Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#2101 von Dampfsnooker , 27.08.2013 22:02

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #2100

Aber die microcoil wird nicht das Ende der Fahnenstange sein, ich bin gespannt was noch so kommt


Und das ist doch das Entschiedende, dass wir uns bzw. unser Hobby immer wieder neu erfinden oder modifizieren können.
Danach ist es wie immer im Leben, dem einen gefällts, dem anderen nicht. Das ist auch gut so.

Wie langweilig, wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten.


Viele Grüße
Dirk


 
Dampfsnooker
Beiträge: 709
Registriert am: 17.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: ein kleines Dorf im Münsterland


RE: Kayfun Lite

#2102 von Gelöschtes Mitglied , 28.08.2013 15:18

Was kommt als nächstes? Zurechtgefriemeltes Kloopapier?



RE: Kayfun Lite

#2103 von Mundfein , 28.08.2013 15:23

Cumulus? Hättest du dir früher mal träumen lassen, mit Heizdraht und Glasfaser deine Nikotinsucht zu befriedigen?
Wenn jeder so fragen würde, hätte imho auch keiner das Rad erfunden.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2104 von Ludley , 28.08.2013 18:24

Bekomm morgen erst den 0.30er, hab heute mal 0.20er eng verzwirbelt getestet + Watte.
Fazit: Krass einfach nur krass.
Was gibt es denn besseres, als einmal ein Coil zu machen, wenns nichtmehr schmeckt neue Watte durchziehen und immer wieder das gleiche Dampfergebnis zu haben?
Das ist einfach ein Traum.
Ich mein wer kennt das nicht, Wicklung schmeckt nicht mehr aber man möchte das Gerät morgen zbsp. zur Arbeit mitnehmen aber hat einfach keine Lust zu wickeln oder es ist so ein Tag, an dem selbst die einfachste Wicklung nicht anständig funktionieren will ?

Das Problem hat sich hiermit erledigt.
Für mich eine wahre Revolution.

Ich dampf eh immer die gleichen Geschmäcker, von daher zählt das als Ausrede nicht 5 kayfuns zu haben. Jetzt gibt es für mich garkeinen mehr, mehr als 2 funktionierende Geräte zu haben. Von daher freu ich mich und mein Geldbeutel auch.

Das gilt natürlich nur für Dampfer, die keine Sammler sind


 
Ludley
Beiträge: 1.099
Registriert am: 18.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: Kayfun Lite

#2105 von loeffel , 29.08.2013 11:27

Hallo Leute,

hat noch jemand das Problem mit Undichtigkeit bei Verwendung des Clear Window statt des ES mit Undichtigkeit? Ich meine es ist nicht so extreme, aber ich merke schon das ich Liquid an den Händen habe. Nachdem ich nun den Tank komplett in ES nutze ist das Problem auch weg ... gleiche Wicklung drauf. Wollte schon versuchen mit Vaseline die Kunststoff Gewinde abzudichten, aber erst mal hören, ob es noch andere Lösungen dazu gibt.

Viele Grüße loeffel


 
loeffel
Beiträge: 579
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim


RE: Kayfun Lite

#2106 von deadly , 29.08.2013 11:39

Zitat von loeffel im Beitrag #2105
Hallo Leute,

hat noch jemand das Problem mit Undichtigkeit bei Verwendung des Clear Window statt des ES mit Undichtigkeit? Ich meine es ist nicht so extreme, aber ich merke schon das ich Liquid an den Händen habe. Nachdem ich nun den Tank komplett in ES nutze ist das Problem auch weg ... gleiche Wicklung drauf. Wollte schon versuchen mit Vaseline die Kunststoff Gewinde abzudichten, aber erst mal hören, ob es noch andere Lösungen dazu gibt.

Viele Grüße loeffel



jap bei beiden lites hab ich das. es ist nur sehr wenig, aber etwas nervig. vor allem beim nachfüllen oder wenn er mal paar stunden liegt.
bei einem von beiden hab ich das irgendwie in den griff bekommen (hab die oringe ganz an den rand gedrückt und das gewinde nochmal sauber ausgewischt mit zewa).
ist auch mein einziger kritikpunkt am lite, das die clear windows bei beiden so unsauber gespritzt wurden.


deadly  
deadly
Beiträge: 760
Registriert am: 28.07.2012
Ort: ZentralBayern


RE: Kayfun Lite

#2107 von Second Moments , 29.08.2013 11:50

Zitat von loeffel im Beitrag #2105
Hallo Leute,

hat noch jemand das Problem mit Undichtigkeit bei Verwendung des Clear Window statt des ES mit Undichtigkeit? Ich meine es ist nicht so extreme, aber ich merke schon das ich Liquid an den Händen habe. Nachdem ich nun den Tank komplett in ES nutze ist das Problem auch weg ... gleiche Wicklung drauf. Wollte schon versuchen mit Vaseline die Kunststoff Gewinde abzudichten, aber erst mal hören, ob es noch andere Lösungen dazu gibt.

Viele Grüße loeffel




Kann ich bestätigen. Es ist zwar wirklich nur minimal, aber ich habe es auch bemerkt. Allerdings auch nur bei Wärme (Auto, Balkon, etc).


Second Moments  
Second Moments
Beiträge: 215
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kayfun Lite

#2108 von que , 29.08.2013 12:11

ich verwende ausschließlich den durchsichtigen Tank und habe das noch nicht feststellen können. Werde es mal in ein Taschentuch wickeln über Nacht da man so am besten sieht ob er "schwitzt"



 
que
Beiträge: 437
Registriert am: 27.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Innsbruck


RE: Kayfun Lite

#2109 von loeffel , 29.08.2013 13:35

ok, gut zu wissen, das ich nicht der Einzige bin Ich habe das auch beim 2.1er, ganz gut bei dunklen Liquids zu sehen, wie es durch das Gewinde kricht. Da hilft es das Gewinde am Sockel mit Vaseline zu behandeln, also werde das in den nächsten Tagen auch mal beim Lite probieren.

@Second Moments:

Ja, ich vermute auch, das es mit Temperaturschwankungen zusammen hängt, aber leider hat man darauf keinen Einfluss nehmen


 
loeffel
Beiträge: 579
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim


RE: Kayfun Lite

#2110 von Second Moments , 29.08.2013 13:40

Bei über 2000 Beiträge in diesem Thema wird das wohl kaum jeder Neuling lesen...
aber sollte dem doch so sein noch'mal Entwarnung:
Der Lite ist klasse! Das was hier gerade angesprochen wurde ist wenig bis gar nicht störend.
Es handelt sich wohl bei wenigen Leuten um einen minimalen "Film"...kein Siffen!


Second Moments  
Second Moments
Beiträge: 215
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kayfun Lite

#2111 von deadly , 29.08.2013 14:10

Zitat von Second Moments im Beitrag #2110
Bei über 2000 Beiträge in diesem Thema wird das wohl kaum jeder Neuling lesen...
aber sollte dem doch so sein noch'mal Entwarnung:
Der Lite ist klasse! Das was hier gerade angesprochen wurde ist wenig bis gar nicht störend.
Es handelt sich wohl bei wenigen Leuten um einen minimalen "Film"...kein Siffen!


danke das du für uns sprichst, aber hast uns da leider nicht ganz korrekt wiedergegeben.
es ist verdammt nervig wenn man ausser haus ist und die hand klebt weil mal wieder ein 'minimaler "film"' am verdampfer klebt. für mich ist es übrigens schon siffen wenn aus einem gewinde wo kein liquid durch soll liquid durchkommt.
genauso find ich die qualitätssicherung von SM, wenn man sich die verarbeitung des makrolontanks anschaut, saumäßig. ich hatte bei beiden lites einen spritzgrat dran. ob das am budged lite oder generell SM standardqualität ist ist mir dabei recht schnuppe. klar kann ich da mit einem scharfen messer die grate halbwegs sauber entfernen, aber ist das bei einem premium verdampfer, den ich wegen der verarbeitungsqualität extra im orginal kauf mein job?

so aber: trotz des mangels ist der lite in meinen augen empfehlenswert, ich nutzte ihn verdammt gern und eigentlich fast ausschließlich. jeder swvd hat seine macken, aber ohne dieses siffen wär der lite perfekt, deswegen muss man es auch mal ansprechen dürfen. newbies die nen guten erst-selbstwickler suchen werden sicher zufrieden sein mit dem kay-lite, sicher mehr als mit vielen anderen die ich schon getestet hab.


deadly  
deadly
Beiträge: 760
Registriert am: 28.07.2012
Ort: ZentralBayern


RE: Kayfun Lite

#2112 von loeffel , 29.08.2013 14:31

Ich kann nicht sagen, ob es auf Dauer nur ein Film ist, denn ich wische das natürlich ab bevor ich dampfe und nach einer Weile ist es aber wieder da, ergo könnte man es als siffen bezeichnen ;-)

Aber du hast auch recht, der Lite ist klasse! Jedoch ist solch eine Info gerade für Neulinge wichtig, denn wie @deadly schon schrieb, ist das etwas nervig/unschön und mit dem Wechsel zurück zur ES Hülse gelöst ...


 
loeffel
Beiträge: 579
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim


RE: Kayfun Lite

#2113 von Kaimarg ( gelöscht ) , 29.08.2013 14:39

Ich habe das Problem am Window nicht, hatte es aber bei der Füllschraube, das scheint erledigt zu sein seit ich die Schraube mit Vaseline behandelt habe.
Seit Tagen nichts mehr, alles völlig trocken! Also warum den Trick nicht mal am Sichtfenster testen? Schaden kann's doch nicht!


Kaimarg

RE: Kayfun Lite

#2114 von loeffel , 29.08.2013 14:43

@Kaimarg: jep, teste ich solbald der Tank leer ist (kann aber etwas dauern bei knapp 5ml ). Ich schätze mal dass es funktionieren wird, denn beim kleinen 2.1er hat's ja auch geklappt.


 
loeffel
Beiträge: 579
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim


RE: Kayfun Lite

#2115 von hsvtermi , 29.08.2013 16:26

Bei 4 Kayfis noch nich mal en schwitzen,absolut trocken!!



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Kayfun Lite

#2116 von Ostseedampfer , 29.08.2013 18:38

So mein Light ist heute angekommen, ganz easy mit 3x 2mmGF und 4,5x 116er NiC eine S-Wicklung draufgelegt.
Dann mit Selbstmischung Melone 9mg betankt und 2,6 Ohm gemessen. Bei nur 5V habe ich erst mal nen kräftigen Hustenreiz bekommen, das kenn ich schon gar nicht mehr nach über einem Jahr dampfen.
Volt etwas runter und ich muß sagen ich schäm mich richtig, den Hades gut gefunden zu haben. So klarer Melonengeschmack, echt super das Teil. Die Investition hat sich gelohnt.
Nur ist es normal das beim Feuern und ziehen innen richtige kleine Explosionen zu hören sind und teilweise das Liquid bis an die Zunge sprizt? Das hat mich im ersten Moment doch etwas erschrocken...

LG der Ostseedampfer



 
Ostseedampfer
Beiträge: 77
Registriert am: 22.04.2012

zuletzt bearbeitet 29.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2117 von Fusselkater , 29.08.2013 19:15

Also ich hab 2 Kayfune mit dem kleinen Makrolon Tank und auch bei 35 Grad keinen Film am Tank. Die O-Ringe dichten da gut ab bei mir. Höchstens beim Lite an der Befüllschraube und dann unterm PV Cone ein wenig.

Ich würde mal nach einem Ersatztank fragen wenn sich das nicht abstellen lässt.


 
Fusselkater
Beiträge: 334
Registriert am: 02.03.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2118 von Born1918 , 29.08.2013 19:35

Mein erster Selbstwickelverdampfer ....

Mittwoch morgen ne halbe Stunde bevor ich zur Arbeit musste gekommen. Hatte direkt Glasfaser 1mm und NiCr Draht 0,2 dabei geordert.

Also ganz schnell sauber gemacht und den Docht durchgeglüht (mit Dremel Versatip).
Dreifach gelegt und 5 Wicklungen mit dem Draht drauf gemacht, festgeschraubt, gerichtet und hochgedrückt.
Enden Abgekniffen und die Schlaufen vom dreichfachlegen aufgeschnitten Docht gegen die Öffnungen gelegt.
Alles zusammen geschraubt....
Widerstand gemessen.... (laut zmax 1,5 Ohm)
Liquid rein....

... Perfekt, und ich hatte noch Zeit zum Probedampfen zusammen mit einem Kaffee!

Grüne Minz zusammen mit einem Nespresso Milchkaffee schmeckt wie "After Eight"

Die ganze Aktion hat keine 10 Minuten gedauert

Hatte vorher noch nie gewickelt und bisher eine eRoll (iPad Worterkennung möchte immer "Erdöl" schreiben ) genutzt..... zu wenig Flash/Dampf .... zu kleiner Tank ...wird brutal heiß nach 2-3 Mini Zügen.....

Dann einen zmax (alte Version .....also keine Ahnung wieviel Volt ich wirklich dampfe) mit Vivi Nova.
Da war das Problem das nur die ersten 2-3 Züge schmeckten und das Teil dann für mindesten 3 Stunden ruhen musste bevor er wieder schmeckte


Jedenfalls bin ich von dem Lite begeistert Dämpft wie der Teufel !
.....wenn ich im Auto fahre und 3-4 kräftige Züge nehme muss ich Fenster und Schiebedach auf haben um noch was zu sehen

Kein Siffen, Tropfen!

Hab nur noch nicht rausgefunden, wie ich ihn über die Schraube bis Maximum befühlen kann ohne ihn zu Überfüllen!

Hab mir jetzt noch ein Stück Multiplex Holz 200x10x40 mm genommen und da 7mm Löcher gebohrt... als Montagesockel damit's Wickeln noch einfacher von der Hand geht


Born1918  
Born1918
Beiträge: 14
Registriert am: 04.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Gronau


RE: Kayfun Lite

#2119 von Second Moments , 29.08.2013 19:45

Zitat von Born1918 im Beitrag #2118

Hab nur noch nicht rausgefunden, wie ich ihn über die Schraube bis Maximum befühlen kann ohne ihn zu Überfüllen!



Erst einmal Glückwunsch zu Deinem ersten SWV! Viel Spaß damit!

Überfüllt habe ich ihn noch nicht, obgleich ich ihn jedesmal ganz voll mache.
Ich nutze seit heute das Edelstahl-zwischenstück...da ich so den Füllstand nicht sehe und ihn auch nicht
komplett leerdampfen will, nehme ich einfach eine Spritze mit stumpfer Nadel und fülle gaaanz langsam ein.
Wenn ich denke, dass er voll sein müsste, noch ein wenig langsamer...irgendwann kommt es neben der Nadel natürlich
fast raus (halber Tropfen oder so)...dann ziehe ich einfach wieder ca 0,5ml wieder raus. Kurz abwischen, zumachen, gut ist.
Überfüllt habe ich ihn dadurch noch nicht...verträgt er wohl so.


Second Moments  
Second Moments
Beiträge: 215
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 29.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2120 von Born1918 , 29.08.2013 19:52

Super, Kanülen und Spritzen hab ich mir heute gekauft. Klingt so simpel das es schon peinlich ist, das ich nicht selber darauf gekommen bin.

Da der Tank mal wieder leer ist werde ich auch gleich mal ne andere Wicklung probieren.


Born1918  
Born1918
Beiträge: 14
Registriert am: 04.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Gronau


RE: Kayfun Lite

#2121 von Second Moments , 29.08.2013 19:57

Ach Quatsch. Ist nicht peinlich. Keine Ahnung ob das überhaupt richtig ist. Klappt jedenfalls.
Anfangs habe ich das restliche Liquid mit der Spritze rausgeholt (so bekommste ihn auch super leer, wenn Du an die Wicklung willst)
und dann 4,5ml mit der Kanüle abgemessen und wieder aufgefüllt... bis dann die Skala auf der Spritze wech war. Hab doof geguckt


Second Moments  
Second Moments
Beiträge: 215
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 29.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2122 von hsvtermi , 29.08.2013 21:38

Zitat von Ostseedampfer im Beitrag #2116
So mein Light ist heute angekommen, ganz easy mit 3x 2mmGF und 4,5x 116er NiC eine S-Wicklung draufgelegt.
Dann mit Selbstmischung Melone 9mg betankt und 2,6 Ohm gemessen. Bei nur 5V habe ich erst mal nen kräftigen Hustenreiz bekommen, das kenn ich schon gar nicht mehr nach über einem Jahr dampfen.
Volt etwas runter und ich muß sagen ich schäm mich richtig, den Hades gut gefunden zu haben. So klarer Melonengeschmack, echt super das Teil. Die Investition hat sich gelohnt.
Nur ist es normal das beim Feuern und ziehen innen richtige kleine Explosionen zu hören sind und teilweise das Liquid bis an die Zunge sprizt? Das hat mich im ersten Moment doch etwas erschrocken...

LG der Ostseedampfer

Super wenn es knistert beim Feuern ,heißt nur das Power auf den Wendel kommt. So muss das sein. Wenn de mal dazu kommst und magst,vielleicht nen bissel längeren Triptip kaufen,denne kann auch kein Liquid mehr oben raus spritzen.



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach


RE: Kayfun Lite

#2123 von hsvtermi , 29.08.2013 21:44

.



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Kreuznach

zuletzt bearbeitet 29.08.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2124 von Vapor^Tom , 29.08.2013 21:48


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2125 von Mundfein , 30.08.2013 01:40

Zitat von Second Moments im Beitrag #2121
... bis dann die Skala auf der Spritze wech war. Hab doof geguckt



hehe, vergessen die Skala unterm Tesa zu verstecken? ^^



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen