecht: männlich
Beschreibung: ich mache Dampf im GROSSEN Stil

zuletzt bearbeitet 10.06.2013 | Top

RE: Fragen zur Grundausstattung

#23 von TSC Yoda , 10.06.2013 16:03

Jupp, da muss ich auch immer aufpassen, es werden die bescheuertsten Vorschläge bei der Korrektur gemacht...

Aber das verunglückte "genial" war einer der besseren Brüller!

Diese Ersatzzigaretten sind absolut der falsche Weg, sie haben kleine Tanks, Akkus und sind meist mit 0er-Liquid gefüllt, das KANN nicht funzen!!!
Sowas wäre höchstens für einen absoluten Gelegenheitsraucher mit <=5 Pyros am Tag ne Alternative...und selbst da hege ich Zweifel.



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: Fragen zur Grundausstattung

#24 von TSC Yoda , 15.06.2013 10:54

So, Mädels und Jungs.

Der Umstieg ist geschafft (und das recht locker)

Schlussendlich habe ich jetzt bis Monatsende folgende Konfiguration:

-1 EgoT-Akku (650mAh)
-1 Vision V2 Clearomizer (Fassungsvermögen 1,6ml; 2,5Ohm)
-1 Evod BCC (Fassungsvermögen 1,6ml; 2,5Ohm)
-1 510T-Set (240+320mAh; 1,8Ohm-Verdampfer; 4x0,4ml-Tank)
-je 1 Ladegerät für 510- und EgoT-Akkus
-10 verschiedene Liquids durch die Bank mit 9 und 18mg

Mit dieser Konfiguration komme ich - wenn auch knapp - über den Tag.

Das erste Liquid (Vanille 18mg) habe ich schon durch und ich war vom Aroma schwer angetan.
Momentan dampfe ich Erdbeere mit 18mg und Vanille mit 9mg im Wechsel, zwischendurch wird an die 510 auch mal ein Tank mit anderen Aromen gesteckt.

Für nächsten Monat ist geplant, den Fuhrpark zu ergänzen und zu erweitern, als da wären:
-2 EgoT-Akkus (650mAh)
-1 Evod BCC (1,8Ohm)
-5 Evod-Verdampferköpfe (1,8Ohm)
-2 Verdampferköpfe (Vision V2; 2,5 und 1,8Ohm)
-2 510-Verdampfer
-1 Vamo VV/VW
-1 Kanger Pro Tank
-1 18650-Akku
-1 Akkuladegerät
Dann werde ich mich noch um Basisliquid und Aromen kümmern müssen, denn jedesmal 6 Euro für 3 Tage Liquid...

Mit dieser Konfiguration habe ich dann erstmal absolute Ruhe und kann entspannt den Tag geniessen.


Ich danke Allen, die mich bisher unterstützt haben!!!!!



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: Fragen zur Grundausstattung

#25 von Supa_Strela , 15.06.2013 10:59

Demnächst wird es hier eine SB mit Aromen+Basen zu sehr günstigen Preisen geben,nimm daran teil & du hast für länger ausgesorgt :D


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


   

Cartomizer
Was würdet ihr mir empfehlen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen