Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#2026 von kaichen1803 , 25.08.2013 13:39

Also Leute erstmal vielen Dank für die netten Worte! Forschung ging natürlich weiter ;)... Video Nr 2 mit Glasfaser Wicklung ist auch im Kasten und wird heute gegen Abend in den upload gestellt!

Wollte meine bisherige Erfahrung eben mit euch teilen...

Also gewickelt habe ich wie folgt:

6 coils 2mm Durchmesser! 6 xmal 1mm Orthmanfaser dadurch = 1.0 Ohm! Macht auch ordentlich dampf und wenn der Eigengeschmack der Orthman weg ist, schmeckt´s Taifun typisch goooeil!

Mein Favorit ist trotzdem die Wicklung mit der Watte! Es gab für mich nämlich einige schöne Erkenntnisse die ich im Video noch anspreche! Bilde mir ein, dass alles mit der Watte ein wenig besser geknallt und gedampft hat!



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


RE: Kayfun Lite

#2027 von Grumm , 25.08.2013 13:49

Mal noch eine Überlegung: Wenn man sich wirklich einen Kayfun zum Carto degradieren will, warum dann nicht mit der Watte aus einem solchen Carto?
Vielleicht auch zusätzlich zur GF, in kleinen Portionen am Rand als Liquidspeicher.
Mal sehen, wenn ich mal lange Weile habe, teste ich es vielleicht mal.


 
Grumm
Beiträge: 373
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2028 von dschlawiner , 25.08.2013 13:57

Klar geht das zusätzlich watte am rand,dann kommt auch der typische Wattegeschmack...

Ich werde jetzt erst mal die navy wicklung draufschmeißen,die ist ja schon schwer gelobt worden in den komments.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#2029 von Captain Blackbird , 25.08.2013 15:06

Kein Bock doppelt zu posten: Extremer Dampf

3.2mm Bohrer zum Wickeln genommen.
Läuft nur mit Watte aus Wattepad gescheit.
Silica taugt da nicht als Speicher.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 25.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2030 von kaichen1803 , 25.08.2013 17:05

Captain??? Geiler Scheiß!!!



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


RE: Kayfun Lite

#2031 von kaichen1803 , 25.08.2013 23:35

So, nochmal mit Glasfaser ;)



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


RE: Kayfun Lite

#2032 von Yabbba , 25.08.2013 23:41

3B menno Yabbba wenn man nicht alles selber macht...



 
Yabbba
Beiträge: 20.535
Registriert am: 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden
Beschreibung: luw


RE: Kayfun Lite

#2033 von kaichen1803 , 26.08.2013 08:24

Zitat von Yabbba im Beitrag #2032
3B menno Yabbba wenn man nicht alles selber macht...


scheiße... i´m soooo sorry! Ich änder das später natürlich ;)



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


RE: Kayfun Lite

#2034 von Yabbba , 26.08.2013 08:30

Quatsch nicht nötig



 
Yabbba
Beiträge: 20.535
Registriert am: 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden
Beschreibung: luw


RE: Kayfun Lite

#2035 von kaichen1803 , 26.08.2013 09:41

Zitat von Yabbba im Beitrag #2034
Quatsch nicht nötig



Na aber sicher doch ;) Wenn schon, denn schon ;)! Hier gibbet keine halben Sachen!



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


RE: Kayfun Lite

#2036 von mehlbox , 26.08.2013 17:31

Such noch nach günstigem Draht.

Habs mal mit gezwirbelten 0,20mm probiert, leider wird da der Micro-Coil nicht so schön und der Ohm Wert ist zu hoch.

Hab dann mal ein bissel gegoogelt und das da gefunden für 0,30mm


http://heizspiralen.de/Draht.html

Ist der Preis okay ?

Würde den Flachdraht auch gehen ?

mehlbox



 
mehlbox
Beiträge: 367
Registriert am: 27.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Borken (Hessen)

zuletzt bearbeitet 26.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2037 von Gelöschtes Mitglied , 26.08.2013 17:44

Kauf hier ´ne 50m-Rolle: http://www.zivipf.com/epages/63862298.sf...ts/KANA0.30-50m
wenn es dir um den Preis/Meter geht. Dann hast du den Draht auch vernünftig auf einer Rolle. Wenn du bei heizspiralen.de kaufst, dann bekommst du
so einen Tüdelring. Und schneidest du die beiden Kabelbinder, die den Ring zusammenhalten durch, um dir ein Stück Draht abzuschneiden,
dann springt dir der Kanthal wie eine Feder zu einem großen Drahtball-Bündel auf. Habe ich schon hinter mir und ist nerfig den dann vernünftig
aufzuwickeln.



RE: Kayfun Lite

#2038 von mehlbox , 26.08.2013 17:54

Das ist natürlich ein Argument .

Bei Heizspiralen.de sind das ca 15 cm Ringe.

http://heizspiralen.de/Drahtring.jpg

Danke dir.

mehlbox



 
mehlbox
Beiträge: 367
Registriert am: 27.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Borken (Hessen)


RE: Kayfun Lite

#2039 von jackjona , 26.08.2013 17:56

Danke kaichen,

ich habe mir heute die 100% Baumwolle von DM gekauft. 0,2 Kanthal auf 1,5mm Imbus, 8 Windungen.
Die Windungen berühren sich, der Provari zeigte kurz 1,3 Ohm, dann ging die Anzeige auf 2,8 Ohm rauf.
Praktisch können es keine 2,8 Ohm sein, so wie ich gewickelt habe.

Die Baumwolle läßt sich super rollen. Die Wicklung war in 5 Minuten fertig.
Was mir sofort aufgefallen ist, ich habe einen sauberen Geschmack, ich bin begeistert.


Dampfer seit 14.09.2010 - 17:00 Uhr
Dat is`n Dampfmaschin - Org. Taifun GT III auf dem org. Taifun Skarabäus Pro


 
jackjona
Beiträge: 254
Registriert am: 10.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: WESEL


RE: Kayfun Lite

#2040 von mehlbox , 26.08.2013 17:59

Das schreit doch grade zu nach einem Video )

mehlbox



 
mehlbox
Beiträge: 367
Registriert am: 27.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Borken (Hessen)


RE: Kayfun Lite

#2041 von jackjona , 26.08.2013 18:08

Mit sauberen Geschmack meine ich, es kratzt nicht mehr im Hals, weicher Flash. Der Geschmack der Erdbeere kommt besser rüber.
Die Baumwolle ist Sauerstoff gebleicht, ohne Chlor und frei von Duftstoffen.
Der Kayfun hat ja schon immer einen guten Geschmack und Flash gehabt, das wurde noch mal durch die Baumwolle verbessert.
Der Liquidfluß ist top, kein Kokeln, Glasfaser ade ;)


Dampfer seit 14.09.2010 - 17:00 Uhr
Dat is`n Dampfmaschin - Org. Taifun GT III auf dem org. Taifun Skarabäus Pro


 
jackjona
Beiträge: 254
Registriert am: 10.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: WESEL


RE: Kayfun Lite

#2042 von jackjona , 26.08.2013 18:43

So, ich habe nun mal eine normale Wicklung, ohne das sich die Windungen berühren, mit weniger Ohm und auch wieder mit Baumwolle gemacht.
6 Windungen mit 0,2mm Kanthal auf einen 1,5mm Imbusschlüssel gedreht , dass ergeben 2,2 Ohm, die ich mit 3,8 Volt auf dem Provari dampfe.
Das Ergebnis ist wie oben beschrieben top. Das geile, keine kratzen im Hals ;) super Geschmack und es dampft sehr gut.










Dampfer seit 14.09.2010 - 17:00 Uhr
Dat is`n Dampfmaschin - Org. Taifun GT III auf dem org. Taifun Skarabäus Pro


 
jackjona
Beiträge: 254
Registriert am: 10.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: WESEL


RE: Kayfun Lite

#2043 von Mundfein , 26.08.2013 18:47

Schaut nett aus, aber warum hast du die Enden so kurz gehalten und nicht aufgeflauscht?



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2044 von jackjona , 26.08.2013 18:52

Ich habe genauso gewickelt wie mit Glasfaser. Ich schneide die Enden so ab, das wenn ich das Dampfkammerrörchen drauf schraube,
diese, die Enden rechts und links über den Löchern drückt, kein nachstochern und porkeln erforderlich.

Ich dampfe den Kayfun schon seit Anbeginn (2 Monate) so und habe keine Probleme, keine siffen aus dem Luftloch und kein kokeln ;)

PS. Ich kann das mit dem aufflauschen ja mal testen.

Hier mal ein Foto von der Baumwolle:


Dampfer seit 14.09.2010 - 17:00 Uhr
Dat is`n Dampfmaschin - Org. Taifun GT III auf dem org. Taifun Skarabäus Pro


 
jackjona
Beiträge: 254
Registriert am: 10.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: WESEL

zuletzt bearbeitet 26.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2045 von Second Moments , 26.08.2013 19:00

Nochmal für Wickelidioten bitte...
Das was jackjona da gemacht hat, ist doch eine ganz normale Wicklung, nur halt ohne Silikatschnur, oder Glasfaser, was auch immer.
Also mit Watte. Was genau stimmte vorher nicht, bzw. wieso sollte ich das mal versuchen? Meine ich nicht provokant. Rein aus Interesse.
Wenn man mit Siffen/Kokeln/Flash keine Probleme mit 3x2mm Silikat und 3x0,20 Kantahl hat, sollte man das dennoch mal versuchen?
Ich mag Neuerungen, aber den Sinn dahinter zu verstehen macht mich noch neugieriger.
Schrecke auch ein bißchen vor der Baumwolle ab. Silikatschnur bis 1200 oder 1300 Grad. Und die Baumwolle? Hält die das aus ohne dass
man nach 1ß Tankfüllungen aus der Lunge ein paar Socken stricken könnte?


Second Moments  
Second Moments
Beiträge: 215
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kayfun Lite

#2046 von Blub , 26.08.2013 19:06

Zitat von jackjona im Beitrag #2044
Ich habe genauso gewickelt wie mit Glasfaser. Ich schneide die Enden so ab, das wenn ich das Dampfkammerrörchen drauf schraube,
diese, die Enden rechts und links über den Löchern drückt, kein nachstochern und porkeln erforderlich.

Ich dampfe den Kayfun schon seit Anbeginn (2 Monate) so und habe keine Probleme, keine siffen aus dem Luftloch und kein kokeln ;)

PS. Ich kann das mit dem aufflauschen ja mal testen.

Hier mal ein Foto von der Baumwolle:




Die habe ich auch von DM heute gekauft


Herzlichen Gruß , Blub


 
Blub
Beiträge: 6.322
Registriert am: 09.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Dingsbumsfan


RE: Kayfun Lite

#2047 von Blub , 26.08.2013 19:06

doppelpost


Herzlichen Gruß , Blub


 
Blub
Beiträge: 6.322
Registriert am: 09.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Dingsbumsfan

zuletzt bearbeitet 26.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2048 von Yabbba , 26.08.2013 19:15

Bei meiner Watte ist aber sogar die Tüte biologisch abbaubar!



 
Yabbba
Beiträge: 20.535
Registriert am: 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden
Beschreibung: luw


RE: Kayfun Lite

#2049 von Mundfein , 26.08.2013 19:21

Zitat von Second Moments im Beitrag #2045
Nochmal für Wickelidioten bitte...
Das was jackjona da gemacht hat, ist doch eine ganz normale Wicklung, nur halt ohne Silikatschnur, oder Glasfaser, was auch immer.
Also mit Watte. Was genau stimmte vorher nicht, bzw. wieso sollte ich das mal versuchen? Meine ich nicht provokant. Rein aus Interesse.
Wenn man mit Siffen/Kokeln/Flash keine Probleme mit 3x2mm Silikat und 3x0,20 Kantahl hat, sollte man das dennoch mal versuchen?
Ich mag Neuerungen, aber den Sinn dahinter zu verstehen macht mich noch neugieriger.
Schrecke auch ein bißchen vor der Baumwolle ab. Silikatschnur bis 1200 oder 1300 Grad. Und die Baumwolle? Hält die das aus ohne dass
man nach 1ß Tankfüllungen aus der Lunge ein paar Socken stricken könnte?


Der Grund wird wohl der "reinere" Geschmack sein.
Die Baumwolle hält das aus, weil diese nicht trocken ist, sondern durch das Verdamfen gekühlt wird.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2050 von Second Moments , 26.08.2013 19:25

hm...bin noch nicht ganz überzeugt. Ich lese mir besser noch'mal alles durch
Ich werd's auf jedenfall weiter verfolgen. bookmark.


Second Moments  
Second Moments
Beiträge: 215
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen