Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#1101 von Gizmoline , 19.07.2013 23:50

Männoh,

ich auch endlich einen haben wollen.

Da es mein erster Selbstwickler (dampfe seit 19 Monaten hartnäckig die Ego-C) sein wird, möchte ich keine Zutat bei der Bestellung vergessen:

1. Schraubendreher
2. Kanthaldraht 0,16mm? (wie weit komme ich mit 20m?)
3. Glasfaser

Muss tatsächlich bei jedem Liquidwechsel neu gewickelt werden?
Ich liebe nämlich die Abwechslung und tausche die Ego-C Verdampfer auch nicht jedes Mal aus.


Finde einen Job, den du liebst und du musst nie wieder arbeiten.


 
Gizmoline
Beiträge: 61
Registriert am: 25.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Schalke


RE: Kayfun Lite

#1102 von Be-Bop , 20.07.2013 00:00

Zitat von Gizmoline im Beitrag #1101

1. Schraubendreher
2. Kanthaldraht 0,16mm? (wie weit komme ich mit 20m?)
3. Glasfaser
Muss tatsächlich bei jedem Liquidwechsel neu gewickelt werden?



1. ist schon dabei
2. besser 0,18 - 0,2mm. 20 metr? kleine ewigkeit!
3. glasfaser/silika schnur 2mm
nicht bei jedem liquidwechsl muss man neu wickeln! nach kurzem zeit
ist der neue geschmack da. logisch, 2 kaylite sind besser als 1...
wünsche viel spass und gut dampf!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1103 von hsvtermi , 20.07.2013 00:07

Zitat von Gizmoline im Beitrag #1101
Männoh,

ich auch endlich einen haben wollen.

Da es mein erster Selbstwickler (dampfe seit 19 Monaten hartnäckig die Ego-C) sein wird, möchte ich keine Zutat bei der Bestellung vergessen:

1. Schraubendreher
2. Kanthaldraht 0,16mm? (wie weit komme ich mit 20m?)
3. Glasfaser

Muss tatsächlich bei jedem Liquidwechsel neu gewickelt werden?
Ich liebe nämlich die Abwechslung und tausche die Ego-C Verdampfer auch nicht jedes Mal aus.

Empfehle Dir 020er Kanthal Draht und 2mm Silika Zb. von Dampfdorado oder Intaste.



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Kayfun Lite

#1104 von hsvtermi , 20.07.2013 00:08

Und neeeeeeeein du musst nicht nach jedem Liquidwechsel neu wickeln,2-3 Züge und der neue Geschmack ist da.



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Kayfun Lite

#1105 von Be-Bop , 20.07.2013 00:18

Zitat von hsvtermi im Beitrag #1103

Empfehle Dir 020er Kanthal Draht und 2mm Silika Zb. von Dampfdorado oder Intaste.



ok, da fehlt hinter der erste null koma und die zweite null ist überflüssig,
wenn es genau sein sollte. wobei der 0,18er auch nicht schlecht ist.
gute auswahl und ware hat z.b. auch zivipf de


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1106 von Scarecrow , 20.07.2013 00:40

Ich werde als erste Wicklung die Vaporbaseschnur 2x3mm testen, flauschig wie die Orthmann Glasfaser und doch Silikatschnur.
Genau, den 0.20´er nehme ich auch.


 
Scarecrow
Beiträge: 539
Registriert am: 08.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kayfun Lite

#1107 von Gizmoline , 20.07.2013 00:43

Vielen Dank für Eure Antworten, Ihr habt mir sehr geholfen.

Bei InTaste stand nämlich nix von einem Schraubendreher. Na ja besser einen mehr, die kleinen Dinger gehen bestimmt schnell verloren.

Ob Ihr es glaubt oder nicht, ich habe mich in den letzten Tagen tatsächlich durch alle 45 Seiten dieses Threads gelesen.

Ergebnis:
Mir dampft die Birne und ich habe einen Blackout.

Ist das Zugverhalten mit dem 0,18er/0,20er Draht und der 2mm Silikonschnur ähnlich der Ego-C?


Finde einen Job, den du liebst und du musst nie wieder arbeiten.


 
Gizmoline
Beiträge: 61
Registriert am: 25.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Schalke


RE: Kayfun Lite

#1108 von Scarecrow , 20.07.2013 00:50

Zitat von Gizmoline im Beitrag #1107
Mir dampft die Birne und ich habe einen Blackout.


Glaub ich gern, man hat´s nicht leicht als Dampanfänger, aber leicht hat´s einen..

Zitat von Gizmoline im Beitrag #1107
Ist das Zugverhalten mit dem 0,18er/0,20er Draht und der 2mm Silikonschnur ähnlich der Ego-C?


Du bringst grad ein paar Sachen durcheinander. Das Zugverhalten hat nichts mit dem Draht oder der Schnur zu tun (es sei denn du stopfst die Hülse mit letzterer dicht).
Hab ewig keinen Egon mehr gedampft, da liegen auf jeden Fall in Sachen Dampferlebnis aber mal Welten zwischen! Es geht nicht bloß um quantitative Mengen an Dampf, sondern in erster Linie um Dampf-Qualität. Aber du wirst erkennen was ich meine wenn du mal an einem Kayfun gezogen hast..


 
Scarecrow
Beiträge: 539
Registriert am: 08.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kayfun Lite

#1109 von Gizmoline , 20.07.2013 00:59

Sag' ich doch: Blackout
Einfach zu viele Infos.

Ich kann es kaum noch erwarten (den Egon endlich zu meinem Alten zu legen).


Finde einen Job, den du liebst und du musst nie wieder arbeiten.


 
Gizmoline
Beiträge: 61
Registriert am: 25.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Schalke


RE: Kayfun Lite

#1110 von Andy1 , 20.07.2013 01:09

Ist die 2mm von Dampfdorado wirklcih gut für die Kayfuns , wie viel nimmt man 2-3 mal und dann 20er drum ?


Sigelei Kaos Spectrum/Smok Alien/Wismec Predator/ Joyetech cuboid Tab


 
Andy1
Beiträge: 1.208
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Gelsenkirchen


RE: Kayfun Lite

#1111 von Captain Blackbird , 20.07.2013 17:44

Zitat von samol im Beitrag #1081
Wenn man aber wie ein wilder saugt, weil durchs drip kaum was kommt erhöht das schon den nachfluss.


Was bei einigen dann wieder Geheule erzeugt: Mein Kayfun is abgesoffen...


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1112 von Captain Blackbird , 20.07.2013 17:49

Zitat von Stripped im Beitrag #1096
Also beim GT mit 1,2er Röhrchen habe ich höchstens 5 Züge gebraucht, dann war der GT platt und ich meine platt! Kayfun Lite ist mein Traumverdampfer geworden und an den Zugwiderstand hatte ich mich nach 5 Zügen gewöhnt! Nach einem Jahr der Suche, habe ich endlich gefunden was mein Dampferherz begehrt.


KRASS ALTER!
Du hast da 5 mal so irre am TaifunGT gezogen das der durch Unterdruck sich zusammengezogen hat und nun platt wie ne Briefmarke ist?

Dann empfehle ich dir den nächsten Verdampfer aus Ermetorohr fertigen zu lassen, das ist für sowas ausgelegt...


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1113 von Captain Blackbird , 20.07.2013 17:53

Zitat von hsvtermi im Beitrag #1104
Und neeeeeeeein du musst nicht nach jedem Liquidwechsel neu wickeln,2-3 Züge und der neue Geschmack ist da.


NEIIIIN!
Du MUSST genau nach einem halben Tank neu wickeln, on-the-fly quasi.

Naja bei meinem Sirup bin ich tatsächlich gezwungen spätestens nach 3 Tanks neu zu wickeln.
Ist mir aber recht, da ich mit einem Tank 1-2 Tage auskomme.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1114 von Captain Blackbird , 20.07.2013 17:57

Zitat von Andy1 im Beitrag #1110
Ist die 2mm von Dampfdorado wirklcih gut für die Kayfuns , wie viel nimmt man 2-3 mal und dann 20er drum ?



Warum wird immer so dünnes 2mm Zeug empfohlen?

2x3mm passt locker rein und ob Wolf (VF) oder Silica von Zivipf oder Intaste - es macht keinen Unterschied weil es die selbe Schnur ist

Übrigens ist die von VF als Geschmacklos angepriesene Wolf Silica NICHT Geschmacksneutral.
Der Bäh-Geschmack ist etwas schneller weg, aber ob ich 5x paffe oder 3x macht den Preisunterschied nicht gerecht.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1115 von samol , 20.07.2013 18:12

Zitat von Captain Blackbird im Beitrag #1114
Zitat von Andy1 im Beitrag #1110
Ist die 2mm von Dampfdorado wirklcih gut für die Kayfuns , wie viel nimmt man 2-3 mal und dann 20er drum ?



Warum wird immer so dünnes 2mm Zeug empfohlen?

2x3mm passt locker rein und ob Wolf (VF) oder Silica von Zivipf oder Intaste - es macht keinen Unterschied weil es die selbe Schnur ist

Übrigens ist die von VF als Geschmacklos angepriesene Wolf Silica NICHT Geschmacksneutral.
Der Bäh-Geschmack ist etwas schneller weg, aber ob ich 5x paffe oder 3x macht den Preisunterschied nicht gerecht.


Ob ich nun 2x3mm oder 3x2mm Schnur nehm macht den Bock nicht fett lieber Herr Capitän



 
samol
Beiträge: 3.465
Registriert am: 14.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Offenburg


RE: Kayfun Lite

#1116 von Captain Blackbird , 20.07.2013 18:17

Das stimmt wohl, nur ist weniger oft mehr...


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1117 von samol , 20.07.2013 18:21

Ich werd das aber mal testen mit 2x3mm hab hier nämlich noch so viel 3mm Schnur liegen



 
samol
Beiträge: 3.465
Registriert am: 14.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Offenburg


RE: Kayfun Lite

#1118 von Be-Bop , 20.07.2013 18:23

2x3mm geht bestimmt. wenn man aber dann mit 3x3mm wickle (S), dann ist der Bock wirklich fett genug...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1119 von hsvtermi , 20.07.2013 21:19

Zitat von Captain Blackbird im Beitrag #1114
Zitat von Andy1 im Beitrag #1110
Ist die 2mm von Dampfdorado wirklcih gut für die Kayfuns , wie viel nimmt man 2-3 mal und dann 20er drum ?



Warum wird immer so dünnes 2mm Zeug empfohlen?

2x3mm passt locker rein und ob Wolf (VF) oder Silica von Zivipf oder Intaste - es macht keinen Unterschied weil es die selbe Schnur ist

Übrigens ist die von VF als Geschmacklos angepriesene Wolf Silica NICHT Geschmacksneutral.
Der Bäh-Geschmack ist etwas schneller weg, aber ob ich 5x paffe oder 3x macht den Preisunterschied nicht gerecht.

Bissel widersprechen muss ich Dir leider,Sili von Zivipf u. Intaste sind zwar ähnlich aaaaaaber nicht gleich.



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1120 von Vapor^Tom , 21.07.2013 04:51

Ich hab heute... ähm... gestern den Lite vom Nacharbeiten bekommen. Fix gewickelt und mit auf Arbeit genommen.
Der Dreher hat den Makel an den Liquidrinnen behoben, und nun dampft er auch anständig ohne Nachflußprobleme


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.025
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1121 von hsvtermi , 21.07.2013 05:19

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #1120
Ich hab heute... ähm... gestern den Lite vom Nacharbeiten bekommen. Fix gewickelt und mit auf Arbeit genommen.
Der Dreher hat den Makel an den Liquidrinnen behoben, und nun dampft er auch anständig ohne Nachflußprobleme


Cool,freut mich für Dich. So muss dat



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Kayfun Lite

#1122 von VapeCheck , 21.07.2013 15:27

Hallo,

habe unter anderem auch die 3mn Silika von Wolf im Einsatz, kann nicht sagen das
die irgendeinen eigenen Geschmack hat. Ich koche diese auch vorher 15 Minuten aus
und wenn ich die dann wickel, glüh ich diese noch mal richtig durch mit dem Jetbrenner.

Verwende derzeit 2mn Silika S Wicklung auf meinem Kayfun Lite und Kayfun V3.1.
Mit der S Wicklung habe ich bisher die besten Erfahrung gesammelt.

Habe mal ein Review und Wickelvideo bei Youtube eingestellt, schaut doch mal rein.

http://m.youtube.com/watch?v=-w2r0by-SK8

Danke und Gruß,
VapeCheck


VapeCheck  
VapeCheck
Beiträge: 13
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1123 von Captain Blackbird , 21.07.2013 16:27

Zitat von VapeCheck im Beitrag #1122
Hallo,

habe unter anderem auch die 3mn Silika von Wolf im Einsatz, kann nicht sagen das
die irgendeinen eigenen Geschmack hat. Ich koche diese auch vorher 15 Minuten aus
und wenn ich die dann wickel, glüh ich diese noch mal richtig durch mit dem Jetbrenner.


Verwende derzeit 2mn Silika S Wicklung auf meinem Kayfun Lite und Kayfun V3.1.
Mit der S Wicklung habe ich bisher die besten Erfahrung gesammelt.

Habe mal ein Review und Wickelvideo bei Youtube eingestellt, schaut doch mal rein.

http://m.youtube.com/watch?v=-w2r0by-SK8

Danke und Gruß,
VapeCheck



Tja, nur das ja EXTRA damit geworben wird das die keinen Bäh Geschmack hat...

Zitat:
Nach langen Testphasen dürfen wir euch unsere neue Silikatschnur vorstellen.
Speziell für uns angefertigt, kein Chemischer Eigengeschmack, Hitzebeständigkeit bis 1400Grad. Exzelente Kapilareigenschaft.

Nachfluß soll auch besser sein - naja vielleicht ein winziges bisschen
Die ist nicht ganz so bäh wie vergleichbare, aber Eigengeschmack hat die trotzdem


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1124 von deadly , 21.07.2013 19:17

nja ok eigengeschmack schon aber sie werben ja mit chemischer eigengeschmack^^ wenn er nicht ganz so bäh ist macht sie ja was sie verspricht, obs einem den aufpreis wert ist sollen die leute entscheiden. ich koof auch die billigeren alternativen, werden eh ausgekocht und fertig gewickelt einmal flammbiert.
und zum thema zugwiderstand: beim kayfun ist zu leicht besser als zu schwer! ein kleines ess stück reinpacken machts den zug härter, aber wenn er zu hart wär müsste man verdammt doof bohren (im vergleich zu den seitenwandlochern alla fev oder bt, da ist zu hart besser).


deadly  
deadly
Beiträge: 760
Registriert am: 28.07.2012
Ort: ZentralBayern


RE: Kayfun Lite

#1125 von Scarecrow , 21.07.2013 19:45

Gestern hielt ich meinen heiß ersehnten Kay-Lite endlich in den Händen..
Die Erstwicklung war mit ner „Vaporbase“-Faser (3 mm, in Schlaufenform, davon nur im unteren Bereich gewickelt – ergo 2x3mm), mit 0.20´er Kanthal 4 x = 1.6 Ohm.
Und Abends nochmal Zivipf Silikat 2mm/3x genommen und mit demselben Draht 5x = 2.0 Ohm.

Zunächst mal, Begeisterungsstürme blieben anfangs bei beiden Wicklungen aus, dennoch war die Dampfleistung und der Geschmack durchaus im oberen Bereich. Erst nachdem so 1-2 ml gedampft wurden kam er richtig in Fahrt. Genau das umgekehrte Phänomen wie beim GT! Der ging bei mir am Anfang fürchterlich los und geriet dann nach einem Drittel immer wieder ins Stocken bis hin zum Siffen. Heute Mittag befüllte ich ihn daher gleich mit nur 3 ml, und so ging auch gleich die Post ab. Keine Ahnung woran das liegen mag, kommt mir aber auch sehr entgegen das es so ist, denn ich bin ein Freund der Abwechslung und dampfe ungern mehr als 3-4 ml vom selben Liquid am Stück.

Eigentlich wollte ich heute wieder eine andere Wicklung probieren, aber ich bin mit der zweiten, der Standartwicklung, grad wunschlos glücklich, und hab keinerlei Bedürfnis diese wieder runter zu nehmen.

Der Zugwiderstand ist mir persönlich deutlich zu gering! Ich nahm eigentlich an das Problem wäre mit einem ESS-Röllchen einfach zu lösen, aber dadurch ist mir der Zugwiderstand zu stark. Dumm gelaufen, bin jetzt am überlegen wie ich das am besten mache. 1.2 mm war bislang immer der optimale Zugwiderstand für mich, hier dürften es schätzungsweise 1.5 mm sein. Das war beim GT optional besser gelöst.

Nicht einstellbarer Pol ist irgendwie auch nicht mehr zeitgemäß, aber mit etwas Improvisationstalent schnell gelöst.

Alles in Allem dennoch ein wunderbarer Verdampfer der gern bleiben darf (und das sind bei mir wahrlich wenige). Die Kritikpunkte lassen sich locker verschmerzen und wenn man den Preis berücksichtigt sind alle Bedenken irrelevant.


 
Scarecrow
Beiträge: 539
Registriert am: 08.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen