Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#276 von Jameson , 17.09.2013 18:34

Also Russian fand ich ja noch irgendwie gut.

Aber das jetzt 20x Kay Light und Kay 3.1 Clone in 20 verschiedenen Varianten von Zich herstellern alle zur selben zeit den Markt Fluten, finde ich irgendwie unlustig. Und macht die sache wenig interessant.

Wer soll diese ganzen SWV denn brauchen/nutzen.
Kayfun Original war in gewisserweise Rare, und jetzt ist es eine Flut von Kayfun Clonen.

http://tobeco1.en.alibaba.com/product/13...ssian_oddy.html
http://tobeco1.en.alibaba.com/productgro...tml?isGallery=Y

Hässlichste teil überhaupt. :/
http://tobeco1.en.alibaba.com/product/12...n_atomizer.html


Jameson  
Jameson
Beiträge: 166
Registriert am: 10.07.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 17.09.2013 | Top

RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#277 von DerZombie , 17.09.2013 18:35

Dann doch lieber den 91% bzw. 100% wo man bereits weiß das die top verarbeitet sind und durch "Zufall" 100% kompatibel zum Original ;)

Vorallem bin ich bling bling funkel Fan, sonst wäre es auch kein Russian geworden.



 
DerZombie
Beiträge: 1.995
Registriert am: 06.02.2011
Geschlecht: männlich
Ort: tiefstes Niederbayern


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#278 von canis queen , 17.09.2013 18:52

Zitat von Jameson im Beitrag #276

Hässlichste teil überhaupt. :/
http://tobeco1.en.alibaba.com/product/12...n_atomizer.html


Wer so etwas kauft, verdient nichts andres. Es gibt genug Menschen ohne Geschmackssinn.



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.437
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#279 von Yabbba , 17.09.2013 18:57

Aber coco belle reißt es wieder raus!



 
Yabbba
Beiträge: 20.344
Registriert am: 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden
Beschreibung: luw


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#280 von Sockeye , 18.09.2013 15:57




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 7.378
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#281 von Vapor^Tom , 18.09.2013 16:47

Selbst die "schlechten" Bohrungen wurden geclont :P


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#282 von Grumm , 18.09.2013 21:16

Na ja, aber schaut Euch mal die Preise der Clone an. Klar spart man einige Euros gegenüber dem Original, aber dafür, dass da nicht mal Entwicklungsarbeit dahintersteckt und man die Qualität nicht kennt, sind die einfach zu teuer.
Ich fand schon das Original zu teuer, auch wenn ich es gekauft habe. Mit einer größeren Stückzahl und dafür einem kleineren Preis, währe SvoeMesto besser gefahren. Die haben auf Exklusivität gemacht die nun dahin ist, da man den Unterschied, zu einigen Clonen, nicht erkennen kann.
Die Verdampfer von SvoeMesto werden zur Luxusklasse gezählt und bei unserem Dampfkram ist es wie bei allen anderen Sachen. Luxusartikel werden kopiert und dann zu teuer verkauft. Würde ich einen Clone kaufen? Ja, aber nicht zu diesen Preisen. Wenn es die Clone mal für 20€ gibt, denke ich darüber nach. Mehr sind die Dinger ja nicht wert. SvoeMesto kann sich ja noch die Idee bezahlen lassen, die Kopierer aber nur das bearbeitete Metall.


 
Grumm
Beiträge: 373
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 18.09.2013 | Top

RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#283 von Slo , 18.09.2013 21:23

Ich Liebe die Orginale,.,,,!!.
Just for Fun..,...Fasttech...!!
Grus slo


 
Slo
Beiträge: 1.265
Registriert am: 25.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#284 von Bernie , 20.09.2013 10:59

Zitat von Grumm im Beitrag #282
Na ja, aber schaut Euch mal die Preise der Clone an. Klar spart man einige Euros gegenüber dem Original, aber dafür, dass da nicht mal Entwicklungsarbeit dahintersteckt und man die Qualität nicht kennt, sind die einfach zu teuer.
Ich fand schon das Original zu teuer, auch wenn ich es gekauft habe. Mit einer größeren Stückzahl und dafür einem kleineren Preis, währe SvoeMesto besser gefahren. Die haben auf Exklusivität gemacht die nun dahin ist, da man den Unterschied, zu einigen Clonen, nicht erkennen kann.
Die Verdampfer von SvoeMesto werden zur Luxusklasse gezählt und bei unserem Dampfkram ist es wie bei allen anderen Sachen. Luxusartikel werden kopiert und dann zu teuer verkauft. Würde ich einen Clone kaufen? Ja, aber nicht zu diesen Preisen. Wenn es die Clone mal für 20€ gibt, denke ich darüber nach. Mehr sind die Dinger ja nicht wert. SvoeMesto kann sich ja noch die Idee bezahlen lassen, die Kopierer aber nur das bearbeitete Metall.


Tja, da bin ich aber mal gespannt, wie sich dieses Clone-Problem weiter entwickeln wird:
- > Zum einen werden die Clone sicherlich viel verkauft, wenn sie gut (nach)-gemacht sind.
- > Zum anderen müssen sich die Original-Hersteller echt schnell was einfallen lassen, um mit weniger Lieferengpässen und durch Exclusivität & innovativen und preisgünstigen Updates überhaupt noch Produkte absetzen - bzw. letztendlich finanziell überleben zu können.


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.123
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#285 von Uwe , 20.09.2013 13:59

Ich finde das mit den Clone nicht so wild schaut doch mal den A2 an früher F5 tasten Killer heute ein Bruchteil des Preis von Früher und die Leben auch noch, und wenn ich noch einen brauch dann kauf ich mir ohne Wartezeit einen bei Bulli


 
Uwe
Beiträge: 611
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#286 von dampfermaniac , 21.09.2013 17:18

Die Klonpreise orientieren sich ja auch am Original,die neusten Kayfun Klone kosten im Pre Sale gerade mal 40 Euro also billiger gabs die noch nie.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.152
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#287 von Sockeye , 22.09.2013 13:42

Zitat von Bernie im Beitrag #284

Tja, da bin ich aber mal gespannt, wie sich dieses Clone-Problem weiter entwickeln wird:
- > Zum einen werden die Clone sicherlich viel verkauft, wenn sie gut (nach)-gemacht sind.
- > Zum anderen müssen sich die Original-Hersteller echt schnell was einfallen lassen, um mit weniger Lieferengpässen und durch Exclusivität & innovativen und preisgünstigen Updates überhaupt noch Produkte absetzen - bzw. letztendlich finanziell überleben zu können.



Wie das weitergehen wird? Genau so wie mit allen Produkten. Die Chinesen werden die Sachen produzieren und billig den Markt überschwemmen. Die Original Hersteller werden pleite gehen, da niemand bereit ist die Innovationskosten zu bezahlen. Als Reaktion auf den überschwemmten Markt, werden die Teile noch billiger produziert und an den Materialkosten/Qualitäts-sicherungsmaßnahmen gespart. Was dabei rauskommt weis wohl jeder...
Billiger Rotz! - Genau das was wir wollen. Hauptsache Billig!

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 7.378
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#288 von Pitter © , 22.09.2013 15:00

Zitat von Sockeye im Beitrag #287
Zitat von Bernie im Beitrag #284

Tja, da bin ich aber mal gespannt, wie sich dieses Clone-Problem weiter entwickeln wird:
- > Zum einen werden die Clone sicherlich viel verkauft, wenn sie gut (nach)-gemacht sind.
- > Zum anderen müssen sich die Original-Hersteller echt schnell was einfallen lassen, um mit weniger Lieferengpässen und durch Exclusivität & innovativen und preisgünstigen Updates überhaupt noch Produkte absetzen - bzw. letztendlich finanziell überleben zu können.



Wie das weitergehen wird? Genau so wie mit allen Produkten. Die Chinesen werden die Sachen produzieren und billig den Markt überschwemmen. Die Original Hersteller werden pleite gehen, da niemand bereit ist die Innovationskosten zu bezahlen. Als Reaktion auf den überschwemmten Markt, werden die Teile noch billiger produziert und an den Materialkosten/Qualitäts-sicherungsmaßnahmen gespart. Was dabei rauskommt weis wohl jeder...
Billiger Rotz! - Genau das was wir wollen. Hauptsache Billig!

VG
Sockeye



Schön dass du das so schwarz/weiss siehst.

Innovationskosten, wo sollen die denn entstehen?
Beim Abdrehen eines Stückchens ED-Rohr?

Ich hab schon mehrfach geschrieben und da stehe ich auch zu:

Jeder, der z.B. einen neuen Popotaster entwickelt kann sich den schützen lassen.... und wenn es nur das Gebrauchsmuster ist.
Das kostet nicht so viel wie ein Patent, schützt aber vor der exakten Kopie und damit vor dem Import aus China.

Das Hauptproblem ist aber, dass sich die europäischen und amerikanischen Hersteller selber ausbremsen. Das fängt damit an, dass eine künstliche Verknappung erzeugt wird und dass die Preiskalkulation so gehalten wird, dass man mit möglichst wenig Arbeit möglichst viel Gewinn erzielt. Das hängt auch damit zusammen, dass der Dampfer einem Hobby frönt. Dass dazu noch ein gewisser Suchtfaktor hinzu kommt, erleichtert dies natürlich enorm.

Gar keine Frage... viele europäische Produkte sind sehr gut, oder sogar besser als irgendein Clone aus chinesischer Produktion.
Aber hier will doch wohl keiner behaupten, dass eine CNC gesteuerte Drehbank mit deutschem Strom besser läuft als mit chinesischem Strom.

Schauen wir doch mal den Russian an:
Der ist identisch zum Original und hat sogar noch ein verbessertes Ventil....und jetzt komm mir bitte keiner damit, dass das nur alles kopiert wurde.
Richtig: Es ist und bleibt ein Clone, aber billiger Rotz ist das nicht.

Solange wir den Herstellern nicht auf die Finger klopfen, dass sie ihre Artikel in grösseren Chargen und damit zu einem günstigeren Preis fertigen und verkaufen, werden die Chinesen mit einer Stückzahl von mehreren Tausend einfach den Überhang bedienen und ihr Geld damit verdienen.

Dazu sollte keiner von uns vergessen, dass es genügend Dampfer gibt, die es sich nicht leisten können, eine eigentlich billige Provari für teures Geld zu kaufen... die es sich nicht leisten können einen vollkommen überteuerten Verdampfer zu kaufen, weil sie das Geld dafür einfach nicht übrig haben.

Diese Dekadenz: "Mir kommt nur ein Original in den Warenkorb", die kotzt mich langsam aber sicher an.

Wenn ihr euch das leisten könnt, dann macht es, aber verurteilt keinen, der es sich nicht leisten will oder kann. Bleibtmal auf dem Teppich und lasst die Leute das kaufen, was sie zu leisten bereit sind. Solange die "Exklusiv-Hersteller" zu doof sind sich ihre "Erfindungen" zu schützen, müssen sie damit rechnen, dass irgendeiner auf die Idee kommt das zu kopieren.... Wenn sie es sich nicht schützen lassen, kann das natürlich auch sein, dass sie es sich nciht schützen lassen können, weil sie auch woanders abgekupfert haben.... schon mal drüber nachgedacht?


Also... lasst die Leute in Ruhe, die in China kaufen müssen, oder aus Überzeugung die Dekadenz nicht mitmachen.

Ich für meinen Teil bin der Überzeugung, dass hier mit den teuren Teilen nur Abzocke betrieben wird.... aber bitteschön, ich wettere auch nicht in jedem Provari-Huldigungs-Thread rum, wobei Provari als Platzhalter für viele andere Anbieter steht.

Ich habe fertig....


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.179
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#289 von dampfermaniac , 22.09.2013 16:17

Keiner hinterfragt ja mal warum gewisse Verdampfer über 100 Euro kosten,aber dafür bekomme ich hier gleich eh wieder voll auf die Zwölf.
Ich trau mich das zu fragen,ich seh nicht ein soviel für nen Verdampfer auszugeben und ja mir ist bewusst das die Teile top sind aber Materialkosten und Co. stehen da einfach nicht in einem vernüftigen Verhältnis und solange das so ist wird Chinaware immer Absatz haben.
Den grössten Teil der Dampferwelt geht das eh am Hintern vorbei da die schön ihre Fertigverdampfer und co. dampfen und damit zufrieden ist,der kleine Rest sind die Hardcorefreaks die da Geld reinstecken und die jammern halt am lautesten über Klone.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.152
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#290 von canis queen , 22.09.2013 16:30

Zitat von dampfermaniac im Beitrag #289
Keiner hinterfragt ja mal warum gewisse Verdampfer über 100 Euro kosten,aber dafür bekomme ich hier gleich eh wieder voll auf die Zwölf.
Ich trau mich das zu fragen,ich seh nicht ein soviel für nen Verdampfer auszugeben und ja mir ist bewusst das die Teile top sind aber Materialkosten und Co. stehen da einfach nicht in einem vernüftigen Verhältnis und solange das so ist wird Chinaware immer Absatz haben.
Den grössten Teil der Dampferwelt geht das eh am Hintern vorbei da die schön ihre Fertigverdampfer und co. dampfen und damit zufrieden ist,der kleine Rest sind die Hardcorefreaks die da Geld reinstecken und die jammern halt am lautesten über Klone.


Müsste eigentlich jeder wissen, dass in Deutschland die Lohn-und Nebenkosten gepfeffert sind, was zB. in China nicht so eine große Rolle spielt.
Es gibt ja genug Berichte wie die Arbeiter dort teils richtig abgezockt werden.
Aber Geiz ist ja so Geil, siehe deutsche Unterhaltungselektronik, Solartechnik etc.



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.437
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin

zuletzt bearbeitet 22.09.2013 | Top

RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#291 von Supa_Strela , 22.09.2013 16:49

Ich finde es einfach nur beschämend & traurig wie sich hier einige über andere stellen nur weil die (aus welchen gründen auch immer) zu den Clonen greifen.Ihr solltet euch schämen oder ein eigenes Forum aufmachen damit ihr von den Clonekäufern nicht weiter belästigt werdet.


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#292 von canis queen , 22.09.2013 17:00

Ich lese aber die Threadüberschrift "Die Clone Verschwörung- oder triff den Russen 3,1" , dass heißt, dass Leute nicht über Clone reden dürfen.
Ist aber aus der Überschrift nicht zu erkennen. Zur Info, ich habe auch ein Russian gekauft, aber nicht weil es eine Clone ist.



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.437
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin

zuletzt bearbeitet 22.09.2013 | Top

RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#293 von blacksole , 22.09.2013 17:10

Zitat von canis queen im Beitrag #292
Zur Info, ich habe auch ein Russian gekauft, aber nicht weil es eine Clone ist.


Warum dann?


... Reifezeit wird überbewertet. Ich reife seit 50 Jahren und hab immer noch keinen Geschmack! ...


 
blacksole
Beiträge: 2.067
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#294 von canis queen , 22.09.2013 17:20

Zitat von blacksole im Beitrag #293
Zitat von canis queen im Beitrag #292
Zur Info, ich habe auch ein Russian gekauft, aber nicht weil es eine Clone ist.


Warum dann?



Weil ich mit den Originalen das Befüll-Ventil Problem hatte und das der Russian 91% eine Zugregulierung hat. So einfach.....



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.437
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#295 von Bernie , 22.09.2013 18:06

Die Gründe, warum sich die Hersteller ihre Produkte nicht patentieren lassen oder nur die billigere/einfachere Methode durch den Schutz eines Gebrauchsmusters kenne ich nicht, die Ursachen sind sicher vielfältig. Oder es ist ihnen egal, ob ihre Ideen geklaut werden.
Viel zu wenige denken darüber nach, vielleicht gleich mit ihren Ideen nach China zu gehen und alles direkt in China produzieren zu lassen?!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.123
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 22.09.2013 | Top

RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#296 von canis queen , 22.09.2013 18:35

Für kleinere Firmen wird der Aufwand und Kosten des Patentschutz zu hoch sein.



Wenn Du Offline nix kannst; Online einfach mal die Fresse halten !!


 
canis queen
Beiträge: 27.437
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#297 von Bernie , 22.09.2013 18:39

Zitat von canis queen im Beitrag #296
Für kleinere Firmen wird der Aufwand und Kosten des Patentschutz zu hoch sein.

Auch wenn die Chinesen die europäischen Ideen übernehmen im Einklang mit den Partnern aus Europa?


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.123
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#298 von Pitter © , 22.09.2013 18:44

Zitat von canis queen im Beitrag #296
Für kleinere Firmen wird der Aufwand und Kosten des Patentschutz zu hoch sein.


Nein, das Gebrauchsmuster kostet für 3 Jahre um die 1.000 Euro mit anwalt und ohne Anwalt 40 euro für 3 Jahre.
Das Hauptproblem ist, dass da möglicherweise keine schützenswerten "Erfindungen" vorhanden sind und deshalb kein Patent/Gebrauchsmuster angemeldet werden kann.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.179
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#299 von dampfermaniac , 22.09.2013 18:49

Zitat von canis queen im Beitrag #290

Müsste eigentlich jeder wissen, dass in Deutschland die Lohn-und Nebenkosten gepfeffert sind, was zB. in China nicht so eine große Rolle spielt.
Es gibt ja genug Berichte wie die Arbeiter dort teils richtig abgezockt werden.
Aber Geiz ist ja so Geil, siehe deutsche Unterhaltungselektronik, Solartechnik etc.

"Geiz ist geil" machen wir alle aber täglich und wer das leugnet belügt sich selber.
Aber in Dampferkreisen wird man dafür blöde angemacht woanders klopf man sich auf die Schulter und ist der Schnäppchenjäger hoch 10.
Auch dieses Lohndumping Argument stört mich immer wieder,weiss ich was die Hersteller hier zahlen?
Klar sind das höhere Kosten aber dafür gleich nen dreistelligen Betrag für so manchen Verdampfer.
Ich bekomm bald den Russian 91% und hoffe ich bin damit zufrieden,ein schlechtes Gewissen lass mir deswegen sicherlich nicht machen.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.152
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Die Clone Verschwörung - oder triff den Russen 3.1 :)

#300 von Pitter © , 22.09.2013 18:58

Zitat von dampfermaniac im Beitrag #299
Zitat von canis queen im Beitrag #290

Müsste eigentlich jeder wissen, dass in Deutschland die Lohn-und Nebenkosten gepfeffert sind, was zB. in China nicht so eine große Rolle spielt.
Es gibt ja genug Berichte wie die Arbeiter dort teils richtig abgezockt werden.
Aber Geiz ist ja so Geil, siehe deutsche Unterhaltungselektronik, Solartechnik etc.

"Geiz ist geil" machen wir alle aber täglich und wer das leugnet belügt sich selber.
Aber in Dampferkreisen wird man dafür blöde angemacht woanders klopf man sich auf die Schulter und ist der Schnäppchenjäger hoch 10.
Auch dieses Lohndumping Argument stört mich immer wieder,weiss ich was die Hersteller hier zahlen?
Klar sind das höhere Kosten aber dafür gleich nen dreistelligen Betrag für so manchen Verdampfer.
Ich bekomm bald den Russian 91% und hoffe ich bin damit zufrieden,ein schlechtes Gewissen lass mir deswegen sicherlich nicht machen.



Es ist ja nicht nur die Geiz-ist-geil-Menthalität.

Jeder der sich ein iPhone, ein Samsung-Smartphone kauft, jeder der sich ein Acer, Lenovo, oder was auch immer für einen PC kauft, lebt ausgezeichnet damit, dass die Dinger aus China zu Dumpinglöhnen unter schlechtesten Bedingungen gebaut werden....
Nur beim Dampfen machen dann genau dies Markenfetischisten hier eine Welle, die unbeschreiblich ist.

Ich kann mich noch gut erinnern, was das für ein Entsetzen war, als die ersten japanischen Autos in Deutschland auf den Markt kamen...


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.179
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


   

Nimbus V2 alternative
Beratung Kayfun Lite + welchen Akkuträger?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen