Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

EVOD - Aufzucht und Pflege?

#1 von Magritte , 10.06.2013 18:56

Hallo,

je länger ich dampfe (seit heute 13:30 Uhr) und je weniger ich rauche (nur eine Zigarette in 5h), desto mehr Fragen sammeln sich an.

- Wie ist das mit der Pflege der e-Zicken: muss der Tank ab und zu gereinigt werden (mit was?) und das Mundstück?
- Die Gewinde: gehören die ab und zu geschmiert?
- Was macht ihr, wenn Euch ein Geschmack gar nicht gefällt? Tank ausleeren? Säubern (mit was)? und neues Liquid rein?
- Macht es einen Unterschied, ob der EVOD liegend oder stehend aufbewahrt wird oder ist das egal?

Das sind richtig doofe Fragen, ich weiß. Aber ich hab sie im Newbie A-Z irgendwie nicht gefunden und wenn man sich so ein Teil nach Hause einlädt, mag man ja auch nicht gleich so'n versifftes Dingens haben.

Danke für Eure Pflegetips,
Magritte


Ceci n'est pas une pipe.


 
Magritte
Beiträge: 214
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: weiblich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#2 von Struwelpeter , 10.06.2013 19:23

Zitat von Magritte im Beitrag #1
je länger ich dampfe (seit heute 13:30 Uhr)


Wie.....doch so lange schon ? Und gleich vorweg: der Evod, den Du Dir ins Haus geholt ist, ist eigentlich kein Pflegefall - eher ganz im Gegenteil.

Zitat
- Wie ist das mit der Pflege der e-Zicken: muss der Tank ab und zu gereinigt werden (mit was?) und das Mundstück?



Wenn Du möchtest, dann kannst Du den Tank ab und an mit heißem Wasser durchspülen. Wenn Du es ganz besonders gut meinst, kannst Du das
Mundstück auch noch einer extra Reinigung unterziehen. Pfeifenreiniger empfiehlt sich hier.

Zitat
- Die Gewinde: gehören die ab und zu geschmiert?



Das ist eigentlich nicht nötig. Und bis das Gewinde mal wirklich nicht mehr will, würde ich mir eher 'nen neuen Verdampfer kaufen.

Zitat
- Was macht ihr, wenn Euch ein Geschmack gar nicht gefällt? Tank ausleeren? Säubern (mit was)? und neues Liquid rein?



Mich darfst Du da nicht fragen. Ich dampfe einfach alles weg, was mir unter den Verdampfer kommt Aber natürlich kannst Du
ein "Ekelliquid" auch wegschütten. Dann den Tank noch ausspülen und den Kopf ebenfalls einer Heißwäsche unterziehen.

Zitat
- Macht es einen Unterschied, ob der EVOD liegend oder stehend aufbewahrt wird oder ist das egal?



Also meiner steht meistens


Viele Grüße
(Struwel)Peter


 
Struwelpeter
Beiträge: 66
Registriert am: 22.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Troisdorf


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#3 von Magritte , 10.06.2013 19:43

Zitat von Struwelpeter im Beitrag #2

Wie.....doch so lange schon ? Und gleich vorweg: der Evod, den Du Dir ins Haus geholt ist, ist eigentlich kein Pflegefall - eher ganz im Gegenteil.


Schön! Magritte mag wartungsarme Geräte, Söhne, Ehemänner und Papageien... danke für Deine Pflegetips.

Zitat
Mich darfst Du da nicht fragen. Ich dampfe einfach alles weg, was mir unter den Verdampfer kommt Aber natürlich kannst Du
ein "Ekelliquid" auch wegschütten. Dann den Tank noch ausspülen und den Kopf ebenfalls einer Heißwäsche unterziehen.



Also ich finde Strawberry Mint sehr gewöhnungsbedürftig. Hat so'ne betäubende Süße im Abgang. Erinnert an Lachgas.

Zitat
- Macht es einen Unterschied, ob der EVOD liegend oder stehend aufbewahrt wird oder ist das egal?


Zitat von Struwelpeter im Beitrag #2
Also meiner steht meistens


MÄNNER.

,
Magritte


Ceci n'est pas une pipe.


 
Magritte
Beiträge: 214
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: weiblich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#4 von Struwelpeter , 10.06.2013 19:49

Zitat von Magritte im Beitrag #3
Also ich finde Strawberry Mint sehr gewöhnungsbedürftig. Hat so'ne betäubende Süße im Abgang. Erinnert an Lachgas.


Wenn dir ein Liquid "pur" nicht so zusagt, dann kannst Du auch mischen. Wenn Du z.B. Fruchtliquid magst, dann gib' einfach ein wenig von Deinem "Mint" dazu. Dann
wird es vermutlich erträglicher. Schlimmstenfalls allerdings noch schlimmer

Ich wollte Dich also nur darauf hinweisen, daß es durchaus möglich ist, verschiedene Geschmacksrichtungen untereinander zu mischen. So kannst Du einen Dir
unangenehmen Geschmack noch immer aufpeppen.


Viele Grüße
(Struwel)Peter


 
Struwelpeter
Beiträge: 66
Registriert am: 22.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Troisdorf


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#5 von TSC Yoda , 10.06.2013 19:51

Zitat von Struwelpeter im Beitrag #2


Also meiner steht meistens





Jetzt gaaaanz vorsichtig, Markus...

Die Geräte werden meistens hochhkant (stehend) gelagert, wenn sie über Stunden nicht bewegt werden, so habe ich das bisher jedenfalls gesehen...auf der anderen Seite werden sie ja auch waagerecht positioniert oder in anderen Winkeln benutzt...

UND ICH SPRECEH HIER VON E-DAMPFERN - nicht von



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#6 von stefnusrodus , 10.06.2013 19:54

Hi,
also wenn Du die köpfe einer Heißwasserdusche unterziehst,- dann wie immer gut abtrocknen und bis ganz trocken - eher nen neuen Kopf nehmen ... und das rate SOGAR ICH ALS MANN dir ;-)
sonst klappts nich richtig (dampft nich ordentlich)

mfg stefan



 
stefnusrodus
Beiträge: 137
Registriert am: 21.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#7 von Joyeboy , 10.06.2013 20:56

Wird aber wieder, sobald das restliche Wasser verdampft ist. Nach einigen Zügen ist Dampf und Geschmack wieder voll da. Da muss nicht gleich ein neuer Kopf rein.


"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." (Mahatma Gandhi)


 
Joyeboy
Beiträge: 251
Registriert am: 09.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#8 von stefnusrodus , 11.06.2013 19:18

Stimmt wohl Angst musste da keine Haben
Kannst auch nach dem Ausspülen kopf wieder rein (trocknen vorher mit Zewa so gut wie geht)
und am leeren Evod paar züge machen (nur Paffen) dann Liquid rein - und veridch



 
stefnusrodus
Beiträge: 137
Registriert am: 21.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#9 von Magritte , 11.06.2013 19:41

Zitat von stefnusrodus im Beitrag #8
Stimmt wohl Angst musste da keine Haben
Kannst auch nach dem Ausspülen kopf wieder rein (trocknen vorher mit Zewa so gut wie geht)
und am leeren Evod paar züge machen (nur Paffen) dann Liquid rein - und veridch


Hi Stefan,

da bin ich ja froh, dass ich den Verdampfer gestern und heute nur abgewischt, aber nicht gewässert habe. Mit Heißwasser hatte ich nur Tank und Mundstück gesäubert (weil ich die Erdbeere rauskriegen wollte), mit einem Q-Tip trockengelegt und den Verdampfer nur mit einem Zewa abgewischt. Dann kamen die ersten drei Züge zwar eine Mischung aus Erdbeer und Vanille (gar nicht mal schlecht) und dann war der alte Geschmack raus und der neue drin.

So'ne Tankfüllung reicht bei mir ewig... ich füll die Tanks deshalb jetzt weniger voll als gestern.

Nun muss nur noch das Kribbeln und Brennen auf der Zunge weg, dann ist es perfekt...

Kommt Zeit, kommt Unrat,
Magritte


Ceci n'est pas une pipe.


 
Magritte
Beiträge: 214
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: weiblich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#10 von TSC Yoda , 11.06.2013 19:47

Oha, das reicht bei Dir???

Ich hab nen 1,6er Vision V2, bis die anderen Sachen kommen...musste heute erstbefüllen, dann zweimal 1,2ml dazugeben.

Insgesamt werden es rund 4ml heute...



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#11 von Joyeboy , 11.06.2013 19:52

Laut Tagebuch dampft die Magritte 18er Liquid in nem EVOD. Bei dem Bumms würde ein Tank bei mir auch lange halten. :D


"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." (Mahatma Gandhi)


 
Joyeboy
Beiträge: 251
Registriert am: 09.02.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 11.06.2013 | Top

RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#12 von 2erlei , 11.06.2013 20:05

bei vielen köpfen, in vielen verdampfern, kann man auch einen dryburn machen.
mit der zeit lagern sich unverdampfte reste an der wicklung an.
dann kann man den kopf mit wasser reinigen, trocknen und freibrennen.
dazu gibt man strom auf die wicklung.
erst wenig und kurz und dann immer mehr.
die ablagerungen verwandeln sich dann in asche, die sich wegpusten läßt.
das kann man einige male machen bis der docht irgendwann zu ist oder
die wicklung wegglüht.
mit etwas geschick kann man verdampferköpfe auch selbst wickeln.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 781
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#13 von Struwelpeter , 11.06.2013 20:12

Zitat von 2erlei im Beitrag #12
bei vielen köpfen, in vielen verdampfern, kann man auch einen dryburn machen.


Sicher kann man das.
Aber ich frage mich, ob man das auch muß bei einem Preis von gerade mal einem Euro für den Verdampfer ?

Ein Dryburn hat sicher mal gelohnt, als die eGo-T noch das Maß aller Dinge war und ein Verdampfer knapp 10 EUR
gekostet hat. Die EVOD-Verdampfer kosten gerade mal so viel, wie ca. 4 Kippen. Und da meine ich, daß ein
Dryburn einfach nicht mehr lohnt, um einen "ausgelutschen" Verdampder kurzfristig wiederzubeleben.


Viele Grüße
(Struwel)Peter


 
Struwelpeter
Beiträge: 66
Registriert am: 22.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Troisdorf


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#14 von 2erlei , 11.06.2013 20:15

ob das bei einem euro lohnt, entscheidet das persönliche geizempfinden.
es ist machbar, aber kein muß.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 781
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#15 von Magritte , 11.06.2013 20:44

Zitat von 2erlei im Beitrag #12
bei vielen köpfen, in vielen verdampfern, kann man auch einen dryburn machen.
(...)
mit etwas geschick kann man verdampferköpfe auch selbst wickeln.


Hallo 2erlei,

danke für Deine gut gemeinten Tips, aber wie schon bei meiner Vorstellung erwähnt: Ich hätte es gerne einfach. Eine Anleitung zum Dryburn hatte ich mir schon durchgelesen, dann aber meine Vorräte an Verdampferköpfen angesehen und entschieden, dass das Ding ersetzt wird, wenn es nicht mehr sauber fuktioniert. Und Verdampferköpfe selber zu wickeln, nein, das möchte ich nicht wirklich lernen, so'n Gefrickel brauch ich nicht auf meine alten Tage. Ich webe mir ja auch meine Filtermatten für's Aquarium nicht selber.

Plugandplay,
Magritte


Ceci n'est pas une pipe.


 
Magritte
Beiträge: 214
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: weiblich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#16 von 2erlei , 11.06.2013 20:50

Zitat von Magritte im Beitrag #15
Ich webe mir ja auch meine Filtermatten für's Aquarium nicht selber.

Plugandplay,
Magritte


sehr gut, gefällt mir.

nein, das mache ich auch nicht.
ich wasche sie aus und nutze sie dann wieder.
ich habe eben ein hohes geizempfinden.
ich wurde zur sparsamkeit erzogen.

wie gesagt, machbar aber kein muß.
wenn du lieber neue köpfe nimmst, ist das auch ok.
...und eigentlich auch besser und einfacher.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 781
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#17 von Magritte , 11.06.2013 20:53

Zitat von TSC Yoda im Beitrag #10
Oha, das reicht bei Dir???

Ich hab nen 1,6er Vision V2, bis die anderen Sachen kommen...musste heute erstbefüllen, dann zweimal 1,2ml dazugeben.

Insgesamt werden es rund 4ml heute...

Gruß
Markus


Hallo Markus,

bist Du dann ständig von Wolken umhüllt?

Suchbild: wo hält sich Markus versteckt?



Ich kann nicht ständig an der e-Zicke ziehen. Dann würden ich einen Dauernikotinflash haben, auch bei 11er Liquid... - war gestern schon mal kurz davor. Irgendwie spreche ich auf das Nikotin im Dampf gut an.

Aber ich bin ja auch noch Neulingsdampfer.

Vielen Grüße,
Magritte


Ceci n'est pas une pipe.


 
Magritte
Beiträge: 214
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: weiblich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#18 von Struwelpeter , 11.06.2013 21:00

Zitat von Magritte im Beitrag #17
bist Du dann ständig von Wolken umhüllt?



Du empfindest einen Verbrauch von rund 4ml pro Tag als viel ?

Dann verrate ich Dir mal besser nicht, daß es bei mir eigentlich immer so ca. 9-10ml / Tag sind. Nicht, daß Du mich
womöglich noch für maßlos hältst


Viele Grüße
(Struwel)Peter


 
Struwelpeter
Beiträge: 66
Registriert am: 22.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Troisdorf


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#19 von TSC Yoda , 11.06.2013 21:09

Na ja, ich war absolut starker Raucher.

An Zigaretten die JP schwarz, weil die den stärksten Bumms bei Filterzigaretten haben;
an Tabak zum Stopfen so oft es ging zware shag und wenn ich gedreht habe, so locker wie möglich.
Stück pro Tag: Wochenende 30...40, unter der Woche deutlich mehr.

Ich bin halt leider ne Menge Nikotin gewohnt und muss am Anfang schon bei bleiben, damit sichs nicht schmachtet, deswegen 18mg.



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#20 von Magritte , 11.06.2013 21:11

Zitat von Struwelpeter im Beitrag #18

Du empfindest einen Verbrauch von rund 4ml pro Tag als viel ?

Dann verrate ich Dir mal besser nicht, daß es bei mir eigentlich immer so ca. 9-10ml / Tag sind. Nicht, daß Du mich
womöglich noch für maßlos hältst


Peter,

9 -10 ml ist ein Fläschchen! Bist Du sicher, dass Du den Kram ordnungsgemäß verdampfst oder gibst Du Dir auch gerne mal einen Spritzer davon in den Whisky?

Augenrollende Grüße,
Magritte


Ceci n'est pas une pipe.


 
Magritte
Beiträge: 214
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: weiblich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#21 von Joyeboy , 11.06.2013 21:12

Zitat von Magritte im Beitrag #17
[quote=TSC Yoda|p1766979]
Ich kann nicht ständig an der e-Zicke ziehen. Dann würden ich einen Dauernikotinflash haben, auch bei 11er Liquid...


Es gibt auch 6er...


"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." (Mahatma Gandhi)


 
Joyeboy
Beiträge: 251
Registriert am: 09.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#22 von Struwelpeter , 11.06.2013 21:19

Zitat von Magritte im Beitrag #20
9 -10 ml ist ein Fläschchen!


Falsch. Diese "Probierfläschchen" mit 10ml sind nun wirklich nichts für mich. Ich bestelle grundsätzlich immer 6 x 100ml Liquid.
Und nein, das kostet kein Vermögen, sondern knapp 14.- EUR für die Flasche mit 100ml. Und ja, das schmeckt wirklich.

Zitat

Bist Du sicher, dass Du den Kram ordnungsgemäß verdampfst oder gibst Du Dir auch gerne mal einen Spritzer davon in den Whisky?



Steht Dir aber gut, wenn Du so mit den Augen rollst

Mein Verbrauch relativiert sich wieder ein wenig wenn Du weißt, daß ich grundsätzlich DCT-Cartos, als die mit zwei Heizwendeln, verwende. Die verbrauchen
dann natürlich auch etwas mehr Liquid. Und dann habe ich meinen Nikotingehalt auf 6mg beschränkt und gehöre deshalb nicht gleich in die Hölle


Viele Grüße
(Struwel)Peter


 
Struwelpeter
Beiträge: 66
Registriert am: 22.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Troisdorf


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#23 von TSC Yoda , 11.06.2013 21:34

Na ja, bei DEM Verbrauch wäre 18er auch höllisch!

Ich bekam eben ein Wenig Kopfschmerzen, nach ner kleinen Pause gings dann weiter...muss noch probieren, wie ichs am Besten mache...

Aber....sind wir hier nicht deutlich Off-Topic...??? :D


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: EVOD - Aufzucht und Pflege?

#24 von lab ( gelöscht ) , 12.06.2013 00:09

Uuund zurück zum Thema: Das mit dem Selberwickeln beim Evod sehe ich nicht als Geiz-Handlung, sondern als Geschmack- und Dampfverbesserung. Nach 2-3 Tanks haben meine nach nichts mehr geschmeckt -> neu gewickelt -> aha Erlebnis. Verbraucht steigt zwar (an Liquid und Akku), aber mit 1.6ohm und ordentlicher Schnur machen die Dinger richtig Laune, halten langr und passen für unterwegs perfekt auf nen 650er ego akku.
Gruss
lab


lab

   

Verdünnen mit Wasser - wie viel?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen