Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#51 von ElektroSmoker , 10.06.2013 12:11

Zitat von Goldenes Klo im Beitrag #50
Ich sehe daß auch eher so, daß es für alles eine Zielgruppe gibt. Und viele, die einen Clone kaufen (mich eingeschlossen) hätten sich mit Sicherheit nicht das Original geholt (selbst wenn verfügbar), von daher halten sich die Einbußen beim Erfinder wohl eher in Grenzen. Und manch einem macht auch eine "verminderte Qualität" nicht viel aus, bei mir läuft zum Beispiel der Oddy oddymal ääh... optimal, musste vielleicht ein bißchen dran gebastelt werden aber dampfmäßig hab´ ich da meiner Meinung nach keine Einbußen.


Ehrliche Meinung




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#52 von Gartenjoe , 10.06.2013 12:49

Die gute, alte 'Clone oder nicht Clone' Diskussion

Und weil das Thema schonwieder aufkommt ist hier jetzt meine Meinung (das habt ihr davon):

Ich habe mir viele GG-Teile durch ewiges Suchen, Feilschen und Warten besorgen können.
Jedes meiner Geräte ist mir deshalb lieb und teuer. Denn ich musste mich anstrengen um daran zu kommen.
Aber ich halte mich selbst auch für einen Sammler. Sonst könnte ich die Ausgaben nicht rechtfertigen^^

Wenn hier jetzt jemand schreit: "Es würde keine Clone geben, wenn nur genug produziert wird!", dann muss ich leider sagen, dass genau diese Knappheit den Reiz ausmacht.
Wenn ich nur das Gerät haben will, kann ich mir genausogut einen Clon kaufen. Oder das Ding selbst produzieren (lassen).
Aber ich will ein seltenes Stück. Etwas das ich sammeln kann. Einen Schatz, den ich nur mit Mühe in die Hände bekommen kann. Ich will etwas Besonderes.

Niemand wird die Chinesen vom kopieren abhalten. Aber die Clone werden von einer anderen Zielgruppe gekauft, als das Original.
Ich glaube nicht, dass Imeo große finanzielle Einbußen durch die Clonerei hat. Immerhin verkauft er alles, was er produziert restlos...


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: KA
Beschreibung: nur mit leerem Schädel leuchten die Augen

zuletzt bearbeitet 10.06.2013 | Top

RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#53 von grauer Dampfer , 10.06.2013 13:06

Zitat von Gartenjoe im Beitrag #52
Die gute, alte 'Clone oder nicht Clone' Diskussion

Und weil das Thema schonwieder aufkommt ist hier jetzt meine Meinung (das habt ihr davon):

Ich habe mir viele GG-Teile durch ewiges Suchen, Feilschen und Warten besorgen können.
Jedes meiner Geräte ist mir deshalb lieb und teuer. Denn ich musste mich anstrengen um daran zu kommen.
Aber ich halte mich selbst auch für einen Sammler. Sonst könnte ich die Ausgaben nicht rechtfertigen^^

Wenn hier jetzt jemand schreit: "Es würde keine Clone geben, wenn nur genug produziert wird!", dann muss ich leider sagen, dass genau diese Knappheit den Reiz ausmacht.
Wenn ich nur das Gerät haben will, kann ich mir genausogut einen Clon kaufen. Oder das Ding selbst produzieren (lassen).
Aber ich will ein seltenes Stück. Etwas das ich sammeln kann. Einen Schatz, den ich nur mit Mühe in die Hände bekommen kann. Ich will etwas Besonderes.

Niemand wird die Chinesen vom kopieren abhalten. Aber die Clone werden von einer anderen Zielgruppe gekauft, als das Original.
Ich glaube nicht, dass Imeo große finanzielle Einbußen durch die Clonerei hat. Immerhin verkauft er alles, was er produziert restlos...


BISHER !


Dampfende Grüße aus MeckPom
Volkmar



 
grauer Dampfer
Beiträge: 1.179
Registriert am: 13.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: bei Anklam
Beschreibung: 1. Vorsitzender     IG-ED e.V.


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#54 von Kiwii , 10.06.2013 13:21

Ich finde es interessant zu lesen, wie verschieden die Gründe sind GG Geräte zu kaufen & zu nutzen!!
Mir ist es eigentlich wurst, ob Oddy oder Odysseus. Wirklich wichtig ist mir nur, dass ich für mich die optimale Kombi gefunden habe, die mich vom rauchen abhält. Ich hab die Oringale, aber ich muß ehrlich zugeben, ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht doch zum Clone gegriffen hätte, wenn es sie damals schon gegeben hätte.
Meine GG Kombis liegen auch nicht in der Vitrine und werden auch nicht täglich poliert, es sind Gebrauchsgegenstände nicht mehr und nicht weniger. Ich kann diesen "Kult" um GG nicht nachvollziehen, andere Gräte werden doch auch geclont. Und jeder kann für sich selbst entscheiden, was er kaufen möchte und was nicht.



Wir sind die BÖSEN:Stammtisch Berlin Nord
Die Guten kommen nur in den Himmel, die BÖSEN überall hin !!!!


 
Kiwii
Beiträge: 711
Registriert am: 09.02.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#55 von Vapor^Tom , 10.06.2013 13:36

Ich mag viele GG-Teile sehr.
Nicht weil sie selten sind, sondern weil Funktionalität und Design genau mein Ding sind
Aber ich brauch keinen IAtty um den mir in die Vitrine zu stellen.
Ich hab schon einige an Clone testen dürfen, quer durch Bank. Sicher, kann man mit den Teilen dampfen, mit manchen auch sehr gut (ohne zu basteln), aber manchmal frag ich mich, ob solche Teile überhaupt auf Funktion geprüft werden, oder nur anhand eines Bildes hergestellt werden .
Auch wenn ich Originale lieber mag als Clones, so beleben Sie den Markt . Noch vor kurzer Zeit, als es mit Clones nicht so weit her war, war auch der Markt sehr "eng". Man musste kucken überhaupt ein dampfbares Gerät zu bekommen . Heute hat man eine grosse Auswahl .
Konkurenz belebt den Markt
Sicher, irgendwann kommt der Punkt an dem der Modder sagt "für was mach ich mir die Arbeit" . Das ist das Risiko, der Clone.
Patente helfen hier wenig. Siehe A2 von Bulli, und die Chinamänner scheren sich nen Dreck drumm, wer was geschützt hat.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.010
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#56 von Gartenjoe , 10.06.2013 13:48

Die Sache mit der Vitrine verstehe ich auch nicht so ganz...
Genau wie dieses Ersatzteile-horten.
Ich bezweifle, dass ich mein ganzes Leben lang auchnur die Hälfte der Keramiken brauchen werde,
die sich einige auf einmal bestellen.


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: KA
Beschreibung: nur mit leerem Schädel leuchten die Augen


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#57 von Gelöschtes Mitglied , 10.06.2013 13:48

Ich finds echt witzig wie sich manche hier über die Clone von Thread 1 bis jetzt aufregen und immer das Argument bringen
"wenn die Macher auf ihren Produkten sitzen bleiben"
Es ist schon echt schlimm das die letzten 150 GGTS erst nach etwa 20 minuten vergriffen waren ,
wenns die Clone net gäbe wärens bestimmt 10 mins gewesen. Komischweise ist die GGTS nen sehr häufig kopiertes System und
trotzdem verkauft es sich ? Uhhh böse Clone. Genauso sieht es mit dem Ithaka aus , hab zumindest noch nix gelesen
"Ithaka reduziert weil zu viel im Lager" ...... Also dieses Argument zieht einfach net.
Ich glaub eher das die Clone den Markt amortisieren. Weniger Leute die nen Ithaka für 170 - 200 euro kaufen sondern sich denken
ach hol ich mir erst mal nen clon und später mal das Original. Genauso wie Smyrna <-> GGTS , wenn ich keine zu nem
ordentlichen Preis bekomme kauf ich mir halt nen Ersatz und später mal nen anderen.



RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#58 von Vapor^Tom , 10.06.2013 14:07

Ok, gut.
Wenn ich mir aber einen Oddy V1 Clone gekauft hätte, würd ich mir sicher keinen orig. Odysseus holen. Meine Meinung.
Viele sind ja zufrieden mit dem Teil, auch gut.
Aber jeder Clone hat es erstmal schwer, sich gegen seine Vorlage zu behaupten.
Andererseits kaufen viele schon, ohne vom Gerät mehr als ein (1) Bild gesehen zu haben.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.010
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#59 von MysticSteam ( gelöscht ) , 10.06.2013 14:10

Na ja, wenn ich mir ne Euforia gekauft hätte, dann hätte ich sicher noch Lust auf die Penelope.

Das Aussehen der Penelope ist schon ne ganz andere Hausnummer

Die könnte Imeo übrigens auch mal wieder produzieren


MysticSteam

RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#60 von grauer Dampfer , 10.06.2013 14:21

Clone sind auch Werbung, denn nur was gut ist wird nachgemacht.


Dampfende Grüße aus MeckPom
Volkmar



 
grauer Dampfer
Beiträge: 1.179
Registriert am: 13.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: bei Anklam
Beschreibung: 1. Vorsitzender     IG-ED e.V.


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#61 von Vapor^Tom , 10.06.2013 14:24

Wäre ja auch die falsche Strategie, einen Ladenhüter nachzubauen


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.010
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#62 von Sfera72 , 10.06.2013 15:10

Ich kann zum Teil wirklich nur mit dem Kopf schütteln was hier für Argumente geschrieben werden, die pro Clone sind. Was würde jemand von euch sagen, wenn er den ganzen Monat zur Arbeit geht und ich komme dann am Monatsletzten und hole euren Lohn ab. Ist das auch ok? Wir sprechen hier immerhin nicht über Kleinigkeiten. Da wird eine Menge Arbeit und Aufwand in ein sehr gutes Produkt gesteckt und irgendwelche Ar*******er wollen davon profitieren und bewerben es noch als eigenes Produkt. DAs Gleiche gilt auch für Nautilus, Oddy und wie der ganze Mist heisst. DAs Argument, es gäbe ja die Originale nicht und die Ersatzteile auch nicht, ist doch nur eine faule Ausrede. Es gibt alles und seit einem guten Jahr kommen ständig Ersatzteile und Teile raus. Dauernd laufen Presales und dazwischen kommt was in den Handel. Da gibt es eine Handvoll Leute weltweit die echt was für die Dampfer machen, entwickeln testen etc. und wie wird es gedankt?


Gruss aus der Innerschweiz.
Dennis


 
Sfera72
Beiträge: 302
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: CH-Luzern


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#63 von Gartenjoe , 10.06.2013 15:15

Zitat von Sfera72 im Beitrag #62
Ich kann zum Teil wirklich nur mit dem Kopf schütteln was hier für Argumente geschrieben werden, die pro Clone sind. Was würde jemand von euch sagen, wenn er den ganzen Monat zur Arbeit geht und ich komme dann am Monatsletzten und hole euren Lohn ab.

Das kann man so nicht vergleichen.
Imeo verkauft schließlich alles, was er produziert. Er könnte auch nicht mehr verkaufen wenn es keine Clone geben würde.
Es ist eher so, als wenn ich einen Monat arbeite, mein Gehalt bekomme, und dann taucht einer auf der mir einfach alles nachmacht und dafür auch Geld bekommt.
Es ist einfach nur ein Verhalten, dass nach unserer Moralvorstellung verwerflich ist.


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: KA
Beschreibung: nur mit leerem Schädel leuchten die Augen


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#64 von olddj , 10.06.2013 15:18

Bei mir hält sich das Mitleid in Grenzen, ich bin Erwerbsunfähig und habe im Monat 250€ zum Leben, da kann ich mir Moral nicht leisten, leider!


Viele liebe Grüße aus Thüringen von Mike


 
olddj
Beiträge: 295
Registriert am: 22.08.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Zu Hause


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#65 von Sfera72 , 10.06.2013 15:36

olddj, und das rechtfertigt es dann geistiges Eigentum zu klauen?


Gruss aus der Innerschweiz.
Dennis


 
Sfera72
Beiträge: 302
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: CH-Luzern


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#66 von ElektroSmoker , 10.06.2013 15:36

Endlich kommen sie raus, die Gottesanbeter. Hat aber auch lange gedauert^^




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#67 von darcky , 10.06.2013 16:01

in dem Link ist kein artikel, haben die den Rausgenommen?

Clones sind eine günstige alternative die sich eigentlich jeder kaufen kann. ich persönlich bin nicht gewillt, soviel geld für teile auszugeben, die man auch günstiger kaufen kann.


darcky  
darcky
Beiträge: 352
Registriert am: 27.07.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#68 von DJ , 10.06.2013 16:05

Zitat von Sfera72 im Beitrag #65
olddj, und das rechtfertigt es dann geistiges Eigentum zu klauen?


Natürlich nicht.

Aber woher soll die Mehrheit der Dampfer wissen was Clone und was Original ist. Du wirst es kaum glauben aber die Mehrheit der Dampfer ist in keinem Forum unterwegs. Und selbst wenn: auf so einen Beitrag wie diesen hier stößt man doch wirklich nur rein zufällig.

Wenn ich also mal wieder einige Shops besuche und entdecke einen gut aussehenden SW - woher soll ich wissen ob das ein Clone ist?

Zur Qualität: ich bin zwar noch Anfänger beim selber wickeln (September 2012) und kenne nur eine Handvoll Systeme aber bisher haben mir die Originale immer besser gefallen als die Nachbauten und waren daher auch für mich persönlich ihr Geld wert. Allerdings ist es mitunter grenz wertig wenn ein Clone für 10% des Originals auf den Markt kommt.

Ist das Original das 10-fache wert? Antworten wir mal mit ja - also schnell einen kaufen - ne, geht nicht - ausverkauft. Und so geht das über Wochen oder Monate. Macht ja nichts, geht man eben zur Dampfauktion und legt noch mal ne Schippe drauf. Spätestens jetzt sage ich nein zum Original bzw. kaufe mir erst Mal einen Nachbau und das Original später falls es denn mal verfügbar ist. Wer ist der größere Verbrecher? Die Abzocker oder die Nachbauer?

Diese Diskussion ist müssig. Ab welchem Punkt hat ein Erfinder eine moralische Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft? Hat er das Recht der Allgemeinheit seine geistigen Errungenschaften vor zu enthalten? Oder nur den Reichen und Mächtigen zur Verfügung zu stellen?



 
DJ
Beiträge: 2.619
Registriert am: 11.09.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Peine


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#69 von ajax , 10.06.2013 16:06

Clone habe ich auch schon gekauft und mit dem Hades bin ich z.B. sogar sehr zufrieden.
Der Ithaka-Clone juckt mich aber nicht die Bohne und selbst wenn er mich reizen würde, bekäme
mein Geld garantiert nicht Onkel Steamo ...;-)


 
ajax
Beiträge: 2.673
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#70 von Vapor^Tom , 10.06.2013 16:08

darcky
wenn du dich durch den shop arbeitest findest du ihn schon noch ;)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.010
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#71 von Sfera72 , 10.06.2013 16:08

Elektrosmoker, das hat nichts mit GLaube zu tun. Ich möchte für meine Arbeit auch bezahlt werden und nicht sehen, wie andere meine Ideen klauen.

darcky, wenn du nicht gewillt bist das Geld auszugeben, dann kauf besser gar nicht. Überlege doch mal wieviel Arbeit darin steckt etwas zu entwickeln. Ich denke nicht, dass der original Preis überzogen ist. Wenn ich mir etwas nicht leisten kann, dann kaufe ich es eben nicht oder spare bis ich das Geld habe. Das geht uns doch allen so, aber nur weil ich das Geld nicht habe, klaue ich es nicht oder unterstütze Diebstahl.


Gruss aus der Innerschweiz.
Dennis


 
Sfera72
Beiträge: 302
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: CH-Luzern


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#72 von Vapor^Tom , 10.06.2013 16:13

Mich würde ja brennend interessieren, wieviele Clones einige schon unütz zu Seite gelegt haben
Nur so nebenbei...


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.010
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#73 von Sfera72 , 10.06.2013 16:13

Zitat von DJ im Beitrag #68

Aber woher soll die Mehrheit der Dampfer wissen was Clone und was Original ist. Du wirst es kaum glauben aber die Mehrheit der Dampfer ist in keinem Forum unterwegs. Und selbst wenn: auf so einen Beitrag wie diesen hier stößt man doch wirklich nur rein zufällig...

Ist das Original das 10-fache wert? Antworten wir mal mit ja - also schnell einen kaufen - ne, geht nicht - ausverkauft. Und so geht das über Wochen oder Monate. Macht ja nichts, geht man eben zur Dampfauktion und legt noch mal ne Schippe drauf. Spätestens jetzt sage ich nein zum Original bzw. kaufe mir erst Mal einen Nachbau und das Original später falls es denn mal verfügbar ist. Wer ist der größere Verbrecher? Die Abzocker oder die Nachbauer?...



Ich verurteile niemand, der etwas kauft und nicht weiss was er kauft. Ich verurteile die Dreisitgkeit der Verkäufer und hoffe, möglichst viele kaufen da nicht und ächten das Geschäft.

Ja, es ist mehr wert (in diesem Fall das Doppelte). Der Erfinder hat eine Menge Arbeit und Zeit investiert um ein Produkt zu kreieren, das hat der Verkäufer von Clonen nicht. Ergo kann er es natürlich günstiger verkaufen. Zumal es noch ein in China produziertes Produkt ist. Das Original nicht. DAs sind 2 grundlegende Unterschiede und so ist im Grunde der Clone Verkäufer der Abzocker, denn er verkauft zu teuer.


Gruss aus der Innerschweiz.
Dennis


 
Sfera72
Beiträge: 302
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: CH-Luzern


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#74 von Twinc , 10.06.2013 16:30

Nur ein paar - von mir/für mich abschließende - Sätze:

Die ganzen Argumente pro/contra Clone ...mann mann mann... was soll die ganze Aufregung?

1. Denke ich nicht, dass deshalb auch nur ein Original (egal von welchem Oberklasse-VD) weniger verkauft wird, da die produzierten Stückzahlen (egal bei welchem Produzenten) immer sehr klein gehalten werden. Die s.g. Oberklasse-Produzenten sind meiner Ansicht nach nicht daran interessiert, den vorhandenen Markt wirklich flächendeckend zu bedienen. Stattdessen ist man immer darum bemüht die Stückzahlen möglichst immer ein deutliches Stück hinter der zu erwartenden Nachfrage zu halten, um dann am besten noch über irgendein bescheuertes Presale-Angebot's (mach ich persönlich nicht mehr mit!) schon im Vorfeld die notwendigen Umsätze zu generieren.

2. Wenn ein Clone gut gemacht ist (und damit meine ich sowohl die funktionale, wie auch materialtechnische Seite) stellt das auch nur eine - wenn auch besondere - Art der Werbung für das Original dar. (wurde ja weiter oben auch schon geschrieben)

3. Regen sich für mein Gefühl her immer die Leute am lautesten auf, die am liebsten so superlimitierte Original-Teile (natürlich MIT eingravierter SN) möglichst exklusiv in ihrem Besitz haben, weil eben diese 'Clone-Verabscheuer' gerne das Gefühl hätten zu einem besonders elitärem Kreis der 'Hab-ein-Original-Teil-mit-eingravierter-Nummer'-Kunden zu gehören. Leute Leute Leute.... eure limitierten Hochpreis-VD bleiben euch bestimmt als sehr exklusive Teile erhalten...keine Sorge!

Also ich hab drei Kay's (who care's SN!). Bin ich deshalb ein 'besserer' Dampfer?
Also ich hab auch zwei 'BT804 Long'. Bin ich deshalb ein 'schlechterer' Dampfer?
Alle dampfen gut und ich bin sehr zufrieden ...mit allen Fünfen.
Oh Herr im Himmel....ich hab zwei Kay-Clone......komme ich nun ins Fegefeuer?

Nur so ein OT-Gedanke noch:
Frage ich mich grad, ob bei Mercedes-Benz die Umsätze in sich zusammengefallen sind, als die Japaner die ersten auch etwas höherpreisigen Oberklasse-Wägelchen (ala Lexus o.ä.) auf den Markt gebracht haben? Wir haben hier dreimal MB auf unserem Grundstück stehen (2 x ich, 1 x Frau)....aber nur weil der Nachbar (drei Häuser weiter) nun eine japanische 'Oberklasse' vor der Türe stehen hat, rege ich mich mit Sicherheit nicht auf. Viel mehr freue mich darüber, dass sowohl der Nachbar wie auch meine Frau und ich 'nette' Autos fahren.


Die ganzen Clone beleben - aus meiner sicher getrübten Wahrnehmung - eher das Geschäft und wecken sicher bei nicht wenigen Dampfern den Wunsch, beim der nächsten 'Zuteilung' (traurig aber fast immer wahr) vielleicht auch mal ein teures Original zu ergattern. Schaut euch doch mal die Marktentwicklung innerhalb des letzten Jahres an!? Droht SMTec, oder GG die Pleite?

Mir sind diese ganzen Clone-Diskussionen inzwischen wirklich zu albern......
Und deshalb klinke ich mich auch gleich wieder aus dieser Geschichte hier aus....


Habe die Ehre
Twinc


Sorry for all the inconvenience.
Thank you for your understanding / patience.
...and we are sorry again for any inconveniences caused.
The new stock of SKU xxxxxxx will be available on X/XX/2014.
Sorry for the WAITING.
Sorry about this RESTOCKING issue.
We're sorry for the DELAY.
(beliebig und ggf. auch sinnfrei kombinierbar!)


Rechtschreibfehler bitte umgehend "ignorieren" ... klappt bei mir immer!


 
Twinc
Beiträge: 1.032
Registriert am: 15.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: tief im Westen
Beschreibung: ----------------------------- 'Für schlechten Wein habe ich keine Zeit' - Twinc 2014


RE: Ithaka Clone im Anmarsch

#75 von Gelöschtes Mitglied , 10.06.2013 16:34

Zitat von Sfera72 im Beitrag #71
Elektrosmoker, das hat nichts mit GLaube zu tun. Ich möchte für meine Arbeit auch bezahlt werden und nicht sehen, wie andere meine Ideen klauen.

darcky, wenn du nicht gewillt bist das Geld auszugeben, dann kauf besser gar nicht. Überlege doch mal wieviel Arbeit darin steckt etwas zu entwickeln. Ich denke nicht, dass der original Preis überzogen ist. Wenn ich mir etwas nicht leisten kann, dann kaufe ich es eben nicht oder spare bis ich das Geld habe. Das geht uns doch allen so, aber nur weil ich das Geld nicht habe, klaue ich es nicht oder unterstütze Diebstahl.



" Und deshalb fahren wir alle nur mit nem Mercedes rum weil die sich kein leisten können/sparen wollen dürfen sich aus moralischen Gründen nix anderes kaufen"

sorry aber das Argument zieht auch schon lange nicht mehr - soll doch jeder kaufen was er will und vorallem kann - das fördert auch die wirtschaft
monopolismus ist halt mist ^^

edit: den post vor mir hätt ich mal ganz lesen sollen *lach* aber ja wenigsten hat da noch jemand den gleichen gedanken ^^


zuletzt bearbeitet 10.06.2013 16:36 | Top

   

Die beste Wicklung für Twist-Akkus
KAYFUN via TAIFUN ein Vergleichsthread

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen