Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#851 von markus1968 , 11.07.2013 15:59

Ok, Leute - ihr seid die Experten. Ich habe von dem technischen Kram auch wirklich keine Ahnung. Kann nur als absoluter Techniklaie sagen, dass für mich zwischen beiden Verdampfern kein Unterschied besteht. Will aber auch nicht ausschließen, dass man durch die Schraube, da noch leicht was verändern kann.
Svoe Mesto wird sich sicherlich freuen, wenn es weiterhin Käufer des 3.1 gibt.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#852 von CubeStereo , 11.07.2013 16:05

Ich will nur mal meine Theorie in die Runde werfen:

Denke mal, das Geheimnis des sehr guten Geschmacks der Kay`s liegt am Driptip mit seiner sehr engen Bohrung. Eine enge Dampfführung zum Mund bringt mMn guten Geschmack. Als weiteres Beispiel sei hier noch der Iatty genannt, mit seinem sehr engen "Steigrohr" (Dampfführung aus der VD-Kammer). Werde das mal weiter beobachten und das Kayfun-Driptip mal auf anderen VD`s probieren...
VG Uli




"Die Straße trägt St. Pauli"

Lieblingsteile:
Verdampfer: Cobra 3ml; Cyclone AFC; Origen V2; Trident V2; The Pool SS; A1 510 ES; Iatty; Ithaka; SQape; A2 Klassik ES; A2-T ES
Träger: MCV Panzer; PV2; Stingray X; SM Nivel v3; Bulli Extrem ES; eVic; Volcano Lavatube 2; IMotion 3 V+, VAMO, VmaxES; twist
Hybride: enigma
Warten tu' ich noch aufs Christkind und...


 
CubeStereo

Beiträge: 891
Registriert am: 13.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 95032 Hof/Saale


RE: Kayfun Lite

#853 von abramotte , 11.07.2013 16:29

Ne kann nicht sein, denn ich verwende auf allen ein Glas DripTip und es ist kein Unterschied zu merken.


 
abramotte
Beiträge: 3.027
Registriert am: 07.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Kayfun Lite

#854 von markus1968 , 11.07.2013 16:33

Ich nehme ein Adam Long und kann auch keinen wirklichen Unterschied feststellen


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#855 von Vapor^Tom , 11.07.2013 16:36

bestätige die Aussage von markus


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#856 von 77501 , 11.07.2013 16:38

Ich benutze nur die SvoeMesto-Drip Tips und kann daher ebenfalls keine Aussage machen


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.844
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: Kayfun Lite

#857 von Bernie , 11.07.2013 16:38

Zitat von markus1968 im Beitrag #844
.....
Ich habe den 3.1 nicht geliebt, denn er war umständlicher zu befüllen und der Drip Tip Adapter war auch Nonsens, genauso wie der Collector Tank, den braucht man auch für nichts, wie sich jetzt zeigt - obwohl, konnte man dran rumschrauben


Ich glaube, Du vergisst, dass man gerade erst durch diesen austauschbaren Semovar-CollectorsTank einen nahtlosen bzw. dadurch glatten und damit hybrith-ähnlichen Übergang zum Semovar schaffen kann!

... und 1. das war schon damals bei meinem alten russischen verchromten Semovar V2 -->V3 so!
... und 2. das ist auch heute beim neuen ES-Semovar genauso! Diese ästhetische Tausch-Möglichkeit ist seine Existenz 100% wert, aber natürlich nur für den, der diese Optik halt auch wirklich zu schätzen weiß!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.123
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kayfun Lite

#858 von Vapor^Tom , 11.07.2013 16:38

Prager
ich hab soeben mal deinen mod für "kühleren Dampf" versucht.
300er ESS Scheibe unter das DripTip...
Leider ist nach 7-8 Zügen das mesh wohl schon zu von Kondensat zugestzt, daß ich drann saugen muß "wie ein Bummel"
Also für mich ist das nix.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#859 von Vapor^Tom , 11.07.2013 16:40

Der Semo-CT ist eher wie eine GGTS-base beim Ody zu verstehen
Eine collectorstank-Funktion sehe ich da nicht.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#860 von markus1968 , 11.07.2013 16:42

Zitat von Bernie im Beitrag #857
Zitat von markus1968 im Beitrag #844
.....
Ich habe den 3.1 nicht geliebt, denn er war umständlicher zu befüllen und der Drip Tip Adapter war auch Nonsens, genauso wie der Collector Tank, den braucht man auch für nichts, wie sich jetzt zeigt - obwohl, konnte man dran rumschrauben


Ich glaube, Du vergisst, dass man gerade erst durch diesen austauschbaren Semovar-CollectorsTank einen nahtlosen bzw. dadurch glatten und damit hybrith-ähnlichen Übergang zum Semovar schaffen kann!

... und 1. das war schon damals bei meinem alten russischen verchromten Semovar V2 -->V3 so!
... und 2. das ist auch heute beim neuen ES-Semovar genauso! Diese ästhetische Tausch-Möglichkeit ist seine Existenz 100% wert, aber natürlich nur für den, der diese Optik halt auch wirklich zu schätzen weiß!



Das stimmt Bernie, das habe ich tatsächlich nicht berücksichtigt. Wie sieht denn eigentlich der Lite ohne Collectors Tank auf dem Semovar aus. Hat man dann einen Spalt?


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#861 von Vapor^Tom , 11.07.2013 16:45

Siehste doch hier markus >> Kayfun Lite (33)
Kein Spalt, aber halt die Kerben der 22er base


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#862 von Bernie , 11.07.2013 16:47

Zitat von markus1968 im Beitrag #860
Zitat von Bernie im Beitrag #857
Zitat von markus1968 im Beitrag #844
.....
Ich habe den 3.1 nicht geliebt, denn er war umständlicher zu befüllen und der Drip Tip Adapter war auch Nonsens, genauso wie der Collector Tank, den braucht man auch für nichts, wie sich jetzt zeigt - obwohl, konnte man dran rumschrauben


Ich glaube, Du vergisst, dass man gerade erst durch diesen austauschbaren Semovar-CollectorsTank einen nahtlosen bzw. dadurch glatten und damit hybrith-ähnlichen Übergang zum Semovar schaffen kann!

... und 1. das war schon damals bei meinem alten russischen verchromten Semovar V2 -->V3 so!
... und 2. das ist auch heute beim neuen ES-Semovar genauso! Diese ästhetische Tausch-Möglichkeit ist seine Existenz 100% wert, aber natürlich nur für den, der diese Optik halt auch wirklich zu schätzen weiß!



Das stimmt Bernie, das habe ich tatsächlich nicht berücksichtigt. Wie sieht denn eigentlich der Lite ohne Collectors Tank auf dem Semovar aus. Hat man dann einen Spalt?

Alles glatt und bündig - sieht aus wie aus einem Guß. Ich habe dafür extra einen 3.1er umgebaut, d.h. Base vom 3.1 (für diesen nahtlosen Übergang) und der Rest vom Lite, damit die Optik des gebürsteten ES sich oben weiter fortsetzt!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.123
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kayfun Lite

#863 von markus1968 , 11.07.2013 16:48

Oh, ja. Danke Tom. Ich nehme alles zurück, Bernie - der Tank ist doch überflüssig, denn ich weiß die Optik wirklich nicht zu schätzen - mir gefällt das auch so sehr gut.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#864 von 77501 , 11.07.2013 16:50

Gerade diese Kerben der 22er Base finde ich sehr "auflockernd" zwischen diesen sehr glatten Oberflächen.


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.844
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: Kayfun Lite

#865 von Bernie , 11.07.2013 16:51

Zitat von 77501 im Beitrag #864
Gerade diese Kerben der 22er Base finde ich sehr "auflockernd" zwischen diesen sehr glatten Oberflächen.

Tja, so unterschiedlich ist halt der Geschmack. Ich empfinde dies als wahsinnig störend, daher mein Umbau - hier mal ein Foto:


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.123
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kayfun Lite

#866 von Vapor^Tom , 11.07.2013 16:52

Nicht nur die Optik...
durch das große Gewinde ist es extrem unanfällig gegen Stöße oder Fälle. Der 510er ist da schon mal schnell ab.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#867 von 77501 , 11.07.2013 16:52

Dat Dingens wäre mir zu lang, ich nutze den Semo nur im 18350er Modus.


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.844
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: Kayfun Lite

#868 von 77501 , 11.07.2013 16:53

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #866
Nicht nur die Optik...
durch das große Gewinde ist es extrem unanfällig gegen Stöße oder Fälle. Der 510er ist da schon mal schnell ab.

Da geb ich dir recht


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.844
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: Kayfun Lite

#869 von Vapor^Tom , 11.07.2013 16:54

Zitat von 77501 im Beitrag #867
Dat Dingens wäre mir zu lang, ich nutze den Semo nur im 18350er Modus.


Da wäre für mich die Laufzeit interessannt, bei welchem setup ^^
Mit 18350er kann ich grad mal den Müll rausbringen, ums mal bildlich zu machen


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#870 von Bernie , 11.07.2013 16:54

Zitat von 77501 im Beitrag #867
Dat Dingens wäre mir zu lang, ich nutze den Semo nur im 18350er Modus.

Die Länge ist ja nun ein wahrlich völlig anderes Thema, das man ja schnell variieren kann - je nach Ansicht, Geschmack und Strommenge, die man eben haben will...


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.123
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kayfun Lite

#871 von markus1968 , 11.07.2013 16:55

Zitat von Bernie im Beitrag #865
Zitat von 77501 im Beitrag #864
Gerade diese Kerben der 22er Base finde ich sehr "auflockernd" zwischen diesen sehr glatten Oberflächen.

Tja, so unterschiedlich ist halt der Geschmack. Ich empfinde dies als wahsinnig störend, daher mein Umbau - hier mal ein Foto:





Bernie, ich muss sagen - das sieht schon besser aus, du bist halt ein Ästhet, da kann ich nicht mitreden


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#872 von 77501 , 11.07.2013 16:55

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #869
Zitat von 77501 im Beitrag #867
Dat Dingens wäre mir zu lang, ich nutze den Semo nur im 18350er Modus.


Da wäre für mich die Laufzeit interessannt, bei welchem setup ^^
Mit 18350er kann ich grad mal den Müll rausbringen, ums mal bildlich zu machen


Da haste aber viel Müll
Ich hab die Laufzeit nie gemessen, dafür aber immer 10 geladene 18350er im Haus


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.844
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: Kayfun Lite

#873 von markus1968 , 11.07.2013 17:00

Wie lang ist der Semo eigentlich genau, frage mich gerade, ob der länger als eine Vamo ist,


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Kayfun Lite

#874 von Vapor^Tom , 11.07.2013 17:03

Zitat von 77501 im Beitrag #872
Ich hab die Laufzeit nie gemessen, dafür aber immer 10 geladene 18350er im Haus


Das trifft mich hart. Ich wollte eigentl. kein "bigpack" mit mir rumtragen wenn ich mal nen Ausflug mache


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#875 von Vapor^Tom , 11.07.2013 17:04

Zitat von markus1968 im Beitrag #873
Wie lang ist der Semo eigentlich genau, frage mich gerade, ob der länger als eine Vamo ist,


Gemessen 131mm im 18650er mod. Irgendwo sind auch die ganzen Maße mal angegeben worden...


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen