Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#26 von 77501 , 26.06.2013 13:36

Zitat von abramotte im Beitrag #25
Bei mir hat er auch einmal aus dem
Luftloch gesifft, kam einfach ab der Hälfte vom Tank. Warum? Keine Ahnung!!!

Zum Thema Befüllen: Ich befülle beide Kayfun von der ersten Minute durch das Ventil, bei beiden kein Problem. Ich bin der Meinung bei den paar Leuten wo das Ventil kaputt gegangen ist, ist es zu 30% Materialfehler und zu 70% Anwenderfehler. Kann jeder sehen wie er will, trotzdem wird keiner meine Meinung ändern können! Sorry!



Sehe ich genau so


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.846
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#27 von DieTamee , 26.06.2013 15:44

Tja, was soll ich sagen?:
Ich habe am Kay NICHTS geändert und er sifft nicht mehr. Komische Sache oder? Einmal per Ventil befüllt, einmal oben "reingekippt" und es kam nicht ein Tropfen raus. Muss ich nicht verstehen, ich freue ich einfach.
Kann die Dampfe jetzt sogar problemlos auf dem Tisch legen )

Naja, vll. jammere ich euch morgen wieder voll ;)

@numenic74: Leck mich ;))


Liebe Grüße
Die Tamara


 
DieTamee
Beiträge: 264
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Duisburg/NRW


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#28 von Gothe , 26.06.2013 15:48

bei mir hat das Ventil nicht richtig abgedichtet da hat er auch aus dem Luftloch gesifft.
Einmal mit warmen Wasser durchgespühlt (du hast das vlt mit dem Befüllen durchs Ventil erledigt)
und dann gings bei mir wieder ;-)


 
Gothe
Beiträge: 650
Registriert am: 15.05.2013
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Hameln


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#29 von Schattentanz , 27.06.2013 22:45

Ich denke auch, dass es am Ventil liegt. Wenn das nicht richtig dicht ist, verliert derKay den benötigten Unterdruck und läuft aus.
Dadurch, dass du das Ventil mit Liquid durchgespült hast, geht es wieder.
Sollte das Problem noch einmal auftreten, kann man versuchen das Ventil mit einem Streifen Tesa abzukleben.
Wenn er dann dicht ist, hilft nur Reinigen.

Hatte genau das gleiche Problem, Ventil defekt, ausgelaufen. Nach dem SM ihn repariert hat, ist mein Kayfun wieder top.


 
Schattentanz
Beiträge: 109
Registriert am: 01.03.2012
Ort: Wellington, New Zealand


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#30 von OnkelJu , 06.10.2013 18:56

Hallo,

vor knapp 2 Wochen haben sich meine Frau und ich 2 Kayfun V3.1 zugelegt. Wir sind beide nicht besonders glücklich mit diesem Teil. Dampf und Geschmack wirklich gut, aber.........

Vom 1. Tag an laufen beide aus dem Luftloch aus. Nachdem ich die Luftregulierungsschrauben weiter geöffnet hatte, wurde es etwas weniger, aber es lief weiterhin.

Nach einigen Reinigungen und Dryburns tat sich auch nicht viel.

Die Wicklungsanleitungen habe ich mir aus dem Internet bzw. auf Youtube besorgt, dürfte wohl auch nicht unbedingt das Problem sein, oder doch?

Die o.a. Forenbeiträge habe ich mir auch durchgelesen und nichts festgestellt, was ich anders gemacht hätte.

Wenn ich nur mit 1,5 ml (von 4,5) befülle hält sich das Auslaufen in Grenzen, manchmal läuft dann auch nichts aus, wenn ich das Teil mit dem Luftloch nach oben ablege. Wenn ich voll auffülle (3 mm Platz nach oben), läuft ungefähr die Hälfte erstmal aus. Je voller der Tank, desto weniger oder kein Dampfaustritt.

Ich befülle von oben, mit zuhalten der beiden Luftlöcher, umdrehen nach Befüllung etc. Befüllen durch das Einfüllventil bringt auch kein anderes Ergebnis.

Ergibt es einen Sinn, einen größeren Tank einzusetzen, damit man länger dampfen kann?

Für Tips und Anregungen wäre ich sehr dankbar.

LG Reiner


OnkelJu  
OnkelJu
Beiträge: 10
Registriert am: 04.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Fulda


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#31 von animatrix , 06.10.2013 19:14

1. Das befüllen von unten ... davon halte ich nichts!
Sowas mache ich nur,wenn ich grad keine der erhältlichen passenden Mini-Drips habe.
Es geht,muß aber nicht sein,weil es auch bei mir etwas,ein kleines bischen absäuft/rausläuft.
Das hält sich aber in grenzen.
2. Laß uns jetzt mal nachdenken...warum ist ein Einfüllventil am Kay3.1...?
Zum befüllen! Und das klappt eigendlich wunderbar mit einem original Einfüll-Dripper.
Es geht beim befüllen sehr selten was daneben, bzw es kommt wenn überhaupt aus dem Mundstück mal ein tröpfchen raus.
So,das erst mal dazu.
3. Ein absaufen bzw auslaufen,wie auch immer befüllt,kann meißt zu 99,9% nur daran liegen,das die HZ zu nah am Luftloch in der VD-Kammer liegt.
Mitunter liegt es auch noch daran,das zu wenig oder zuviel GF in der VD-Kammer gepresst wird.



Semovar V3+Kayfun V3.1 / Dani Basic L[G]+Kayfun L / ZMax V2 RMS ES+Kayfun Mini V2.1 / Vamo V4ES+TheLite / KangSide30+BlackWood / FEV2 - Column Genesis + div. Dampfzeugs


 
animatrix
Beiträge: 5.085
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: GE-
Beschreibung: ...Maxi-Scooter-Fahrer!

zuletzt bearbeitet 06.10.2013 | Top

RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#32 von Düörpm , 06.10.2013 19:41

Nimm den Kayfun mal auseinander und reinige ihn komplett. Spül auch mal das Befüllventil mit warmen Wasser durch(Fläschchen mit Slim-Spitze).
Wenn du ihn wieder befüllst, Kopfüber(leicht schräg) durch´s Befüllventil bis die Luftblase aus dem Sichtfenster verschwinden will.
Bei der nächsten Befüllung, Kayfun auf den Kopf, Taschentuch drunter, Löcher Befüllventil/Luftregulierung zuhalten und durch´s Luftloch ausblasen. Driptip ausputzen und wie oben wieder neu befüllen. Mein Kayfun hat bis jetzt(ich klopf mal auf Holz) noch nie gesifft.



 
Düörpm
Beiträge: 283
Registriert am: 31.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#33 von OnkelJu , 06.10.2013 20:22

Danke euch beiden erstmal. Werde alles ausprobieren. Was haltet ihr von einem größeren Tank, falls alles nicht greift, dass ich nicht 3x täglich nachfüllen muss???
Übrigens, mein HD liegt etwas über Schraubenhöhe der Base, müsste doch genug Platz zum Luftloch bestehen, oder??


OnkelJu  
OnkelJu
Beiträge: 10
Registriert am: 04.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Fulda


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#34 von Düörpm , 06.10.2013 20:40

Was nutzt dir der grössere Tank, wenn´s unten sifft? Ich hätte aber noch Fragen zur Ursachenforschung.
1.Wie ist euer Zugverhalten ( du hast geschrieben, es wurde etwas besser als du die Luftregulierung geöffnet hast)
2. Habt ihr mal den Collectorstank geleert?
3.Ist die Dichtung Topcap zum Verdampferraum in Ordnung?



 
Düörpm
Beiträge: 283
Registriert am: 31.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#35 von OnkelJu , 06.10.2013 20:49

1. Leichter langer Zug
2. Mehrfach, danach kurze Besserung (nicht erähnenswert)
3. überprüft und ok, trotzdem Dichtung ausgewechselt

Mit größerem Tank erhoffe ich mir, statt 1,5 ml 4-5 ml (bei dann 10 ml Tank) einfüllen zu können ohne zu siffen. Kann sein, dass ich da absolut falsch denke/hoffe.


OnkelJu  
OnkelJu
Beiträge: 10
Registriert am: 04.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Fulda


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#36 von micha , 06.10.2013 20:56

Ich glaube nicht, dass die Tankgröße damit etwas zu tun hat.
Allerdings sollte die Faser (oder auch Watte) bei keiner Wicklung am Luftloch aufliegen bzw. anliegen, sonst hat man nämlich genau das Siffproblem. Ich würde da mal ansetzen und die wicklung etwas hochziehen. Wichtig ist auch, dass der obere Dichtring zwischen Luftröhrchen und dem Driptip-Deckel gut abschließt und richtig sitzt, sonst läuft es natürlich auch aus. Den würde ich auch nochmal überprüfen bzw mal tauschen.

Ich kenne das Siffen von keinem der Kayfune.
Liebe Grüße,
Micha



 
micha
Beiträge: 329
Registriert am: 18.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Aulendorf


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#37 von Düörpm , 06.10.2013 21:26

Da bei euch das Problem offensichtlich bei 2 Kayfun auftritt, könnte das Problem tatsächlich an der Wicklung liegen.
Hast du dazu, ausser das du Tips aus dem Internet verwendet hast, ein paar Infos?



 
Düörpm
Beiträge: 283
Registriert am: 31.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#38 von OnkelJu , 06.10.2013 21:39

Da beide Kayfun siffen kommt es mir ja auch komisch vor. Schließe Wicklungsfehler trotz Infos aus dem INet nicht aus. Benutze, auf Rat des Verkäufers, 1 mm Silikatschnur und Nichrom Heizdraht 1 mm. Hast Du oder wer anders vielleicht 1 Foto mit der Idealwicklung.


OnkelJu  
OnkelJu
Beiträge: 10
Registriert am: 04.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Fulda


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#39 von Düörpm , 06.10.2013 21:52

Im grossen und ganzen kommt diese Wicklung der meinen gleich.

http://www.youtube.com/watch?v=eHla5dcQsWU



 
Düörpm
Beiträge: 283
Registriert am: 31.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#40 von Sockeye , 06.10.2013 22:33

Wenn ein Kayfi aus dem Luftloch sifft, hast du beim Wickeln nicht genügend Abstand zum Lufteinlass gelassen (Soll > 3mm), bzw es liegt Watte / Glasfaser am Lufteinlass auf.

Oder aber ein Dichtring ist kaputt/fehlt. Dann zieht er Luft in den Tank und der Kayfi läuft einfach aus. (Ein perfekter Kandidat ist der kleine oben am Verschluss).

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 7.955
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe

zuletzt bearbeitet 06.10.2013 | Top

RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#41 von DerZombie , 06.10.2013 23:53

Der kleine ganz oben verschiebt sich auch gern mal beim zusammenschrauben, zu mindest bei mir.

Den kontrollier ich immer beim zusammenbau durch nen Blick ins Driptip.



DerZombie  
DerZombie
Beiträge: 1.995
Registriert am: 06.02.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#42 von OnkelJu , 12.10.2013 14:22

Hallo,

glaube, ich habe die Lösung gefunden.

Nach der gestrigen Kompettreinigung lag plötzlich eine Minidichtung auf der Fensterbank (so kleine Ersatzdichtungen lagen bei der Kayfun nicht dabei, keine Ahnung, wo ich diese nachbestellen kann). Ich wusste nicht, wo die auf einmal herkam.

Heute Morgen habe ich diese mit der Schraube unter dem Collectortank mit eingeschraubt, da ich keine andere Möglichkeit gesehen habe (ob da eine schwarze Runddichtung hingehört, weiß ich nicht).

Seit dem ist die Kayfun jedenfalls absolut dicht und ich hoffe es bleibt so.

Bei der Kayfun meiner Frau werde ich dann auch nachsehen, wenn sie den Tank leergeraucht hat.

LG OnkelJu


OnkelJu  
OnkelJu
Beiträge: 10
Registriert am: 04.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Fulda


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#43 von borntobewild2012 , 12.10.2013 17:01


Hardware:6 Vamo, 2 KTS Telescop; SWVD: Taifun GT, Fogger V2, Kaifun V3.1, Genesis LV, Trident; Software:Selbstmischen


borntobewild2012  
borntobewild2012
Beiträge: 546
Registriert am: 09.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 9170 Ferlach


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#44 von DerZombie , 12.10.2013 17:47

Vermute mal das ist der obere Dichtringe, die in die Topcap gehört und den Tankraum zum Verdampferraum abdichtet.
Genau diese verrutscht mal gerne oder fällt ganz raus, Maße geschätzt 3 x 1 mm



DerZombie  
DerZombie
Beiträge: 1.995
Registriert am: 06.02.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#45 von OnkelJu , 12.10.2013 17:54

Danke für den Link, der ist genial.

Aber wo ist die ultra kleine Dichtung???? Geschätzte 2-3 mm Außendurchmesser. .

Der kann nur an dem Collector-Tank bzw. an der Verdampfer-Basis gesessen haben. Andere Teile hatte ich nicht auf der Fensterbank liegen.


OnkelJu  
OnkelJu
Beiträge: 10
Registriert am: 04.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Fulda


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#46 von DerZombie , 12.10.2013 18:16

Hab ich doch grad beschrieben wo so eine sitzt, hast du in der Topcat nun ne kleine Dichtung drin oder nicht? Dann können wir weiter rätseln



DerZombie  
DerZombie
Beiträge: 1.995
Registriert am: 06.02.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#47 von DerZombie , 12.10.2013 18:18

Hier der Link zum Video mit passender Zeit
http://youtu.be/9X4xpYQaBfI?t=1m22s

Der wird nur von unten in die Vertiefung gedrückt.



DerZombie  
DerZombie
Beiträge: 1.995
Registriert am: 06.02.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#48 von animatrix , 12.10.2013 18:22

Es gibt ja nur zwei kleine Dichringe.
Eine am Mundstückgewinde und die andere unter der Topcap,wo das Röhrchen eingeschoben wird.
Wobei beide sehr unterschiedlich sind und sich somit deren Position am VD von selbst erklärt.



Semovar V3+Kayfun V3.1 / Dani Basic L[G]+Kayfun L / ZMax V2 RMS ES+Kayfun Mini V2.1 / Vamo V4ES+TheLite / KangSide30+BlackWood / FEV2 - Column Genesis + div. Dampfzeugs


 
animatrix
Beiträge: 5.085
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: GE-
Beschreibung: ...Maxi-Scooter-Fahrer!

zuletzt bearbeitet 12.10.2013 | Top

RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#49 von bonni , 12.10.2013 18:28

Zitat von OnkelJu im Beitrag #45
Danke für den Link, der ist genial.

Aber wo ist die ultra kleine Dichtung???? Geschätzte 2-3 mm Außendurchmesser. .

Der kann nur an dem Collector-Tank bzw. an der Verdampfer-Basis gesessen haben. Andere Teile hatte ich nicht auf der Fensterbank liegen.



So ganz kleine Dichtungsringe sind auch an den Minischraubendreher dran, die mitgeliefert wurden. Wurde in einen anderen Thema schon mal mit einer Kaifundichtung verwechselt. Der Kaifun hat keine so kleine Dichtung. Ist ne Möglichkeit, mal an den Minischrauberdreher schauen sind an beiden Seiten dran.

LG.Bonni


 
bonni
Beiträge: 349
Registriert am: 22.03.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Nebelhausen


RE: Kayfun 3.1 sifft aus dem Luftloch

#50 von animatrix , 12.10.2013 18:31

Zitat von bonni im Beitrag #49
Zitat von OnkelJu im Beitrag #45
Danke für den Link, der ist genial.

Aber wo ist die ultra kleine Dichtung???? Geschätzte 2-3 mm Außendurchmesser. .

Der kann nur an dem Collector-Tank bzw. an der Verdampfer-Basis gesessen haben. Andere Teile hatte ich nicht auf der Fensterbank liegen.



So ganz kleine Dichtungsringe sind auch an den Minischraubendreher dran, die mitgeliefert wurden. Wurde in einen anderen Thema schon mal mit einer Kaifundichtung verwechselt. Der Kaifun hat keine so kleine Dichtung. Ist ne Möglichkeit, mal an den Minischrauberdreher schauen sind an beiden Seiten dran.

LG.Bonni


rofl...der Mini-Schraubendreher
an diese Dichtung hatte ich noch garnicht gedacht.
Jetzt aber mal Hallo!... wer fummelt denn sowas ab und weiß später nicht mehr wo die her kam und wieder hin muß bzw garnicht gebraucht wird?



Semovar V3+Kayfun V3.1 / Dani Basic L[G]+Kayfun L / ZMax V2 RMS ES+Kayfun Mini V2.1 / Vamo V4ES+TheLite / KangSide30+BlackWood / FEV2 - Column Genesis + div. Dampfzeugs


 
animatrix
Beiträge: 5.085
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: GE-
Beschreibung: ...Maxi-Scooter-Fahrer!


   

Stillare oder Origin Clon
Kayfun Lite Clone > The Russian 91% + Aircontrol

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen