Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#1376 von 77501 , 28.07.2013 16:20

Zitat von KarateIngo im Beitrag #1375
Nun dampft das Teil schon den 2ten Tag hier. Da ich aus Eisbonbongründen auf den Macrolontank verzichtet habe, komme ich zu der Frage: Wann ist es soweit, den Kayfun nachzufüllen?
Oder auch, wie macht sich ein Liquidende bemerkbar? Fängt es schnell an zu kokeln oder lässt die Dampfmenge kontinuierlich nach?
KarateIngo

Kurz vor dem Kokeln lässt die Dampfmenge spürbar nach.


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.846
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: Kayfun Lite

#1377 von Gelöschtes Mitglied , 28.07.2013 16:23

jo oder einfach bis zum kratzigen dampfen ;)


zuletzt bearbeitet 28.07.2013 16:24 | Top

RE: Kayfun Lite

#1378 von KarateIngo , 28.07.2013 16:30

In Ordnung, da lass ich das mal auf mich zukommen mit dem kratzen. Nachlassende Dampfleistung hab ich beim mechanischen Mod ja sowieso.
Danke


 
KarateIngo
Beiträge: 102
Registriert am: 22.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Pirna


RE: Kayfun Lite

#1379 von Bernie , 28.07.2013 19:48

Zitat von KarateIngo im Beitrag #1378
In Ordnung, da lass ich das mal auf mich zukommen mit dem kratzen.

Bei mir dampft es bis zum letzten Tropfen immer gleichviel und gut. Meistens sehe ich im Makrolonfenster, wenn nur noch wenig Liquid dort durchschimmert. Dann fange ich schon an nachzufüllen, ehe das Trockendampfen mit Kokelgeschmack überhaupt eintritt!

Zitat

Nachlassende Dampfleistung hab ich beim mechanischen Mod ja sowieso.


Jetzt, wo es den KICK schon zum halben Preis überall gibt, kann ich Dir diesen Kick als Clone von Siegelei nur empfehlen. Zusatz-Tube nutzen bzw. wenn es keine Kick-Verlängerungen geben sollte, einfach eine kleinere Batterie nehmen ist kein Akt und Du hast bis zum Ende des Akkus IMMER die gleiche Stromstärke!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.152
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kayfun Lite

#1380 von Hemingway , 28.07.2013 21:21

Zitat von 77501 im Beitrag #1376
Zitat von KarateIngo im Beitrag #1375
Nun dampft das Teil schon den 2ten Tag hier. Da ich aus Eisbonbongründen auf den Macrolontank verzichtet habe, komme ich zu der Frage: Wann ist es soweit, den Kayfun nachzufüllen?
Oder auch, wie macht sich ein Liquidende bemerkbar? Fängt es schnell an zu kokeln oder lässt die Dampfmenge kontinuierlich nach?
KarateIngo

Kurz vor dem Kokeln lässt die Dampfmenge spürbar nach.

Zitat von KarateIngo im Beitrag #1378
In Ordnung, da lass ich das mal auf mich zukommen mit dem kratzen. Nachlassende Dampfleistung hab ich beim mechanischen Mod ja sowieso.
Danke

Zitat von Bernie im Beitrag #1379
Zitat von KarateIngo im Beitrag #1378
In Ordnung, da lass ich das mal auf mich zukommen mit dem kratzen.

Bei mir dampft es bis zum letzten Tropfen immer gleichviel und gut. Meistens sehe ich im Makrolonfenster, wenn nur noch wenig Liquid dort durchschimmert. Dann fange ich schon an nachzufüllen, ehe das Trockendampfen mit Kokelgeschmack überhaupt eintritt!

Zitat

Nachlassende Dampfleistung hab ich beim mechanischen Mod ja sowieso.

Jetzt, wo es den KICK schon zum halben Preis überall gibt, kann ich Dir diesen Kick als Clone von Siegelei nur empfehlen. Zusatz-Tube nutzen bzw. wenn es keine Kick-Verlängerungen geben sollte, einfach eine kleinere Batterie nehmen ist kein Akt und Du hast bis zum Ende des Akkus IMMER die gleiche Stromstärke!


@bernie: manchmal wäre es ratsam, wenigstens ein paar posts vorher auch zu lesen, um die Frage wirklich zu verstehen...


Gruß
Hemingway aka HansDampft


 
Hemingway
Beiträge: 342
Registriert am: 11.03.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1381 von Der Michi , 28.07.2013 21:28

Bernie scheint etwas ......OT zu sein!


Greetz, der Michi

Diese Nachricht könnte Spuren von Smiley´s enthalten!


 
Der Michi
Beiträge: 1.529
Registriert am: 24.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: HB

zuletzt bearbeitet 28.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1382 von Be-Bop , 28.07.2013 23:04

mooment ihr beide letzten schreiber... ihr seid ot, nicht der Bernie!
er hat die frage gut beantwortet und sich mühe gemacht, ihr aber überhaupt nicht...!
die frage ist wirklich dumm gestellt, man kann sich nur wundern.
ist genauso, wenn ich z.b. fragen würde:
wie erkenne ich, wann ist meine milch tüte leer?
richtig, wenn sie leer ist...! das merkt man mit sicherheit


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1383 von Der Michi , 29.07.2013 00:22

Mooment letzter Schreiber...Du bist OT, nicht wir!
Bernie hat die Frage m.M.n. suboptimal beantwortet (sorry Bernie, ist jetzt nicht gegen dich pers. gerichtet! Ich möchte dem Prager bloß erklären, worum es KarateIngo im Post 1375 höchstwahrscheinlich ging!)

Nämlich ging es KarateIngo anscheinend darum, woran er erkennt wann sich das Liquid dem Ende nähert, da er auf Grund seines eingefüllten Liquids keinen Makrolon nutzen kann, sondern ausschließlich den ES-Tank!
Und da ist Bernie´s Aussage "Zitat Anfang" Meistens sehe ich im Makrolonfenster, wenn nur noch wenig Liquid dort durchschimmert. "Zitat Ende"
Diese Aussage bringt Ingo allerdings GARNICHTS, da er einen ES-Tank nutzt und durch diesen eine Beobachtung des Liquidstandes nicht vollziehen kann!

Des Weiteren bezieht sich die Ausführung bzgl. des Kicks nicht auf die eigentliche Problematik des Fragestellers, da AUCH mit Kick die Dampfleistung abrupt nachlassen kann (nämlich dann wenn der Akku wirklich leer ist) und somit den Anschein erzeugen könnte, dass sich im Tank kein Liquid mehr befindet, obwohl dies ggf. noch der Fall ist!
Das mit dem Kick ist zwar eine nette Sache um ein kontinuierliches Abnehmen der Leistung entgegenzuwirken, dennoch keine Garantie dafür, seinen Liquidstand im Auge zu behalten.

Auf deine Frage hin, dass wir uns um eine Antwort nicht bemüht hätten kann ich nur sagen/schreiben,.....war nicht nötig! Die Antwort wurde einen Post später gegeben (nämlich die Antwort von 77501) und war zur Aufklärung völlig dienlich. Da gab es nichts, was man dem noch hätte hinzufügen können/müssen!

Oder hast Du eine 100&ige Methode, an der man es erkennen könnte Prager?!

So, und sollte ich mit meiner Meinung jetzt falsch liegen, dann klärt mich bitte auf. Denn wenn ich hier was völlig falsch verstanden haben sollte, werde ich mir dies eingestehen und darum bitten, mir meinen Fauxpas zu entschuldigen.

Achso, jetzt mal rein interessehalber. Was für Möglichkeiten gäbe es denn noch zu erkennen, wann eine Milchtüte leer ist?


Greetz, der Michi

Diese Nachricht könnte Spuren von Smiley´s enthalten!


 
Der Michi
Beiträge: 1.529
Registriert am: 24.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: HB

zuletzt bearbeitet 29.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1384 von Vapor^Tom , 29.07.2013 00:26

Am Gewicht


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.023
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1385 von Der Michi , 29.07.2013 00:28

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #1384
Am Gewicht


Jup, die Antwort lasse ich gelten!


Greetz, der Michi

Diese Nachricht könnte Spuren von Smiley´s enthalten!


 
Der Michi
Beiträge: 1.529
Registriert am: 24.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: HB

zuletzt bearbeitet 29.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1386 von Vapor^Tom , 29.07.2013 00:31

Wenn man mit Spritze befüllt, könnte man auch einfach den Rest aus dem Verdampfer ziehen. Aber eher unpraktikabel....
Das mit dem Abwiegen hab ich selber schon bei nem Eigenbau gemacht. Bei Dualcoil kommt trockendampfen gar net gut.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.023
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1387 von I7ILYA7I , 29.07.2013 00:35

Ich finde der Kayfun kündigt sich an, ich dampfe des Öfteren mit Full-Metal-Tank.
Aber mit dem Faktor mechanischer Strom wird's dann schon kniffig.


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1388 von Bernie , 29.07.2013 00:39

Zitat von Der Michi im Beitrag #1385
Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #1384
Am Gewicht


Jup, die Antwort lasse ich gelten!


Ach Leute, iss doch alles halb so schlimm: Klar habe ich nicht richtig gelesen und will mich auch gleich entschuldigen für den blöden Tipp: Wenn kein Fenster nach innen, dann gibts auch kein Gucken nach Liqidresten OK!
Tja, ich habe auch einen Tank in ES und wenn ich ehrlich darüber nachdenke, dann ist es oft nur die Routine, einfach nachca. 3-4 Tagen einfach was nachzukippen, dann sehe ich immer, ob der Tank schon sehr leer war (ohne kokeln zu schmecken!) oder ich mal weniger damit gedampft habe und dann eben nur wenig nachfülle.

Aber mit dem Tipp, einen Kick zu nutzen, habe ich schon richtig gelesen: Denn er schrieb ja: "Nachlassende Dampfleistung hab ich beim mechanischen Mod ja sowieso"... und damit meint er sicherlich das stetige und langsame Nachlassen der Stromstärke, wenn man nicht einen Kick nutzt. Mit Kick geht dieses Einbrechen der Stromstärke vieeeel schneller und nicht nur (stetig) nachlassend, was ich halt immer in Verbindung mit fehlender Elektronik verstehe! Insofern war dieser Tipp durchaus richtig und ich kann dies nur jedem empfehlen, der keine Elektronik eingebaut hat.


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.152
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kayfun Lite

#1389 von Captain Blackbird , 29.07.2013 00:40

OMG.

Na hab den schon komplett leergezogen, einfach weil ich zu faul war mich vom Sofa zu erheben
(Man hat ja in Armreichweite noch Ersatzgeräte stehen)

Dampfmenge und Geschmack lässt dann schnell merkbar nach und es kokelt zum Glück nicht sofort (bei 2x3mm Docht).

Gibt also kein Schlag in die Fresse wie bei einem trockenlaufenden 306er Verdampfer.
Das zu testen kann ich jedem mal ans Herz legen - dann hat man die traumatisierende Erfahrung des reinsten und perfekten Kokel


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1390 von Vapor^Tom , 29.07.2013 00:44

Allgemein bei Verdampfern die viel Faser (o.ä.), ich nenns mal Restdepot, haben wird dies weniger ein Problem sein.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.023
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1391 von I7ILYA7I , 29.07.2013 00:44

Zitat von Captain Blackbird im Beitrag #1389
OMG.

Na hab den schon komplett leergezogen, einfach weil ich zu faul war mich vom Sofa zu erheben
(Man hat ja in Armreichweite noch Ersatzgeräte stehen)

Dampfmenge und Geschmack lässt dann schnell merkbar nach und es kokelt zum Glück nicht sofort (bei 2x3mm Docht).
yep, der Kay kündigt sich. Dies allerdings wohl auch abhängig von der Menge der verwendeten Faser.
Umso mehr Faser-Puffer, desto mehr Ankündigung.


Gibt also kein Schlag in die Fresse wie bei einem trockenlaufenden 306er Verdampfer.
Das zu testen kann ich jedem mal ans Herz legen - dann hat man die traumatisierende Erfahrung des reinsten und perfekten Kokel
nein Danke !!


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1392 von Captain Blackbird , 29.07.2013 00:45

Feigling!


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1393 von I7ILYA7I , 29.07.2013 00:45

Gerne!


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1394 von Bernie , 29.07.2013 00:47


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.152
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kayfun Lite

#1395 von ElektroSmoker , 29.07.2013 01:33

Ohh ja, ein trockengelaufener 306er oder 510er Cisco ist fein, das gibt dem Wort flash nochmal eine ganz neue Bedeutung^^




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 29.07.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#1396 von deadly , 29.07.2013 14:52

Zitat von Der Michi im Beitrag #1383
...Achso, jetzt mal rein interessehalber. Was für Möglichkeiten gäbe es denn noch zu erkennen, wann eine Milchtüte leer ist?

gewicht aber auch wenn man sie schüttelt und nix mehr schwappt. und vor allem wenn du sie zusammenfalten kannst ohne das was rausläuft
letzteres soll ja auch beim kayfun helfen, wenn man die schraube aufmacht, ihn umdreht und nix mehr rauskommt dann ist er leer. empfehlenswerterweise macht man das nicht grad über der sonntagshose, ausser es ist schon montag. superman hats etwas leichter, und allen denen das mit full ES zu doof ist die spielen einfach mal roulett mit dem makrolontank...


deadly  
deadly
Beiträge: 760
Registriert am: 28.07.2012
Ort: ZentralBayern


RE: Kayfun Lite

#1397 von Vapor^Tom , 29.07.2013 14:56

Da fällt mir die Sache mit dem Stock ein, den man früher in den Tank getaucht hat
Also ein Zahnstocker wäre sicher nicht die schlechteste Wahl.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.023
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1398 von Captain Blackbird , 29.07.2013 15:07

*notier*
Elektrische Füllstandsanzeige mit Schwimmer in Kayfun integrieren...


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#1399 von defconite , 29.07.2013 15:23

Zitat von Captain Blackbird im Beitrag #1398
*notier*
Elektrische Füllstandsanzeige mit Schwimmer in Kayfun integrieren...

Musste gerade an eine Spülkasten denken, der hat ja auch einen Schwimmer, ist aber leider nicht elektrisch.




 
defconite
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: Kayfun Lite

#1400 von Be-Bop , 29.07.2013 16:32

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #1397
Da fällt mir die Sache mit dem Stock ein, den man früher in den Tank getaucht hat


meinst du so wie beim altem Trabant? den hab ich auch mal vor laangem zeit kurz gehabt
noch in prag (sogar mit sportausrüsstung = turnschuhe im kofferraum)
der meßstock funktionierte immer zuverlässig, aber man müsste anhalten und halbes "auto"
umlaufen. nachher haben mir die hände noch nächsten tag nach benzin gestunken.

leider ist der zahnstocher zu dick und kommt nicht durch die bohrung.

aber es geht noch anderes, was Bernie angesprochen hat: mit siegelei kick, nicht der original
evolov. der macht zu schon bei 3,5V. der "clone" erst bei 3V, genau richtig,
weil in dem zeit ist tank auch leer.
also wenns nix mehr dampft, wechselt man gleichzeitig den 18350er akku
und füllt den blinden tank nach.
ist ein vorteil, sonst muss man ohne sichtfenster und den s.kick halt beide sachen gut überwachen.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 29.07.2013 | Top

   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen