Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite

#2176 von dschlawiner , 03.09.2013 22:39

Zitat von coils im Beitrag #2175
Zitat von Zunny im Beitrag #2167
Also ich habe mir auch den Kayfun Lite geholt und muss sagen er ist herausragend!
Den Zugwiderstand empfinde ich als perfekt und vor allem: es ist ein riesen Depot!
Auch den Geschmack finde ich wesentlich klarer als bei manch anderen Verdampfern.

Der Makrolon-Tank passt genau drauf und sieht auch cool aus, habe ich schon live gesehen. Man kann den Füllstand noch genauer sehen und man merkt, dass das Gerät leichter ist. Der durchsichtige Tank ist sogar einen Tick breiter, macht aber eigentlich nichts.

Der einzige Nachteil "könnte" sein, dass man das Teil unterwegs ohne Schraubendreher nicht nachfüllen kann. Aber dafür ist ja ein Mini-Schraubendreher als Schlüsselanhänger beigefügt (Kreuz und Schlitz), find ich sehr cool!




Sehr schön, das ist auch meine Kombi für unterwegs
Eine Füllung reicht über den Tag so das ich unterwegs keinen Schraubendreher brauche.


Mann kann auch das Loch an der Seite zuhalten,oben aufschrauben,Liquid reinschütten,oben wieder anschrauben.
Auf den kopf drehen und ganz zuschrauben,zum abschluß noch mal durch das Luftloch blasen.

Wer braucht da noch Schraubenzieher?


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#2177 von azurlord , 03.09.2013 22:47

hmmm irgendwie habe ich bissel zu viel Geschmack, kann es sein das beim Kay das Aroma runter gemischt werden kann ? am Strom liegt es nicht, es ist immer guter Geschmack da, oder zieh ich zuviel Luft mit ein, beim Luftloch verkleinern ist es etwas besser
Wicklung ist 5 HZ NC 20, 3x2mm SilikatGF S Wicklung, 1,7Ohm 3,8-4,8V


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kayfun Lite

#2178 von dschlawiner , 03.09.2013 22:53

Zitat von azurlord im Beitrag #2177
hmmm irgendwie habe ich bissel zu viel Geschmack, kann es sein das beim Kay das Aroma runter gemischt werden kann ? am Strom liegt es nicht, es ist immer guter Geschmack da, oder zieh ich zuviel Luft mit ein, beim Luftloch verkleinern ist es etwas besser
Wicklung ist 5 HZ NC 20, 3x2mm SilikatGF S Wicklung, 1,7Ohm 3,8-4,8V


Hat auch mit dem abstand der Wicklung über dem Luftloch zu tun,weiter mehr flash,näher mehr geschmack,ich dampf meist über 2 ohm bis 2,6 un meist nur 7,5-8w


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#2179 von Vapor^Tom , 03.09.2013 22:54

Azurlord
Zuviel Geschmack, im Sinne von "das Gefühl Liquid zu trinken"? Dann nimm einfach einen Strang GF weniger.
Beim Luftloch verkleinern müsste sich der Effekt aber normal verstärken, da du erhöhten Zufluß generierst.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.083
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 03.09.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2180 von azurlord , 03.09.2013 23:08

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #2179
Azurlord
Zuviel Geschmack, im Sinne von "das Gefühl Liquid zu trinken"? Dann nimm einfach einen Strang GF weniger.
Beim Luftloch verkleinern müsste sich der Effekt aber normal verstärken, da du erhöhten Zufluß generierst.


naja kurz vorm trinken, ist mir wirklich zu stark der Geschmack, schmeckt klar und sauber, wahrscheinlich zu sauber, werde mal bei der nächsten Füllung die Wendel noch 1mm nach oben rücken, aber ich brauch eigentlich kein Flash oder nur minimalst, ich mag viel und weichen Dampf, Asso die Wicklung ist die 8ter Wicklung, wieviel A schafft ne Evic ? Vieleicht zu wenig Power.


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kayfun Lite

#2181 von arachnid1970 , 03.09.2013 23:14

Ich würde die Frage mit einem einfachen "ja" beantworten... der Kay bringt mM nach einen intensiveren Geschmack rüber als die meisten meiner anderen VDs. Vergleichbat wäre bei mir nur noch der TaifunGT...




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


RE: Kayfun Lite

#2182 von dschlawiner , 03.09.2013 23:18

Die evic kann nicht zu wenig power haben bei 1,7 ohm,probier beim nächsten wicklen mal auf 2,1 ohm zu kommen.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#2183 von azurlord , 03.09.2013 23:19

Zitat von arachnid1970 im Beitrag #2181
Ich würde die Frage mit einem einfachen "ja" beantworten... der Kay bringt mM nach einen intensiveren Geschmack rüber als die meisten meiner anderen VDs. Vergleichbat wäre bei mir nur noch der TaifunGT...


also ich war ja nicht so der Selbstwickler, ausser Vivi und Eternity, habe fast nur den Vmod benutzt mit 306er und 510er Cisco,s 1,5ohm, und der Geschmack vom Kay Lite(habe nu diesen) kommt sehr nah ran, aber nen ticken zu kräftig, auch kommt die Süsse mehr zur Geltung,(bin ein Süsser,alle Fruchtsorten,Energy)


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kayfun Lite

#2184 von Sockeye , 03.09.2013 23:19

Beim Kayfi bietet es sich eh an selber zu mischen. Bei dem Verbrauch und Intensität ist Fertigliquid zu heftig.

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 8.546
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Kayfun Lite

#2185 von azurlord , 03.09.2013 23:21

Zitat von Sockeye im Beitrag #2184
Beim Kayfi bietet es sich eh an selber zu mischen. Bei dem Verbrauch und Intensität ist Fertigliquid zu heftig.

VG
Sockeye


Danke für den Tip, ich mische schon seit 1 Jahr selber, und dort habe ich es nie übertrieben meist so 3-max7%


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kayfun Lite

#2186 von dschlawiner , 03.09.2013 23:24

Zitat von azurlord im Beitrag #2185
Zitat von Sockeye im Beitrag #2184
Beim Kayfi bietet es sich eh an selber zu mischen. Bei dem Verbrauch und Intensität ist Fertigliquid zu heftig.

VG
Sockeye


Danke für den Tip, ich mische schon seit 1 Jahr selber, und dort habe ich es nie übertrieben meist so 3-max7%


Dann ists ja noch einfacher ,etwas vg dazu mehr dampf weniger geschmack.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#2187 von azurlord , 03.09.2013 23:27

Zitat von dschlawiner im Beitrag #2186
Zitat von azurlord im Beitrag #2185
Zitat von Sockeye im Beitrag #2184
Beim Kayfi bietet es sich eh an selber zu mischen. Bei dem Verbrauch und Intensität ist Fertigliquid zu heftig.

VG
Sockeye


Danke für den Tip, ich mische schon seit 1 Jahr selber, und dort habe ich es nie übertrieben meist so 3-max7%


Dann ists ja noch einfacher ,etwas vg dazu mehr dampf weniger geschmack.



hmmm nööö oder? extra für den Kayfun ! habe mich jetzt seit Monaten auf 50/41/9 eingeschossen,

übrigens 3V und 4V kein großer Unterschied im Geschmack. Okay mus ich eben weiter testen von verschiedenen Wicklungen.

Aber jetzt mus ich malochen. Danke bisher für eure Tips.
N8t


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kayfun Lite

#2188 von dschlawiner , 03.09.2013 23:33

N8 ,das einzige pg wo ich dampf ist im Aroma.


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Kayfun Lite

#2189 von Sockeye , 03.09.2013 23:47

Zitat von azurlord im Beitrag #2185

Danke für den Tip, ich mische schon seit 1 Jahr selber, und dort habe ich es nie übertrieben meist so 3-max7%



3% ist bei mir Max. Ich jage auch so 6-8ml / Tag durch. Ich bin vor einem Jahr mit 6% Aroma und 18mg Nic auf reinem PG gestartet. Das ist mir jetzt viel zu heftig und liege bei 2,5% Aroma und 3-4mg Nic und 80% VG.

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 8.546
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Kayfun Lite

#2190 von Vapor^Tom , 03.09.2013 23:49

Zitat von azurlord im Beitrag #2183
Zitat von arachnid1970 im Beitrag #2181
Ich würde die Frage mit einem einfachen "ja" beantworten... der Kay bringt mM nach einen intensiveren Geschmack rüber als die meisten meiner anderen VDs. Vergleichbat wäre bei mir nur noch der TaifunGT...


also ich war ja nicht so der Selbstwickler, ausser Vivi und Eternity, habe fast nur den Vmod benutzt mit 306er und 510er Cisco,s 1,5ohm, und der Geschmack vom Kay Lite(habe nu diesen) kommt sehr nah ran, aber nen ticken zu kräftig, auch kommt die Süsse mehr zur Geltung,(bin ein Süsser,alle Fruchtsorten,Energy)



In der tat schmeckt das Liquid im Kayfun saftiger als im Vmod mit nem Cisco, das kann ich bestätigen.
Da ich auch das Fruchtige vorziehe, kann ich das nachempfinden.
Du kannst ja mal mit 2 Strängen GF (im S) versuchen, denn dann wird die Wicklung nicht so übersättigt, und der Dampf ist etwas "trockener".


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.083
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2191 von deadly , 04.09.2013 14:50

liegt aber auch am design des kayfis, ich dampf auch fruchtsorten und der geschmack ist einfach deutlich intensiver als in den meisten anderen verdampfern. hab mein (für den kayfi gemischtes liq) mal wegen urlaub in einen dct megatank... da hat man fast gar nix geschmeckt


deadly  
deadly
Beiträge: 760
Registriert am: 28.07.2012
Ort: ZentralBayern


RE: Kayfun Lite

#2192 von Gelöschtes Mitglied , 05.09.2013 23:20

Ich habe mir den Quatsch mit der Watte jetzt auch mal angetan. Damit man wenigstens mitreden kann.

Anfang der Woche kam von zivipf der .30er Kanthal, also ab in den Rossmann nach Watte Ausschau halten. Lilibe Baumwoll Watte (100% Baumwolle, sauerstoffgebleicht) ist es dann geworden. Zuhause angekommen habe ich dann auch gleich 8,5 Wicklungen .30er Kanthal schön eng auf einen 3mm-Bohrer gewickelt und bin nach dem festschrauben der Wicklung bei 1,8 Ohm gelandet.

Die ersten 10 Züge mit dieser Watte schmecken nichtmal eklig. So blöd es sich anhört, es schmeckt irgendwie süßlich nach Kuchen und ist dann nach 10 Zügen komplett weg. Eigentlich dachte ich, das eine Wicklung mit .30er Kanthal schwerfällig ist und es dauert, bis Dampf kommt. Aber es dampft super und der Geschmack ist top.

Vorteile sind ganz klar das schnelle erneuern der Watte, was bei mir nach 3 Tage der Fall ist und die Wendel verkrustet jetzt bei weitem weniger. Die Wendel sieht noch immer wie neu aus. Der Dampf ist tatsächlich mehr und voller. Mehr Dampf heißt aber mehr Verbrauch. Der Verbrauch ist etwas gestiegen, weshalb ich mit dem Nikotin runter musste. Kann man als Vorteil oder als Nachteil auslegen. Vorher hatte ich mit Silikatfaser 12er gedampft und mit Watte pendel ich gerade zwischen 6er und 9er.

Ich finde diese Wicklung durch den geringen Aufwand sehr komfortabel. Mal sehen, wieviel Wattezyklen die Wendel durchhält. Ich muss mich entschuldigen, dass ich an der Wattecoil gezweifelt habe. Die ist einfach nur geil und bringt mir tatsächlich einen Mehrwert. Ich bin froh das doch noch probiert zu haben und bleibe jetzt beim Kayfun Lite bei der Wattecoil. Top


zuletzt bearbeitet 05.09.2013 23:21 | Top

RE: Kayfun Lite

#2193 von Be-Bop , 06.09.2013 00:14

okay, jedem natürlich das seine.
die auswahl wie man mit verschiedenen materialien wickelt
und damit den dampf entscheident beeinflussen kann, ist mittlerweile riesig gross.
nachteile und vorteile hat jede methode,
ich bin aber nicht heiss nach der suche für immer und immer mehr dampf.
es reicht mir der standard, und ich bin eigentlich ganz zufrieden damit bis jetzt.
mehr dampf schmeckt mir einfach nicht so gut oder besser als normal.
egal, vielleicht probiere ich das irgendwann nochmal, wer weiss.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2194 von Gelöschtes Mitglied , 06.09.2013 00:38

Prager, mehr Dampf brauche ich auch nicht. Das ist nicht der Grund, warum ich bei der Watte jetzt bleibe.
Der größte Pluspunkt für mich bei der Wattecoil ist die schnelle Erneuerung. Alte Watte raus, neue Watte
rein und weiterdampfen. Für faule Wickler wie mich kommt die Wattevariante gerade gelegen
Den Dampf könnte ich auch noch mit dem SGL-Kick verringern, aber dann muss ich mein Liquid wieder
höher dosieren. Auch dazu bin ich gerade zu faul


zuletzt bearbeitet 06.09.2013 00:39 | Top

RE: Kayfun Lite

#2195 von Be-Bop , 06.09.2013 00:47

ok. ich bin auch sehr faul geworden, ich hab schon probleme bei liquid nachfüllen!
verdampfer runter von at, jetzt noch schraubchen raus u.s.w.
aber wenn man die glocke schon mal täglich abschrauben wegen watte wechsel muss, nene mach nicht mehr mit!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.09.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2196 von Gelöschtes Mitglied , 06.09.2013 00:55

Meinst du, du müsstest täglich die Watte wechseln? Ich bin ja schon sehr empfindlich und musste alle 3 Tage mit Silikatfaser neu wickeln, weil die Wicklung mir dann nicht mehr so frisch schmeckt. Bei der Watte muss ich die auch alle 3 Tage erneuern. Das geht aber dann bei weitem schneller. Ich dampfe pro Tag ca 5ml Liquid. Also hält bei mir die Watte 15ml. Wenn der 3. Tank leer ist, dann wird die Glocke abgeschraubt, neue Watte rein und der Lite wieder neu befüllt. Das geht auf alle Fälle weit schneller, als wenn ich noch mit Glasfaser und Kanthal rumhantiere. Und ich benötige nur ein kleines Stück Watte und muss nicht dauernd den Wickelkram hervorholen. Keine Ahnung, wie es dann bei dir wäre, aber täglich wechseln, denke ich musst du auch nicht. Aber so wie du schon schreibst, jedem natürlich das seine.


zuletzt bearbeitet 06.09.2013 00:56 | Top

RE: Kayfun Lite

#2197 von Be-Bop , 06.09.2013 01:00

ich mache bei silica wicklung nach zwei tagen eifach ordentlichen dryburn,
ist wie neu gewickelt... mit watte gehts nicht und die muss man erneuern.
vielleicht mache ich später in microcoil eine silica watte rein,
die kann ich mir von der schnur selber mit nadel zupfen...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.09.2013 | Top

RE: Kayfun Lite

#2198 von Gelöschtes Mitglied , 06.09.2013 01:09

Ok, dryburn ist ein Argument. Hatte ich nur ganz selten gemacht, weil neu wickeln fast genauso schnell geht.



RE: Kayfun Lite

#2199 von Austrian Vaper , 07.09.2013 18:08

Mal eine Frage an alle mein Kayfun lite (3 Wochen ca. 20 Tanks 3 mal wickeln) sifft bei der Schraube wie die HÖLLE ok aber nun auch beim Sichtfenster und zwar genau dort wo eine naht zu sehen ist oben raus. Ich vermute die überstehenden Naht bei der Dichtung lässt es oben rauslaufen wenn voll. Habt ihr auch so Probleme?


 
Austrian Vaper
Beiträge: 28
Registriert am: 12.07.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite

#2200 von Second Moments , 07.09.2013 18:16

Das Siffen am Fenster hat nach einer gründlichen Reinigung unter Wasser geholfen.
Was die Schraube angeht, da haben einige inzwischen einen O-Ring o.ä. benutzt, oder
Vaseline im Gewinde (auch beim Fenster)...soll geholfen haben.

Das Siffen an der Schraube habe ich auch nach einer Reinigung der Schraube wegbekommen.
Desweiteren ein Tipp von NavyLifeguard, der bei mir ebenso funktioniert seither:
Beim Reindrehen der Schraube noch mal zurück (halbe oder eine Umdrehung nur), wieder
zu, auf, zu und festziehen. Verstehe nix davon, aber es sifft nicht mehr. Keine Vaseline,
kein O-Ring.

Viel Erfolg.


Second Moments  
Second Moments
Beiträge: 215
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


   

Selbstwickler gesucht mit Durchmesser ähnlich eGo Akku.
Suche DualCoil MC+Watte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen