Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#2076 von Gelöschtes Mitglied , 26.08.2013 22:58

Zitat von jackjona im Beitrag #2073
Das Thema Watte, bzw. Baumwolle ist durch.
Ich habe noch nie mit Silikatschnur ein kokeln gehabt, mit der Watte ist es mir gerade passiert.
Kokeln, dann war die Baumwolle weg.






lägga ... nä, ich bleib beim Silikat-S, da weiß ich was ich hab´


zuletzt bearbeitet 26.08.2013 23:00 | Top

RE: Kayfun Lite

#2077 von Yabbba , 26.08.2013 23:00

Merkwürdig... dem einen "säuft sie ab" und dem anderen brennt sie durch. Extrem, oder?



 
Yabbba
Beiträge: 23.172
Registriert am: 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden
Beschreibung: luw


RE: Kayfun Lite

#2078 von Gelöschtes Mitglied , 26.08.2013 23:04

Da spielen sicher mehrere Faktoren eine Rolle.
- Watte-Hersteller
- Watte-Menge (zu viel = absaufen, zu wenig = Kohle-Brikett)
- eingestellte Leistung Akkuträger
- Liquid (zähflüssig oder dünnflüssig)


zuletzt bearbeitet 26.08.2013 23:05 | Top

RE: Kayfun Lite

#2079 von Mundfein , 26.08.2013 23:05

@Yabbba
Nö, ihr habt scheinbar beide die Watte falsch eingesetzt.
Der eine hat zu wenig, der andere zu viel.
Wenn ihr von der Vorlage abweicht, warum wundert ihr euch dann andere Ergebnisse zu bekommen?



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2080 von Be-Bop , 26.08.2013 23:05

Zitat von Yabbba im Beitrag #2077
Merkwürdig... dem einen "säuft sie ab" und dem anderen brennt sie durch. Extrem, oder?


nix extrem, für ganz normale dampfer (ich gehöre auch dazu und stehe ich,)
ist ungeeignet und basta...! ist ja logisch, will nicht kurzzeitig extrem dampf haben,
aber langbleibende geschmack.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2081 von dschlawiner , 26.08.2013 23:07

Zitat von Yabbba im Beitrag #2075
Zitat von dschlawiner im Beitrag #2072
Zitat von Yabbba im Beitrag #2071
Was macht eine abgesoffene Wicklung aus, außer wenig Dampf?


ja




aha


kannste doch selber testen ,schraub die base auf den VD mach 1 tropfen liq. drauf und feuer dann machs richtig feucht und feuer und du siehst das weniger dampf kommt.

Des wegen wickle ich meine S wicklung auch zur 8 das schützt vor verstopfen den kanäle und gleichzeitig vorm absaufen,absaufen kanns aber auch wenn die wicklung zu nah am luftloch ist,immer hoch drücken.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#2082 von Yabbba , 26.08.2013 23:07

Zitat von Yabbba im Beitrag #2077
Merkwürdig... dem einen "säuft sie ab" und dem anderen brennt sie durch. Extrem, oder?


Ich wollte damit ja auch nur sagen, das es halt nicht generell das Watte-Schnur Ding ist. Also das eine Top und das andere Hopp. Kommt halt auf die Ausführung an.



 
Yabbba
Beiträge: 23.172
Registriert am: 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden
Beschreibung: luw


RE: Kayfun Lite

#2083 von dschlawiner , 26.08.2013 23:09

merke,wenn die watte durchbrennt ist der tank leer lool


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#2084 von Be-Bop , 26.08.2013 23:10

okay, auch wenn für anderen die watte top! ist, brauche ich sie nicht unbedingt...
egal ob richtig oder nicht richtig eingesetzt


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2085 von lebowski , 26.08.2013 23:11

zum thema microcoil kann ich nur sagen, dass es die für mich grösste innovation meiner ganzen dampferkarierre war.
wenn man sich das aus diesem video verinnerlicht wird man vielleicht verstehen wieso https://www.youtube.com/watch?v=wkc6uasV24E
einfach mal nachbauen und staunen


 
lebowski
Beiträge: 2.333
Registriert am: 22.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Kayfun Lite

#2086 von Yabbba , 26.08.2013 23:11

Zitat von dschlawiner im Beitrag #2083
merke,wenn die watte durchbrennt ist der tank leer lool



Wie praktisch.. Hier gibts doch einen Fred darüber, wie man bei einem ES Tank den Füllstand überwachen kann.



 
Yabbba
Beiträge: 23.172
Registriert am: 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden
Beschreibung: luw


RE: Kayfun Lite

#2087 von dschlawiner , 26.08.2013 23:13

merkt mann dann wenn mann am puren draht zieht und es im hals kratzt hihi.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.

zuletzt bearbeitet 26.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2088 von Yabbba , 26.08.2013 23:14

Zitat von Prager im Beitrag #2084
okay, auch wenn für anderen die watte top! ist, brauche ich sie nicht unbedingt...
egal ob richtig oder nicht richtig eingesetzt


Sehe ich auch so. Ich werde damit noch ein wenig testen, viell. lasse ich es ja auch wieder.



 
Yabbba
Beiträge: 23.172
Registriert am: 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden
Beschreibung: luw


RE: Kayfun Lite

#2089 von Yabbba , 26.08.2013 23:15

Zitat von dschlawiner im Beitrag #2087
merkt mann dann wenn mann am puren draht zieht und es im hals kratzt hihi.


Solange man den Draht nicht verschluckt..



 
Yabbba
Beiträge: 23.172
Registriert am: 15.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Baden
Beschreibung: luw


RE: Kayfun Lite

#2090 von jackjona , 26.08.2013 23:43

Die S Wicklung mache ich auch seit Anbeginn, ca. 2 Monate und hatte nie Probleme. Ich habe, bevor die Baumwolle durchgebrannt ist, den Tank nachfüllen wollen und dachte, kontrollier doch mal die Watte, ob die sie noch richtig liegt, habe sie dann noch etwas von oben nachgestopft und mir wohl dabei die Kanäle verstopft, so das kein Liquid nachlaufen konnte. Ich für meine Person, wickle weiterhin die S Wicklung, ich wollte es halt nur testen. Test beendet und das Thema Watte für mich auch.


Dampfer seit 14.09.2010 - 17:00 Uhr
Dat is`n Dampfmaschin - Org. Taifun GT III auf dem org. Taifun Skarabäus Pro


 
jackjona
Beiträge: 258
Registriert am: 10.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: WESEL

zuletzt bearbeitet 26.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2091 von Blub , 26.08.2013 23:54

Habe mir nun die Watte gekauft und werde diese anderweitig verwenden. Ich fange erst gar nicht an mit Watte zu wickeln. Die Ekowoolschnur machts auch gut.


Herzlichen Gruß , Blub


 
Blub
Beiträge: 6.322
Registriert am: 09.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Dingsbumsfan


RE: Kayfun Lite

#2092 von Andy1 , 27.08.2013 00:43

mmhhh ich habe gestern auch mit Watte 100% Baumwolle Von Rewe und seit guten 30 Std im Einsatz , klappt einwandfrei im Russian die beiden Kayfis werden ich dann wenns soweit ist auch damit Ausstatten.
Sage nicht das es nun besser ist als mit Schnur , ich meine aber es schmeckt ein bischen Intensiver mit der Watte.
Aber Flash und oder mehr Dampf kann ich jetzt nicht unbedingt sagen, aber die Microcoil Klamotte ist schon super das auf jeden Fall.


Sigelei Kaos Spectrum/Smok Alien/Wismec Predator/ Joyetech cuboid Tab


 
Andy1
Beiträge: 1.208
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Gelsenkirchen

zuletzt bearbeitet 27.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2093 von kaichen1803 , 27.08.2013 16:28

Zitat von Prager im Beitrag #2080
Zitat von Yabbba im Beitrag #2077
Merkwürdig... dem einen "säuft sie ab" und dem anderen brennt sie durch. Extrem, oder?


nix extrem, für ganz normale dampfer (ich gehöre auch dazu und stehe ich,)
ist ungeeignet und basta...! ist ja logisch, will nicht kurzzeitig extrem dampf haben,
aber langbleibende geschmack.


Warum von etwas reden wo man erstens: Keine Ahnung von hat und zweitens: Selbst noch nicht probiert hat!!!

Warum urteilen und anderen dadurch die Lust am probieren vermiesen???



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


RE: Kayfun Lite

#2094 von kaichen1803 , 27.08.2013 16:30

Zitat von lebowski im Beitrag #2085
zum thema microcoil kann ich nur sagen, dass es die für mich grösste innovation meiner ganzen dampferkarierre war.
wenn man sich das aus diesem video verinnerlicht wird man vielleicht verstehen wieso https://www.youtube.com/watch?v=wkc6uasV24E
einfach mal nachbauen und staunen


AMEN ;) dem ist nichts hinzu zu zu zu fügen ;)



 
kaichen1803
Beiträge: 642
Registriert am: 08.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Bentheim
Beschreibung: Akkumann


RE: Kayfun Lite

#2095 von SteamyMan , 27.08.2013 17:18

Kann mich da lebowski auch nur anschließen. Dampfe jetzt fast zwei Jahre und wickle fast die komplette Zeit selber. Habe mich auch an die gängigen Methoden gehalten, d.h. Glasfser, saubere Windungen die sich nicht berühren etc. Dann las ich von MC und Watte. Musste dann auch erst einmal stutzen und habe mir gedacht das teste ich einfach mal. Hatte kein 0,3er Draht und habe ersatzweise 2x0,2 verdrillt. Dann Coil gewickelt und Watte rein (allerdings eine von Rossmann, da es bei uns kein DM gibt......funktioniert aber genauso, kein komischer Geschmack oder so). Was soll ich sagen, jetzt den dritten Tank auf meinen Kayfun durch und alles perfekt. Wer hätte das gedacht.....ich zu beginn nicht muss ich gestehen. Die Tage, wenn der 0,3er da ist, noch einmal neu machen und dann denke ich wird er nur noch so gewickelt. Momentan bin ich von der Art des Wickelns überzeugt.


Gruß

Stephan


Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
SteamyMan
Beiträge: 161
Registriert am: 20.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Kayfun Lite

#2096 von Be-Bop , 27.08.2013 17:27

Zitat von kaichen1803 im Beitrag #2093

Warum von etwas reden wo man erstens: Keine Ahnung von hat und zweitens: Selbst noch nicht probiert hat!!!
Warum urteilen und anderen dadurch die Lust am probieren vermiesen???


wenn jemand keine Ahnung hat, dann bist du nun der richtige mann dafür, kaichen...

mir bringt die watte keine vorteile aber viele nachteile. power dampfer bin ich leider auch nicht, also für mich einfach unbrauchbar. würde es auch nie negativ kritisieren, wenn es so prima ist.
und die show mit unmengen am dampf kann ich gerne verzichten, damit ernte ich keine bewunderung.
mir schmeckt es nicht, kostet ne menge liquid und die belohnung von überraschenden zuschauer hält sich wirklich auch in grenzen.

also habe ich die watte einfach definitiv abgeschrieben.
mal sehen wie lange bei dir bleibt im betrieb, schätze maximal noch eine woche...
natürlich kann es gerne jeder ausprobieren und von mir aus ruhig dabei bleiben,
ich halte von der watte/microcoil leider nichts besonderes.
...ist nur und bleibt meine persönliche meinung.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 27.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2097 von Gelöschtes Mitglied , 27.08.2013 17:57

Zitat von kaichen1803 im Beitrag #2093
Zitat von Prager im Beitrag #2080
Zitat von Yabbba im Beitrag #2077
Merkwürdig... dem einen "säuft sie ab" und dem anderen brennt sie durch. Extrem, oder?


nix extrem, für ganz normale dampfer (ich gehöre auch dazu und stehe ich,)
ist ungeeignet und basta...! ist ja logisch, will nicht kurzzeitig extrem dampf haben,
aber langbleibende geschmack.


Warum von etwas reden wo man erstens: Keine Ahnung von hat und zweitens: Selbst noch nicht probiert hat!!!

Warum urteilen und anderen dadurch die Lust am probieren vermiesen???


Zum einen ist Prager 2 Jahre länger im Forum aktiv als du, da zu sagen er hätte keine Ahnung finde ich schon frech.
Zum anderen hat er doch die Wattecoil probiert -> Kayfun Lite (83)
Ein Urteil kann er sich also bilden. Wahrscheinlich muss Prager nicht mehr jeden Hype mitmachen. Mir jedenfalls
geht es so. Ich habe mich auch immer wieder hypen lassen. Zuletzt bei der Edelstahlseil-Wicklung. Gelandet bin ich immer
wieder bei der Silikatfaser. Musst nicht gleich bockig werden, wenn wir sagen es wäre unnützer Quatsch. Jedem das seine.
Ausreden tun wir auch niemanden die Watte, sondern wir posten, genau wie du, nur unsere Meinung.
Soll doch jeder für sich entscheiden.



RE: Kayfun Lite

#2098 von hsvtermi , 27.08.2013 18:09

...



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Kayfun Lite

#2099 von Bullibauer , 27.08.2013 20:17

Hmmm... Hype...
Ich denke, in diesem Fall puscht sich der "Hype" durch die vielen Erfolge.
Bei mir laufen außer dem Kay Lite noch ein Nautilus mit Kayfun-Update, eine Walküre und ein Pro Tank auf Microcoil mit Watte.
Ob eine Microcoilwicklung sinnvoll ist muß jeder für sich selbst entscheiden, indem er die Vor,- und Nachteile abwägt Nachdem ein jeder das getan hat (und einen Microcoil auch noch selber ausprobiert hat) sollte man auch eine negative Meinung akzeptieren können.
Ich kann das, solange man mir meine Microcoils lässt. ^^
Da habe ich schon ganz andere, weit kostspieligere "Hypes" mitgemacht. (Wer nicht? ^^)

Nach einem Versuch mit 3mm Silikat läuft mein Kay Lite jetzt, wie geschrieben, mit Watte in dem Microcoil. Mir bringt das einen deutlichen Vorteil zur Schnur (deutlich mehr Dampf und Geschmack aus dem Microcoil bei besserem Nachfluss). Die fehlende Dryburnfestigkeit nehme ich dafür hin, da ein Wattewechsel schnell vollzogen ist und bei mir eh zu jede 2. Tankfüllung eingeplant ist. Kinderkram beim Kay und dem "Nautifun".
Bei dem Pro Tank und erst recht der Walküre dauert das zugegebenermaßen länger und ist mit Gefummel verbunden. Allerdings befriedigt das meinen Basteltrieb. ^^
Da ich bei den beiden letztgenannten Verdampfern die Wicklung unkomplizierter begutachten kann, wird bei ihnen der Wattedocht nach Bedarf gewechselt.

Den Kay Lite, meinen Nautifun und den Pro Tank habe ich für einen Microcoil ausgewählt, da in allen drei die Watte quasi im Liquid steht und daher ein Trockenlaufen recht unwahrscheinlich ist. Zudem hält sich der "Fummelfaktor" bei diesen Verdampfer in Grenzen. Wicklung und Watte sind leicht zu montieren und in Position zu bringen. Der Watteaustausch ist auch leicht durchgeführt. Ich brauche länger die richtige Menge Watte zu portionieren als sie durch die Wicklung zu ziehen.

Alles in Allem steht auf meiner "Haben" Liste:
- Mehr Dampf. Dichter, geschmackvoller und noch etwas "fluffiger" als der Kayfundampf mit Silikatschnur.
- Deutlicher, aber weicherer Flash bei reduziertem Nic-Anteil.
- Die Wicklung ansich ist haltbarer und fester als eine Wicklung aus dünnerem Draht. Getauscht wird nur der Docht. Der Draht bleibt stehen. Zudem schmeckt mir ein Microcoil subjektiv besser und ist schneller eingedampft, was sicher auch an dem dicken Draht liegen mag.
- In Verbindung mit angeschweißtem No-Res-Draht lässt sich der Widerstand des dicken Drahts eines Microcoil vorbestimmen. Ich muss dann nur noch den passenden Bohrer zum Wickeln auswählen um auf das richtige Einbaumaß zu kommen. Hat im Pro Tank auf Anhieb funktioniert. Hier macht es keine Schwierigkeiten den Wattedocht so "aufzupuscheln", das die Wicklung das Insert des Pro Tanks abdichtet.
- Sauberes arbeiten vorausgesetzt ist der Widerstand eines Microcoil deutlich einfacher reproduzierbarer als bei der Anfertigung einer herkömmlichen Wicklung mit Schnur und Draht. Eine bestimmte Menge an Draht auf einem ausgewählten definierten Bohrerdurchmesser bringt nahezu immer den gleichen Widerstand.
- Und optisch macht so ein Nebelwerfer tatsächlich was her. (steht absichtlich am Ende dieser Liste, da es ein Nebeneffekt ist, mit ich aber gerne mal angebe ^^)

Auf der "Negativliste" steht:
- Unbestreitbar höherer Liquidverbrauch. Aber der hat sich seit meiner eGo-T Zeit durch Weiterentwicklung eh ständig erhöht. Kompensiere ich schon länger durch Selbstmischen.
- Nicht standfester Docht. Orthmann Benutzer sehen das sicher nicht so eng. Aber die fehlende Dryburnfestigkeit und der (im Vergleich zur Orthmannschnur) noch häufiger notwendige Austausch des Wattedochts ist ein klarer Negativpunkt. Hier muss man sich klar darüber sein in kurzen Abständen den Verdampfer zum Dochtwechsel zerlegen zu müssen.
Von der Halbarkeit mal abgesehen kann es aber kein mir bekannter Docht, also kein Stahlseil, kein ESS Docht und keine Schnur mit der Watte aufnehmen. Gerade bei der Walküre von ProSmoke hat sich das für mich gezeigt. Da steht die Kombination Microcoil/Watte klar und weit vorne. Und das trotz des fummeligen Einführens der Watteenden in den Tank der Walküre.

Fazit:
Ich bin Microcoil-Fan. Das arbeiten mit Microcoils befriedigt mein Streben nach mehr und dichterem Dampf und gleichzeitig meinen Basteltrieb.
An einem regnerischen Wochenende werde ich mich auch noch an einem Microcoil in einem Odysseus versuchen (was in ein ProTank Insert passt muss sich auch in eine Odysseus Keramik einbauen lassen. Den Docht zu verlegen ist da wohl das Zeitaufwendigste...

P.S. Der Sinn dieses langen Post soll sein von meiner Erfahrungen mit Microcoils zu berichten. Ich will ich keinem Fall irgendjemanden missionieren.
Wenn mich ein Dampfkollege bittet ihm seinen Kay zu wickeln und er möchte gerne eine S-Wicklung mit Guru Schnur... Dann bekommt er sie.
Und wenn hier jemand Microcoils für sinnlos hält... Bitte sehr. Sein gutes Recht
Ich halte eGo- Cs, CE 4, Vivis und Minis gewissermaßen auch für sinnlos, weil ich sie nicht benutzen mag (probiert habe ich sie alle). Aber meine Restlebenszeit ist mir zu wertvoll als das ich die Freds dazu lese. Geschweige denn meine ablehnende Meinung darin zu posten und dann noch dort mit dem Messer zwischen den Zähnen zu verteidigen.



Daily use: Aromamizer Supreme RDTA auf Wismec RX200, HorizonTech Artic auf Wismec RX300, Velocity V2 auf Eleaf IStick TC200W
Im Zulauf: Fasttech Zeugs


Bullibauer  
Bullibauer
Beiträge: 598
Registriert am: 19.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hannover
Beschreibung: Wickelknecht


RE: Kayfun Lite

#2100 von Vapor^Tom , 27.08.2013 21:22

Ein Umfangreicher Beitrag, Danke
Ich werd das sicher irgendwann mal probieren, wenn ich zufällig das benötigte zu Hause hab.
Aber eigentl. bin ich froh von Carto´s weg zu sein *joke*
Die Dampfmenge ist bei mir 2., ne 3.-rangig. Mal sehen wie der Geschmack sein wird. Aber alleine, daß man so oft erneuern muß, is bei mir schon das Aus.
Aber die microcoil wird nicht das Ende der Fahnenstange sein, ich bin gespannt was noch so kommt


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.081
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 27.08.2013 | Top

   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen